Scharfe Krallen

Diskutiere Scharfe Krallen im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ist es normal, dass beim Ara des öfteren die Krallen geschnitten werden müssen? unser Charly hat sehr scharfe Krallen,...

  1. #1 Helga Ranze, 30.03.2011
    Helga Ranze

    Helga Ranze Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo alle zusammen,

    ist es normal, dass beim Ara des öfteren die Krallen geschnitten werden müssen?
    unser Charly hat sehr scharfe Krallen, die im Jahr mindesten 3 mal geschnitten werden müssen. Er beißt sie sich auch nicht ab. Unser Karl dagegen, dem braucht man die Krallen nicht zu schneiden er sorgt selbst für seine Krallen.

    LG. Helga
     
  2. #2 Leonard, 30.03.2011
    Leonard

    Leonard Guest

    Hast unterschiedliche Sitzästen (nur Naturholz mit Rinde) in ganz unterschiedlichen Durchmessern von ganz dick bis dünn?
     
  3. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise nutzen die sich ab. Bei manchen wachsen sie schneller als bei anderen und deswegen muss man sie dann schneiden. Am besten nutzen sie sich auf dickeren Naturästen ab. Die kann man auch gleich mit dem Schnabel bearbeiten :)
     
  4. #4 Karin G., 30.03.2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.319
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Helga

    du hast dein Thema wohl versehentlich unter "Vogelbestimmung" eröffnet?
    Ich verschiebe es daher mal zu den Aras.
     
  5. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Bestimmst du wann die Krallen zu lang sind oder bestimmt dein TA das ?
     
  6. #6 Stephanie, 31.03.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Helga,
    für Wellensittiche wurde mal folgender Vorschlag gemacht:
    Küchenkachel umgedreht auf den Boden legen evt. etwas Sand darber.
    Beim Drüberlaufen nutzen sich die Krallen dann ab.
    Evtl. klappt das auch bei Aras, insbesondere wenn man ihn dazu bringen kann, mindestens einmal am Tag über die Kachel zu laufen.
     
  7. #7 charly18blue, 31.03.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Hallo Helga,

    normalerweise nutzen sich die Krallen selbst ab. Wo hälst Du Deine Aras, draußen oder in der Wohnung/Haus? Wie sieht es mit Naturästen in verschiedenen Stärken aus? Verschieden dicke und rauhe Naturäste sollten dieses Problem eigentlich nicht entstehen lassen.
    Sind die Krallen bei Charly nur zu scharf bzw. zu spitz oder sind sie auch zu lang?
     
  8. #8 Herder Hunde, 31.03.2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    nein das ist nicht normal
     
  9. usfan

    usfan Arafreund

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich halte einige aras im haus und in der av.
    Es ist bei jeden vogel anders bei einigen muß ich ein bis 2 mal im jahr ran und bei einigen gar nicht
    Aber selbst bei den die in der av leben ist einer bei bei den ich einmal im jahr auch schneiden muß
    Also kann man nicht generell sagen das, ist nicht normal oder normal, es kommt immer drauf an wie stark sie sie benutzen und wie schnell sie wachsen
     
  10. usfan

    usfan Arafreund

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wie lange soll ein ara denn darüber laufen und was denkst du was ein ara mit solch einer kachel macht wenn er die im schnabel hat mein einer hat im schutzraum über nacht 17 stück aus der wand gerissen und klein gebissen
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich lachte auch ein bisschen wegen dem Tipp mit den Kacheln aber Stephanie hats gut gemeint. Sie muß sich aber noch etwas mit den Dimmensionen zwischen Welli und Ara auseinander setzten :D.

    Ich habe keine Probleme mit Wachstum der Krallen meiner Aras, außer, daß sie manchmal echt nadelspitz sind. Als Idee kann ich diese Ytong-Steine als Klettermöglichkeiten empfehlen, der Phantasie sind mit den Dingern echt keine Grenzen gesetzt ;).
     
