Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht!

Diskutiere Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; [QUOTE=jayleane Wie wäre es denn noch mit Ratschlägen, wie man die Geier wieder in die...

  1. Liora

    Liora Guest

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hab mir den Anfängerteil nochmal angeschaut. Man muss ihn nicht komplett streichen, stimmt schon.
    Nur, da das ganze Dokument für Anfänger ist, würde ich lieber die wichtigen Punkte in den Text integrieren. :)

    Über ein Inhaltsverzeichnis und eine sinnvolle Strukturierung kann man am Ende nachdenken.
    Ich würde gern helfen und auch einige Texte schreiben, hab aber erst nach Weihnachten Zeit. Wenn dann noch Bedarf ist, biete ich mich gern an.
     
  4. harlekin_28

    harlekin_28 Guest

    Infoblatt

    Hallo!
    Ich bin noch nicht so Lange Nymphie Besitzerin und bezeichne mich mal als Anfängerin und möchte gerne sagen was ich persönlich von dem Info Blatt halte.

    Auf jedenfall finde ich es Klasse das es für Anfänger Ausgelegt wird den ich kann mich noch Gut daran Errinnern das es nicht so einfach ist Infos zu finden.

    Was Ernährung betrifft könnte eventuell der Satz geändert werden Alles was schmeckt von A-Z den es gibt ja doch einiges was nicht Erlaubt ist bzw. das man auch Erwähnen sollte das Gespritzes Obst nicht Gesund ist. Was mann beim Füttern beachten sollte das war am Anfang mein größtes problem die Angst die Vögel falsch zu Ernähren.

    Was Freiflug betrifft würde ich auch Erwähnen wie man den Nymphies genau den Freiflug Verschönert Spielzeug Landeplätze Leckerlie.So Hoch wie möglich

    Was die Zusammenführung neuer Nymphies zu den Alt Eingesessenen betrifft würde ich auch sagen zum Ta den 6 wochen sind wirklich zu lang.

    Ich habe mit 2 Nymphies angefangen dann kamen 2 da zu dann 1 und dann noch 1 und bei jedem mal kann ich nur sagen es hat nicht funktioniert eine lange Zeit Eingewöhnung den die Nymphies sind Schwarm Vögel und wollen einfach den neuen Nymphie kennen lernen,bei mir gab es auch nie probleme das die neuen Nymphies den Weg Abends in die Voliere finden und ich hatte am Anfang auch Kleine Voliere die Große kam erst später. Die alten haben es den Neuen Nymphies vor gemacht.

    Wenn ich wußte das ein neuer Nymphie kam mußten meine Nymphies den ersten Tag gemeinsam in der Voliere verbringen und am nächsten Tag wurden der Freiflug gemeinsam angetreten.

    Und wenn ich Überlege einmal mußte ich wegen Krankheit ein Nymphie in einem anderen Zimmer halten das war die Hölle für Mensch und Nymphie.

    Und wenn Gesagt wird es soll auf jedenfall Quarantäne eingehalten werden dann am besten etwas mehr Ausweiten wie es am besten Gehandhabt werden kann den es gibt ja viele Leute die nicht so viel Platz haben um es Umzuetzen. Oder ebend nicht die Geduld.

    Was ich persönlich nicht Gut finde das Erwähnt wird das zwei Hennen auch Gut geht ich hatte am Anfang zwei Hennen und habe dann sehr schnell den Unterschied gemerkt wenn Gegengeschlechtlich gehalten wird.

    Es sollte mehr Betont werden das es keine Gute Idee wäre den ich habe schon oft Gelesen das die Nymphies sich dann anderweitig Befriedigen was nicht Vogelgerecht ist und wenn Geraten wird einen Gerechten Partner zu holen geht das los das kein Platz mehr für mehr Nymphies da ist oder das man sich nicht für eine Henne entscheiden möchte.

    Ansonsten ist das Info Blatt wirklich Klasse ich finde es Toll das sich da so viel Mühe gegeben wird und die Meinung andere auch Gefragt wird.

