Partnervogel für Gelbscheitelamazone

Diskutiere Partnervogel für Gelbscheitelamazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo! gut daß du dich meldest! ich guck mal die tage durch meine "gefiederte Welt" und durch die "papageien", beides vogelzeitschriften. ob...

  1. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    gut daß du dich meldest!

    ich guck mal die tage durch meine "gefiederte Welt" und durch die "papageien", beides vogelzeitschriften. ob dann da allerdings was zahmes dabei ist, kann ich nicht sagen, aber ich such dir mal die gelbscheitelhähne dort zusammen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargteheide
    Das ist lieb von dir, Kuni. Ich befürchte nur, daß in den Zeitschriften Züchter ihre Zuchttiere tauschen wollen bzw. ihre Nachzuchten loswerden möchten. Wir brauchen einen netten älteren Kerl, der nicht gleich unsere Familie sprengt und kleine Kinder frißt - kurzum einen familientauglichen Vogel.

    Er muß auch nicht fliegen können (man sollte meinen, ein Vogel, der nicht fliegt, sei ein Widerspruch). Robby ist bekennende Fußgängerin.

    Ich muß zugeben, so langsam denke ich ans Aufgeben.
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja, das stimmt schon, die meisten sind entweder junge handaufzuchten oder halt züchter die tauschen wollen.

    in der "papageien" stehen auch abgabetiere drin, aber ich meine das war ein paar, die vögel waren zahm, auch mit platzkontrolle etc. ich gucke mal morgen noch mal nach.

    gib bitte nicht auf, irgendwann kommt "dein" vogel und dann heißts blitzschnell zuschlagen :zwinker:
     
  5. Robby

    Robby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargteheide
    Am Freitag ist Rico bei uns eingezogen. Ob es Robbys Hahn fürs Leben ist, muß sich erst herausstellen.

    Im ersten Versuch setzten wir Robby in die große Schwarmvoliere, Ricos Zuhause, um zu schauen, wie sie mit anderen Vögeln bzw. Rico klarkommt. Leider war es eine Fiasko. Sie kann nicht fliegen und konnte somit nicht ausweichen, als die Amazonen des Schwarms mal eben die Rangordnung festlegen wollten. Wir hatten gehofft, daß sie in einer solchen Situation versucht zu fliegen - aber sie kann es nicht. Wie wir nun im direkten Vergleich mit den anderen Amazonen sehen konnten, fehlen ihr Federn. Wir haben sie nie beschnitten und mit 8 Wochen so bekommen - sie ist noch nie geflogen -schon eigenartig. Kann es eine Folge von Inzest sein oder können die Elterntiere die Flügel damals kaputtgebissen haben ?

    Daraufhin haben wir Rico mit zu uns genommen und ihn zu Robby in die Voliere gesetzt. Rico ist sehr selbstbewußt (er läßt sich zwar nicht anfassen, aber auch nicht von uns stören) und zeigt keinerlei Tendenzen zur Agression. Robby´s Heimvorteil und ihre Angst gleichen sich ganz gut aus. Solange Rico die unsichtbare 25-cm-Abstands-Linie nicht unterschreitet, tun sie sich nichts. Ab ca. 25 cm gibt es Drohgebärde von Robby, die Rico beachtet und sich zurückzieht.

    Am Futternapf hat sich die Rangordnung schon eingespielt - Rico kommt und Robby zieht sich zurück.

    Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Vielleicht ist er ja der Hahn fürs Leben und Robby läßt ihn irgendwann rankommen ...
     
  6. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo ...... und Robby und Rico,

    das ist ja toll, zu lesen, dass ihr ein Gegenstück zu Robby bekommen habt. Ich drücke euch die Daumen, dass die beiden ein Leben zusammen verbringen wollen und können :zwinker:
    Wenn ihr nun festgestellt habt, dass Robby wichtige Federn fehlen - habt ihr nun mal drüber nachgedacht sie einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen? Vielleicht kann er herausfinden woran es liegt.

    Wenn du deinen Vornamen in die Signatur setzen würdest, könnte man dich auch ansprechen ;)

    Viel Glück, gerne lesen wir wie es weitergeht und Bilder sehen wir auch gerne.
     
  7. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Robby,

    das ist ja klasse, dass du endlich einen entsprechenden Partnervogel gefunden hast....

    Ich drücke dir auch alle Daumen und Krallen, dass sich die beiden dann auch gut verstehen werden !

