Nochmal Thema Luftwäscher

Diskutiere Nochmal Thema Luftwäscher im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Der Venta lässt sich überigens prima in der Abwaschmaschiene waschen. :S Ich habe auch einen und verwende ihn ohne Zusätze. Bin zufrieden...

  1. müger

    müger Guest

    Der Venta lässt sich überigens prima in der Abwaschmaschiene waschen. :S

    Ich habe auch einen und verwende ihn ohne Zusätze. Bin zufrieden damit. Er muss einfach wirklich regelmässig (bei mir alle 5 Tage in der Maschiene) gewaschen werden!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    ..du willst uns jetzt nicht erzählen, dass du den gesamten Venta samt Plattenstapel in den Geschirrspüler packst, oder?? :D :D
     
  4. #23 Fuechschen, 12. März 2004
    Fuechschen

    Fuechschen Guest

    Luftwäscher

    Hallo,

    ja der Verkäufer meinte halt das Hygienemittel wäre schädlich für Vögel. Das Gerät ist ja auch nicht speziell für Vogelhalter gemacht.

    Da ja anscheinend viele dieses Gerät für Ihre Pieper benutzen. hab ich diese Frage halt mal hier in den Raum geworfen. Wäre für weitere Aufklärungen über das Hygienemittel echt dankbar.

    Bei www.Preistiger.de kriegt man ihn übrigens viel günstiger als im Laden.



    Vielen Dank Dani
     
  5. #24 Fuechschen, 12. März 2004
    Fuechschen

    Fuechschen Guest

    luftwäscher

    Ja da bin ich nochmal,.......

    hab mich da vertan die Seite heisst:

    www.guenstiger.de

    Also Kace falls Du Dir noch keinen geholt hast guckt doch mal dort nach.

    dort muss man dann Luftreiniger eingeben und dann werden Luftwäscher und Reiniger aufgelistet. Dort ist der VentaL24 ( das mittlere Gerät )auch dabei, z.Zt. für 147,19 Euro. Im saturnmarkt bei uns kostet er 199,90 Euro. Weiss aber halt nicht wie sich dass mit dem Hygienemittel verhält.

    Der andere Luftwäscher heisst: Beurer LW100 und die Fa. wirbt mit folgenden Sätzen:

    Luftreiniger mit Luftbefeuchtung
    Selbstregulierung durch Kaltverdunstung
    Anti-bakteriell keine Keimbildung im Wasser durch Wasserionisierung
    Kein Zusatz von Hygienemitteln notwendig.

    Derzeitiger Preis bei www.guenstiger.de 211,00 Euro

    Hat jemand dieses Gerät???

    Frage an die Fachmänner und Frauen taugt dat wat? Hab da so meine Zweifel mit dem Hygienemittel von Venta.

    Lieben Gruß Dani
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    ..also Ihr meint wirklich, dass man den Venta OHNE Hygienemittel betreiben kann, er trotzdem GENAUSO den Staub bindet und EINWANDFREI funktioniert, wenn man das Wasser regelmäßig wechselt????:? :?

    Grübel.. :D
     
  7. #26 bendosi, 12. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2004
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Venta

    Klar kann man den Luftwäscher ohne Desinfektionsmittel betreiben nur muss man dabei wissen dass sich die meisten pahtogenen Keime potentiell (1-2-4-8-16 ... )vermehren und das im 10-15 Minutentakt, nach 48 Stunden eine derartige massivierung auftreten KANN, das der Luftwäscher zur absoluten Keimkanone wird. Deshalb ist das TÄGLICHE Reinigen absolute Pflicht bei dieser Betriebsart. Dabei sollte man die Platten mit sehr heissem Wasser ( über 80°C) gründlich schrubben oder nach der Reinigung mit Warmem Wasser die Platten mit reinem Alkohol, Isopropanol oder einem Flächendesinfektionsmittel einsprühen und mindestrens 3 Minuten dieses Mittel einwirken lassen.
    Man kann auch dem Wasser ein Desinfektionsmittel auf der Basis quatärnerer Ammoniumverbindungen( Kationische Tenside) nach Gebrauchsanweisung des Mittels beifügen. Diese werden beim Verdunsten nur in sehr geringen und nach heutigen Erkenntnissen unschädlichen Mengen an die Umgebung abgegeben.
    Nicht zu Empfehelen sind Desinfektionsmittel auf Basis von Formaldehyd da dieses auch an die Luft abgegeben wird.

