Rupfender Nymphie !!! Hilfe !!!

Diskutiere Rupfender Nymphie !!! Hilfe !!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Steffi Das ist ja voll krass. Für einen Vogel der nur ein kleines Problem mit dem Flügel hat. hast du schon mit Meike gesprochen wegen der...

  1. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Steffi
    Das ist ja voll krass. Für einen Vogel der nur ein kleines Problem mit dem Flügel hat. hast du schon mit Meike gesprochen wegen der Kosten?
    Ich denke das ist ja schon ganz schön teuer geworden und sie hat dir ja anscheinend verschwiegen das der Vogel grössere Probleme hat. Finde ich ja nicht nett. Ich bin immer für Offenheit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Andrea , ich hab ihr ne Mail geschickt und warte noch auf Antwort .
    Ja , teuer war es und es werden wohl noch mehr kosten kommen , mein Mann hat schon gemeckert , ich soll den Vogel zurückbringen ..... , kannste Dir ja vorstellen ! :( :( :(


    @ Kerstin , sowas vermutet der TA auch , bin mal gespannt am Donnerstag bekomme ich die Ergebnisse von den Abstrichen !
     
  4. Meike1

    Meike1 Guest

    Stellungname

    Hallo Zusammen,

    ich habe darauf hingewiesen das er sich rupft. Und ich schwöre beim leben meiner Kinder das ich den Vogel genau so wie er jetzt aussieht übernommen habe.Er ist eine Woche vorher vom TA untersucht worden und der hat gesagt der Vogel wäre nur gestreßt! Ich habe die Vögel in einem Großen Käfig wo man sich die Tiere vorher lang genug anschauen kann, bevor man den Vertrag unterschreibt. Schade finde ich nur das man dirket angegeriffen wird und ans Schwarze Brett gehängt wird ohne das man überhaupt beide Seiten kennt. Ich bin mir absolut keiner Schuld bewußt. Ich nehme den Vogel gerne wieder auf.

    Gruß

    Meike
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Meike , wir beide wissen genau wie es war und so wie Du es hier gerade beschrieben hast war es nicht , sorry aber Deine armen Kinder !
    Wie auch hier im Forum zu lesen ist und mit der Vorraussetzung habe ich den Vogel bei Dir abgeholt , wäre sein einziges Problem dass er bei Dir ein Aussenseiter ist ! Und wie auch im Vertrag steht unter Besonderes , ausgeheilte Flügelfraktur linker Flügel hängt !!! Von Rupfen war nie die Rede !!!
    Als Du ihn in die Schachtel gesteckt hast , sagtest Du Er ist am Flügel ein bisschen gerupft , die anderen , schlimmeren Stellen hast Du mir nicht gezeigt ! So nach dem Motto , schnell in die Schachtel damit sie es nicht sieht !
    Sorry aber ich war geschockt als ich Zuhause ankam und ihn aus der Schachtel geholt habe !
    Naja , dies gehört nicht in dieses Forum , wir klären das auf anderem Wege !!!
     
  6. Meike1

    Meike1 Guest

    Stellungnahme

    Hallo

    ich habe mir nichts vorzuwerfen!!!!!!!!

    Meike
     
  7. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Also wenn der vogel nur gestresst ist dürfte ja bei der Untersuchung nichts rauskommen.
    Ich habe den anderen Beitrag über den vogel gefunden konnte aber auch nichts über die Rupferei finden. Ausserdem steht so viel ich weiss nichts davon im Vertrag. Die flügelfraktur hast du aber wohl reingeschrieben:?
    Es geht ja nicht darum das du den Vogel wiedernimmst sondern um die hohen Kosten die schon verursacht worden sind und darum das der vogel in einem schlechten Zustand is
     
  8. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo delphi,

    sollten es wirklich "nur" staphylokokken sein, dann bekommst du das relativ leicht mit AB weg :zustimm:
    ich drück dir die daumen :trost:
     
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Man sollte nicht jede Staphylokokken-Dermatitis mit Antibiotika behandeln (wie es leider immer noch viele Tierärzte, auch "vogelkundige", routinemäßig tun). Die entgültige Entscheidung muß man vom Stamm abhängig machen. Sehr aggressive Keime wie Staphylokokkus aureus können im Einzelfall Antibiotikaeinsatz verlangen. Aber im Normalfall handelt es sich nämlich fast immer um opportunistische, nur potentiell pathogene Keime, die ohnehin ubiquitär sind und nur durch Streß oder anderweitige Imunschwächung Schaden anrichten können. Das berühmte EMA-Syndrom (Unterflügelekzem der Agaporniden, Wellensittiche und Nymphensittiche) wird in der veterinärmedizinischen Literatur deshab auch überwiegend als Streßerkrankung psychogenen Ursprungs gesehen, obwohl fast immer irgendwelche Staphylokokken beteiligt sind. Man sollte deshalb versuchen, die Stressoren zu beseitigen und die Staphylokokken mit milderen, aber tiefgreifenderen Mitteln als einer zeitweisen Unterdrückung mit Antibiotika anzugehen, damit man nicht (wie es im Falle der Antibiose häufig ist) mit baldigen Rückfällen rechnen muß. Letzteres ist ja auch einleuchtend, da Staphylokokken überall anwesend sind und sich bei Immunschwächung, die, solange die auslösende Ursache nicht beseitigt ist, fortbesteht und durch Antibiotika sogar noch vertieft wird, jederzeit erneut ansiedeln können.
    LG
    Thomas
     
  10. Meike1

    Meike1 Guest

    Setllungnahme

    Hallo

    Wir haben zusammen eine Lösung gefunden. Und ich hoffe damit hat sich alles erledigt.