    Eine kleine Frage hab ich noch bzgl. der Futternäpfe - du hast geschrieben, hier hätte sich die Rangordnung bereits festgelegt. Ich habe, weil ich auch so einen verfressenen Neidhammel daheim im Käfig sitzen habe, sämtliche Näpfe immer in zweifacher Ausführung aufgehängt. Bei meinen Mohrenkopfpapageien reicht ein Futternapf, die sind sich da nicht neidig, aber bei den Amazonen würde wahrscheinlich Cleo nur die von Leo verschmähten Körnchen zu futtern kriegen ... Wie hast du das bei dir geregelt ?
     
  8. Robby

    Robby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargteheide
    Der Hinweis ist berechtigt und ich habe es eingerichtet - ich hoffe, es funktioniert.

    Wir werden sicherlich nochmal mit Robby zum Tierarzt gehen, aber zunächst sollte wieder etwas Ruhe einkehren. Erstmal sollen die beiden sich finden und nicht gestört werden. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, daß der Tierarzt etwas herausfindet oder etwas beheben kann.

    Wir haben jeden Napf nur einmal. Am Anfang gab es Probleme und kleine Scheingefechte, aber inzwischen geht Robby vom Napf weg, wenn Rico kommt. Er gibt den Napf auch wieder frei, wenn er satt ist - dann kommt Robby. Ich konnte nicht feststellen, daß das beste weggefuttert wurde. Heute habe Quellfutter von Rico drin - da geht keiner von beiden so richtig an ;-)
    Wenn es zu ernsthaften Auseinandersetzungen gekommen wäre, hätten wir die Näpfe auch doppelt reingehängt.
    Kämpfen deine Amazonen ums Futter, obwohl sie ansonsten kuscheln ?
     
  9. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Gregor,

    meine Amazonen "kuscheln" nicht wirklich :D
    Im Freiflug wird ein bißchen gekrault und seit neuestem geschnäbelt....
    "Gekämpft" ums Futter wird nicht im eigentlichen Sinne, Leo ist nur generell etwas dominanter als Cleo und insofern habe ich gemerkt, dass sie sich in ihrem Einzelkäfig durchaus "freier" verhält als im Käfig mit Leo zusammen.
    Ihr Käfig ist ja in der Mitte getrennt, so sind eigene Futternäpfe ja auch notwendig. Und vorher hab ich ihnen jeweils eigene Futternäpfe reingehängt, weil wenn mal gefuttert wird, dann alle zusammen. Und wenn der eine abwarten muss, bis der andere den Napf räumt, geht das ja nicht.

    Musst mal aufpassen, was deine Amazonen machen, wenn du in ihrer Gegenwart isst. Meine fangen nämlich auch immer an zu fressen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Robby

    Robby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargteheide
    Hallo Sanne,

    ich hatte früher Meyer Papageien. Die haben auch zusammen aus dem Napf gefressen - genau wie deine Mohrenköpfe. Ich hoffe, die Amazonen bekommen es noch hin. Sie sind ja erst frisch füreinander bestimmt. Ich bin guter Dinge, daß es sich regelt.

    Bisher war es eher immer so, daß ich auch Hunger bekam, wenn sie gefressen haben :zwinker:
     
  12. Robby

    Robby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargteheide
    Moin,

    nach jetzt fast 2 Wochen konnte ich zum erstenmal beobachten, daß sie gemeinsam gefressen haben, ohne sich zu hacken. Ein toller Fortschritt, wie ich finde.

    Leider bleibt auch ein Wehrmutstropfen. Rico ist oft unerträglich laut am Morgen. Ich hoffe, es legt sich wieder - denn so ist es nicht zu ertragen.
     
Thema: Partnervogel für Gelbscheitelamazone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbscheitelamazone haltung

    ,
  2. gelbscheitelamazone alter

Die Seite wird geladen...

Partnervogel für Gelbscheitelamazone - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. Partnervogel für Graupapagei

    Partnervogel für Graupapagei: Hallo, kann uns jemand Helfen, wir haben seit 10 Jahren einen Graupapagei. Und wollten unseren Kongo Graupapagei “Charly” (27.06.2007), männlich...
  4. verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???

    verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???: Hallo! Ich stelle das hier ins Krankheitsforum rein, weil sich nach dem Versterben von Vögeln doch immer wieder die Frage auftaucht: Den...
  5. fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel

    fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel: Hallo, mein kleiner Hanno Berti, hat nun schon zwei Partnervögel überlebt, seine damals gleichaltrige Henne (wurde 5 J.) und seinen...