Rosellas und chlickern

Diskutiere Rosellas und chlickern im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, ich bräuchte eure Fachkundige Meinung zum Chlickern mit meinen Rosellasittichen. Zurzeit habe ich ganz schöne Probleme damit,...

  1. Lydia88

    Lydia88 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bräuchte eure Fachkundige Meinung zum Chlickern mit meinen Rosellasittichen.

    Zurzeit habe ich ganz schöne Probleme damit, dass sie nicht ruhig und ausgglichen mit machen.
    (Trainingsstand: Targetstick zwar gut eingeübt aber manchmaliges zögern, Lieblingsfutter: Sonnenblumenkern, auf Schaschlikspieß gesteckt und verfüttert, oftmals fliegen sie weg, aber auch nicht immer0l)

    Ich weiß nicht so recht wie ich es anstelle, das mit mir üben wollen, wir sind zwar vor ca 2 Monaten umgezogen, aber eigentlich haben sie sich schon an die neue Umgebung gewöhnt => fliegen in der halben Wohnung rum, hauptsächlich in "ihrem" Zimmer.

    An manchen Tagen, kann ich mich ihnen noch nicht mal ordentlich nähern, an anderen geht es dafür richtig gut :?
    Mache ich irgendetwas falsch?

    Ich freue mich über Antworten von euch und sag schonmal im voraus Danke!
    Gruß Ly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lydia88

    Lydia88 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir niemand helfen.............?
     
  4. #3 Stephanie, 21. Juni 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lydia,
    bei zu wenig Interesse ist der erste Verdächtige Frust: Zu lange Übezeiten, zu wenig Wiederholungen, zu schnelle Lernschritte, zu wenige Belohnungen, zu lange Warten müssen, bis "vogel" dran kommt.

    Seltener ist Langeweile: Vogel kennt schon alle Übungen, sooo wichtig sind die ihm auch nicht, dass er mitmachen möchte.

    Vogel ist schon satt.:zwinker:

    Vogel ist abgelenkt, möchte gerade balzen, spielen, fliegen, kommuniziert mit den Vögeln draußen.

    Vogel ist müde.

    Vogel hat Stress/ Angst.

    Therapie dagegen:

    Kürzer üben, seltener üben (mal einen oder zwei Tage aussetzen), öfter clicken = Übung leichter gestalten, Vögel abwechseldn clicken (erst den einen, dann den anderen, wieder den ersten - statt mit dem ersten 10 Clicks zu machen, während der zweite warten muss).

    Sicherstellen, dass die Vögel nicht satt sind und das Belohungsleckerli nur zum Training bekommen.

    Sicherstellen, dass während des Trainings keine Bedrohung im Raum oder draußen ist (falsche Kleidung, hektische Bewegungen, Geräusche von draußen, die die Vögel ängstigen).

    Ganz kurz clicken (evtl. nur einmal, Belohung großzügig geben und Schluss -> macht die nächste Übung spannender).

    Annäherung üben:
    Stell Dich in den Raum und clicke und belohne, wenn die Vögel dann entspannt sind (wenn du noch weiter weg bist) ---> die Vögel werden sich nach und nach daran gewöhnen und darauf freuen, dass Du da bist und auch näher kommst.

    Aufhören, wenn die Vögel gerade sehr motiviert sind.

    Anfangen, wenn die Vögel entspannt = nicht gestresst oder ängstlich oder beschäftigt, aber aufmerksam sind (Dich ansehen statt sich zu putzen oder so).

    Wenn möglich, immer zur gleichen Tageszeit clickern, eher abends (morgens sind jedenfalls meine oft nicht ansprechbar, weil sie erst mal raus wollen und fliegen).
    So gewöhnen sich die Vögel an die tägliche Clickersitzunge (oder zwei-tägliche ~) und stellen sich darauf ein bzw. freuen sich darauf.

    Wenn noch Futter gegeben wird (Zusatzfutter/ Futterschalenwechsel etc.) dann sollte das NACH dem Clickern gegeben werden. So sehen sie es als "Abschlussbelohnung" und sind evtl. motivierter; außerdem halt vorher nicht pappsatt.

    Eine Übung clicken oder nach und nach auf-/einbauen, die es den Vögeln gestattet, auf sich aufmerksam zu machen, etwa immer dann anfangen (und clicken), wenn sie auf einem bestimmten Platz sitzen; später dann auch mal clickern oder Aufmerksamkeit geben, wenn ein Vogel dort sitzt und Dich erwartungsvoll ansieht!:)

    Erster Ansatz:
    Kürzer, seltener.

    Ausprobieren:
    Mehr belohnen, weniger belohnen.
    Mehr belohnen => Vögel lernen die Übung besser und freuen sich über die Erfolge im Futter/Leckerlibekommen.
    Weniger belohnen -> Vögel, die schon eine Übung kennen, sind so motivierter, strengen sich mehr an und sind nicht so schnell satt / nicht schon bei den grundlegenden Wiederholungen satt.

    Tendenziell eher "Anfängervögel" mehr belohnen (neue Vögel, Clickertraining neu, neue Übung) und "fortgeschrittene Vögel" weniger belohnen (Clickertraining bekannter Bestandteil des Tagesablaufs, Übung bekannt).

    Evtl. auch länger warten, ob noch etwas kommt; einige Vögel müssen erst mal Mut fassen oder überlegen, ob sie mitmachen wollen und wie.;)
     
  5. Lydia88

    Lydia88 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stephanie,

    ich werde es mir zu Herzen nehmen,
    vorallem das mit den Tageszeiten,

    Dankööö
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Rosellas und chlickern

Die Seite wird geladen...

Rosellas und chlickern - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  4. rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken

    rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken: Hallo. ... Seit gestern fangen meine beiden rosellas sichnur noch an zu jucken. Kann mir nicht erklären warum, weil es aufeinmal von heute auf...
  5. Agressiver Rosella-Hahn

    Agressiver Rosella-Hahn: Hallo Leute, ich bin neu hier und habe eine Frage: Ich halte seit einem Jahr ein Rosella-Paar in einer Garten-Voliere von 3mx1m mit Schutzraum...