Probleme mit Rosakakadu

Diskutiere Probleme mit Rosakakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, Du solltest Dich qualitativ mit dem Vogel beschäftigen. Das heisst, dass Du mit ihm spielst, seine Intelligenz forderst und förderst,...

  1. Chris OG

    Chris OG Guest

    Hallo,
    Du solltest Dich qualitativ mit dem Vogel beschäftigen.
    Das heisst, dass Du mit ihm spielst, seine Intelligenz forderst und förderst, solange der Vogel Spaß daran hat. Als Handaufzucht wird er nach diesen Spielsessions lechzen und sehnsüchtig darauf warten. Beginne diese Sessions stets mit dem gleichen Ritual, oder Wort und beende diese auch immer auf die gleiche Weise. So weiß der Vogel, dass jetzt Spielzeit ist. In diesen Zeiten gehst Du nicht an´s Telefon, oder lässt Dich sonst irgendwie ablenken. Der Vogel und Du, bzw. Familie. Bringe ihm mit viel Geduld, Tricks und vor allem Kommandos bei. Er braucht Erziehung, um langfristig in Deiner Haltung bleiben zu können. Dein Rosie wurde aus seiner gewohnten Umgebung genommen und ist nun auf sich alleine gestellt. Du bist nun in der Verpflichtung, ihm beizubringen, was er zum Überleben braucht. In Australien wären das noch die Eltern und die Artgenossen.
    Du musst den Vogel sozialisieren, was sehr schwer ist, da er nicht einmal mit Geschwistern oder anderen Papageien großgezogen wurde und nun in Einzelhaltung lebt. Versuche über das Forum andere Halter von Rosakakadus zu finden, mit denen Du Dich treffen kannst, mit Vogel natürlich. Er muss lernen, dass er ein Kakadu ist.
    Bevor Du Ausflüge mit dem Vogel machst, rate ich zu einem Check Up beim Tierarzt, wo auch die gängigen Virentests gemacht werden. Man sollte hier nicht fahrlässig sein und eine weitere Ausbreitung, soweit es eben geht vermeiden.
    Kaufe, oder bastle sehr viel Spielzeug, und zeige ihm, wie er damit spielen kann. Kakadus zerkauen leidenschaftlich.
    Wenn Du Dir sicher bist, dass Du mit der Haltung von Rosakakadus nicht überfordert bist, und Deinen Vogel im "Griff" hast, dann solltest Du über die Anschaffung eines Zweitvogels nachdenken. Auch dies wird Geld, Nerven und Zeit kosten. Aber so ist das, mit den Krummschnäbeln. In diesem Fall bekommst Du hier dann sicherlich ausreichend Adressen und Hilfestellung.
    Viel Spaß wünsche ich Dir, und vor allem Deinem Rosie.
    Kurz noch ein persönlicher Gedanke: Ich finde es schade, dass Du Dir ein Tier anschaffst und schon nach zwei Wochen über die Abgabe nachdenkst. Du solltest Dir eher Gedanken über die Bedürfnisse Deines Vogels machen, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass der Vogel sich beruhigt.
    Gruß.
    Chris.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Darf ich noch kurz etwas zur Vergesellschaftung von Rosakakadus anmerken. Die Vergesellschaftung von Rosakakadus ist "einfacher" als die von Graupapageien, Amazonen oder weissen Artgenossen. Ich habe/hatte ebenfalls 3 HZ bzw. TeilHZ, einen sogar aus 11 Jahre Einzelahltung, in kurzer/kürzester Zeit sozialisiert und intergriert bekommen. Natürlich braucht es Zeit aber es ist nicht zu vergleichen mit anderen Kakadu- oder Papageienarten. Um so kürzer die Zeit der Einzelhatlung ist um so geringere die Zeit der Sozialiserung und Intergration von HZ/ TeilHZ. Klar, heisst das nicht, dass man sofort ihm einen in den Käfig stopfen muss sondern eben sich bemühen muss, so schnell wie möglich eine Partnerin zu finden und dann eben langsam aneinander zu gewöhnen.
    Bei den ehemaligen Besitzern meiner HZ haben die Ritaule leider nicht zu aufhören von Beissen und Schreien geführt. Es kann damit, aber es muss nicht funktionieren. Dennoch sicher einen Versuch wert.
    Ich hatte über 1 Jahr auch 2 Hähne zusammen und sie haben sich auch gekrault und gefüttert. Dennoch wollte ich irgendwann 2 Henne für sie.
    Aber als Notlösung gehen sicher auch 2 Hähne, die sich verstehen.
     
  4. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann mich Dagi nur anschließen.

    Bei mir gab es bei der Vergesellschaftung keine Probleme. Und was ich so in meinem Unkreis höre, auch nicht.
     
  5. #24 Benndickelchen, 20. September 2008
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    ich bin aktuell dabei, zwei Rosas aus Handaufzucht miteinander zu vergesellschaften. Beide sind zwei Jahre alt und haben nie einen anderen Vogel kennen gelernt. Das Mädel ist ziemlich aggressiv und nicht "erzogen", mein Gismo ist ein "Clicker- Vogel", der eigentlich recht gut auf Kommandos hört.
    Momentan ist es etwas schwierig mit den beiden, da Gina mit ihrer Hektik den ruhigen Gismo ziemlich nervös macht. Aber ich denke, dass sich das geben wird, wenn sie sieht, dass es bei uns geregelt zugeht und ich mich mit beiden viel beschäftige und sie beide in der ganzen Wohnung fliegen können. Das kennt sie wohl nicht so.
    Es ist interessant zu beobachten, dass sie beide gerne dasselbe gemeinsam tun und gegenseitg voneinander abgucken. Isst der eine, will der andere auch. Knabbert der eine am Stöck, tut es der andere auch....

    Auch wenn man viel Zeit für einen Vogel hat und sich ausgiebig mit ihm beschäftigt.....zu zweit ist es allemal besser. :zustimm:
    Braucht halt Zeit und Geduld. Aber ich denke auch, dass es mit Rosas ganz gut geht, einen zweiten dazu zu nehmen.
    Meine beiden kennen sich seit nicht mal einer Woche, aber sie tun sich nichts von wegen angreifen oder so....und sie sind zusammen draußen!

    LG, Cornelia
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Probleme mit Rosakakadu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kakadu schreit wenn man Raum verlässt

    ,
  2. rosa kakadu probleme

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Rosakakadu - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...