Schwanzferdern merkwürdig abgeknabbert!!!

Diskutiere Schwanzferdern merkwürdig abgeknabbert!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Pennantsittich knabbert seine Schwanzferdern ab, wobei er jedoch die Ferderkiele nicht beschädigt.:idee: Ansonsten ist er Fit:prima: Die...

  1. #1 pennantis, 5. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2006
    pennantis

    pennantis Guest

    Mein Pennantsittich knabbert seine Schwanzferdern ab, wobei er jedoch die Ferderkiele nicht beschädigt.:idee:
    Ansonsten ist er Fit:prima:
    Die Hälfte der Federn hat er innerhalb von ein paar Stunden zerstört, dann war drei Tage Ruhe, und nun besteht der gesamte Schwanz nur noch aus den Federkielen.
    Meine Frage:
    Kennt jemand eine entsprechende Krankheit?
    Oder ist es eine Verhaltensstörung?:traurig:
    Jeder Tip ist Wertvoll:freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bubiline85, 5. Januar 2006
    Bubiline85

    Bubiline85 Guest

    Hallo!

    Also ich kenn mich mit Vögel nicht sehr gut aus, aber ich weiß, dass sich Vögel Federn rupfen oder sie anknabbern, wenn ihnen irgendetwas nicht passt. Ein Beispiel: Meine Cousine hat nen Graupapagei und nen Welli. Als der Welli starb, rupfte sich der Papagei sämtlich Federn aus. Fazit, sie musste nen neuen Welli kaufen. Auch als sie mehrere Tage weg war, der Vogel war natürlich bei anderen Leuten gut untergebracht, geschah das gleiche wieder.
    Es könnte vielleicht aber auch ne Krankheit sein, wie gesagt ich kenn mich da nicht aus.

    Alles Gute!
     
  4. #3 Alfred Klein, 5. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo pennantis

    Das Verhalten kann zwei Ursachen haben.
    Es kann eine psychische Störung sein oder der Vogel hat Mangelerscheinungen.
    Für den ersten Fall kann ich Dir wenig helfen, wüßte momentan keinen Rat.
    Im zweiten Fall, und versuchen sollte man es immer, wäre es gut wenn Du dem Vogel als Futter- oder Wasserzusatz Mineralstoffe, Calcium und Spurenelemente zuführen würdest.
    Es gibt ab und zu Fälle wo ein Vogel sich die fehlenden Stoffe dadurch zu holen versucht indem er seine eigenen Federn anknabbert oder frißt.
    Daher wäre es den Versuch wert ihm die genannten Stoffe zuzuführen. Sollte das auf längere Sicht nichts bewirken dann wäre eine psychische Fehlreaktion zu vermuten.
     
  5. Dr.Deini

    Dr.Deini Guest

    Meiner auch!

    Finde ich sehr interessant.
    Wir haben ein Pennantpärchen, wovon einer davon das gleiche Problem hat.
    Allerdings bin ich mir 99% sicher, daß er nicht knabbert.

    Die haben beide den ganzen Tag Freiflug im eigenen Zimmer. Zum Anfliegen steht eine große Voliere, ein kleiner Käfig, ein Holzschrank und ein wunderschöner Apfelast mit allerlei Knabber-und Spielzeug im Raum.
    Die bekommen täglich frisches Obst und frische Kräuter zu essen.
    Zusätzlich bekommen sie über ihr Trinkwasser Mineralien zugeführt.

    Er hat somit Abwechslung, Ablenkung, einen Partner, genügend Freiflug und mehr Vitaminzufuhr als mein Mann und ich gemeinsam.
    Trotzdem wird sein Vogelschwanz immer kürzer.

    Die Ärztin meinte, er sei halt ein Wilder und würde beim Klettern den Schwanz abwätzen.

    Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall zum Arzt gehen, damit er den Vogel genauer untersuchen kann.

