Niesen

Diskutiere Niesen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Bräuchte mal kurz Hilfe. Seit ein paar Tagen niest mein Kanarienhahn des öfteren besonders nachdem er gefressen oder getrunken hat,...

  1. Timm

    Timm Guest

    Hallo,
    Bräuchte mal kurz Hilfe. Seit ein paar Tagen niest mein Kanarienhahn des öfteren besonders nachdem er gefressen oder getrunken hat, besonders am Morgen und Abend. Außerdem scheint er sich meines Erachtens nach häufiger zu Putzen als normal. Ansonsten verhält er sich aber gesund, Frisst, singt, Füttert seine Henne auf dem Nest, nutzt den Freiflug etc. Ich befürchte nun aber er könnte von Luftsackmilben befallen sein (für den Fall dass es eine Erkältungsinfektion ist habe ich bereits die Temperatur etwas erhöht und ein nach Minzöl riechendes Tuch des nachts über den Käfig gehangen- keine Veränderung) Würde für Montag einen Tierarzttermin machen. Hat evtl. jemand noch andere Ideen was nicht stimmen könnte, worauf ich achten Sollte, was ich machen kann?
    Wenn es denn LSM sind müsste auch die Henne sie haben (sie wird ja vom Hahn gefüttert), richtig? Kann man sie überhaupt behandeln ohne sie und ihren Nachwuchs (Der sollte irgendwann nächste Woche schlüpfen) zu gefährden? (Zum Tierarzt kann ich sie ja schlecht mitbringen)
    Danke im voraus,
    Gruß,
    Timm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 29. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Timm

    Also von dem Minzöl würde ich abraten. Das sind alles ätherische Öle welche das Atmungssystem eines Vogel schwer beeinträchtigen können. So was solltest Du weglassen.
    Ansonsten wäre es schon möglich daß Dein Hahn Milben hat.
    Das müssen keine LSM sein, auch bei normalen Milben kommt es zum Niesen.
    Die gängige Milbenbehandlung mit Ivomec dürfte inzwischen allgemein bekannt sein. Mit dieser kannst Du auch die Henne behandeln, sie muß deshalb ja nicht zum Tierarzt.
    Also ich sehe bei Milbenbefall keine größeren Schwierigkeiten, ich nehme auch an daß es äußerliche Milben sind.
     
  4. Timm

    Timm Guest

    Danke für die rasche Antwort!
    Minzöl weg, kein Problem hab es eh seit ein paar Tagen nicht mehr angewendet weil es nichts brachte.
    Habe den Käfigboden auch schon mit Küchenpapier ausgelegt um evtl. zu sehen ob sich Milben oder Blutströpfchen finden aber bisher nichts.
    Auf jeden Fall gehts am Montag zum Tierzt. Gibt es Alternativen zu Ivomec da ich gelesen habe dass es doch recht starke Nebenwirkungen haben kann (will vorallem die Henne und ihre Kücken nicht gefärden)? Wirkt es gegen alle Arten von Milben?
    Gruß,
    Timm
     
  5. #4 Alfred Klein, 29. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also, zu Ivomec gibts natürlich auch Alternativen wie z.B. Stronghold oder ähnliches.
    Die Wirkungsweise ist jedoch die gleiche, ein leichtes Nervengift tötet die Milben ab.
    Du kannst normalerweise wenn das Mittel richtig dosiert ist nichts falsch machen. Auch für die Henne ist es nicht schädlich. Wenn Du Befürchtungen wegen der Küken hast dann gib es der Henne nur einmal, das müßte für zwei bis drei Monate reichen. Danach mußt Du die Kur allerdings komplett wiederholen.
    Auf dem Küchenpapier wirst Du nichts finden, die Milben leben ja auf dem Vogel. Ausnahme ist die rote Milbe und die hast Du ja wohl nicht im Bestand.
     
  6. Timm

    Timm Guest

    Besten Dank, bin dann sehr beruhigt!
    Noch habe ich ja auch etwas Zeit bis die jungen schlüpfen (wenn denn überhaupt etwas schlüpft) um es an der Henne anzuwenden.
    Mir kähmen da ausserdem gleich noch Mallophaga (Federlinge) in den Sinn, hilft das Preparat gegen alle Arten von Ektoparasiten?
    Gruß,
    Timm
     
  7. Timm

    Timm Guest

    Hab am Montag gegen Milben behandeln lassen aber es ist bisher nicht besser (dabei sollte das Mittel doch fast sofort wirken)...
    Irgendwelche Ideen?
    Gruß,
    Timm
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Niesen

Die Seite wird geladen...

Niesen - Ähnliche Themen

  1. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  2. Niesen?

    Niesen?: Hallo liebe Leute, Ich bin neu hier im Forum lese aber schon seit längerem immer mal wieder mit. Nun habe ich Sorge um unseren Kanarien Hahn. In...
  3. Was ist los mit meinem Wellensittich ???

    Was ist los mit meinem Wellensittich ???: Hallo miteinander, ich habe seit 3 Tagen mein neues Wellensittich Paar (Hahn+Henne). Kurz ein paar Verhaltensmuster die sie bei meiner Ankunft...
  4. Gouldamadinen-Henne kränkelt trotz Behandlung

    Gouldamadinen-Henne kränkelt trotz Behandlung: Hallo zusammen, Eine meiner Gouldamadinen-Hennen niest permanent und seit ein paar Tagen ist auch ein Augenlid geschwollen. Vor einigen Tagen war...
  5. Kanarienvogel niest schon wieder

    Kanarienvogel niest schon wieder: Hallo erstmal an alle. Seit ein paar Tagen niesen meine Kanarienvögel schon wieder, ich glaube aber mehr die Henne. Sie wurden aber erst vor ca 1...