Räudemilben?

Diskutiere Räudemilben? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich würde gerne wissen, wie lange es dauert, bis man Räudemilben definitif erkennt. Mein Herr von Bödefeld hat so komische Hautschuppen...

  1. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo!

    Ich würde gerne wissen, wie lange es dauert, bis man Räudemilben definitif erkennt. Mein Herr von Bödefeld hat so komische Hautschuppen an der Wachshaut. Allerdings ist er schon etwa 5 Wochen alleine bei mir. Jetzt habe ich aber das Weibchen zu ihm gesetzt und mit Schreck gemerkt, dass da noch mehr Schüppchen sind. Können das Milben sein oder wären die nach mind. 5 Wochen schon deutlicher sichtbar? :o

    P.S. Bilder gehen momentan nicht, meine Kamera ist verschütt gegangen. :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 20. April 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Nicole,
    das kann unterschiedlich lange dauern bis es zum Ausbruch kommt und auch wie schnell es fortschreitet. Da hilft nur beobachten. Schau Dir mal zum Vergleich die Bilder bei birds-online an. Wenn sie es mit sich machen lassen kannst Du ja mal ganz dünn etwas Ringelblumensalbe oder Vaseline auf die Wachshaut schmieren. Zur Hautpflege und Vorbeugung. Wenn wirklich Räudemilben vorliegen bin ich dann dafür, noch ein Antiparasitikum (z.B. Ivomec o. Cydectin) vom TA zu geben, allein mit Öl habe ich die Milben bei meinen Vögeln nicht wegbekommen. Schau mal nach, ob die Füße/Beinchen i.O. sind. Einer meiner Hähne hatte auch gelbliche Krusten an den "Kniegelenken".
    Evtl. erneuert sich aber auch nur die Wachshaut etwas, hatte da bei meinen Vögeln auch schon manchmal den Verdacht, der sich dann aber als unbegründet herausstellte.
    Achte darauf und wenn es schlimmer werden sollte, musst Du eh zum TA.
     
  4. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Ja du hast recht, bin nur etwas ängstlich, weil mein neues Weibchen unheimlich zahm ist, da will ich sie natürlich nicht mit solchen Behandlungen quälen müssen... 8o
    Danke für die schnelle Antwort! :p
     
  5. #4 Andrea 62, 20. April 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... das bist Du nicht allein ;), ich beobachte meine Vögel + Hasen auch immer mit Argusaugen. Aber in dem Fall brauchst Du keine Panik haben, die Räudemilben sind, wenn richtig behandelt, in meinen Augen eher eine "Kinderkrankheit". Und wenn was nicht stimmt, dann merkst Du das dann schon rechtzeitig :).
     
  6. #5 Sittichrabe, 20. April 2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    Räudemilben

    Räutemilben. Die Milben kriechen unter die Schuppen .Füße-Schnabel-Augenrand. Die Milbe scheidet einen Kot aus , der ähnlich wie Kalk aussieht.
    Wie meine vorschreiber schon getan haben , mit ganz einfachen Mitteln zu behandeln.Ich selbst habe immer Olivenöl genommen.
     
  7. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    @ huipui: Sorry das ich dein Thread jetzt missbrauche.

    Ich hab auch wieder mal ein Problem mit Räudemilben. Als Pebbels das damals hatte, meinte der TA das ist sone Kinderkrankheit bei Wellis, die leicht ausbricht, wenn sie Stress haben. War ja auch, der Kauf, Umzug und so weiter. Und er meinte, das Wellis diese Viecher immer haben, die aber nur krankhaft werden wenn der Vogel gestresst ist oder Krank. Stimmt das? Max hat das gerade scheinbar, aber der ist eh Herzkrank. Lilly viel mir in letzter Zeit auf, weil sie ruhiger war als sonst. Jetzt hab ich gesehen, dass sie auch Milben hat. Warum? Es ist nichts passiert, was die Kleinen hätte stressen können... Ich finde das sehrt merkwürdig. Werd am Montag zum TA. Hoffe der ist nicht im Urlaub oder so.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Räudemilben?

Die Seite wird geladen...

Räudemilben? - Ähnliche Themen

  1. Noch Folgen von Räudemilben?

    Noch Folgen von Räudemilben?: Schönen guten Morgen. Wie schonmal erwähnt haben/hatten meine beiden Wellensittiche (Bobbi und Charly) Räudemilben. Vor 4 Tagen gab es die 3....
  2. Räudemilben?

    Räudemilben?: Hallo, liebe Forenmitglieder! Ich habe Sorgen mit meinem zugeflogenen Wellensittich. Er ist bei mir seit knapp 3 Wochen, frißt normal,...
  3. Räudemilben beim Grünfink

    Räudemilben beim Grünfink: Hallo! Mein Grünfink hat sich leider wahrscheinlich Räudemilben eingefangen. Er ist jetzt schon das zweite Mal mit Ivomec behandelt...