    Viel Glück
    Dr. Deini's Gattin
     
  6. #5 pennantis, 6. Januar 2006
    pennantis

    pennantis Guest

    Danke Dr. Deini, für die Antwort,

    Ich kann mir inetwa vorstellen wie Eure Vögel aussehen,aber ich glaube bei meinem Hahn ist es etwas anderes.
    Also nochmal für alle netten Leute die mir schon geantwortet haben!:zwinker:
    Ihr müßt Euch vorstellen das die Schwanzfedern eigentlich noch vorhanden sind, nur links und rechts entlang des gesamten Federkiels in fast der gesamten länge fehlen nach dem benagen, was wie ein normales putzen aussah nun die Federn.
    Der arme Kerl sieht aus als ob Ihm jemand den Schwanz gegen dünne Zweige ausgetauscht hat.
    Also kann ich eine Beschädigung durch das Käfiggitter oder das "normale" Federrupfen wohl ausschließen.
    Zur Ernährung kann ich nochmal auflisten was er so bekommt.:
    Kräuterapotheke f. Großsittiche von Rico`s Futterkiste
    Obst
    Nektron MSA ( Mineralstoffzusatz)
    Keimfutter
    Hirse
    täglich die Möglichkeit zum Baden
    und natürlich Freiflug
     
  7. #6 Gonzotier, 6. Januar 2006
    Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Stehenlassen der Federkiele...

    Hallo Pennantis,

    Unser Graupapagei hatte sich vor gut 1 Jahr die Schwungfedern genau nach Deiner Beschreibung abgeknabbert - bei Ihm standen auch nur noch die Kiele!

    Dazu muss ich sagen, dass unser Phoebo eine sehr schwere Aspergillose hat - gegen die wir nun schon seit gut 3 Jahren kämpfen. Damals hatte er eine schwere Infektion und es ging im gesundheitlich sehr schlecht.
    Nachdem er dann behandelt wurde, sprich die Bakterien den Rückzug antraten und die Beschwerden seiner Aspergillose nachließen, ließ er auch seine Schwungfedern wieder in Ruhe.

    Da er durch das Beknabbern der Schwungfedern nicht mehr fliegen konnte und darunter furchtbar litt, da er nicht mehr mit den anderen Geiern mithalten konnte, ließen wir die Kiele bei einem vogelkundigen TA ziehen.

    Mittlerweile sind die Schwungfedern wieder nachgekommen und unser Süßer fliegt wieder wie ein Weltmeister - er hat also mit Besserung seines Gesundheitszustands das Beknabbern eingestellt.

    Bis zum heutigen Tage hat er sein Gefieder in Ruhe gelassen, allerdings ging es ihm das letzte Jahr auch gesundheitlich ein wenig besser.

    Ob bei Deinem Süßen ein gesundheitliches Problem oder vielleicht etwas anderes dahinter steckt - kann ich natürlich nicht sagen - aber auf alle Fälle ist mir die Bearbeitung des Gefieders mit stehenlassen des Federkiels leider sehr bekannt.

    Ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schwanzferdern merkwürdig abgeknabbert!!!

Die Seite wird geladen...

Schwanzferdern merkwürdig abgeknabbert!!! - Ähnliche Themen

  1. Meine Henne hat ein merkwürdiges Ei gelegt

    Meine Henne hat ein merkwürdiges Ei gelegt: Meine legefreudige Henne hat jetzt ein merkwürdiges Ei gelegt. Es ist nicht rund sondern Länglich. Die Eier sind nicht befruchtet,ich finde es...
  2. Rotschwänzchen zufüttern

    Rotschwänzchen zufüttern: Hallo, unsere 5 Rotschwänzchen sind bereits alle ausgeflogen aber eines verhält sich sehr merkwürdig. Es kippt die ganze Zeit nach rechts oder...
  3. habe eine merkwürdige Raupe gesehen

    habe eine merkwürdige Raupe gesehen: Hallo, könnt Ihr mir vielleicht auch sagen was ich letztens für eine Raupe gesehen habe? Sie war recht dick und groß und ganz schwarz mit vorne...
  4. Mein männliche 6 Monate junge Amazone macht manchmal ein merkwürdiges Verhalten

    Mein männliche 6 Monate junge Amazone macht manchmal ein merkwürdiges Verhalten: Habe vor etwa 3 Wochen einen jungen Amazonenmännchen dazu geholt natürlich mit den Vorhaben ihn später zu verparren. Aber mir fällt ab und zu auf...
  5. Merkwürdiges Verhalten einer Schwalbe?

    Merkwürdiges Verhalten einer Schwalbe?: Hallo! Heute, als ich mit meinem Hund spazieren war passierte etwas sehr Ungewöhnliches: Als wir gerade am Flussufer den Weg entlang liefen,...