Rosellas und Stanleysittiche

Diskutiere Rosellas und Stanleysittiche im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir zwei haben zur Zeit zwei Rosella-Tierchen. Wahrscheinlich ein Pärchen. Das stellt sich aber erst nach dem Feder-DNA Test heraus....

  1. #1 Katrin und Udo, 24. Juli 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Hallo,

    wir zwei haben zur Zeit zwei Rosella-Tierchen. Wahrscheinlich ein Pärchen. Das stellt sich aber erst nach dem Feder-DNA Test heraus.
    Dafür mußten die beiden nämlich gestern je eine Schwanzfeder lassen.

    Nun aber zur eigentlichen Frage:
    Wir würden gern wissen ob es hier jemanden gibt, der sich mit der Vergesellschaftung von Rosellas und Stanleys auskennt.
    Wir würden unseren beiden nämlich noch um ein Stanley-Pärchen bereichern wollen.

    Außerdem sind wir noch auf der Suche nach Volierendraht, der nicht verzinkt oder lackiert ist (vielleicht Alu oder Edelstahl).

    Vielen Dank für eure Antworten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Katrin und Udo

    erstmal Herzlich Willkommen im Forum :)

    wollt ihr denn die Rosellas und die Stanleys in einer Voliere halten?
    die beiden Arten zusammen in einer Voliere zu halten wäre wohl nicht so gut da beide arten relativ agressiv sind (besonders die rosellas) und spätestens wenn sie in Brutstimmung kommen wirds da wohl probleme geben.
    wie groß ist denn die Voliere?

    wenn dann könnte man sie in getrennten Volieren halten und evtl beim Freiflug zusammen raus lassen aber selbst da muss es nicht klappen.
    plattschweifer untereinander zu vergesellschaften ist meistens nich so einfach.
    also wie gesagt: zusammen in einer voliere würde ich sie nicht halten.. da ist das risiko zu groß das es ärger gibt.
    beim freiflug gehts schon eher aber auch da kann es sein das man sie zumindest in der Brutzeit getrennt raus lassen muss.
    ich hab u.a. auch pennanten und rosella im freiflug und vertragen tun die sich überhaupt nicht aber solange wie sie sich aus dem weg gehen können gibt es keine probleme.

    hm, wegen dem Volierendraht fragt ihr am besten mal im Forum Vogelzubehör

    :)
     
  4. #3 Katrin und Udo, 24. Juli 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Antwort

    Hallöchen Sunny!

    Danke erst mal für deine schnelle Antwort!

    Jedoch habe ich (Katrin) bisher nur Dinge gehört, dass die Stanleys sehr friedlich und nicht agressiv sein sollen -außer in der Brutphase!

    Die Voliere soll erst noch gebaut werden, aber vorher wollen wir uns erst noch informieren wie´s mit den Stanleys und den Rosellas so im Verständnis steht, damit dies beim Bau entsprechend berücksichtigt werden kann!

    Du kennst niemanden der diese beiden Arten zusammen hält?

    Danke noch für den Tip mit dem Draht, wird gleich mal vorbei schauen!

    So, dass was ´s erst mal!

    Katrin
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Katrin!

    Stimmt, von den Plattschweiflern sind die Stanleys wohl die firedlichste Art, so das eine Vergesellschaftung mit anderen Nicht-Plattschweifsittichen in ausreichend großen Volieren möglich ist.
    Für Rosellas gilt dies allerdings nicht - und für beide nicht in der Brutzeit. Oft wird auch empfohlen, sie während der Brutstimmung nicht in benachbarten Volieren zu halten - insofern ist auch eine teilbare Voliere nicht zu empfehlen. Höchstens dann, wenn die Teilung aus einem Sichtschutz besteht.
     
  6. #5 Katrin und Udo, 28. Juli 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Hallo Rüdiger!

    Hier wieder Katrin!
    Danke auch dir für deine Antwort!

    Das mit der teilbaren Voliere finde ich eine ganz besonders gute Idee,die wir bestimmt auch so mit dem Sichtschutz zur Brutzeit bauen würden,wenn wir uns dazu entschließen noch zwei Stanleys zu kaufen.
    Aber das klappt jetzt erstmal noch nicht gleich mit der Voliere,deswegen ist erstmal abwarten angesagt,ist ja auch so eine Sache mit den wenigeren Weibchen!-ein Pärchen wär schon gut für die Vöglies!
    :)
    -denn wenn dann vielleicht drei Männchen hier rumspringen würden,kämme es bestimmt zu noch mehr Agression!?

    Mfg

    Katrin
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen Ktrin

    wie sunny und rüdiger ja schon sagten ..in der brutzeit sind platycercus arten schon sehr rupig .. eine voliere mit doppelter trennwand * damit sie sich nicht noch durch das gitter bekämpfen* währe aufjedenfall für den notfall zu empfehlen ..ich habe mit meinem rosella paar in der gemeinschafts voliere noch keine probleme* freu*

    aber zu not stehen ausweichmöglichkeiten zu verfügung ...

    was euch ebenfalls noch passieren könnte...da es sich ja beiden arten um sehr nahe verwante handelt , ist , daß sie sich untereinander neu verpaaren und ihr dann eventuell* muß nicht passieren ist aber eine überlegung wert denke ich * je ein stanley/ rosella paar habt

    liebe grüsse lanzleot
     
  8. #7 Katrin und Udo, 30. August 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Hallo Lanzelot...