    Also schaut auf den " Waschzettel " der Desinfektionsmittel und entscheidet selbst was Ihr macht.
    Mir persönlich ( bin halt "staatlich geprüfter Desinfektor" ) kommt so ein Gerät nicht ins Haus.
    Wie wirksam die Ioniesierung des Wassers bei anderen Geräten gegen die Verkeimung hilft will und kann ich nicht beurteilen. Dazu wären umfangreiche Laboruntersuchungen notwändig.
    Übrigens hängt die Verkeimungsgeschwindigkeit der Filterflüssigkeiten auch immer von der primären Keimbelastung der Umgebungsluft ab.
    Soll heissen bei Keimfreier ( nur in Reinsträumen vorhanden) Luft dauert die Verkeimung der Flüssigkeit wesentlich länger als bei der normalerweise vorhandenen Keimbelastung der Luft. Beit der Haltung von Tieren ( und Menschen) steigt die Keimbeklastung mit jedem Individuum natürlich an . Auch schon vorhandenene Krankheiten oder Verkeimungen spielen dabei eine grosse Rolle.
    Beispiel: Ein Neubau (A)hat sicherlich viel weniger Keime als ein schon seit 30 Jahren bewohntes Haus(B).
    Ergo kommt im Falle A in der Startphase des Filtergerätes sagen wir pro Minute eine pathogener ( krankmachender) Keim in den Filer der sich dann nach 15 Minuten z.B. das erste mal teilt. Im Falle B kommen jedoch z.B. 5000 Keime pro Minute in den Filter .... (nur mal um die Problematik zu verdeutlichen) Demzufolge sind Testergebnisse nicht unbedingt in die Praxis direkt übertragbar sondern sagen nur etwas über den Betrieb in der Testathmosphäre bzw. -umgebung aus.
    Wie gesagt bei einem strengen Hygieneregime ist gegen die Nassfiltersysteme nichts zu sagen da sie sehr effektiv filtern. Wer sich jedoch nicht sicher ist, ob er diese Geräte regelmässig reinigt sollte die Finger davon lassen

    Übrigens hat die Vewendung des " Hygienemittels" kaum Einfluss auf die Staubbindung sondrn nur auf die Verkeimung des Filterwassers.

    "Hygienemittel" diese Bezeichnung ist auch nur eine Umschreibung des Begiffes Desinfektionsmittel um Kunden nicht zu verschrecken.
     
  8. müger

    müger Guest

    Wieso nicht?
    Selbstverständlich nur den Plattenstabel und die Untere Hälfte ohne die Metalstäbe.
    Was dagegen einzuwenden?
     
  9. zwockel

    zwockel Guest

    Hallo Bendosi,

    vielen Dank. Dann wed ich mal in den saturnmarkt stiefeln und mir die Beschreibung des "Hygienemittels" ansehen, um zu sehen um was für ein Desinfektionsmittel es sich handelt. Oder hat zufällig jemad die Flasche daheim und weiß es????

    Liebe Grüße Dani
     
  10. Rappy

    Rappy Guest

    ..also ich habe eben mit dem VENTA-KUNDENSERVICE telefoniert! Die Dame am Telefon hat mir VERSICHERT, dass es sich hier um einen unbedenklichen Mineralstoffzusatz handelt, der sowieso nicht an die Raumluft abgegeben wird, da er schwerer sei als das Wasser! Man könne den Zusatz VÖLLIG BEDENKENLOS sowohl für Papageien als auch für SÄUGLINGE im Zimmer verwenden, dafür sei er ja auch gemacht..
     
  11. #30 Fuechschen, 15. März 2004
    Fuechschen

    Fuechschen Guest

    Luftwäscher/Hygienemittel

    Hallo Rappy,

    ich danke Dir. Na da hab ich ja einen fähigen Verkäufer erwischt, warum verwirrt der mich denn so????? O.K. dann steht dem Kauf des Venta-Gerätes ja nix mehr im Wege.

    Ganz lieben Gruß von Dani + von unseren zwei Mohren (Baby+Kalle)
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Venta

    Hallo

    Also auch wenn dieses Hygienemittel 10 mal unbedenklich sein soll, sehe ich nicht ein, weshalb ich mir dieses Teure Zeug kaufen sollte. (Sollte jemand mal die genaue! Zusammensetzund dieses Mittels bekommen, wäre ich für diese Info dankbar).

    Täglicher Wasserwechsel sollte selbstverständlich sein. Ich glaube nämlich nicht, dass das beste Hygienemittel noch hilft, wenn 14 Tage nicht gereinigt wird.

    Ich reinige alle paar Tage mit Apfelessig/Wassergemisch (erst einweichen, dann schrubben), und auch in den laufenden Venta gebe ich einen Schuß davon.
    Meine Vögel und ich sind mit diesem Verfahren seit 2 Jahren jedenfalls noch nicht (sichtbar) krank geworden.
     
