Probleme mit der Emma

Diskutiere Probleme mit der Emma im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; na dann viel spass emma dein problem wird sich nicht lösen....und ich hoffe inständig das du das auch noch verstehen wirst...und das deine...

  1. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    na dann viel spass emma

    dein problem wird sich nicht lösen....und ich hoffe inständig das du das auch noch verstehen wirst...und das deine kinder nicht weiter unter den beisserein leiden müssen...nur weil ihr zu egoistisch seid...

    mehr sag ich dazu nimmer....ausser...armer grauer...arme kinder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    :nene:da kann ich mone nur zustimmen:zustimm:
    mehr gibt es da nichts zu sagen!
     
  4. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Der Thread bekommt jetzt nach dem eindeutigen Statement zur artgerechten Haltung eine andere Note. Dementsprechend klinke ich mich hier jetzt aus!
     
  5. Emma2006

    Emma2006 Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    42897 Remscheid

    Alle reden hier von Artgerechter Haltung.
    Aus meiner sicht gibt es gar keine Artgerechte Haltung.
    Wenn man es so sieht dann dürfte gar keiner von euch einen Vogel oder mehrere Vögel halten.
    Denn alle Vögel die in einem Haushalt unter Menschen leben sind in Gefangenschaft.
    Wenn man das nur aus Sicht der Vögel sehen möchte dann darf man die gar nicht in Gefangenschaft halten und schon gar nicht züchten, dann lasst Sie doch einfach in Frieden in Ihren Heimatländern leben...... oder steht einfach dazu das Ihr die Vögel haltet um Spaß mit den Tieren zu haben.

    Schade finde Ich hier im Forum das eine andere Meinung hier nicht tolleriert wird....
    Ich denke das es hier noch mehr Personen gibt die nur einen Vogel halten und zwar aus ähnlichen gründen wie wir. Die aber nichts dazu schreiben da Sie genau wissen das die anderen dann direkt auf denen rum hacken.....
    Gruß Dariusz
     
  6. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    nein, es gibt keine artgerechte haltung.
    da hast du recht.
    aber wenn die tiere nunmal schon hier sind, muss man wenigstens versuchen, ein halbwegs artgerechtes leben zu bieten!
    und dazu gehört meiner meinung nach ein partner!
    natürlich werden andere meinungen toleriert.
    aber dieses forum ist nunmal dazu da, um leuten zu helfen!
    ihr wolltet hilfe, habt eine richtige antwort erhalten, verbaut euch aber selber den weg zu einer lösung! was gibt es dazu noch zu sagen?:nene:
    du schreibst, die emma hat ja euch... und dann sagst du, es gibt keine richtige artgerechte haltung?
    findest du es auch nur annähernd artgerecht für einen vogel in gefangenschaft, sein leben lang nie kennenzu lernen wie es ist, mit einem anderen grauen zu kuscheln, zu spielen, zu streiten...
    du schreibst auch, das wir zugeben müssen, papageien nur zu halten, weil wir unseren spaß damit haben wollen.
    was tust DU bitte mit emma???????:nene:
     
  7. #46 ~Mone~, 9. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2009
    ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    es gibt sicherlich einige die ihr grauen oder andere arten allein halten...aber die jammern dann auch hier nicht rum...och der graue beisst meine kinder blutig...mein grauer beisst mich und und und...

    du brauchst doch mal gar nicht mit artgerecht anfangen...ihr habt euch den grauen aus purem egoismuss geholt zu eurer belustigung und was weiss ich warum noch...und man sieht wie wichtig euch der graue ist....direkt im eingangspost...."wenn der weiter so beisst kommt er weg" :beifall::beifall:

    junge junge das ist doch kein spielzeug..das wenns nicht funktioniert in die tonne geschmissen wird...

    wartet mal ab bis emma richtig geschlechtsreif ist...dann ist das..was ihr jetzt habt...harmlos

    geht soweit euer egoismus? na dann gute nacht...

    und traurig das eure emma noch NIE einen grauen zu gesicht bekommen hat...

    wie wäre es denn für euch....einsam und allein unter einer spezies zu leben die nicht eurer art gleicht....ne sorry....kein verständnis..

