Rosa mit Gleichgewichtsstörungen

Diskutiere Rosa mit Gleichgewichtsstörungen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Mitglieder, vor ca. 3 Stunden haben sich unsere Vögel vor irgendetwas erschrocken und sind panisch durch ihre Voliere geflatschert....

  1. CassyDK

    CassyDK Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder,

    vor ca. 3 Stunden haben sich unsere Vögel vor irgendetwas erschrocken und sind panisch durch ihre Voliere geflatschert. Ich bin gleich in das Vogelzimmer gegangen und habe das Licht eingeschaltet. Da sah ich unsere Rosahenne auf dem Boden der Voliere hocken. Sie "robbte" sich mit ausgestreckten Flügeln scheinbar orientierungslos und panisch auf dem Boden der Voliere voran und überstreckte dabei ihren Kopf nach hinten. Ich bin gleich hin und hab sie auf die Hand genommen. Daraufhin nahm sie sofort wieder eine normale Kopfhaltung ein, war aber trotzdem noch Panisch. Sie verbiss sich ziemlich fest in meinem Finger, woraufhin ich sie vorsichtig von diesem löste und sie erstmal auf dem Zimmerboden absetzte. Sie torkelte unsicher herum und versuchte immer wieder vergeblich auf die Voliere zu fliegen. Nach einigen Augenblicken beruhigte sie sich wieder und war dann auch in der Lage auf die Voliere zu fliegen, allerdings immer noch sehr unbeholfen. Dann ist sie noch ein Weilchen "rumgetorkelt" wie ein Betrunkener. Letztendlich wurde auch das wieder besser (ist aber noch nicht ganz weg). Sie nahm etwas Futter aus der Hand, putzte sich und wirkte wieder einigermaßen normal. Jetzt sitzt sie auf der Voliere und schläft seelenruhig. Trotzdem mache ich mir etwas Sorgen. Die Vögel gehören meinen Eltern und die wollten jetzt erstmal beobachten und nicht "gleich zum Tierarzt rennen". Deswegen dachte ich mir, dass ich erstmal hier nach Rat frage (auch wenn ich weiß, dass vorm Morgengrauen wohl keiner mehr antworten wird). Was kann da passiert sein? Hat sie sich vielleicht den Kopf gestoßen? Habt ihr schon mal etwas Ähnliches erlebt? Wenn ja, wie habt ihr euch verhalten? Wie haben eure Vögel das überstanden? Ich würde mich über Tipps sehr freuen. Ich werde wahrscheinlich erst mal eh nicht schlafen können und werde öfters mal einen Blick ins Zimmer werfen, soweit ich im Halbdunkeln etwas erkennen kann. Möchte nur ungern ständig rein, das Licht anmachen und sie damit dauernd stören. Ich hoffe, dass sie morgen wieder völlig in Ordnung ist. Wenn nicht, muss ich noch mal meine Eltern "bequatschen", dass sie vielleicht doch einen Tierarzt konsultieren...

    LG
    Cassy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 14. Januar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Cassy,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    Es hört sich an, als ob Eure Rosahenne ein Trauma erlitten hat. Damit ist nicht zu spassen. Sollte sie heute wieder unauffällig sein, so habt sie doch gut im Auge. Ist von Euch jemand geübt einem Papagei was mit einer Spritze einzugeben? Wenn ja besorgt Euch Vitamin B Komplex und gebt ihr das mal einige Tage hochdosiert ein. Wenn sie immer noch Ausfallerscheinungen hat setzt sie bitte ruhig und dunkel in einen Transportkäfig, Futter und Wasser in Reichweite. Wassernapf nicht zu hoch einfüllen. Solche Vögel können auch ertrinken. Und sollte ein Tierarztbesuch nötig sein, dann geht bitte zu einem vogelkundigen. Solche auf Ziervögel spezialisierten Tierärzte findet Ihr hier KLICK.

    Giute Besserung für die Kleine und bitte berichte wie es ihr geht.
     
