Plötzlicher Tod!

Diskutiere Plötzlicher Tod! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Eine Freundin von mir hat auch Wellis. Drei Stück zwei wilde und ein zahmen. Alle sind noch jung (kein Jahr alt) Also zwei sind aus letztem...

  1. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Eine Freundin von mir hat auch Wellis.

    Drei Stück zwei wilde und ein zahmen.

    Alle sind noch jung (kein Jahr alt) Also zwei sind aus letztem Jahr und einer aus letzten Jahr spät.

    Sie schrieb mich eben völlig entgeistern und fertig an.

    Ihr zahmer Welli sei am sterben. Immoment lebt er noch und sie schreibt mit mir.

    Ich habe sie gefragt was er macht ect. und was es sein könnte.

    Er ist ganz schwach. Er kann nicht fliegen und hält die Flügel ab. Er hat warscheinlich Fieber. Sein Geschieder ist struppig und er hat Kot am Po.

    Ich hab sie gefragt ob sie Kerzen oder Pflanzen hat. Ist aber nciht. Ich hab auch gefragt ob sie viel von Vitakraft gibt, das er vil. daher krank ist, aber auch nicht.

    Wisst ihr vil. was es sein kann?

    Es wird jetzt aber eh zu spät sein:(
    Kein TA hat jetzt auf und wenn dann nur ein Notarzt der sehr weit weg wär.:nene:

    Ich hatte das bei meinem ersten Welli auch. Ich weis nciht was es sein könnte ich kann später oder morgen noch ein Bild zeigen.

    LG Johanna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Es gibt Tierarztnotdienste!! Die Nummer müsste auf dem Band jedes "normalen" Tierarztes laufen oder aber übers Internet rauszufnden sein!!!!
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Johanna,

    es ist schwer aus der Entfernung etwas zu schreiben, was letztendlich auch helfen wird.

    Tiernotdienst wäre am zweckmäßigsten so wie Hobbit das auch schon schrieb.

    Drücke meine Daumen!
     
  5. #4 Stephanie, 26. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es muss noch nicht alles zu spät sein!!!

    Also erst mal: Mein Weibchen hatte ähnliche Symptome (Gefieder struppig, Bürzel "aufgeplustert"/aufgebläht, viel geschlafen, Gleichgewicht verloren, konnte teilweise nicht mehr zielgerichtet landen, Kot an der Kloake.

    Das war letzten August.
    Ursache soll ein Tumor sein.

    Jetzt die guter Nachricht: Obwohl sie fast einen Monat extrem elendig aussah und fast nichts gemacht hat (fliegen, spielen) und oft vom Ast fiel oder kurz davor war, hat sie sich wieder sehr gut erholt.

    Wenn man den Vogel sieht, denkt man immer noch, dem kann es nicht gut gehen, aber wenn sie dann mal was will leuchten die Augen und sieht sehr gesund aus.

    Fazit:
    Ich gehe mal davon aus, dass der Vogel Deiner Freundin bis morgen durch hält (meine war 9 Jahre alt im letzten August, da müsste der junge Hüpfer Deiner Freundin doch viel mehr Reserven haben)!
    :mukke:

    Erste Hilfe: Tiernotruf anrufen (Nummer unter Google), die helfen mit Informationen weiter.

    Wärme und Ruhe (kleines Licht nachts anlassen), vielleicht einen Teil des Käfigbodens mit Haushaltspapier polstern, falls der Vogel sich nicht auf der Stange halten kann.

    Wenn sie ihn nicht schon isoliert hat, würde ich ihn jetzt noch bei den/dem Anderen lassen, weil die ja jetzt sowieso schlafen, da wäre Herausgenommenwerden und einzeln gesetzt Werden mMn zu stressig und gefährlich für den Heilungsprozess.

    Die Freundin kann aber jetzt schon nach vkTÄ in ihrer Umgebung googeln und wenn möglich morgen früh sofort dahin oder jemanden organisieren (der nicht arbeiten/zur Schule muss) der den Vogel dahin bringt.

    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.
     
  6. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wie ich ermutet hab. Ich lag grade im Bett, da bekam ich eine SMS. Der Welli ist tot:( Es hat keine 20Minuten gedauert.

    Tiernotärzte sind von uns weit weg. Hätte also ncihts mehr gebracht.

    Wir haben 25km entfernt eine vkTÄ.

    Hätte ich früher gewusst das es dem kleinen so schlecht geht, hätte ihm sicher nochh geholfen werden können:(
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Oh das tut mir sehr Leid .....
     
  9. #7 Stephanie, 27. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja schade.

    Wenigstens hat er nicht lange leiden müssen.

    Tiernotruf sollte es überall geben (ist allerdings eine Handynummer); dort kann man im Notfall erst mal sachkundige Informationen einholen.

    Mein Twitch hatte sich auch an einem Sonntagnachmittag beim Spielen die Zunge verletzt, überall waren kleine Blutspritzer!8o

    Da habe ich den Tiernotruf hier erreicht und gefragt, ob ich in jetzt in die Klinik bringen sollte (Notdienst), die zuständige TÄ meinte, er solle sich beruhigen und ich solle ihm erst mal weichen Teig (das "Brötcheninnere") geben, da er so ja keine Körner knacken konnte.

    Die Info war auf jeden Fall eine Beruhigung und als ich am darauffolgenden Montag beim TA war, war auch alles auf dem Weg der Besserung.


    Bei Notfällen am WE kann man auf jeden Fall zur Beruhigung dort anrufen, um Erste-Hilfe-Maßnahmen zu erfragen und zu erfahren, ob man die Situation richtig einschätzt.

    man zahlt halt nur die normalen Handygebühren.
     
Thema:

Plötzlicher Tod!

Die Seite wird geladen...

Plötzlicher Tod! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  3. Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!

    Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe ein ganz schreckliches Problem. Meine Henne ist seit heute alleine mit ihren zwei jungen. Die kleinen sind vor paar...
  4. Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören

    Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören: Hallo alle miteinander. ich wohne in einem Mehrfamilienhaus am Waldrand. Seit Monaten vernahm ich das nächtliche Rufen einer Waldohreule. Sie muss...
  5. Plötzlich Vogelmama

    Plötzlich Vogelmama: hallo ,ich brauche dringend ein paar tipps...habe vor einer wochen einen kanarienvogel vererbt bekommen..er ist alleine in einem mini käfig! keine...