Schreckensbilder einer Vogelhaltung

Diskutiere Schreckensbilder einer Vogelhaltung im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da ich ja schon einige Male (und zur Zeit schon wieder) am eigenen Laibe erfahren haben wie hoch TA-Kosten sein können, werde ich natürlich morgen...

  1. #21 Hupe, 10. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2004
    Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Da ich ja schon einige Male (und zur Zeit schon wieder) am eigenen Laibe erfahren haben wie hoch TA-Kosten sein können, werde ich natürlich morgen auch was auf eurer Konto schicken!

    Furchtbar wenn ich solche Berichte lese muß ich immer anfangen zu heulen, ich kann es nicht nachvollziehen wie leichtsinnig und respektlos machen Leute mit Lebewesen umgehen.
    Ein kluger Mann hat mal gesagt "Zeige mir wie jemand mit Tieren umgeht und ich kann dir sagen wie er seine Mitmenschen behandelt." Und meist ist es auch so, das derjenige der Tier quält auch gerne seine Mitmenschen quält.

    Ich hoffe das alle wieder gesund werden und in gute Hände vermittelt werden.

    Bin gespannt auf einen Zwischenbericht. Ich wünsche dir viel Kraft.
    Ganz viele liebe Grüße!!! :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Hallo an alle unheimlich tollen Menschen hier:

    Nachdem jetzt so langsam ein wenig Normalität einkehrt, möchte ich kurz abschließend mal berichten.
    Zunächst einmal einen wirklich riesengroßen Dank an alle, die gespendet haben und für die guten Wünsche für die Piepmätze. Dank Eurer so großen Hilfsbereitschaft haben wir den Vögeln alle medizinische Hilfe geben und auch bezahlen können. dafür sind wir sehr dankbar, weil die TA-Kosten sehr hoch waren. Aber man muß ja gerade auch, evtl. für Menschen, gefährliche Keime auschließen. 100000000000000000000000000 DANKE !
    Eines liegt mir am Herzen, weil ich auch manchmal fassunglos bin, wie Menschen Tiere behandeln, so wie Petra in dem Beitrag vor mir schrieb und ich das genauso sehe.
    Hier in diesem Fall liegt, bei allem Elend der Vögel, auch sehr viel menschliches Leid dahinter. Das ist mir wichtig, das noch mal zu sagen, das ist auch mit ein Grund, der diese ganze Aktion für uns gefühlsmäßig so schwer gemacht hat und uns auch heute noch beschäftigt.
    Die Untersuchungen sind nahezu ( bis auf Nachkontrollen bei dem Grauen und der Amazone - Aspergillose-Osteoporose usw. )
    abgeschlossen. Einen teil der Vögel habe ich in meine Gemischtvolieren integrieren können, wo sie auch super aufgenommen wurden, und ein paar Vögel werden im Laufe der nächsten Wochen von mir persönlich in ein schönes Zuhause gebracht. Sie sind alle inzwischen gut drauf und ich freue mich darauf, sie gut untergebracht zu wissen.
    Also, wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich, denn Ihr habt erheblich daran mitgeholfen, daß die Vögel jetzt ein neues Leben beginnen können!
    Liebe Beata
    und Iris ( die momentan nicht online gehen kann wg. PC-Probleme )
     
  4. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Grüße

    ich meinte natürlich:

    Liebe GRÜSSE !!!!!!!!!!

    Beata + Iris
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schön zu lesen. :) Ich hoffe dass es allen Vögeln und auch Euch bald wieder besser gehen wird!

    LG
    Meike
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moin ..ich bin Gage

    die beata hat mich am sonntag zu einem gebracht den sie lanzi nennt...der hat genau soviele vögel wie die leute wo ich vorherwar..aber irgendwie geht es denen gut...könnt ihr euch das Vorstellen?? die bekommen täglich futter und wasser....muß ein irrtum sein oder??
    in meinem quarantäne käfig war ne riesen schüssel obst..hab aber nur wenig gegessen..wer weiß wann es diesen leckerbissen wieder gibt...naja was soll ich sagen...es gibt das hier TÄGLICH!!!!