  4. CassyDK

    CassyDK Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo charly18blue,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Heute verhält sie sich wieder vollkommen normal, torkelt nicht mehr und bettelt fleißig nach Leckerlis^^ Ich hab sie noch nicht fliegen gesehen, aber das hat nicht viel zu heißen. Unsere Rosas haben nur 2-3 mal täglich eine kurze Phase wo sie ihre Runden drehen, die restliche Zeit sitzen sie faul rum... Ich werde sie den Tag über noch beobachten. Leider lassen sich unsere Rosas nicht gerne in die Hand nehmen. Als wir früher Wellensittiche hatten, war das kein Thema. Die waren ja nur eine Handvoll... Wir haben sie noch nicht sooo lange und dementsprechend sind sie noch nicht wirklich auf gewisse Situationen trainiert. Momentan hat meine Mutter auch bei der kleinsten Kleinigkeit Angst, dass wir es uns mit ihnen verscherzen und sie das Vertrauen zu uns verlieren. Kann man dieses Vitamin B Komplex auch anders geben? Zum Beispiel über Wasser oder etwas zu Fressen? Über Futter sind die Vielfräße immer zu haben^^
    Keine Sorge, wir haben eine Vogelkundige Tierärztin, zu der wir schon seit Jahren mit unseren Vögeln gehen :)
     
  5. #4 charly18blue, 14. Januar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Cassy,

    das hört sich soweit gut an, Gott sei Dank.

    Ja kann man, einfach übers Futter streuen. Du kannst auch versuchen es übers Trinkwasser zu geben, aber wenn sie es nicht kennen ist die Akzeptanz nicht so doll, da B Komplex ziemlich riecht.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    vieleicht kennen sie die voliere noch nicht genugend...
    ich wurde mir auch sorgen uber die reaktion machen.
    Vermeide absolut fur die nacht solche reaktionen..vielleicht durch ein nachtlicht oder ein wenig mehr..die werden sowieso schlafen..hauptasche die panik reaktion vermeiden denn die horte sich nicht gut an...

    ich wurde trotzdem den gesundheitszustand des vogels von einem guten vet uberprufen lassen und fur einige viren wie borna testen lassen.
     
  7. CassyDK

    CassyDK Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soo kurz haben wir die Rosas jetzt auch nicht. Also eigentlich sollten sie die Voliere mittlerweile schon gut kennen. Sie haben nachts auch immer ein Nachtlicht an. Trotzdem kommt es ab und an zu einer Panik. Vielleicht verursacht durch Geräusche von draußen? Ich persönlich hätte einen Tierarzt einen Blick auf sie werfen lassen, aber wie gesagt, liegt das leider nicht in meiner Macht. Ich kann leider auch nicht mal eben sagen, dass ICH dann eben mit ihr zum Arzt fahre, da ich kein Auto besitze, die Klinik nicht gerade um die Ecke liegt und ich auch selbst dafür zurzeit kein Geld hätte. Mehr tun, als auf meine Eltern einzureden, kann ich nicht. Und die sind der Meinung sie wäre ja wieder in Ordnung.
    Zurzeit ist sie völlig unauffällig. Keine Gleichgewichtsstörungen mehr, keine seltsamen Bewegungen und sie frisst völlig normal. Hoffen wir mal, dass das so bleibt.

    LG Cassy
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rosa mit Gleichgewichtsstörungen

Die Seite wird geladen...

Rosa mit Gleichgewichtsstörungen - Ähnliche Themen

  1. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  2. Pfauenküken mit Gleichgewichtsstörungen

    Pfauenküken mit Gleichgewichtsstörungen: Guten Abend, ich kümmere mich für einen Bekannten um einen etwa 5 Wochen alten Pfau (Pavo cristatus). Er hat die ersten 1 1/2 Wochen draußen mit...
  3. Gleichgewichtsstörungen

    Gleichgewichtsstörungen: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser, doch heute hab ich mich in meiner Verzweiflung doch mal angemeldet. Ich hab...
  4. Rosakakadu 1,0 sucht neues Zuhause

    Rosakakadu 1,0 sucht neues Zuhause: Hallo zusammen, wir suchen für einen unserer Rosakakadu-Hähne ein neues Zuhause. Der Vogel ist 8 Jahre lang als Einzelvogel gehalten worden und...
  5. Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?

    Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?: Hallo Zusammen, ich habe zwei Rosas und würde gerne ein Salomonenkakadupaar dazusetzten. Funktioniert das oder müsste man die Paare getrennt...