    Bin schon ganz,ganz Klein,wer weiß ob du nochmal hier rein schaust!?
    jedenfalls TAUSENDMAL sorry fürs so lang nicht antworten!
    Jedenfalls hat der DNA-Test ergeben das wie zwei Männlein haben, da wären dann doch ehr zwei Rosellahennen angebracht!?


    Tschaui sagt die ganz kleingewordene Katrin:~
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr Beiden


    Dann steht dem doch nichts mehr im Wege. Ideal wäre es, wenn sich die Paare von selbst finden. Schaut doch mal bei einem Züchter vorbei, und lasst doch die Hähne in einem Trupp für eine
    gewisse Zeit mitfliegen. Dann habt ihr später zwei Paare, die sich
    richtig gut verstehen . Oder wollt ihr eventl. einen Hahn gegen eine Henne eintauschen ?
     
  10. #9 Katrin und Udo, 4. September 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Hallo Karin!

    Ich könnte mich auf gar keinen Fall von einem der beiden trennen, zumal sie sich für Männchen doch ganz gut verstehen und viel gemeinsam anstellen!
    Ob das mit dem weggeben so eine gute Idee ist weiß ich nicht, sie könnten zwar ihren Partner eventuell selbst wählen (aber auch nur wenn genügend vorhanden sind), aber sie sind recht zahm und da hätte ich Angst das dies verloren ginge!
    Auch ist es ja so eine Sache irgendjemanden seine geliebten Vogel anzuvertrauen, hätte da kein gutes Gefühl dabei!

    Der jüngere von beiden ist auch noch nicht geschlechtsreif, ob er sich da schon einen Partner für`s Leben aussucht!?Ich weiß nicht!?

    Liebe Grüße
    Katrin
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr Beiden

    Ich würde zwei Rosellahähne auf Dauer nicht zusammenhalten.
    Es kann gut gegehen - was ich euch wünsche - oder auch nicht.
    Gerade da Rosellas sich agressiv gegen andere verhalten,
    finde ich eine freiwillige Verpaarung ideal. Das Beide die Geschlechtsreife erlangt haben sollen, ist richtig .
    Man muss sich naturlich bei den Züchtern vorher umschauen.
    Die Zutraulichkeit der Vögel geht nicht verloren , es verändert sich etwas. Wenn ihr zu Hause ein Weibchen zu einem Hahn setzt, verändert sich der Hahn auch etwas. Das ist ja das positive in der Paarhaltung . Dann brauchst etwas Geduld, damit auch das Weibchen mit Hilfe des Hahns zutraulich wird.
     
  13. #11 Katrin und Udo, 4. September 2002
    Katrin und Udo

    Katrin und Udo Guest

    Du bist aber schnell,ich auch!

    Na die beiden sollen ja auch nicht nur untereinander bleiben sondern noch nette Ladys dazu bekommen!
    Denn wer möchte schon ein Lebenlang nur einen Kumpel haben!?
    Bloß muß der eine erstmal geschlechtsreif werden und es wär ja unfähr wenn der eine schon ehr eine Henne bekommt, zumal das sicher zu Konkurrenzkämpfen käme wenn nur ein Weibchen da wär!
    Auch muß erst dementspreched ausgebaut werden wenn sich dann drei Pärchen hier befinden (wir wohnen ja auch noch hier :s )!
    Wo ich die Ladys herbekomme und wie ich das dann am besten mache weiß ich noch nicht!
    Hier in Dresden hab ich jedenfalls noch keinen Züchter entdeckt!

    Ich würde meine Vögelchen ja erstrecht nicht so weit weg haben wollen!
    Auf jedenfall ist das gar nicht so einfach mit der freien Partnerwahl, ist ja auch blöd für die Vögel plötzlich woanders zu sein und werweiß ob sie sich da wohlfühlen und einen Partner wählen!???
    Hast du das denn schon mal gemacht oder irgendwie Ehrfahrung damit?
    Würde mich ja mal interessierin wie lang die Vögel überlegen bis sie sich einen Partner "aussuchen"!?

    Na okay,dann erstmal liebe Grüße
    von Katrin

    Bis Bald?!
     
Thema: Rosellas und Stanleysittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosella in gemeinschaftsvollaire

    ,
  2. stanleysittich zutraulich

Die Seite wird geladen...

Rosellas und Stanleysittiche - Ähnliche Themen

  1. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  4. rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken

    rosella Paar fängt sich an nur noch zu jucken: Hallo. ... Seit gestern fangen meine beiden rosellas sichnur noch an zu jucken. Kann mir nicht erklären warum, weil es aufeinmal von heute auf...
  5. Stanleysittich

    Stanleysittich: Hallo Kann man stanleysittiche Mit ziegensittiche vergesellschaften? Danke euch