  13. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    @alpha: Danke für den Tip mit dem Essig , klingt gut ,werde ich so machen.

    @bendosi: Ich habe in meiner Ausbildung gelernt , daß Isopropanolalkohol gegen Pilzsporen nicht zuverlässig wirksam ist, jedenfalls nicht der handelsübliche 72%.

    Desinfektionsmittel sind mir persönlich sehr suspekt , im Krankenhaus haben sie ihre Berechtigung aber nicht im Haushalt ,da bin ich immer für herkömmliches putzen mit Heißwasser

    Vorgestern habe ich bei ebay einen venta für 57€ ersteigert *freu* , der müßte Ende der Woche hier sein , dann bin ich mal gespannt auf den Effekt und werde Euch berichten......
     
  14. Rappy

    Rappy Guest

    ..reinigen mit Essig ist mir klar..

    aber..

    wozu das??:? :?
     
  15. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die meisten Bakterien brauchen neutales oder basisches Umfeld um sich zu vermehren , leicht saures Milieu bremst die Vermehrung ein bißchen , außerdem lagert sich nicht so schnell Kalk ab.
     
  16. Rappy

    Rappy Guest

    ..und du meinst wirklich, ein Schuss Essig reicht völlig aus? Schließlich soll auch der Schmutz gebunden werden und die Sache einigermaßen keimfrei bleiben.. :?

    Hhhmmmmmm..*GRÜBEL* :D :D
     
  17. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ein Schuß Essig ersetzt selbstverständlich NICHT die tägliche Reinigung!!! Er bremst nur die evtl. Keimvermehrung ein wenig , mehr nicht.
    Und bei täglicher Reinigung reicht ein Schuß Essig aus , um stärkere Kalkablagerungen zu vermeiden weil diese Menge Essig ausreicht um die Kalkmenge die sich in 5l Wasser befindet zu lösen
     
  18. Rappy

    Rappy Guest

    ..hast du den Plattenstapel schonmal gründlich abgeschrubbt?? :D

    Also ich glaube, bevor ich das TÄGLICH tue, setze ich lieber etwas Reinigungslösung hinzu.. *lach*
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann noch nix dazu sagen , weil ich das Teil doch noch gar nicht habe...... ich bin aber schon sehr gespannt!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hygienemittel

    Ich habe mal vor 3 Tagen bei Venta angerufen um die Zusammensetzung des "Mineralstoffes" zu erfragen .
    Die nette Dame wollte mir ein Fax senden hat es aber bisher nicht getan . also hab ich mal intensiv gegoogelt .
    Ergebnis:

    Es handelt sich bei dem Wirkstoff laut oekotest um Benzal-koniumchlorid,
    http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgp.cgi?doc=30913

    wen interessiert, was das ist hier einige links
    http://www.baua.de/prax/ags/trgs907_8001_54_5.pdf

    http://www.impag.de/german/chemie/index.htm?[url]http://www.impag.de/german/chemie/cz2benz.htm[/url]

    http://cips02.physik.uni-bonn.de/~spanier/entry000093.html

    Soviel ich weis ist das ein Desinfektionsmittel auf der Basis von quaternären Ammoniumverbindungen.
    Wird in unserer Branche oft als Flächendesinfektionsmittel eingesetzt und gilt als relativ gut verträglichda es auf Grund seiner Chemischen Struktur schlecht von der Haut aufgenommen wird. Zum verdunstungsproblem dieses Mittels habe ich leider nichts gefunden aber da Venta empfielt das Mittel nur nachzufüllen wenn das Wasser gewechseltwird wird sich die Verdunstung in Grenzen halten .
    Allerdings "sättigen " sich solche desinfektionsmittel mit der zeit -- werden also unwirksam .
    Dies hängt natürlich mit dem Schmutzeintrag zusammen.


    Wo der Siedepunkt liegt hab ich noch nicht herausbekommen

    Hier noch die Seite des Bundesumweltamtes

    http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-daten/daten/wasch/fragen.htm#Fassadenreinigung

    Hier wird das Mittel als Wassergefährdend ( Stufe 2) eingestuft
    allerdings in der Fassadenreinigung wo es sich sicherlich um wesentlich größere Mengen handelt als im Venta Luftwäscher

    Für Desinfektionsfanatiker hänge ich hier mal noch einen interessanten link an der allerdings mit dem Thema Luftwäscher wenig zu tun hat sondern mehr zum Nachdenken über die Notwendigkeit von desinfizierenden Reinigungen im Haushalt.
    In einem Flüssigkeitsluftfilter halte ich Desinfektionsmittel für unabdingbar
    https://wallet.paysafekey.com/oekotest/download/paysafe/060/20001107.pdf
     