    Wirklich Toll ich Freue mich drauf es noch mal zu Lesen wenn es endgültig Fertig ist.
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,...

    Danke für die rege Anteilnahme, freut mich!

    Werde die angesprochenen Punkte ausbessern/beachten und nochmals überarbeiten... Ihr seid jederzeit willkommen wenn ihr einen bestimmten Bereicht verfassen wollt, war ja anfangs auch so gedacht, leider war da die anteilnahme noch nicht so groß! ;) :)

    Was mich persönlich ein wenig traurig/enttäuscht stimmt, ist das von den Modis - die es ja eigentl. wissen sollten - überhaupt nix kommt,... :( Naja!
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Jessy , hab jetzt mehrmals versucht den Link zu öffnen , klappt bei mir einfach nicht !
    So langsam interessiert es mich aber doch mal , worüber ihr da so brütet !:D
    Irgendjemand nen Tip für mich wie ich da ans lesen komme ???
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Steffi,

    mhm, du kannst den Link nicht öffnen,.. komisch... ist ne ganz normale öhm, ja,... PDF *glaub*... :D *nachguggenmüsst*

    Schick mir mal via PN deine Email Adresse, dann schicke ichs dir... *grübel*
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Ich hab einige strukturelle Anmerkungen:

    Also bei den Anfängerfragen im unteren Teil würde ich die Punkte "Welche Käfiggröße..." und "Was fressen Nymphen?" ganz rauslassen, denn diese Themen werden oben ja schon ausführlich behandelt.

    Statt auf "Was kosten Nymphen" würde ich es bei der Antwort auf die Frage belassen, wo man Nymphen bekommen kann(Tierheime, Züchter etc.).

    Unter Paarhaltung = Küken? kannst Du die Fragen "Dürfen meine Nymphen brüten" und "Wo bekomme ich eine Zuchtgenehmigung" einbringen.

    Das Thema Farbschläge ist insofern von Bedeutung, als dass man gerade bei jungen Vögeln keine klare Aussage über das Geschlecht treffen kann.
    Hier solltest Du, wie bereits empfohlen, zumindest auf wichtige Farbschläge wie geperlte und wildfarbene eingehen und den Wechsel von Jugend- zu Adultgefieder. Man muss ja nicht die Mendelschen Regeln aufführen, aber ein paar Infos sind schon Wichtig hierzu.
    All das würde ich im Punkt "Das Geschlecht" behandeln. Den kannst Du ja umbenennen in "Männlein oder Weiblein?" oder so, ist etwas lebhafter:)
    Die Jugendmauser beginnt übrigens nicht schon mit drei Monaten, da werden die Nymphen ja gerade mal richtig selbständig. Es geht eher in die Richtung, dass sie mit 6, 7 Monaten so langsam anfangen, das Gefieder zu wechseln und in der Regel mit über einem Jahr komplett wie die Erwachsenen ausschauen. So war es bei meinem geperlten, jetzt wildfarbenen Hahn auch.
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Endlich! Danke Stefan...................:beifall: :zustimm: :trost:
     
  10. #29 Tina Einbrodt, 19. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hey Jessy, bitte bitte schreib noch was über die Probleme mit Zoogeschäften. Es soll doch ein Infoblatt für Neulinge sein. Hier im Forum wird so oft geklagt, das das Alter Geschlecht oder sonst was nicht stimmt. Aber leider weiß man das als Anfänger ja nicht und man verläßt sich in der Regel auf die top ausgebildete Verkäuferin:nene: :nene: :nene: Auch das die Tiere von Geschäft zu Geschäft weitergereicht werden, damit immer wieder neue Tiere im Angebot sind.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hast du den Acrobat-Reader auf dem Rechner, ab Version 5 sollte es funktionieren. Wenn nicht, einfach mal herunterladen von www.adobe.de
     
  12. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Tinas Einwand finde ich gut.
    Statt Anschaffungskosten sollte man viel eher auf die Problematik eingehen, wo man als Neuling besser beraten ist.
    Wenn wir "alten Hasen" zurückblicken, sind wir bei unserem ersten Vogel (damals noch vor der Foren-Zeit;)), meist einem Welli, doch alle zuerst mal ins Zoogeschäft gegangen, es sei denn, Opa oder Papa war Züchter.