    du kommst hier her und willst hilfe weil der graue beisst..nimmst aber null kritik geschweige denn tips an...nein das muss so sein..das bleibt so und fertig aus...

    ich bin wirklich gespannt wie du das alles in den griff bekommen willst...denn die angriffe werden nicht weniger...im gegenteil

    wenn euer egoismus soweit geht...das eure kinder drunter leiden und blutig gebissen werden...da hört der spass irgend wo auf....wenn ihr gebissen werdet....dann seids selber schuld....aber eure kinder
     
  8. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Johanna du bist klasse!
    Deinen Worten braucht man nichts mehr hinzuzufügen.

    @ Dariuz
    Wir lesen uns vielleicht mal wieder in eingen Monaten oder vielleicht auch Jahren. Wie ich die Sache einschätze, wird es eine Verkaufsanzeige sein.
    Ich hoffe für Emma, sie hat es in ihrem nächsten Zuhause besser als bei euch, weil sie dort hoffentlich einen Partner bekommt.
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Emma hat doch schon einen anderen Grauen zu Gesicht bekommen.
    Otto, den genauso einsamen Grauen von Papa.

    Da sieht man mal wieder, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...
     
  10. Emma2006

    Emma2006 Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    42897 Remscheid
    Wir haben uns bei unserem Züchter ausfürlich über die Haltung von Grau Papageien informiert.
    Die sagten uns zwar das es besser wäre zwei zu halten. Aber es müsse nicht sein. Wenn die keinen Partner haben, dann werden Sie sich einen Menschlichen Partner suchen.
    Das war die Meinung vom Züchter.
    Und es gibt haufen weise Einzelvögel in der Welt. Und nicht allen geht es schelcht.

    Ich behaupte einfach das es unserer Emma bestens geht auch wenn Sie alleine ist. Nur dieses Zickige Verhalten im momment das stört.
    Aber Ich bin immer noch der Meinung das das Problem nicht einfach durch einen Partner gelöst wird.....


    Ich habe Tips bekommen, das stimmt. Aber hier im Forum wird immer alles direkt auf die Einzelhaltung geschoben. Hat jemand Problemme mit seinem Vogel wird es sofern er ein Einzellvogel ist direkt das Problem auf die Einzalhaltung geschoben. Und wenn der Besitzer dann mal anderer Meinung ist. Das der einen Einzelvogel halten möchte dann wird das nicht Tolleriert und dann wird nur rum gehackt. Und das Ursprüngliche Problem wird dann ignoriert....


    Was sollen wir den mit Ihr tun????
    Das was alle hier mit seinem Haustieren tun.....
    Versorgen, Spielen, Reden, Kuscheln, Beobachten usw.....
    Was Ich damit sagen möchte.
    Wir wollten keinen Vogel um Ihn einfach nur zu Beobachten wie er so lebt.
    Wenn es so wäre dann könnten wir wie Sascha schon schrieb Regelmässig in den Zoo gehen.
    Wir wollten einen Zahmen Vogel haben der zu uns kommt und lieb zu uns ist.
    Die Emma ist auch Zahm und total lieb bis auf die Paar Ausraster in letzter Zeit.

    Ich habe hier auf Hilfe oder Tips von Usern die das gleiche Problem erlebt haben gehofft und nicht auf irgendwelche Diskusionen über Artgerechter Haltung oder die Paarhaltung.
    Ich finde jeder muß selbst entscheiden wie er das Tier halten will.
    Die Hauptsache ist das es dem Tier gut geht und unserer Emma geht es gut.
     