  22. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hier mal

    noch die Betriebsanweisung der Gisbau für den Wirkstoff

    man sollte sich immer beim Umgang mit solchen Stoffen vergegenwärtigen das ein Desinfektionsmittel wirkt weil es Lebewesen so schädigt das sie nicht mehr lebensfähig sind.
    Sicher handelt es sich um sehr kleine Lebewesen aber auch solche benötigt der Mensch um gesund zu sein.
    Wenn man also so draufloshantiert mit Desinfektionsmittel kann das sehr schnell gesundheitliche Folgen haben.


    Betriebsanweisung Nr.:
    Gem. §20 GefStoffV
    Baustelle/Tätigkeit

    Benzalkoniumchlorid (C12-C18 )

    Gefahren für Mensch und Umwelt
    Einatmen oder Verschlucken kann zu
    Gesundheitsschäden führen.
    Verursacht Verätzungen.
    Eindringen in Boden, Gewässer und Kanalisation vermeiden!
    Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

    Arbeiten nur bei Frischluftzufuhr (Fenster und Türen öffnen)! Bei Stäuben nur mit Absaugung arbeiten! Nur ex-geschützte Be-/ Entlüftungsgeräte verwenden! Von Zündquellen fernhalten! Nicht rauchen! Keine offenen Flammen! Staubentwicklung vermeiden! Gefäße nicht offen stehen lassen! Verschlüsse vorsichtig öffnen! Vorratsmenge auf einen Schichtbedarf beschränken! Berührung mit Augen, Haut und Kleidung vermeiden! Vorbeugender Hautschutz erforderlich. Produktreste von der Haut entfernen! Nach Arbeitsende und vor jeder Pause Hände gründlich reinigen! Hautpflegemittel verwenden! Benetzte/verunreinigte Kleidung sofort wechseln! Nach Arbeitsende Kleidung wechseln! Straßenkleidung getrennt von Arbeitskleidung aufbewahren! Beschäftigungsbeschränkungen beachten! Augenschutz: Korbbrille! Handschutz: Atemschutz: Partikelfilter P2 (weiß)Hautschutz: Für alle unbedeckten Körperteile fetthaltige Hautschutzsalbe verwenden:Körperschutz: Staubdichte Schutzkleidung!

    Verhalten im Gefahrenfall
    Unter Staubvermeidung aufnehmen und entsorgen! Bei Schadensbeseitigung persönliche Schutzausrüstung tragen: Auf jeden Fall Schutzbrille, Handschuhe sowie Schutzkleidung ! Vorsicht! Rutschgefahr durch ausgelaufene Lösung ! Brandbekämpfung nur mit umgebungsluftunabhängigem Atemschutzgerät! Produkt ist brennbar, geeignete Löschmittel:
    Kohlendioxid, Löschpulver, Wasser im Sprühstrahl! Bei Brand entstehen gefährliche Dämpfe (Kohlenmonoxid, Kohlendioxid, Stickoxide, Chlorwasserstoff)! Bei Brand in der Umgebung Behälter mit Sprühwasser kühlen! Durch Löschwasser entsteht eine alkalische Lösung, die zu Reizungen führen kann.
    Zuständiger Arzt:
    Unfalltelefon:
    Erste Hilfe

    Bei jeder Erste-Hilfe-Maßnahme: Selbstschutz beachten und umgehend Arzt verständigen. Nach Augenkontakt: 10 Minuten unter fließendem Wasser bei gespreizten Lidern spülen oder Augenspüllösung nehmen. Immer Augenarzt aufsuchen! Nach Hautkontakt: Verunreinigte Kleidung sofort ausziehen. 15 Minuten mit Wasser spülen. Nach Einatmen: Frischluft! Bei Bewußtlosigkeit Atemwege freihalten (Zahnprothesen, Erbrochenes entfernen, stabile Seitenlagerung), Atmung und Puls überwachen. Bei Atem- oder Herzstillstand: künstliche Beatmung und Herzdruckmassage. Nach Verschlucken: Kein Erbrechen herbeiführen. In kleinen Schlucken viel Wasser trinken lassen. Keine Hausmittel. Ersthelfer:

    Sachgerechte Entsorgung
    Nicht in Ausguß oder Mülltonne schütten! Zur Entsorgung sammeln in:




    _____________________________
    Unterschrift des Unternehmers
     
Thema: Nochmal Thema Luftwäscher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venta lb12