    *bin ich im himmel??*

    dann gibt es hier noch einen der ist so wie ich..er heißt jerry und hat federn amkopf..der mag mich wohl..hat versucht mich zu füttern..und angeklappert haben wir uns auch schon...war ein schönes gefühl...ich glaube ich bin verliebt....er hoffentlich auch...

    allerdings gibt es da noch so 2..die sind so groß wie ich..und haben nen weißen bauch..die waren nicht nett:( wollten mich beißen..aber jerry hat sie verjagd:)

    mein neuer täglich futtergeber meinte ich sei lustig ich kann den rosella nachmachen..und auch die anderen vögel von da wo ich war...naja was sollte man auch sonst den ganzen tag machen????

    ich glaube ..hier könnte ich bleiben....

    danke an beata iris und die anderen retter..und alle die gespendet haben..ihr habt uns ein 2.leben gegeben....wir werden darauf acht geben...

    euer Gage..

    [​IMG]
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    für die die es nicht erkennen *weil mein sche...pc jetzt in müll wandert....es ist ein mohrenkopf
     
  8. #27 Federbällchen, 17. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Gerne höre, das Mopa nun bei Dir

    gelandet ist und ich drück Euch die Daumen, dass Ihr Euch alle gut zusammenrauft und prima und gaaaaanz lange miteinander auskommt.

    Nettes Enthüllungbild hast Du uns da eingestellt. Nen halben Mopa erkennen kann - freu mich darauf, die andere Hälfte auch bald zu sehen.

    Martina
     
  9. Toto

    Toto Guest

    Ich war jetzt n bisschen länger nicht hier, aber kann hoffentlich auch noch "meinen Teil der Hilfe" dazutun. Aufnehmen kann ich keinen, aber wenigstens ne kleine Spende, das ist ja das wenigste, was man für die Vögel machen kann.
    Hoffentlich schaffen wir das im Alter besser, hab ich mir eigentlich noch nie richtig Gedanken drüber gemacht. Wenn man z.B. zum Pflegefall wird und die Vögel sind noch da, wer versorgt die dann ? Jetzt fragt man halt Bekannte oder Nachbarn, ob die mal aushelfen, aber die sind dann auch alt.....
    Zumindest meine jetzigen Geier werd ich wohl noch überleben und dann mal schauen.....:~
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ...nochmal ein versuch..

    [​IMG]
     
  11. nic74

    nic74 Guest

    Hallo ich bin auch noch da

    Hallo ich bin Carlos,

    ich bin ein Braunohrsittich,nicht ein Grünwangenrotschwanzsittich, und was der blöde Glatzkopf kann :S kann ich schon lange.

    Ich bin ebenfalls am Sonntag eingezogen, nur war das nicht bei Lanzi sondern bei Niclas und Doreen.

    Als mich meine Ziehmutti - eigentlich war es da ja auch ganz schön;) - aus dem Auto holte, hörte ich so merkwürdige Geräusche und ich hatte irgendwie das Gefühl, daß ich die Geräusche kennen müßte.

    Als denn endlich die blöde Gardine vor meinem Wohnzimmer entfernt wurde, sah ich viele große Gestalten wie meine Ziehmutti und was viel besser war: Ganz viele Vögel, die mich gleich irgendwie willkommen hießen ( dachte ich zumindest:D ).

    Und dann sah ich noch etwas: Hassa, hassa; Futter; Schmackofaz; Leckerchen.

    Was sag ich, raus aus der Hütte und rein ins Vergnügen. Die komischen Nachbarn die ständig rumgezettert haben und an so einem komischen Astgebilde rumgewerkelten haben, konnten mich davon nicht abhalten. Und so habe ich die ersten ..... äh Stunden eigentlich mit fressen verbracht. Tja muß halt was nachholen ( bei meiner Ziehmutti gab es auch schon so ungewohnt viel Fressi)

    Mittlerweile ist mir langweilig und ich vertreibe mir die Zeit mit kleinen Streichen mit den Rosellas oder ich mache einfach die Horde mit den komischen gelben Hauben nach. Mensch sind die doof, die fallen immer wieder drauf rein.