  12. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
  13. usfan

    usfan Arafreund

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ina
    Meine in der av sind da einfallsreich sie kürzen sich den schnabel und die krallen selber,
    in dem sie meine hauswand anfressen da sind richtige löcher drinne und das ist noch richtiger betonputz mit kleinen steinen drin
    also da kommt man manchmal schon ins grübeln ich versuch da mal bilder von zu machen und setze sie rein
     
  14. #14 Helmine, 02.04.2011
    Helmine

    Helmine Guest

    Hallo,

    bei manchen Vögeln scheinen die Krallen wirklich schneller zu wachsen.
    Wurden deine Aras denn mal tierärztlich durchgecheckt (Organe, Blutwerte etc.)?
     
  15. jensen

    jensen Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    6
    Was sollte ein TA -Untersuchung bringen , in Bezug auf das Krallenwachstum :?

    MFG Jens
     
  16. #16 charly18blue, 02.04.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.722
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Ich denke Helmine hat damit eher daran gedacht, ob z.B. die Leber ok ist. Eine kranke Leber äußert sich u.a. auch in vermehrten Krallen- und/oder Schnabelwachstum.
     
  17. jensen

    jensen Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Susanne ;

    könntest du mir dazu mal die Verhältnißmäßigkeiten / Zusammenhänge erklären :?

    MFG Jens
     
  18. #18 Dullkopp, 02.04.2011
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    siehe HIER unter Leberschaden
     
  19. jensen

    jensen Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Dullkopp ;

    ja das steht dort ;


    aber nochmals die Frage : wie / warum kommt das zu stande . Welcher Vorgang ist dafür zuständig ?
    Wenn ich jetzt mal an posts hier im Forum denke , haben 2 Pieper , die gleich gehalten und ernährt werden ( siehe z.b. TO ) ---------------unterschiedliches Krallenwachstum ( was dann auch einem übermäßigem Schnabelwachstum zur Folge hätte ) . Wie ist das jetzt erklärbar ? Hat einer von beiden ( also alle Partnervögel bei denen so etwas zu verzeichnen ist ) Leberschäden ?

    MFG Jens
     
  20. #20 Dullkopp, 03.04.2011
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Kein Plan,bin ja weder Mediziner noch Hellseher......daher ja der Rat das man das evt chekken lassen soll,denn für ein Tier in der AV sind 3xKrallen schneiden im Jahr schon viel......
     
Thema:

Scharfe Krallen

Die Seite wird geladen...

Scharfe Krallen - Ähnliche Themen

  1. Welli Maxi schließt Kralle nicht (gestorben)

    Welli Maxi schließt Kralle nicht (gestorben): Guten Tag alle zusammen! Wir besitzen zwei Wellensittiche, den Maxi und die Blue! Maxi ist der ältere von beiden, er ist schon 12-13 Jahre alt....
  2. Nymphensittich kralle wackelt

    Nymphensittich kralle wackelt: hi mein nymphensittich hat eine wackelnde kralle was tun ? die kralle ist dran aber nicht fest sie wackelt
  3. Uferschwalbe hat dicke Kralle

    Uferschwalbe hat dicke Kralle: Hallo ihr lieben Vogelfreunde, Ich bin neu hier in dem Forum und habe eine wirklich wichtige Frage an euch und hoffe wirklich, dass mir jemand...
  4. Kanari kralle beim Freiflug in Wäscheklammer

    Kanari kralle beim Freiflug in Wäscheklammer: hallo, Unser Hahn ist beim Freiflug auf eine Wäscheklammer geflogen, die dann runterfiel. Er hatte dann noch die 3. Kralle etwas in der Klammer...
  5. Gebirgslori Krallen

    Gebirgslori Krallen: Hallo ihr lieben, Vielleicht könnte Ihr mir helfen. Wir haben zwei Gebirgslori. Nun sitzen die beide öfters am Tag unten im Käfig und kratzen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden