Papageien

Diskutiere Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Halo Ich will mir umbedingt Papageien zulegen, da ich ein Anfänger bitte ich um euren Rat. Die Höhe beträgt 2Meter 150cm Lang und 50cm Breit....

  1. #1 markus ibiza, 19.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Halo
    Ich will mir umbedingt Papageien zulegen, da ich ein Anfänger bitte ich um euren Rat.
    Die Höhe beträgt 2Meter 150cm Lang und 50cm Breit.
    Wären Mönchsittiche oder Rotschwanzsittiche dafür geeignet ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 markus ibiza, 20.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Hallo
    Ich will mir unbedingt klein Papageien zulegen. Da habe ich eine Frage sind die Rotschwanzsittiche sehr laut?
    Wie viel Platz brauchen die ?
     
  4. #3 markus ibiza, 20.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Sind Rotschwanzsittiche in der Nacht sehr laut ? Wenn ja gibt es Papageien oder Sittiche wo ihren Schnabel am Abend halten ? Ich weiss nur das wellis wenn man sie mit einem Tuch bedeckt keienen mucks von sich geben. Ich habe auch glech noch eine Frage. Sind Die Rotschwanzsittiche allgemein laut tagsüber ? Das wäre nicht so toll meine Nachbarn würden :k
     
  5. #4 Sammyspapa, 20.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Idstein
    Im Grunde genommen ist jeder Papagei laut. Abends läuten viele recht laut die Nachtruhe ein und Nachts ist Ruhe, zumindest wenn es dunkel im Zimmer ist und kein Betrieb in der Bude. Dann kommen sie nicht zur Ruhe und das Einläuten wird dann immer wieder wiederholt. Soweit mir bekannt, sind die Südamerikaner recht stimmgewaltig und brabbeln viel. Es gibt einige, die etwas stiller sind.
    Zumal Südamerikaner wie Rotschwanzsittiche sehr hohe Luftfeuchtigkeit brauchen, sonst bekommen sie Ruckzuck Aspergillose oder andere Atemwegskrankheiten. Ist in einer Wohnung kaum umzusetzen ohne die Gefahr von Schimmel zu riskieren.
    Wenn du jetzt schon bedenken wegen deiner Nachbarn hast, würde ich die Papageienhaltung generell mal überdenken. Höchstens was wirklich stilles, sonst gibt das nur Probleme und die Vögel müssen dann weg und sind die Leidtragenden.
     
  6. #5 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Ok danke viel mal. Ich überlege es mir noch
     
  7. #6 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Werden Agaporniden denn sehr laut. Mir wurde gesagt das sie mit der lautstärke der Nympfensittiche zu vergleichen sind. Stimmt das ?
     
  8. #7 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Sind die Rotschwänze mit der lautstärke von Nympfen zu vergleichen?
     
  9. #8 Sammyspapa, 21.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Idstein
    Kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber Nymphys sind eher ruhige Vertreter. Von daher würde ich mal sagen, dass die Pyrrhuras lauter sind.
     
  10. #9 Sammyspapa, 21.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Idstein
    Ich persönlich finde die kleinen Kobolde deutlich lauter als Nymphen.
     
  11. #10 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    ok
     
  12. #11 sittichmac, 21.05.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    wenn es dir auf die lautstärke ankommt sind papageien oder südamerikanische sittiche nicht das ideale. diese arten sind alle entweder sehr laut oder eher schrill im ruf. im hinblick auf deine käfiggröße würde ich bei südamerikaner eher zu katherinasittiche oder aymarasittiche raten. oder wenn es australier werden sollen dann nicht unbedingt zu nymphen auch wenn diese im vergleich zu pyrrhuras leiser sind. ist ihr ruft doch recht schrill und kann in einer wohnung wohnung schnell nervig werden. da würde ich dann eher zu stanley-, sing- oder laufsittichen raten und wenn es eichtig ruhig sein soll dann eher zu schwalben- oder grasssittichen. möglich wären auch noch pflaumenkopfsittiche.
     
  13. #12 markus ibiza, 21.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Pflaumenkopfsittich würde auch gehen die bruchen doch viel Platz ? oder würde es bei täglich Freiflug genügen eine Voliere von 2 Metern Höhe 150 cm lang umnd 50 Breit zu haben. Sind Pflaumenköpfchen leise in der Nacht ? Die Lautstärke am Tag ist nicht so schlimm wie Nachts.
     
  14. #13 Sammyspapa, 21.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Idstein
    Sobald dunkel ist, ist eigentlich bei fast allen Papageien Ruhe im Karton. Sofern kein Betrieb in der Bude ist und kein Licht.
     
  15. #14 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Mit der Voliere gäb es kein Problem ?
     
  16. #15 Sammyspapa, 21.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Idstein
    Ich kenn mich mit Sittichen nur begrenzt aus, mit Pflaumenköpfen garnicht, da müssen die Sittich-Spezis was zu sagen.
     