    Also übernächste Woche sollen hier noch ein paar von meiner Sorte einziehen. Hoffentlich fressen die mir nicht alles weg. Shit, ich werde vorsichtshalber nochmal fressen gehen.

    Ciao Carlos

    PS: Na Gage du Nackthals, daß Du nochmal jemanden findest der dich freiwillig füttert..........;)
     
  12. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Tiere im Alter

    ...also ich habe z.B. schon vor sehr langer Zeit ein Testament für meine Tiere gemacht. Auch wenn ich noch lange nicht in dem Alter bin, aber was ist mit Unfall etc. ? ich habe schriftlich dafür gesorgt, wer und in welcher Form sich um meine Tiere kümmern, bzw. wie sie zu vermitteln sind in solch einem Fall. Das ist meines Erachtens sehr wichtig und schließt solche Unklarheiten, wie sie da jetzt passiert sind, aus.
    Liebe grüße
    Beata
     
  13. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Glatzi..äh.tschuldigung: Gage..und Carlos

    ...Ihr könnt jetzt auch ein neues Leben beginnen, da wo ich Euch hingebracht habe, genießt es in vollen Zügen. Ihr habt es wunderbar getroffen.
    Alles Liebe
    Beata
     
  14. Putzigeier

    Putzigeier Guest

    Habe den Beitrag jetzt gerade beim Durchschnüffeln gelesen und muß sagen : Ohne Worte
    Wer mich kennt,weiß wie selten so etwas vorkommt,aber hier bleibt nur Hut ab Und eine tiefe Verbeugung.
    Auch wenn mein Beitrag etwas spät kommt, so hoffe ich doch,damit ein wenig Anteil an eurer grandiosen Aktion zeigen zu können.
    Nochmals : HUT AB
    und den vermittelten Geierlein ein supertolles Leben nach all den Entbehrungen
     
  15. Solaria

    Solaria Guest

    hi!

    braucht ihr noch Hilfe bei den Piepern? Übergangszuhause oder so? biete mich gern dafür an, auch als Zwischenstation für Transporte oder so...

    die armen Mäuschen.. ist ja net zu fassen wie manche Leute mit ihren Tieren umgehen.... *net weiß was sagn soll*
    Ich hätte aber net anders gehandelt und die Federbällchen da rausgeholt...

    Respekt!


    LG


    Lexi
     
  16. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Lanzi :0- hallo Niclas :0-

    es ist ein schönes Gefühl zu wissen das die Vögelchen bei Euch ein so tolles Zuhause gefunden haben :)

    Wie geht es denn jetzt Carlos? Hat er vom vielen futtern hoffentlich keine Bauchschmerzen bekommen? Nic, Du solltest vorsichtshalber schon ein paar dickere Äste in der Voli anbringen :D

    Und Du, Gage, hast Du dich schon mit Jerry (dem alten Schwerenöter) angefreundet??

    Berichtet doch mal *gespanntsei* :)
     
  17. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hi iris, ich habe den beitrag heute erst gelesen. es ist unfassbar, zu was menschen fähig sind. ich werde auch noch ne kleine geldspende abschicken. :0-
     
  18. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ihr Lieben,

    habe leider auch gerade erst gelesen... und bin fassungslos. Lanzi und Nic74, ich freue mich, daß die Kerlchen bei Euch gut untergekommen sind...
    Lanzi. der Kleine erinnert mich so sehr an Loranga und Loli, als sie ankamen...

    Kann man noch helfen?

    Beata und Iris wir haben schon miteinander geschrieben, aber jetzt weiß ich auch, mit wem ich es zu tun hatte! Nun hat Euer Name ein Gesicht!

    Wenn ich irgendwie noch helfen kann....

    Liebe Grüße und viel Glück den Piepsen auf ihrem Weg in eine nun hoffnungsvolle Zukunft
    Franziska
     
  19. IngridSB

    IngridSB Guest

    Hallo Ihr Federlosen!
    Hallo frühere gefiederte Wohnungsgenossen!