  11. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    dachte ich auch grade.
    wird auch wohl so sein:nene:
    so entstehen die wanderpokale:traurig:
     
  12. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    das merkt man:nene:
    bist du ein grauer? nein. du kannst NIE der ersatz sein...
    ein kleines beispiel.
    lucky, nymphensittich, 14 jahre.
    flugunfähig, und halbblind- schuld der vorbesitzer.14 jahre einzelhaft. sein leben vorher war GRAUENHAFT!
    nun ist er bei mir, lebt in einer gesellschaft, ist rundum glücklich!
    nymph ist zwar kein grauer, aber nymphen sollte man auch nicht alleine halten.
    schlecht ist eine ansichtssache- schlecht ist es schonmal wenn kein partner vorhanden ist!

    warum glaubst du, wird es auf die einzelhaltung geschoben? genau weil es leute gibt, die ihre vögel so halten wie ihr. kein persönlicher angriff, tatsache!
    ich hab auf meiner website geschrieben, das hoffentlich jeder, der seinen vogel alleine hält, kapiert das er nie der ersatz sein kann, und ihm einen partner besorgt. außer der vogel ist bereits so ruiniert das er keinen anderen akzeptiert...
    und diese meinung vertrete ich auch!
    einzelhaltung ist nicht im mindesten artgerecht! ihr könnt nicht rechtfertigen, den vogel alleine zu halten!
    das problem wird hier nicht ignoriert, du wurdest daraufhin gewiesen, das die beißerei von der einzelhaltung kommt- du hast es ignoriert.
    warum schreibst du dann, das jeder seinen vogel nur aus egoismus hält? oder habe ich da jetzt was falsch verstanden und bei euch ist das was gaaanz anderes?
    :~
    nochmal:
    du hast tipps und hilfe erhalten.
    und diese war, emma einen partner dazuzugesellen. weiter führe ich das jetzt nicht mehr aus...
     
  13. Emma2006

    Emma2006 Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    42897 Remscheid

    Ich Jammer nicht... Ich wollte lediglich eure Erfahrung mit so einem Problem. Ich wollte einfach wissen wie Ihr es erlebt habt und wie Ihr es euren Grauen abgewöhnt habt...

    Aber klar jetzt verstehe Ich.
    Euer Vogel beisst, dann kauft Ihr dem einen zweiten denn er dann beissen soll und Ihr lasst die beiden in Ruhe und beobachtet die einfach nur. Ist das die Richtige Lösung???
    Wenn es so ist dann brauche Ich keinen Vogel dann schaue Ich in mein Aquarium rein...

    Wenn der Graue weiter beissen wird und nicht damit aufhört, dann ist es doch klar das der weg kommt. Wenn ein Hund beisst dann wird er eingeschläfert unser Grauer kommt dann Halt zu einer Familie die keine Kinder hat.
    Aber Ich bin mir sicher das wir das Problem lösen werden und die Emma behalten werden ohne das Sie uns und die Kinder beissen wird.

    Ich nehme Tips an und Kritik kann Ich auch vertragen. Aber es nervt wenn alle immer nur auf jemanden Rumhacken weil er einen Einzelvogel hält.
    Und wie gesagt nicht jedes Problem wird damit gelöst wenn man einen Partner für das Tier holt.

    Akzeptiert einfach meine Meinung und gebt mir Tips zu meinem Problem mit dem beissen oder lasst es halt sein.

    Ich werde jetzt nichts mehr weiter dazu Schreiben denn es bringt nichts.
    Ihr habt eure Meinung und Ich habe halt meine.

    Ich bedanke mich trotzdem bei allen die mir helfen wollten.
    Schade ist es nur das es mal wieder zu so heftigen Diskussionen geführt hat.

    Ich weiß nicht ob Ich mich hier im Forum nochmal mit irgendwelchen Problemen oder sonstigem an euch wenden soll denn es wird ja wahrscheinlich eh immer die gleiche Antwort geben.

    Kaufe der Emma einen Partner......
    Schade........ denn eigentlich fand Ich diesen Forum klasse.

    Schönen Abend noch an alle
    Gruß Dariusz
     
  14. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    dann hat dein züchter keine ahnung genauso wenig wie ihr..

    graue sind schwarmtiere und kein mensch der welt kann einen parnter ersetzen....wer führt denn mit ihm den paarungakt aus? du etwa....ich bitte dich....du redest dich doch nur raus weil du die tatsachen nicht wahr haben willst...

    du wirst keine grosse hilfe bekommen...wenn du weiter auf so einem standpunkt bleiben wirst...

    ihr hättet euch besser einen plüschvogel geholt...kuscheln kannst du mit deinem partner...dafür brauchst keinen vogel...

    und das beissen..zum letzten mal...das wirst du so nicht in den griff bekommen...vertüddelt ihn weiter so...eure kinder werden es euch danken...und spätestens dann...wenn der graue seinen trieben nachgehen will...und keinen partner dafür hat....werdet ihr noch euer blaues wunder erleben...wenn aus dem kuschlevogel ein frustrierter grauer wird...und noch mehr um sich beisst...als das er es eh schon tut..

