regelmäßiges Wiegen

Diskutiere regelmäßiges Wiegen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie sicherlich einige mitbekommen haben, ist meine Lara vor kurzem an Trichos verstorben. Sie hat ihre Krankheit bis zum Schluß verborgen...

  1. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wie sicherlich einige mitbekommen haben, ist meine Lara vor kurzem an
    Trichos verstorben. Sie hat ihre Krankheit bis zum Schluß verborgen gehalten.
    Und dann war es leider zu spät für sie.
    Was mich ganz besonders geschockt hat, sie hatte bereits Hungerkot und war
    komplett abgemagert. Und ich hatte es nicht bemerkt:traurig:

    Um so etwas furchtbares zukünftig zu vermeiden, habe ich mich entschlossen,
    meine Vögel regelmäßig zu wiegen, um eine genaue Kontrolle zu haben.
    Nun frag´ich mich natürlich: was ist regelmäßig? Ob einmal im Monat o.k. ist?

    Wie handhabt ihr das:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Tut mir leid mit Deiner Lara. :(

    Ich wiege so ca. 1x im Monat.

    Das ist leider aber keine Garantie dafür, dass die Biester gesund sind, wie Siggis Fall bewiesen hat. Der Bauchraum war komplett voll mit Tumorgewebe und freiem Blut, auf der Wage gab es jedoch überhaupt keine Gewichtsveränderung. :nene:
     
  4. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Wenn man aus irgendeinem Grund die Viecher eh in die Hand nehmen muss, kann man den Brustkamm abtasten. Da kann man dann fühlen ob zu viel oder zu wenig Speck drauf ist.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich persönlich wiege (noch) nicht. Aber ich würde auch sagen, einmal im Monat reicht dann. Öfter ist wohl nur notwendig wenn wirklich mal ein Geier krank ist.
    Wo wir grade dabei sind: Was für eine Waage nehmt ihr da? Reicht eine mit 1g Einteilung oder sollte man sogar eine Waage mit 0,1g Einteilung kaufen?
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Eine Waage mit 1 Gramm Einteilung sollte wohl reichen; 2 Gramm Einteilung ist vielleicht auch genug.

    Wenn die Kleinen sich gerade den Kropf gefüllt haben, dann wirkt sich das ja auch auf das gemessene Gewicht aus. Ich vermute, daß das auch an die 2 Gramm sein können. Weiß jemand dazu Genaueres?

    :0-
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich habe eine digitale Küchenwaage, die grammgenau wiegt.
    Futterschale drauf, auf 0 stellen, warten bis die Geier ankommen, mitschreiben, auseinanderrechnen und fertich :D.

    Man sollte immer zur selben Zeit wiegen, ich wiege sie morgens, bevor sie fressen.
     
  8. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Ich nehme meine so einmal im Monat alle in die Hand und taste sie ab, da kann man auch gleich feststellen, ob da irgendwelche Veränderungen sind, die nicht hingehören. Ich finde einen hervorstehenden Brustkamm viel aussagekräftiger als die Grammanzeige auf der Waage (sitzenbleiben muss so ein Welli da ja auch erst mal drauf)- außerdem: ich habe sowohl zierliche Hansi-Bubis als auch richtig proppere Standard-Wellis und jeder Welli ist vom Körperbau doch ein bisschen anders und hat ein anderes "Normalgewicht" - bei meinen schätz ich mal, liegen locker über 20 Gramm Unterschied dazwischen - welchen "Richtwert" soll man denn da ansetzen?

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hansi-Bubis um die 40 Gramm, Standards 50 Gramm.
    Ich würde ihnen den Stress mit dem in die Hand Nehmen ersparen - das schafft nicht unbedingt Vertrauen.
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Vögel gewöhnen sich daran, in die Hand genommen zu werden - so zumindest meine Erfahrung mit Kanarien. Ist m.E. sinnvoller als Wiegen, denn z.B. einige krankhafte Organveränderungen kann man beim in-die-Hand-nehmen sehen, schon bevor der Vogel abmagert, das geht beim Wiegen nicht.
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oh! Eine Frühaufsteherin! Um wieviel Uhr ist das bei Euch?

    Ich finde auch, daß man irgendwie durch Beobachtung und Abtasten und wiederholtes Wiegen das individuelle Normalgewicht jedes einzelnen Wellies herausfinden sollte. Wenn man den Wert einmal hat, ist gut. dann reicht die Waage.

    :0-
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ähh, sag mal, wo hast Du denn das zweite "Zitat" von mir her?!
    Hab das nie geschrieben! :?

    Was das frühe Aufstehen betrifft: Hat nix damit zu tun - ich fütter nie soviel, dass sie morgens noch nennenswerte Reste in der Schale haben.
    Ich fütter wochentags gegen halb acht, am WE meist erst gegen 10.
     