  17. #16 markus ibiza, 21.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Welche Papageien würdet ihr mir empfehlen. Es soll nicht zu laut sein so wie Nympfen einbisschen lauter geht auch. Die Grösse soll 25-30cm betragen
     
  18. #17 Geiercaro, 22.05.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Hessen
    Ich würde mich an deiner Stelle erst mal fragen ,ob Vögel überhaupt das richtige für dich ist. Ist nicht böse gemeint ,aber nur weil man einen Käfig stehen hat ,muss man ihn nicht auf biegen und brechen mit Vögeln besetzen. Du musst dir Gedanken um die Lautstärke machen , du bist noch sehr jung und ich hab das Gefühl,das das nur ein Strohfeuer ist. Du siehst die schönen ,bunten Vögel aber was da für eine Arbeit dahinter steckt weist du hoffentlich auch. Vögel sind nicht leise,egal welche Art du nimmst. Und Vögel machen viiiel Dreck. Mach dich erst mal theoretisch fit für die Vogelhaltung,geh in Vogelparks und Zoos oder besuche diverse Züchter um dir einen Überblick zu verschaffen. Dein Käfig ist auch nicht wirklich groß . Da fallen Tiere in der Größenordnung wie du dir das vorstellst so und so aus. Überleg dir das mal gut ....zum Wohl der Tiere ! MfG
     
    Flöckle1406 und Lemon gefällt das.
  19. #18 Flöckle1406, 22.05.2018
    Flöckle1406

    Flöckle1406 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    ohoh, da würde ich dir ganz schnell abraten, wenn du jetzt schon weißt, das die Nachbarn abko. . . .!!! Südamerikaner sind nachts NIE laut, Voraussetzung ist, das der 12 Stunden Rhytmus eingehalten wird, d.h., das im VOGELZIMMER (Käfig geht gar nicht, ist in meinen Augen Tierquälerei) komplett dunkel gemacht werden MUSS! ! ! Wenn die Pyrrhuras nachts um 23.00h noch Licht haben, sind die logisch auch wach u. laut! ! ! Und wenn du das ständig so machst u. den intelligenten u. empfindsamen Vögel die 12 Stunden Nachtruhe nicht gönnst, hast du Schreier am Hals.

    Den Pyrrhuras kann man unseren Tag/Nacht-Rhytmus nicht antun. Und KEIN SITTICH hält abends den Schnabel, wenn die nicht dunkel haben. Habe schon mit 8 Jahren Kanarienvögel gehabt u. auch damals, vor 45 Jahren war das schon so.
    Ich denke, das Vögel überhaupt NICHTS für dich sind. Man muss selbst ein Frühaufsteher sein, um dem "HOBBY" Vogel überhaupt gerecht zu werden. Ausschlafen am WE ist da nicht mehr drin. Meinen Partnern hat dies immer missfallen, auch ein Grund, warum ich alleine geblieben bin.
    Und tagsüber haben die Pyrrhuras ihre 5-10 (mehrmals tgl.) Minuten, vor allen wenn die baden, vergessen die alles um sich herum und quietschen und quarken um die Wette. Vor allem die Braunohrsittiche sind so.

    Bitte den Tieren zuliebe nochmal in dich gehen und dann entscheiden. Gekauft ist alles schnell, aber wenn der Ärger mal da ist, was dann? Kannst du ständig umziehen in der Hoffnung, andere Nachbarn zu bekommen? Wohin mit den Tieren? Der Markt ist voll mit Abgabetieren, die keiner mehr will ! ! !

    Christa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 markus ibiza, 22.05.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Hallo
    Ihr habt recht,ich habe auch neulich mit den nachbarn abgemcht,das es kein problem wäre das die Papageien draussen sind,da es bei uns so oder so schon recht viele Vögel hat. Trotzdem überlege ich es mir noch. Die Voliere wäre dann auch grösser so 2.50 Meter lang 2.50 Meter Breit 2 Meter hoch

    Welche sittiche oder papageien würdet ihr mir bei dieser grösse empfehlen.
     
    Flöckle1406 gefällt das.
  22. #20 markus ibiza, 28.05.2018
    markus ibiza

    markus ibiza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    Welche würdet ihr mir empfehlen bei der neuen Grösse
     
Thema:

Papageien

Die Seite wird geladen...

Papageien - Ähnliche Themen

  1. Gedanken und Bedenken

    Gedanken und Bedenken: Hi leute, ich wollte mir zwei Papageien anschaffen, wahrscheinlich Edelpapageien. Da sind aber einige Dinge über die ich nachdenke, und euch nach...
  2. Urlaubsbetreuung bzw. Notfallbetreuung von Papageien

    Urlaubsbetreuung bzw. Notfallbetreuung von Papageien: Biete hier Urlaubs- bzw. Notfallbetreuung von Papageien an. Habe selber Amazonen und Graupapageien. Bei Interesse bitte melden Lg Papagei
  3. Papagei als Student & Haltung

    Papagei als Student & Haltung: Hallo an alle :) Den Wunsch, einen Papagei als Mitbewohner zu haben, besteht bei mir schon lange. Meine Familie hat seit ich geboren bin...
  4. Mein Papagei pupst

    Mein Papagei pupst: Hallo bin neu hier und finde euer Forum sehr gut Ich habe einen 20jährigen Graupapagei der weiblich ist aber Toni heißt es ist eine Handaufzucht...
  5. Rostkappenpapagei persönlich kennenlernen

    Rostkappenpapagei persönlich kennenlernen: Hallo Papageien-Freunde, angefangen hat bei uns alles durch Youtubvideos. Das Interesse dieser furchlosen und frechen, sowie verspielten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden