Rauchschwalben Ansiedlung

Diskutiere Rauchschwalben Ansiedlung im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; heute war die erste der beiden rauchschwalben schon draussen. später sass sie wieder im nest, ist ja schliesslich auch gemütlicher, sich füttern...

  1. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    heute war die erste der beiden rauchschwalben schon draussen. später sass sie wieder im nest, ist ja schliesslich auch gemütlicher, sich füttern zu lassen als selber zu jagen.

    Den Anhang DSC00231.JPG betrachten
     
    Kadl, Reuam Relges, MarNiko und 2 anderen gefällt das.
  2. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    Kadl, Schwalben und Segler und swift_w gefällt das.
  3. #183 Reuam Relges, 27.07.2021
    Reuam Relges

    Reuam Relges nicht nur ein Mauerseglerfreund

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1.430
    Ort:
    Lkr. Emsland
  4. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    am vormittag habe ich eine nestkontrolle bei meinen rauchschwalben gemacht, sie waren gerade beide unterwegs. fünf eier liegen drinnen. ich freu mich so sehr drüber.
     
    Reuam Relges, swift_w und SamantaJosefine gefällt das.
  5. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,
    ich möchte uns kurz vorstellen.
    Wir wohnen in 72401 Haigerloch seit 30 Jahren und haben über 20 Jahre Pferde und auch einen Offenstall am Haus.
    Rauchschwalben waren bis vor ca. 7 Jahren eher sporadisch bei uns, da unsere Pferde im Sommer auch immer auf der Koppel waren.
    Dann kam vor 6 Jahren ein Schwalben Mann in den Stall geflogen und hat über mehrere Wochen erfolglos versucht ein Weibchen herzuzwitschern und ist dann aber wieder gegangen.
    Ein Jahr später kam wieder ein Männchen und hat im Stall die Deckenbalken angeflogen. Ich bin dann mit gekauften Nisthilfen losgezogen und habe quasi täglich die Nisthilfe woanders angebracht.Nach ca. 2 Wochen haben wir dann anscheinend eine Stelle gefunden die ihm zugesagt hat.
    Kurz darauf hat er dann seine Dame mitgebracht und sie haben das Nest ausgebaut und angefangen zu brüten.
    Die erste Brut waren drei Küken die auch ausgeflogen sind.
    Die zweite Brut war ein geschlüpftes Küken das es leider nicht geschafft hat obwohl die ganze Familie zugefüttert hat.
    Seitdem kommen Sie im fünften Jahr.
    Im 2 ten und 3 ten Jahr hatten wir in der ersten Brut 5 Jungvögel die ausgeflogen sind und in der zweiten 4 Jungvögel die ausgeflogen sind.
    Letztes Jahr hatten wir 6 Jungvögel in der ersten Brut und 5 in der zweiten. Die Altvögel waren schon Mitte März da und haben Anfang April schon am Nest rumgewerkelt.
    Ende Mai sind sie dann geschlüpft.Mitte Juli dann das Zweitgelege.
    Dieses Jahr sind sie erst Anfang - Mitte April gekommen und haben Mitte Mai ihr Nest in Angriff genommen.
    30 Mai waren es 4 Eier im Nest und am 5 Juli sind die ersten ausgeflogen
    Bin mir aber nicht sicher ob sie nochmal brüten da das Wetter echt schlecht ist.
    Der Hahn sitzt aber trotzdem jeden Abend im Stall und bewacht ihn.
    Grüße von der Zollernalb
     
    Reuam Relges, kdb, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,
    zum Thema Nisthilfen folgendes.
    Ich habe überall im Stall Nisthilfen aufgehängt aber gebrütet haben sie nur an der Stelle die mir der Hahn angezeigt hat.
    In den anderen Nestern hängen sie manchmal ab bzw. die Jungvögel übernachten manchmal dort.
    Anzeichen ein Naturnest zu bauen gab es nie unter anderem auch deswegen da es die letzten Jahre viel zu trocken war obwohl wir auch Lehmpfützen angeboten haben.
    Letztes Jahr haben sie aus Verzweifelung Pferdemist genommen den wir nass gemacht haben.Hat funktioniert da sie soviel Junge hatten wie noch nie.
    Ob das am Mist liegt?
    Allerdings habe ich im hinteren Teil des Stalls noch mehr Nisthilfen hingehängt und sie sind dann auch tatsächlich letztes Jahr da eingezogen.
    Es sind dann auch immer wieder Küken abgestürzt wegen Überfüllung,die habe ich dann aufgeteilt in verschiedene Nester nebeneinander was zum Glück funktioniert hat.
    Diese Nester sind über unserer Friesenstute und die ist im Stall relativ ruhig so das bis jetzt noch niemand bei den Abstürzen zu Schaden gekommen ist.
    Außerdem wird unter dem Nest Extra Stroh hingemacht das die Küken die Abstürze besser überleben wenn es passiert.
    Gebaut wird mit Pferdehaaren,Stroh und Heu, dann wird der Rand mit Lehm oder Mist hochgezogen.
    Im Herbst räum ich sie dann aus weil sie dann anfangen zum schimmeln.
    Gebrütet haben in den Nisthilfen auch schon Rotschwänze was aber zu Problemen mit dem Hahn führt der die echt mobbt.
    Außerdem hatten wir auch schon mal eine Zaunkönig Kugel drin.
     
