PBFD beim Nymphensittich?

Diskutiere PBFD beim Nymphensittich? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich habe seit einem Jahr eine Nymphensittichhenne. Mir ist aufgefallen, daß sie während der Mauser an der Seite bzw. Unterseite des...

  1. Lobelia

    Lobelia Guest

    Hallo,

    Ich habe seit einem Jahr eine Nymphensittichhenne. Mir ist aufgefallen, daß sie während der Mauser an der Seite bzw. Unterseite des Kopfes kahle Stellen bekam. :?
    Befreundete Vogelhalter sagten mir, daß das während der Mauser schon mal vorkommen kann.

    Nun bin ich aber zufällig im Internet auf PBFD gestoßen und hab es mit der Angst bekommen, weil da steht, daß die Krankheit so beginnt.
    Nun meine Frage: Ist es möglich, daß ein gesunder Vogel während der Mauser an der Kopfunterseite kahle Stellen mit einem Durchmesser von ca. 1cm hat? Oder muß ich wirklich damit rechnen, daß es sich dabei um eine Krankheit handelt? :(

    Ich halte sie natürlich nicht alleine. Jetzt habe ich große Angst, daß alle 3 Krank sein könnten, obwohl ich es bisher "nur" bei einer gesehen habe. Sie ist sehr zahm und lässt sich am Kopf kraulen. Dadurch habe ich es gesehen.
    Ansonsten ist sie völlig gesund und munter.

    Ich hoffe sehr, daß Ihr mich beruhigen könnt.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Kahle Stellen sind nicht auszuschließen.
    Es ist möglich daß dem Nymphen eventuell auch etwas an Kalzium etc. fehlt.
    Du könntest Dir mal Nekton Bio besorgen (www.bird-box.de) und dieses zufüttern. Damit sollten die kahlen Stellen innerhalb einiger Wochen verschwinden.
    An PBFD glaube ich weniger, so sehr häufig kommt das wirklich nicht vor. Mach Dich nicht verrückt, gib mal das genannte und Du wirst sehen die Federn wachsen verstärkt nach.
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    ich stimme Alfred zu. Ich würde mich auch nicht wegen PBFD verrückt machen. Während der Mauser sind kahle Stellen nicht ungewöhnlich. Das von Alfred genannte Präparat Nekton Bio ist sehr gut. Außerdem muß der Vogel natürliches Sonnenlicht haben oder spezielles UV-Kunstlicht für Vögel, etwa Arcadia-Bird-Lamp. Denn ohne UV-Licht funktioniert der Calcium-Vitamin-D-Stoffwechsel nicht.
    LG
    Thomas
     
  5. #4 Lobelia, 31. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2005
    Lobelia

    Lobelia Guest

    Vielen Dank für die Antworten. :prima:

    Die Vögel bekommen immer ein Vitamin- Mineralstoffpräparat und haben einen Mineralstein in der Voliere.

    Sonnenlicht müsste auch ausreichend vorhanden sein, denn die Zimmervoliere steht direkt am Fenster. Glasscheiben absorbieren die UV-Strahlung zwar, aber ich habe den ganzen Sommer über Fliegengitter in einem Fenster, das immer offen ist. Da müsste doch eigentlich genug Licht reinkommen.

    Aber wenn die Krankheit nicht so oft auftritt und kahle Stellen während der Mauser schon mal vorkommen können, bin ich beruhigt. Die Stelle ist seit Beendigung der Mauser auch wieder normal befiedert. Ich hatte halt auf einer Internetseite gelesen, dass das Gefieder auch während der Mauser keine kahlen Stellen aufweisen darf. Das hat mir Angst gemacht. Ich bin wahrscheinlich ohnehin immer etwas überängstlich, was meine Tiere angeht. Ich hänge halt sehr dran.

    Viele Grüße :)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: PBFD beim Nymphensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich mauser nekton

    ,
  2. pbdf Nymphensittich

    ,
  3. pbfd nymphensittich