Schlechter Tierartzt

Diskutiere Schlechter Tierartzt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe einen ca 4 Jahre alten welli, namens Jojo. Schon seit eingiger Zeit ging es ihm sehr sehr schlecht (stumpfes Gefieder, Durchfall,...

  1. welli<3

    welli<3 Guest

    Ich habe einen ca 4 Jahre alten welli, namens Jojo. Schon seit eingiger Zeit ging es ihm sehr sehr schlecht (stumpfes Gefieder, Durchfall, brüchiger Schnabel, Flugunfähigkeit, ...), doch die Tierärtztin zu der ich immer gegangen bin, hatt nur gemeint da könne mann nichts machen, das wäre ganz normal.
    Seit ca einer Woche ist mir aufgefallen das der rechte Fuß stark angeschwollen war, und am Freitagmorgen konnte er ihn schließlich ganrnicht mehr aufsetzen, also wollte ich am Nachmittag zum Tierarzt, aber da Freitagnachmittag keine normalen Tieraztpraxen auf haben, bin ich in die Vogelklinik gefahren. Dort haben sie auf den ersten Blick gesehen, das der Kleine Hefebackterien hat und haben ihn geröngt, daraufhin musste er sofort operiert werden. Jetzt ist er noch in der Klinik und wird behandelt, aber die Chancen stehen sehr schlecht das er es schafft, weil die Krankheit schon so fortgeschritten ist :-( :-( :-(
    Jetz frag ich mich, was ist das für eine Tierärtztin die sich überhaupt nicht auskennt und meint das so eine tödliche Krankheit ganz normal wäre ....8o:?:k8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zeitungsente, 6. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Es ist leider so, dass sich viele Tierärzte eben nicht mit Vögeln auskennen, einen wirklich vogelkundigen in der Umgebung zu finden ist leider recht schwer!
     
  4. welli<3

    welli<3 Guest

    aber dann soll sie mich doch wenigstens gleich zur Vogelklinik schicken wenn sie nicht genau weiß was er hat, es war ja offensichtlich das es dem Vogel schlecht geht :-(
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    mit einem vogel kannst du wirklich nicht zu einem "hund - katze - maus - tierarzt" gehen. sie haben von den federbällen meist keine ahnung.

    die vogelkundigen haben alle eine spezielle ausbildung für die gefiederten patienten gemacht. leider sind vogelkundige tierärzte nicht so häufig und oft muß man weitere wege in kauf nehmen.

    ich wünsche deinem kleinen federball alles gute und hoffe, dass er es schaffen wird :zustimm:
     
  6. welli<3

    welli<3 Guest

    danke :)
    Ich vermiss ihn jetz schon total, is so still hier^^
     
  7. karleh

    karleh Guest

    Hallo Welli,

    meiner Meinung nach sind die besten TAs für Wellis sehr erfahrene Züchter... Es sei denn, der TA hat wirklich eine Zusatzausbildung und eine Menge Praxiserfahrung dazu. Das bieten leider die wenigsten.

    Ich war schon in Hamburg und in Berlin und sonst wo bei angeblich vogelkundigen TAs... und wurde jedesmal enttäuscht. Was mich schon mal immer irritiert ist: bei Hund, Katze, Maus werden die Tiere vor jeder Untersuchung erstmal gewogen, weil sich die etwaige Medikation ja nun nach dem Körpergewicht richtet. Meine Wellis hat noch nie ein TA gewogen :( Da wird dann u.U. eben mal mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Die Untersuchungen selbst sind i.d.R. ein Witz...

    LG
    karleh
     
  8. #7 Fantasygirl, 6. April 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Macht dein Züchter denn auch Kropfabstriche und Kotuntersuchungen und kann röntgen?
    Vielleicht bin ich mit einem guten vk TA in der Nähe verwöhnt, aber ich fahr definitiv viel eher zum TA mit meinen Kleinen, wenn sie etwas haben, als zu einem Züchter.
     
  9. #8 DeichShaf, 6. April 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dann warst Du weder bei Dr. Fenske (in der Praxis von Dr. Gervers) noch bei Dr. Kostka. In Hamburg sind das zwei wirklich vogelkundige Tierärzte, die ich bedenkenlos empfehlen kann.

    Desweiteren hat in Hamburg-Jenfeld kürzlich eine Vogelklinik eröffnet, deren Ausstattung im Bundesgebiet lediglich in München ein zweites Mal vorhanden ist.
     