    @annabell...naja ein zwei mal sehen...ist ja fast so ...als hätte emma noch nie nen artgenossen gesehen
     
  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    bei soviel egoismus kann ich nur sagen...gebt emma ganz schnell wohin wo sie ihr grauenleben auch leben kann und darf..

    och sie beisst weiter...ja klar...dann kommt sie weg....es k*** mich nur noch an...sowas zu lesen...
     
  16. #55 rettschneck, 9. Februar 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Das ist ja ein richtig guter Züchter!!! empfehlenswert.....(ironie)

    Wenn dem so wäre, dann hätte er euch wahrscheinlich eine NB empfolen oder zumindest gleich zwei Graue

    Oh ja, ich finde es toll wenn ich ihnen beim fliegen in der Außenvoliere zusehen kann, oder wenn sie von sich aus in meine nähe kommen. Bis auf unsere ,,bescheuerte" HZ Graupapagei Henne ist hier kein Vogel Handzahm, kuschelt nicht oder macht sonst was mit uns menschen. Dazu haben sie Ihren gefiederten Partner

    Und wie stellst du dir das dann vor? Wie willst du deiner Emma futter aus dem kropf füttern, sie an der Kloake kraulen, sie treten?
    Das ist bestimmt ein lustiger anblick......
    MENSCHEN KÖNNEN KEINEN PARTNERVOGEL ERSETZEN!!!!!

    Ich biete mich dann schonmal als plätzchen an....... ein bekannter von mir sucht auch ne Henne......


    Dann wünsche ich dir bei diesem Traumhften gedanken weiterhin viel spaß.
    Wir lesen uns wenn dein Vogel Geschlechtsreif ist, falls ihr sie dann noch habt...

    ....ich klinke mich aus.....das ist mir zu egoistisch und zu unfachlich......


    verständnislose grüße
    rett
     
  17. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Mir gefälllt deine Tonlage/Niveau nicht! Man kann gerne mal emotional reagieren aber man sollte auch wissen, wann Schluss ist!

    Erst wirst du mir persönlich gegenüber beleidigend ("Profilierungssucht"), zusätzlich auch noch sachfremd und nun auch noch überheblich. Ich glaube langsam du hast zu viel Zeit in deinem "gemischten Zoo" verbracht. Sorry, aber das ist keine Art des Meinungsaustausches sondern reine Provokation.

    Ich bin auch kein Freund der Einzelhaltung aber ich weiß auch, dass ich niemanden mit Beleidigungen "bekehren" kann!

    LG
    Sascha
     
  18. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ohne worte

    *ironie an* du hast recht und ich meine ruhe *ironie aus*
     
  19. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Nichts anderes war zu erwarten! :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Valontine