    Da ist es gerade wichtig, einzuhaken, und kurz die verschiedenen "Anbieter" vorzustellen:

    - Tierheim ....

    - Züchter.....

    - Zoogeschäft...

    Dabei sollte es so neutral wie möglich ausfallen, denn unter den dreien gibt es auch schwarze Schafe.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    ganz richtig und auch nicht jede Zoohandlung ist schlecht:o
     
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hol den Thread mal wieder hoch.
    Ist inzwischen noch irgendwas am Infoblatt verändert worden? Wo genau besteht Bedarf an Hilfe?
    Ich hab zwar nicht Zeit im Überfluss, aber es eilt ja wahrscheinlich nicht zu dolle? Ich könnte über die Woche gern ein bissel schreiben.
     
  15. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich poste gleich noch mal was zum Thema Babymauser. Ich vermute mal, es hängt auch stark vom einzelnen Vogel ab. Unser Nele ist am 23.Juni 2005 geschlüpft. Das Foto ist am 9. September 2005 aufgenommen, also war er knapp 3 Monate. Ich finde, man sieht schon deutlich, das er beginnt sich umzufärben.
     

    Anhänge:

    • Nele.jpg
      Dateigröße:
      31,6 KB
      Aufrufe:
      33
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich habe nochmals ein wenig ergänzt und verändert,...
    Dagmar hats zur Ansicht, ich denke wenn sie Zeit findet wird sie sich sicher dazu melden, oder es zugänglich machen.. :+klugsche ;)
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hier jetzt noch ein aktuelles Bild (30.12.05) von Nele. Er sieht nicht so aus, als würde er gerade anfangen das Gefieder zu wechseln. Unter den Flügeln sind auch bereits die Hälfte der geperlten Federn ausgetauscht. Der Schwanz dagegen ist noch fast vollständig gestreift.
     

    Anhänge:

    • Nele2.jpg
      Dateigröße:
      31,6 KB
      Aufrufe:
      32
  18. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Jana,

    ich finde dei Beispiel gut, allerdings denke ich das es für das Infoblatt zu .. hmm... "speziell" ist....
    Es soll Anfängern eine Hilfe sein, und ich denke das es Anfänger nur verwirren würde wenn man zu sehr auf die Farbschläge und Umfärbungen eingeht...
    Bitte nicht falsch verstehen....
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es ging mir nicht darum, Nele ins Info-Blatt zu bringen, ich wollte nur nicht, dass im Infoblatt steht, die Jungmauser beginnt mit 6 Monaten.
    Es reicht ja ein Satz wie
    Man kann doch gänzlich auf Monatsangaben verzichten, dennn wenn man welche macht, muss man genauer drauf eingehen, womit wir dann wieder bei Farbschlägen sind.

    Richtig wichtig ist nur die Frage der Geschlechtsbestimmung, denn die wirkt sich auf das gesamte Leben des Vogels auf. (Im Forum gibts schließlich immer wieder Beispiele, von "garantiert als Paar gekauft" und jetzt schreien sie den ganzen Tag...)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    3. Version

    Hallo,

    hier ist die 3. Version des Infoblattes: Klick

    Schaut es euch bitte nochmal durch, ob noch sachliche Änderungen oder Ergänzungen vorgenommen werden sollten.

    Wer hätte denn ein schönes Bild, das wir ähnlich wie bei der Wellensittich-Info gleich zu Anfang reinnehmen könnten?
     
  22. Liora

    Liora Guest

Thema:

Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht!

Die Seite wird geladen...

Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht! - Ähnliche Themen

  1. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  2. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  3. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...