  10. karleh

    karleh Guest

    Nein, besagte Untersuchungen kann er natürlich nicht machen. Aber er kann sich alles gründlich anhören, abtasten und hat vielleicht eher den richtigen Verdacht als ein nichtkundiger TA. GGf. kann er mich an einen TA weiterleiten und ich kann den TA bitten, diese und/oder jene bestimmte Untersuchung zu machen.
    Anscheinend bist Du tatsächlich von Deinem TA verwöhnt. Ihr, die Ihr so jemanden habt, habt echt leicht reden... Dieses Glück hat nunmal nicht jeder. Wie man auch hier im Forum von einigen lesen kann, habe nicht nur ich echte Horrorerfahrungen hinter mir, die ich niemandem wünsche. Ihr habt keine Ahnung, was so ein kleines Wesen da alles mitmacht... von einem selbst ganz zu schweigen...

    Ich glaube nicht. Es ist auch schon ein bisschen her, dass ich direkt in HH gelebt habe... Namen kann ich mir nicht so gut merken. Vielleicht find ich ja noch die ein oder andere Rechnung aus dieser Zeit. Ich war bei verschiedenen TAs... hatte die Wellis auch mehrere Tage in einer Tierklinik (angeblich spezialisiert) belassen... und habe statt vorher einem kranken Tier, zwei kranke mit nach Hause bekommen.
     
  11. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Allein?

    Hallo Welli 3,

    zuerst einmal alles Gute für Deinen kleinen Mann.

    Mich interessiert einmal, was sie in der Vogelklinik gesagt haben, warum der Kleine operiert werden muß.
    In welchem Zusammenhang steht das lt. Aussage der TÄ dort mit Hefebakterien?
    Jedenfalls sind die Daumen kräftig gedrückt! Armer Kerl!

    Lese ich das richtig, daß Du nur einen Wellensittich hast und ihn daher
    allein hälst?
    Sollte er wieder gesund werden, was wunderbar wäre, dann gönne ihm bitte
    einen Partner (falls er tatsächlich keinen hat).
    Das ist ebenfalls lebensnotwendig für einen Wellensittich!

    Alles Gute.
    tun.
    Gibt es denn schon neue Meldungen aus der Klinik?
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ja Welli Herz hat nur einen Welli, ist Schüler und kämpft mit den Eltern um ein zweites Tier...
    Nur wie das so ist als Kind... das letzte Wort haben immer die Eltern.
     
  13. welli<3

    welli<3 Guest

    Er musste wegen dem Geschwür am Fuß operiert werden.

    Er hat die Hefebackterien schon sehr lange und auch relativ eindeutige Symptome, und da sollte die TÄ nicht einfach sagen "das ist ganz normal"
    :(

    Ja leider is es nur einer, ich krieg in ein paar monaten warscheinlich nen Zweiten (Eltern8(:~ )


    Also er ist jetz schon eine woche da, und kann höchstwarscheinlich am Montag abgeholt werden :dance::):freude:
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    hey....hört sich doch gut an :freude:
     
  15. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ja, find ich auch. Und ich hab viele tiere zu hause. unteranderem hase, katze, vögel, krebse...
    ist euch schon mal aufgefallen/geht es euch auch so: Ich kann von Hund bis schildkröte mit allen leicht zum TA aber vögel wirken immer so klein und gebrechlich das es mir sehr schwer fällt sie auch dem vogelkundigsten TA "auszuliefern":)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo :),

    du bist nich der einzigste die bei einem Norm TA war hab schon das gleiche miterlebt als mein welli Tommi krank war er hatte eine Kropfentzündung und der TA meinte nur wenn die medizin nich anschlagen sollte kann man da nichts machen und ich solle ihn dann einschläfern . Ist das zu glauben so unverschämt zum glück habe ich in meiner nähe eine VKT gefunden die auf vögel spezialisiert ist und seitdem ist er wieder gesund...druch die medizinische behandlung...und da ich immmer noch zu diesen TA gehe durch eine ältere dame und ihrer katze hab ich ihm gesagt das mein welli wieder gesund ist und er nur: das is ja toll
    grübbel :k

    lg beri
     
  18. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die TAs sollten aufs schild schreiben auf was sie spezialisiert sind.
     
Thema:

Schlechter Tierartzt

Die Seite wird geladen...

Schlechter Tierartzt - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. Graupapagei aus schlechter Haltung

    Graupapagei aus schlechter Haltung: Hallo, Ich habe 2 Graupapageien aus schlechter Haltung übernommen. Genauer gesagt gestern. Im Moment sind sie noch in ihrer Voliere im Haus, wo...
  4. Dem Graupapageien die Angst nehmen?

    Dem Graupapageien die Angst nehmen?: Hallo! Wir sind vor einigen Wochen zu dem Freund meiner Mutter gezogen und der hat einen Graupapageien: Kalle. Kalle saß dort nun also in einem...
  5. Bin ich eine schlechte Halterin ?

    Bin ich eine schlechte Halterin ?: Hallo alle zusammen Ich besaß zwei Rosellasittiche. Leider ist der Hahn vor langer Zeit verstorben. Die Henne scheint aber viel glücklicher ohne...