    Gruß

    Meike
     
  11. diekleine

    diekleine Guest

    hallo zusammen !

    also armer kleiner schatzi aber das wir schon wieder in den grief zu bekommen sein ganz bestimmt !
    also ich habe von maike auch einen nymphie bekommen also ich kann nur sagen ich würde immer wieder bei ihr tiere hohlen !
    der kleine kerl top fit aufgeschlaoßen und mit nix und niemand eine provblem !
    man kann sich streiten wie man will aber bei vögel die aus einer av kommen ist das oft auch schwer sie alle paar tage mal raus zu fischen um sie ganz genau zu untersuchen das macht man dann ja nur wenn was auffällig ist !
    so wie ich gelesen habe war er ja ansonsten top fit !
    drücken wir aber jetzt mal die daumen das er nichts schlimmes hat das ist ja das wichtigste !
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    So , das erste Ergebnis habe ich grad bekommen , was bakterielles ist es schonmal nicht !!!!! Das Ergebnis der Mikrobiologischen Untersuchung (Pilze)bekomme ich erst nächste Woche !!!

    Ich soll ihn solange noch seperat sitzen lassen , wegen der Ansteckung !!!:traurig:

    Falls es auch keine Pilze sind , wird dann eine Blutuntersuchung gemacht und Cody wird dann geröngt , wegen dem Leberschadenverdacht !!!

    Mehr kann ich dazu leider auch noch nicht sagen , würd ihn so gerne zu den Anderen lassen :( aber ich soll auf jeden Fall noch das andere Ergebnis abwarten !!!!:traurig:
     
  13. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    oh je... das klingt nicht gut :trost:
    aber wenns die psyche ist, stehen die chancen gut, dass er sich bei dir wieder erholt :zustimm:
    ich drück dir die daumen, dass es nichts an der leber ist!
     
  14. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Delpie wie ich dich kenne wirst du das ganze schon schaukeln :zustimm: :trost:

    Cody versteht es sicher, das du ihm nur was gutes tun willst und ist dir sicher nicht böse, weil er seperat sitzen muss :).
    Also mach dir keine Sorgen um den Kleinen es wird schon wieder! :trost:
     
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Blödsinn. Hautpilze sind nicht "ansteckend". Sie sind sowieso überall vorhanden und können nur, sofern sie auf ein geschwächtes Milieu treffen, Schaden anrichten. Man trennt ja auch keine Vögel, wenn einer Aspergillose hat, das wäre totaler Unfug.
    LG
    Thomas
     
  16. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke , für die lieben Worte !!!:)
     
  17. #36 Delphie, 29. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005
    Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Thomas , könnte der TA denn noch von was anderem Kulturen angelegt haben , was ansteckend seien könnte ???
    Er sagte , ich solle das Ergebnis auf jeden Fall noch abwarten !
    Dann habe ich noch von einer anderen Krankheit gehört , Bfbd (heisst das so ?), wäre es besser das auch testen zu lassen ???

    Natürlich habe ich Angst , dass sich die Anderen an was anstecken könnten !!
     
  18. #37 Alfred Klein, 29. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Du meinst sicher PBFD, eine Viruserkrankung.
    Das brauchst Du aber nicht testen lassen, die Symptome sind da anders, Dein Vogel hat das mit Sicherheit nicht.
    Informationen zu PBFD findest Du hier.
     
  19. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja , ich glaube das meine ich !!! Danke für den Link !!!

    Habs mir durchgelesen , das glaube ich auch nicht dass er es hat !!!
    Trotzdem Danke für den Hinweis Anette !!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. diekleine

    diekleine Guest

    guten morgen !
    also das hört sich ja schon mal gut an :prima: !
    das macht ja hoffnung das es nichts schlimmes ist !
    aber die warter rei auf ergebnisse die kann einen echt bescheuert machen ich knuddel:trost: dich mal ganz dolle ! ich weiß wie das ist diese ewige warterrei ! halt die ohren steif süße und der kleine auch !

    lieben gruß andrea
     
  22. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo , hab doch noch ne Frage zu Pbfd !
    Wachsem dem Vogel denn nach dem Verlust der Federn neue Federn nach oder bleibt er nackt ???

    Bei Cody wachsen jetzt Federn nach , diese sehen aber sehr merkwürdig aus , habe mal Bilder gemacht ist aber leider nichts drauf zu erkennen !
    Die Federn wirken Flaumartig und sehr fein !

    Auch seine Haut , trocken und schuppig , an den Füssen blättert sie teilweise ab !
    Habe Angst , dass es doch was schlimmeres ist und die Anderen sich anstecken könnten !!!
     

    Anhänge:

Thema:

Rupfender Nymphie !!! Hilfe !!!

Die Seite wird geladen...

Rupfender Nymphie !!! Hilfe !!! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...