  13. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Das zweite Zitat war von mir...
    LG, Petra
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Ich wiege die Bande bis auf einen Vogel nicht regelmäßig. Lucky nimmt bedingt durch eine organische Veränderung ab, sein Gewicht schwankt meistens zwischen 32 - 35g. Das muss ich im Auge behalten, denn das ist schon viel zu wenig. Noch weiter runter darf er auf keinen Fall. Ach ja, er geht freiwillig auf die Waage. Sammy ist spaßeshalber auch mal freiwillig draufgehüpft. Die beiden Weiber habe ich gefangen und unter großen Protest ihrerseits in einen Karton gesetzt. Alles zusammen auf die Waage, Karton einzeln gewogen und Gewicht vom Karton vom Gesamtgewicht (Welli + Karton) abgezogen - fertig (da braucht man noch nicht einmal große Mathematikkenntnisse :D).

    Ums Abtasten kommt man m.E. nach nicht herum. Es gibt Vögel, die wiegen nunmal 33g und da spürt man auch das Brustbein nicht - ok. Man könnte dann nach dem Wiegen auf die Idee kommen, dass der Vogel zu leicht ist - wäre er aber in diesem Falle gar nicht, eben weils Brustbein nicht zu tasten ist.
     
  15. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    öööö

    Stimmt. Entschuldigung! Da muß mir wohl beim Hin- und Herkopieren ein Fehler passiert sein. Ich kann mich noch vage daran erinnern, daß ich merkte, daß da etwas nicht stimmt und dachte eigentlich, daß ich es richtig korrigiert hatte. - Zzzz. So schnell kann so etwas passieren. :~

    :0-
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Wiegen!

    Ich hatte mir das Wiegen einfacher vorgestellt! Ich habe Samstag erst eine neue Digitalwaage gekauft. Schnappi ist zahm, geht auch auf die Waage, bleibt aber nicht still sitzen. Irgendwann habe ich dann aber doch die 34 g herausbekommen. Schwieriger wars beim aengstlichen Snoopy. Die Waage stellt sich naemlich nach 2 Minuten aus, um die Batterie zu schonen. Ich habe die Waage mit Kohi in den Kaefig gestellt. Aber alle 2 Minuten musste ich wieder neu draufdruecken und dann sofort weiter weggehen, damit sie sich traut, draufzugehen. Um die Zahlen zu lesen, musste ich nah dran, und Snoopy war dann direkt wieder weg. Irgendwann haben wir es geschafft. Sie wiegt 42 g.
    Beide wiegen weniger als ich dachte!
    Gruss,
    Sigrid
     
  18. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich habe einen kleinen Spielplatz auf die Waage gestellt - und jeden Morgen üben wir das Spiel: "Taxi zu Leckerlecker". Das heißt, ich klammere ein kleines Stück Hirse an den Spielplatz, klingele mit dem Spielplatz-Glöckchen, dann hole ich Pucki mit dem "Taxi", also immer mit derselben Stange, ab und setze ihn neben die Hirse auf die Spielplatzstange, immer mit denselben Worten. - Danach - öööö - klappt es allerdings meistens nicht, Lillian zu holen, weil sie das Taxi anknabbert.
    Manchmal fliegt Pucki unverschämterweise selber zu den Leckerlies. Dann bestehe ich darauf, daß er nochmal "Taxi" fährt.

    Tja, und da wir das regelmäßig machen, kann ich zwischendurch auch mal die Waage anstellen, auch so'n Digiding mit 2 Minuten-Takt.

    :0-
     
Thema:

regelmäßiges Wiegen

Die Seite wird geladen...

regelmäßiges Wiegen - Ähnliche Themen

  1. Wiegen

    Wiegen: Warum man wiegen möchte oder will, muss jeder für sich selber entscheiden. Zum wiegen gibt es heute vielfältige Möglichkeiten, sie alle haben...
  2. Pennantsittich knipst sich regelmäßig die Federn ab

    Pennantsittich knipst sich regelmäßig die Federn ab: Hallo, ich habe einen Pennanthahn, der sich mehr oder weniger regelmäßig Federn abknipst. Regelmäßig soll hier bedeuten, dass er das 2011 z.B. im...
  3. Wieviel sollte ein 13 wochen alter graupapagei wiegen (männlich)

    Wieviel sollte ein 13 wochen alter graupapagei wiegen (männlich): Hallo! wollte euch mal fragen,was ein 13 wochen alter graupapagei wiegen sollte. ich habe einen männlichen der jetzt mit seinen 13 wochen ein...
  4. Wieviel wiegen Eure Amazonen?

    Wieviel wiegen Eure Amazonen?: Hallo, mich würde mal interessieren wieviel Eure Amazonen so wiegen. Jacki, Blaustirnamazone, ist ein kleines Dickerchen und wiegt 502 g....
  5. Mein Wiege-Trick!

    Mein Wiege-Trick!: Ja, ich sollte Pitti immer mal wiegen, um im Auge zu behalten, wie es ihm wirklich geht. In der Tierklinik wurde mir gesagt, die kleinen Dinger...