    Reuam Relges, kdb, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Den Anhang Hahn (2).jpg betrachten
    Hier kommsch nicht rein

    Unser Hahn bewacht den Stall und übernachtet immer auf diesem Zipfel am Balken im Stall.
    Gestern Abend hat er nochmals die Nester kontrolliert.
    Sein Chica war das letzte mal am Freitag mit dabei.
    Komisch weil sie vor 2 Wochen mega geturtelt haben und auch am Nest gewerkelt haben.
    Bei unseren Freunden mit großem Pferdestall ist gerade die 2 te Brut geschlüpft.
    Die haben ca. 10-15 BP aber auch optimale Bedingungen mit einem kleinen See neben dem Hof.
     
    Reuam Relges, kdb, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  8. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.368
    Ort:
    bei Gießen
    Auszeichnung "Schwalbenfreundliches Haus"

    Hallo Lampe,

    sei willkommen hier im Forum und unter Schwalben- u. Seglerfans. :)

    Toll euer Pferdestall mit großer Rauchschwalben-Kolonie. :beifall:
    So etwas gibt es leider heutzutage viel zu selten.

    Ihr könnt euch beim Nabu um die Auszeichnung "Schwalbenfreundliches Haus" anmelden.
    Dabei gibt es eine Plakette für Kennzeichnung am Haus/Stall, eine Urkunde u. event. kleines Geschenk.
    Schon mal drüber nachgedacht ?

    https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/schwalbenfreundliches-haus/index.html

    Vor 3 Jahren haben mein Nabu-Vorsitzender u. ich u.a. auch mal die Besitzer eines Pferdestalles u. ihr Gebäude mit ähnl. großer Rauchschwalben-Kolonie ausgezeichnet.

    VG
    Swift_w
     
  9. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,
    das ist lieb gemeint.
    Wir sind im NaBu und alles ist ok.
    Wir machen unsere Schwalbensache in Eigenregie, haben aber schon die eine oder andere Nisthilfe von unserer OG gespendet bekommen.
    Der Pferdestall mit den vielen BP ist von unseren Freunden, wir haben nur ein BP.
    Wir betreuen die Krötenwanderung in unserem Dorf seit fast 30 Jahren.
    Im Vogelschutzzentrum in Mössingen haben wir vor ca 25 Jahren ein bisschen geholfen beim Aufbau.
    Im Moment bespannen wir gerade Steinkäuze.
    Ich habe dieses Frühjahr eine Naturbrut in einem Totbaum gefunden.Das ist der erste Nachweiß einer Naturbrut seit 60 Jahren.
    Siehe Avatar, das ist ein Jungkauz von diesem Jahr.
    Viele Grüße
     
    Reuam Relges, MarNiko, kdb und 2 anderen gefällt das.
  10. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,
    bin echt neidisch auf euch.Ich war gerade im Stall und es ist absolut ruhig da die Pferde draußen sind.
    Der Stall ist bei uns direkt am Haus angebaut und man hört jedes Geräusch der Pferde und eben auch der Schwalben aber da ist nichts.
    Mann war heute Nacht da hat uns aber heute morgen verlassen.
    Irgendwie macht man sich immer Gedanken über unsere Quasselstrippen.Das Jahr hat ganz gut angefangen und wir haben gehofft das es noch mehr werden da
    noch ein zweites Paar bei uns aufgeschlagen hat und am Original Nest gebaut hat und sogar ein dritter Hahn da war.
    Und jetzt geht nichts mehr aber wir hatten gestern auch gerade mal 16 Grad und Dauerpiss und heute ähnlich.
    Also suboptimales Schwalbenwetter. Wenn sie jetzt doch nochmal kommen sollten wirds echt eng.
    Eventuell hat es aber auch mit ihrem Alter zu tun, denn wenn es immer das gleiche Paar ist haben sie ihren Zenith wahrscheinlich langsam überschritten.
    Was auch die kleine Gelegegröße erklären würde.
    Den Anhang Stall.jpg betrachten
    Rechts ist das Originalnest und links das seit zwei Jahren genutzte.
    Es hat noch mehr Nester aber die Interessiert außer den Rotschwänzchen und Konsorten niemand.
     
    Reuam Relges, swift_w und SamantaJosefine gefällt das.
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.368
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Lampe,
    Einer der Gründe für die Nichtbesiedlung der 4 Kunstnester durch Rauchschwalben i.d. Bildmitte:
    Im Gegensatz zu Mehlschwalben (echte Koloniebrüter) mögen Rauchschwalben keine Nester von Artgenossen in direkter Nähe.
    Sinnvoll wäre es die unbesiedelten Nester so zu verteilen, dass von den besiedelten kein direkter Sichtkontakt besteht
    - also neue Standorte in mehr Metern Entfernung und wenn möglich hinter einem Balken.