    Wir sind's, die Wellis!

    Wir wohnen jetzt bei einer Wellibande, die sich "Die Krachmacher" nennt.

    Hier geht es zu den Krachmachern!

    Die haben hier eine Riesenvoliere, jeden Tag genug Futter und frisches Wasser, dazu Obst und Gemüse, und regelmäßig Leckerchen. Das reinste Schlaraffenland!

    Wir haben inzwischen auch Krachmacher-Namen bekommen: Hier heißen nämlich alle Wellis nach Comicfiguren. Wir heißen jetzt

    Haddock
    [​IMG]

    und Tournesol.
    [​IMG]

    Haddock fühlt sich schon richtig zu Hause, fliegt von links nach rechts und von rechts nach schräg, und versucht mit jedem anzubandeln. Dabei geht er ziemlich stürmisch vor, was ihm den einen oder anderen Schnabelhieb einbringt. Das hält ihn aber nicht davon ab, es weiter zu versuchen.
    Tournesol ist noch etwas schüchtern; sein rechter Fuß, der infolge der unbehandelten Sohlenballengeschwüre leider verkrüppelt ist, bereitet ihm doch noch einige Probleme. Aber er wird sicher noch lernen, damit umzugehen. Unsere neue Federlose hat hier große Korkröhren und Sitzbrettchen, auf denen er prima sitzen kann.

    Hier bleiben wir!!!

    Viele liebe Grüße,
    Eure Haddock & Tournesol Krachmacher (Tschiep!)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Hallo Haddock, Hallo Tournesol,

    ich bin richtig froh, Euch in ein so schönes Zuhause gebracht zu haben. Genießt Euer Leben in vollen Zügen, Ihr habt eine tolle Federlose, die für Euch sorgt.
    Liebe Grüße
    Beata
     
  22. #40 Gruenergrisu, 21. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Beata,
    schön, dass die Pieper nach und nach ihr endgültiges Zuhause finden. Wie geht es der Amazone und dem Zwergara? Über den Grauen ist berichtet worden, das Befinden der anderen "Großen" interessiert mich. Ich fühle mich wie viele andere, die einen kleinen Beitrag zur Unterstützung und Anerkennung Eurer grandiosen Arbeit leisten konnten, ein bißchen wie eine Patentante an den geretteten Seelen. Ich hoffe, dass Ihr noch viel Unterstützung bekommt, finanziell und auch von Behördenseite, damit alle Tiere in gute Hände kommen. Ich helfe gerne, wenn Ihr mich braucht.
    Grüße
     
Thema:

Schreckensbilder einer Vogelhaltung

Die Seite wird geladen...

Schreckensbilder einer Vogelhaltung - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Bin ich als Vogelhalter geeignet?

    Bin ich als Vogelhalter geeignet?: Hallo liebes Forum! Seit einiger Zeit informiere ich mich über die Vogelhaltung und bin mir nicht wirklich sicher ob ich dafür geeignet bin. Ich...
  3. Zwei Mohrenkopfpapageien (3 Jahre alt) an erfahrene Vogelhalter abzugeben!

    Zwei Mohrenkopfpapageien (3 Jahre alt) an erfahrene Vogelhalter abzugeben!: Hallo zusammen, ich möchte meine zwei Mohrenköpfe (Pietri und Ducky) schweren Herzens an erfahrene Vogelbesitzer abgeben. Zur Geschichte:...
  4. Vogelhaltung Anfänger - welcher Vogel passt zu mir?

    Vogelhaltung Anfänger - welcher Vogel passt zu mir?: Hallo liebe Leute, :0- erst mal ein nettes Hallo aus Wien! Ich bin neu hier im Forum, auf dem Gebiet der Vogelhaltung blutiger Anfänger und...
  5. Würdet ihr mir von der Vogelhaltung ab- oder zuraten?

    Würdet ihr mir von der Vogelhaltung ab- oder zuraten?: Hallo, ich bin Aliana und komme aus Sachsen. Ich überlege, mir wieder Haustiere anzuschaffen, aber ich bin noch nicht sicher, ob das im Moment...