    Valontine Guest

    Hallo,
    ich kann euch sooo gut verstehen, jedoch glaubt mir das Verhalten von der kleinen Grauen kann sich auch wieder ändern. Unser Carlos hat mich seeeehr lange bedinungslos geliebt, wirklich seehr, es war eine gegenseitige Liebe;-)) bis der liebe Carlos in die Geschlechtsreife kam! Er hat mich gehasst und dafür meinen Sohn geliebt. Er hat sich auf den Boden geschmissen und gebalzt und gelacht und ihn nur mit schönen Worten bezirzt. Mein kleiner Sohn und ich durften uns Schutzkleidung anlegen;-)) der Kleine lief nur noch mit Gummistiefeln durchs Haus, der Dobermann Magic hielt nur noch Ausschau nach diesem Fliegendem Ungeheuer;-)) Wenn ich ihn füttern wollte und mich an den Käfig näherte hies es nur noch hau ab , aua aua der wusste genau wie weh es tat.. und wenn ich vor Schmerzen schrie, lachte er und rief aua;-(( hört sich so im nachhinein lustig an war aber seeehr schmerzhaft. Nun aufgeben wollte ich nun wirklich nicht das ging doch gar nicht. Den kleinen habe ich gebeten sich eher ruhig zu verhalten und ihn zu ignorieren, na und Stiefel anziehen.;-)))) Ich hingegen habe angefangen den Tyrannen mit Leckerchen zu füttern, immer wieder ein wenig...ja mußte ja erst mal an den Käfig ran;-)) mit und mit wurde es besser, wenn er was wollte, fargte ich ihn Carlos komm kraulen, wenn er sage geh weg aua gabs eben kein Lekerchen, lies er mich jedoch an sich ran und später soger etwas kraulen gabs um so mehr;-)) es hat lange gedauert aber es war es wert, ich kenne ja schlielich auch seine sooo liebe Seite.-Durfte ja zu sehen wie er mit meinem Sohn knuddelte ;-((( Nun etwas eifersüchtig war ich schon ;-((und mußte nach so langer Zeit ganz von vorne anfangen. Aber bitte glaubt mir wie bei der Erziehung von Hunden, es gibt viele Ähnlichkeiten. Wenn man die Gründe des Handelns erkennt, ist die Lösung nicht sehr weit.

    Wünsche alles Liebe.
    Übrigens Carlos ist leider gestorben. Ich würde so gerne nochmal so viel Mühe und Zeit auf mich nehmen, wenn er doch nur leben würde...
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich bitte euch sehr, euere Gemüter wieder abkühlen zu lassen.:trost:
    Auch wenn man meint, im Recht zu sein, macht trotz alledem der Ton die Musik. :zwinker:
    Wem ist geholfen, wenn sich Daruisz aus dem Forum zurückzieht. Sicherlich nicht ihm, nicht seinen Kindern und schon gar nicht der kleinen Emma... :trost:
    Ich denke, dass Dariusz euere Meinung in Bezug auf Schwarmhaltung verstanden hat. Unbestritten sind Graupapageien Schwarmvögel und fühlen sich am wohlsten unter artgleichen Partnern. Da gibt es eigentlich keine Frage.
    Aber Fakt ist erst einmal, dass Emma z.Z. meint, der Chef im Schwarm zu sein, dass sie meint, austesten zu müssen, mit wem sie kann und mit wem nicht. Möglicherweise hat sie sich auch einen der Menschen als Partner ausgewählt und verteidigt diesen nun gegenüber dem Rest des "Schwarms".
    Ich kann auch Dariusz verstehen, der gerne mit Emma als Familienmitglied leben möchte, d.h. sie nicht hinter Gittern mit einem Partnergrauen beobachten möchte. Dariusz, dies geht auch mit 2 Grauen. Man kann auch mit einem Pärchen super zusammen leben.
    Aber es bringt nichts, wenn ihr jetzt auf "Teufel komm raus" immer wieder auf der Anschaffung eines Partnergrauen herumreitet. :trost: Dies wird das Problem, das Dariusz Familie z.Z. mit Emma hat, auch nicht sofort lösen. Bedenkt auch, dass eine Vergesellschaftung schon älterer und v.a. fehlgeprägter Grauer (Emma ist ja kein Baby mehr) kein Zuckerlecken ist.
    Ich habe hier eine Graue schon seit 3 Jahren in meinem Schwarm, die die Wahl zwischen 2 grauen Herren hätte. Aber Timmy sieht sich als Mensch, sie wurde handaufgezogen und lebte fast 10 Jahre ihres Lebens nur mit Menschen....
    Ich will damit nicht sagen, dass nichts unmöglich ist. Aber es ist nicht einfach.

    Und wenn wir mal weiter spinnen: Dariusz holt sich einen Partner für Emma. Gibt Emma ihre Attacken auf die Menschen sofort auf?

    Konzentrieren wir uns vielleicht doch erst einmal auf das aktuelle "Problem", das Dariusz mit Emma hat, die Beißattacken ...
     
Thema:

Probleme mit der Emma

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Emma - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...