Schreckensbilder einer Vogelhaltung

Diskutiere Schreckensbilder einer Vogelhaltung im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ja, ich bin sehr glücklich, daß man den Piepern so nach und nach endlich ein schönes Zuhause ermöglichen kann. Die Amazone und der Graue...

  1. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Hallo,

    ja, ich bin sehr glücklich, daß man den Piepern so nach und nach endlich ein schönes Zuhause ermöglichen kann. Die Amazone und der Graue sind weiterhin bei Iris und müssen behandelt werden.
    Der Graue muß auch noch mal dem TA vorgestellt werden, um zu sehen, wie er weiter behandelt werden muß. Ob sie wirklich zusammengehören, oder nur so zusammensitzen, kann man auch erst rausfinden, wenn alles abgeschlossen ist. Sie sind schon sehr lange zusammen und solange die Behandlungen andauern, werden wir auch kein Risiko eingehen. Die anderen Vögel, bis auf die Vermittelten und den Grauen und die Amazone, konnten problemlos in meine Volieren integriert werden, wo sie auch schon mal bei Sonne einen Blick nach draußen geworfen haben, um zu sehen, wie es auf der "Sonnenterrasse" ist. Den kleinen Unglücksraben Goldkappen habe ich in einen Schwarm Goldkappen vermittelt, er hatte ja vor seinem, leider kurzem Glück mit dem geretteten Weibchen, schon mal einen Partner verloren und jetzt hat er viele um sich und kann mal entgültig glücklich werden. Der Hahns bekommt (Geschlechtsbestimmung muß jetzt gemacht werden ) einen Partner und einen Platz an der Sonne.
    Bleiben noch die Sorgenkinder Grauer und Amazone.
    Wir sind unendlich dankbar, daß wir so viel Hilfe hatten....ehrlich gesagt, wenn ich gewußt hätte, was da finanziell auf uns zukam, hätte ich Schweißausbrüche gehabt. Wir können in Worten gar nicht ausdrücken, was Ihr für uns ( und die Pieper ) getan habt.
    Uns bleibt nur ein DANKE, das aber kommt aus allertiefstem Herzen!
    Ich werde auch Bilder hier rein stellen, von den Vögeln, die bei mir geblieben sind....aber jetzt, nach den sehr zeitintensiven und anstrengenden 4 Wochen, habe ich erst mal das dringende Bedürfnis, mich mal wieder ganz meinen Volieren zu widmen, die auch etwas kurz gekommen waren..darauf freue ich mich schon.
    Liebe Grüße
    Beata
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schreckensbilder einer Vogelhaltung