Preise Loriarten

Diskutiere Preise Loriarten im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, das ein Paar Loris Nachwuchs hat muss ja nicht unbedingt heißen, das sie sich wohlfühlen. Dähne (ein Züchter) hielt seine Goldstrichelloris...

  1. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hi,
    das ein Paar Loris Nachwuchs hat muss ja nicht unbedingt heißen, das sie sich wohlfühlen. Dähne (ein Züchter) hielt seine Goldstrichelloris wegen einem Umzug in einem Käfig mit den Maßen 50cm x 40cm x 30cm . Er hängte einen Schlafkasten rein. Als er eines Tages nachguckte hatten sie Junge.
    (zu Niels)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Natürlich würde ich jeder Zeit von Lorihaltung unter solche Bedingungen abraten. Wer meine Fotos gesehen hat, weiß daß meine Volieren alle SEHR groß sind. Vögel müssen fleigen können. Jedoch bin ich -nach wie vor- überzeugt daß Loris die sich nicht wohl fühlen, oder nicht gesund sind auch nicht ERFOLGREICH Junge aufziehen. Die Geschichte über Herr Däne habe ich übrigens auch in Pagels Buch gelesen :zwinker: Da keiner von uns mit den Vögeln sprechen kann, werden wir es nie genau wissen :+klugsche
     
  4. nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    Ich bin auch der meinung dass kein Lori Junge aufzieht wenn er mit seiner Umgebung oder seinem Futter unzufrieden ist.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  5. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Stimmt. Wollt ja nur sagen, dass es sehr krasse Beispiele gibt, wie sich Loris auch an die extremsten Bedingungen angepasst haben.
    Wie ist das denn eigentlich mit der Käfig-/Volierengröße bei den einzelnen Arten?
    Und kann man Loris eigentlich zähmen, auch wenn sie zu zweit sind?
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hey, Loris brauchen sehr viel Freiflug. Sonnst werden sie übergewichtig und Herzkrank. Sie werden automatisch zahm, wenn mann freundlich, ruhig und respektvoll mit ihnen umgeht. Es sind sehr intelligente Vögel. Manche brauchen etwas Zeit, je nach wo sie herkommen. Zahm werden sie genauso zu zweit wie einzeln. (Einzelhaltung ist verboten und Tierquälerei)
     
  7. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Würde ein Käfig mit den Maßen 60cm x 35cm x 70cm (L x B x H) für ein Pärchen einer kleineren Loriart mit fast ganztägigem Freiflug reichen?
     
  8. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    "Fast ganztägigem Freiflug" ist bei einen so kleinen Käfig absolut notwendig. In bezug auf Freiflug bitte unbedingt bedenken daß Lorikot klebrig und sehr dünnflüssig ist. Er wird in einen harten Strahl abgegeben. Absolut unvorhersehbar. Überleg es Dir gut.
     
  9. nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    Ich würde sagen dass der Käfig auch bei ganztägigem Freiflug zu klein ist für die Loriarten über die wir vorher gesprochen haben.
    Und wie Niels schon gesagt hat Freiflug bei Loris sollte gut überlegt sein!

    mit freundlichen Grüßen
     
  10. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    in so nen käfig sollte man noch net mal en pärchen wellis stecken id eden ganzen tag freiflug haben!!!!!!!!!!!!!

    also erst recht keine loris!!!!
     
  11. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Seabiscuit,
    Du bist ja sehr direkt, aber recht hast Du. :~
     
  12. Dennis2311

    Dennis2311 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    N Käfig mit 1 meter Länge + jeden Tag freiflug ist vllt. angemessen. Damit sie wenigstens mal etwas von rechts nach Links flatter können. Je größer desto besser.
     
  13. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    jap direkt bin ich, aber sorry, wenn hier jemand meint das er ein paar loris in nen winzigen käfig von 60x35x70 stecken muss dann fällt mir leider nix mehr ein!

    erstens ist das keine artgerechte haltung auch wenn sie freiflug haben und zweitens wenn man so schöne tiere hat können die in so nem winzigen teil überhaupt net ihr verhalten ausleben und nach was sieht denn das aus?? 2 farbenprächtige loris in nem kasten wo man sie kaum bemerkt!!

    unter nem quadratmeter läuft da nix, auch wenn sie en paar stunden freiflug haben!

    am ende sieht das nämlich so aus das diese intelligenten tiere mehr im käfig sitzen als draussen, und warum?? weil sie alles verschei..en
     