    VG
    Swift_w
     
  12. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    bei uns wird reichlich gefüttert. eierschalen habe ich unterm nest gefunden. das hat mich ein wenig gewundert.
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  13. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo swift,
    eventuell war die Beschreibung nicht klar.
    Linkes verkacktes Nest ist das besiedelte Nest von unserem Altpaar.
    Rechtes Nest war das Nest wo sie brüteten bevor sie umgezogen sind.
    Plan war ein neues Paar in den rechten Nestern anzusiedeln und ihnen die freie Wahl zu lassen eins auszusuchen.
    Es sind noch mehrere Nester an den Balken vorhanden die nicht einsehbar sind aber von den Schwalben ignoriert werden.
    Gruß Georg
     
    swift_w gefällt das.
  14. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Reuam Relges, swift_w und kdb gefällt das.
  15. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Wir haben dann noch einen Seglerkasten in 4,5 Meter Höhe angebracht da ein Segler Paar Interesse gezeigt hat, wir wissen bloss nicht ob Rauchis und Segler in direkter Nachbarschaft klarkommen.
    Schaun mer mal.
    Den Anhang Segler.jpg betrachten
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.368
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Georg alias "Lampe",

    durch ihre völlig verschiedenen Nistplätze und auch sonst kommen sich Mauersegler und Rauchschwalben überhaupt nicht in die Quere.
    Kein Problem - es gibt sogar Gebäude mit 3-fach-Kolonien - Mehl- u. Rauchschwalben und Mauersegler.
    Du bist drauf und dran da auch noch hinzukommen. ;)

    Euer Mauerseglerkasten in 4,5 m Höhe - okay.
    Sind Mauersegler dort am Kasten angeflogen oder an anderen Stellen des Hauses wie Dachvorsprüngen, Giebelschrägen ?
    Ohne oder mit Segler-Ruf-Klangattrappe ?

    VG
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges gefällt das.
  17. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo
    wie sieht es bei euch mit den Schwalben und Seglern aus?
    Gruß
     
  18. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.368
    Ort:
    bei Gießen
  19. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo
    die 2 Segler sind von selber gekommen sind aber dann nach einer Woche wieder gegangen.
    Prio haben bei uns die Rauchis, wir werden aber den Giebel von dem oben gezeigtem Haus das wir letztes Jahr dazugekauft haben mit Nisthilfen für Segler und Mehlis zuhängen, hatten leider dafür aber dieses Jahr keine Zeit.
    Dann können wir sie auch mit Klangattrappen versuchen anzulocken.
    Gruß
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
  20. Lampe

    Lampe Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,
    wie ihr aus den links oben seht sind in unserer direkten Nachbarschaft ungefähr 250 Rauchschwalben BPe unterwegs was echt irre war weil bei uns im Juni/Juli der Himmel voll war mit Schwalben.Egal wo man hingeschaut hat waren sie unterwegs.
    Ein unglaubliches Schauspiel.Im Moment sind sie Morgens und Abends auf Tour bei uns, nur Segler sind fast keine mehr da.
     
    Reuam Relges und swift_w gefällt das.
Thema: Rauchschwalben Ansiedlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rauchschwalben ansiedeln

    ,
  2. schwalben ansiedeln

    ,
  3. rauchschwalbe Abkühlung

    ,
  4. schwalbennest unter blechdach,
  5. swalben ansiedeln ,
  6. rauchschwalbe will in garage,
  7. rauchschwalbe ansiedeln,
  8. Schwalben wieder ansiedeln,
  9. rauchschwalben an baum ansiedeln
Die Seite wird geladen...

Rauchschwalben Ansiedlung - Ähnliche Themen

  1. Rauchschwalbensituation vorstellen

    Rauchschwalbensituation vorstellen: als eigenes Thema abgetrennt von hier Ich muss euch noch ein bißchen nerven:0-. Mir ist aufgefallen das es hier eigentlich um Rauchis und die...
  2. Die Rauchschwalben von Graal Müritz/ ready for take off?

    Die Rauchschwalben von Graal Müritz/ ready for take off?: Einige sind schon flott dabei und segeln wie die Alten, können kaum die Zeit abwarten. :) Manch einer wird noch gepampert. :+streiche Zauberhaft...
  3. Toter Rauchschwalbennachwuchs

    Toter Rauchschwalbennachwuchs: Hallo Wir haben uns gefreut, daß wieder Rauchschwalben bei uns brüteten. Erst versuchten die Schwalbeneltern ein neues Nest zu bauen, entschlossen...
  4. tote Rauchschwalben

    tote Rauchschwalben: Wie in jedem Jahr ist auch dieses Jahr ein Rauchschwalbenpaar in meinen Pferdestall eingezogen und hat eines der vorgefertigten Holzbeton-Nester...
  5. Rauchschwalbenkinder sterben

    Rauchschwalbenkinder sterben: Hallo, letztes Jahr hatte unser Rauchschwalbenpaar das ganze erste Gelege groß bekommen, vier schöne Schwalbenkinder. Die Kleinen vom zweiten...