Probleme mit diesem Keimfutter

Diskutiere Probleme mit diesem Keimfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, also ich hab jetzt schon ein paar Obstsorten und auch Gänseblümchen ausprobiert und sie lieben es... Am liebsten haben sie Äpfel und die...

  1. Elli

    Elli Guest

    Hi,

    also ich hab jetzt schon ein paar Obstsorten und auch Gänseblümchen ausprobiert und sie lieben es...

    Am liebsten haben sie Äpfel und die letzten paar Tage habe ich ihnen auch Gänseblümchen zum ersten Mal angeboten und mein Julchen hat gleich dran geknabbert und auch Puppi wurde neugierig...
    Und gestern hab ich ihnen zum ersten Mal auch blaue Weintrauben reingetan und Julchen (ist immer die erste beim Kosten), hat sich gleich draufgestürzt und es sich schmecken lassen... ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Hallöchen,

    ich kann dir ja mal meine Anleitung bzgl. des Keimfutters geben, ist zwar nicht jedermanns Sache, aber ich komme sehr gut damit rum:
    Keimfutter muss sein, daß die "normalen" Futterkörner nicht ausreichen wurde ja schon hinreichend erklärt :-)
    Gib die paar Euro´s aus, glaub mir du wirst es an der Qualität merken !! Verfüttere heute selbst nur noch dasFutter von der Bird-Box und bin hoch zufrieden !

    Ich benutze zur Keimfutterherstellung Lugol´sche Lösung (bekommst du für 3-4 Euro in jeder Apotheke, hält EWIG !), das ist eine Jod und Kaliumjodid-Lösung die die Verpilzung und Verschimmelung der Körner stark mindert bzw. verhindert.
    Also:
    1. Entsprechende Menge Keimsaaten in ein Sieb und gut durchwaschen.
    2. in ein großes Joghurtglas o.ä. packen und das Glas bis zum Rand mit lauwarmem Wasser auffüllen.
    3. Einen Tropfen lugol´sche Lösung ins Wasser, kurz mit einem löffelchen verteilen.
    3. 12 Stunden stehen lassen und dann die Körner spülen, Prozedur wiederholen und nochmals 12 Std. stehen lassen.

    Wenn du magst kannst du jetzt schon einen Teil des Futters als Quellfutter verfüttern, dazu gut sauberspülen und los gehts :)

    4. Den Rest (oder eben alles wie du magst) in ein Sieb packen und wieder gut durchspülen. Im Sieb lassen und auf eine mit Wasser gefülle Schüssel stellen (die Körner im Sieb dürfen nicht im Wasser liegen !), dann alle 2-3 Stunden spülen, das mache ich bis zum Abend, dann lasse ich es so stehen -KÜHL- !
    Ab dem Zeitpunkt wo du es ins Sieb gepackt hast lässt du es insg. 24 Std. nochmal mit Spülen und allem drum und dran stehen und dann hast du dein Keimfutter :)
    Hört sich jetzt superschlimm an, aber wenn man es einmal gemacht hat merkt man wie simpel das ganze ist ! :)
    An das einzige an dasman sich bei meiner Varienate gewöhnen muss ist die Tatsache das das Futter eben etwas nach Jod riecht, aber meine Piepers stehen total drauf :D Durch öfteres Spülen kann man den Geruch etwas mindern.
    Also, steck den Kopf nicht in den sand, du wirst sehen das nach 1-2 mal anbieten auch deine Vögel "drauf anspringen" werden :-)

    Viel Glück !
     
Thema:

Probleme mit diesem Keimfutter

Die Seite wird geladen...

Probleme mit diesem Keimfutter - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...