  14. #53 Raphael, 18. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2009
    Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    In dem Buch von Teo Pagel stehen viel kleinere Maße drin.
    Ich meine das so, das der Käfig nur für die Nacht ist. Und draußen ein Kletterbaum ist. Sie hätten den ganzen Tag ein Zimmer allein für sich.
    Das mit dem versch... ist kein Problem. Ich hab bereits en paar Vögel.
    Das macht man eben weg oder man macht wenigstens unter den Sitzmöglichkeiten was drunter.
    Gruß Raphael
     
  15. #54 Lori freund, 18. Januar 2009
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nnicht boese gemeint aber mit eben weg machen is nicht bei loris ;) ich habe heute meine scheiben in der voliere geputzt ich werde sie dir in zwei tagen mal fotografieren :P ...

    joans
     
  16. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hi,
    Stimmt.Hab ich garnicht dran gedacht.
    Sind Loris verträglich? Dann könnte ich sie nämlich in den wärmeren Jahreszeiten zusammen mit meinen Nymphensittichen in einer unbeheizten Innen-/Außenvoliere und wenn es kälter wird in einem größeren Käfig im Haus halten.
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Also, ich wollte Loris nicht im Wohnraum haben und schon gar nicht in einem großen Käfig.

    Wenn man nicht die nötigen Bedingungen bieten kann, dann sollte man es von Anfang an lassen. Man tut weder sich noch den Vögel einen Gefallen.



    Aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. ;)


    Hallo Jonas,

    so ein Foto fände ich interessant!
     
  18. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Also wäre nur eine beheitzte kominierte Innen-Außenvoliere richtig oder wie ?
     
  19. #58 Lori freund, 18. Januar 2009
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    am besten ware eine außenvoliere die einen schutzraum hat der im winter nicht unter 15 grad kalt sein sollte abweichend bei unterschiedlcihen arten!!! udn vorallen muss alles super zum saubermachen sein ! das ist mit am wichtigseten!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Ja Raphael, die anderen haben Recht. Bei Loris sollte mann "entweder oder" sagen. Wenn Du Loris halten willst, und auch viel Spass daran haben willst, dann mach` es gleich richtig. Sonnst gibt es echt nur Stress und Ärger. Ich halte seit über 30 Jahren Kleinpapageien, Sittiche und Loris. Loris kommen mir NICHT ins Haus :nene:
     
  22. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    ich würde auch keine loris im haus halten!!!

    1. ist der platz nicht vorhanden in einem haus und zweitens ist es eine extreme sauerei!!!!

    und draussen hätt ich platz, aber da isses mir ehrlich gesagt auch zu viel sauerei und dann die nektarlösung und das weichfutter usw. , zu viel arbeit und zu viel zeit würden die in anspruch nehmen die ich leider nicht habe!!

    also leg ich mir keine zu!!

    hab meine sittiche, die machen genug arbeit:-)


    wenn man kein lorikenner ist wird es mit einer ständigen käfighaltung enden, vieleicht mal ab und zu freiflug, weil die vögel einfach zu viel dreck machen in einem haus
    da müsste alles gefliest sein, kein holz vorhanden, erst recht kein teppich oder sofa
     
Thema: Preise Loriarten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loriarten

    ,
  2. frauenlori preis

    ,
  3. alfarblori trockenfutter

    ,
  4. vogelart lori,
  5. loris papageien preis,
  6. loriarten bilder,
  7. weißbürzel lori,
  8. gelbkopflori haltung,
  9. was kostet ein stellalori,
  10. was kosten gelbkopflo,
  11. preis für gelbkopflori
Die Seite wird geladen...

Preise Loriarten - Ähnliche Themen

  1. Preis Schwalbensittiche

    Preis Schwalbensittiche: Hallo wer kann mir sagen was die Preise für Schwalbensittiche sind? Faded Misty Wildfarbe Rotbauch Danke im voraus.
  2. Preise Weißkopfpapageien

    Preise Weißkopfpapageien: Ich muss für einen erkrankten Züchter diverse Papageien vermitteln . Darunter ist auch ein 0.1 Weißkopfpapagei von 2014. Neuerdings muss man in...
  3. Preise von Schwalbensittichen?

    Preise von Schwalbensittichen?: Hallo,wer kann mir sagen ,wie die Preise für Schwalbensittichen in den verschiedenen Mutationen sind? Danke im voraus Frank.
  4. Preis Zierenten

    Preis Zierenten: Guten Abend an alle! Habe da eine Frage... wie viel kosten den Samtenten.. Trauerenten und Eisenten?? Mit freundlichen Grüßen
  5. Preise von Stieglitzen

    Preise von Stieglitzen: Hallo Da ich mir demnächst ein Paar Stieglitze anschaffen werde wollte ich euch einmal fragen wie momentan die Preise liegen damit ich eine...