Sind Agas nachtragend oder Rachsüchtig??

Diskutiere Sind Agas nachtragend oder Rachsüchtig?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, gestern ist mir was passiert. Es war wiedermal Badetag und ich habe zuerst den Grauen geduscht und später die beiden Agas, Merry...

  1. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo zusammen,
    gestern ist mir was passiert. Es war wiedermal Badetag und ich habe zuerst den Grauen geduscht und später die beiden Agas, Merry und Pippin. Da konnt ich auch mal wieder die beiden ganz aus de Nähe begutachten. Nun, Pipin sein Hintern ( er hat ja keine Schwanzfedern mehr) sieht immer noch ganz kahl aus, wie von einem gerrupften Huhn....habe ihn auch ein bissel ausgelacht, aber es sieht soooo lustig aus..
    Nun, später dann , als sie wieder trocken waren und auf ihrem Seil saßen...ich saß auf einem Sessel unter einem vonn de Decke runterhängenden Spiralseil ( so eins mit Draht in der Mitte, damit es die Form hält) ...kommt Pippin rübergeflogen, landet auf der Spirale, die wackelt, ich erschrecke ein wenig und drehe mich so, daß ich sehen kann was da über mir passiert ( aber so , daß nemend erschrickt) ...kackt runter ...hätte ich mich nicht bewegt, hätte es mich voll getroffen...und fliegt wieder weg aufs andere Seil... ich muß vieleicht noch dazu sagen, das unsere Agas eigentlich keine Rücksicht nehmen wo sie etwas fallen lassen...aber das sah´mir ganz nach Absicht aus...
    Sind die so rachsüchtig??
    LG
    Olly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    tach olly,

    grundsätzlich: die pieper werfen vor dem start fast immer "ballast" ab, vielleicht hatte er sowieso gerade vor den platz zu wechseln.

    ob agas nachtragend sind ... hmmm ... ich glaube nicht, zumindest nicht lange.
    ich muss meine berta ja auch immer mal wieder einfangen und mit salbe behandeln. unmittelbar dannach schmollt sie und dreht mir nur den rücken zu. aber das hält nicht lange an.

    hast du schon mal versucht deine agas daran zu gewöhnen, dass sie von alleine baden? sind doch eigentlich fliegende wasserratten - meine zumindest, baden seeehr gerne und oft.

    gruß,
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Claudia,
    die Beiden baden, wenn überhaupt mal, dann in ihrem Wassernapf..... aber wir haben sie auch noch niocht so lang...vielleicht gwöhnen sie sich das ja noch an..
    Aber die oben erzählte Geschichte...das war 100% ig Absicht. er flog über mich und verrenkte richtig seinen Hintern ( wie zum zielen) und ist dann wieder weg ....Ich fands halt lustig..
    Gruß Olly
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    *hihi*

    SEINE art dir zu zeigen, was er vom badetag hält :D

    im wassernapf baden - das machen meine auch im notfall (bin auch schon mal vergesslich), sobald ich sehe, dass sie beide plusterig um den napf sitzen, hänge ich sofort ne große, frische, kühle wanne rein. wenn man dann noch mit dem finger im kühlen nass rumplätschert werden sie neugierig und gehen in die wanne ...

    versuchs doch mal so, wird bestimmt nicht auf anhieb klappen, aber irgendwann vielleicht.

    ach! da fällt mir ein, mögen deine agas grünzeug? das ist auch noch so ein trick: blätter, welche sie mögen ins wasser legen, z.b. salat, oder so was.

    gruß,
     
  6. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Dingens

    ich muss Deine Frage eindeutig mit "JA" beantworten.
    Als Kind hatte ich ein zahmes und äußerst freches Rosenköpfchen.
    Da ist mal folgendes passiert:
    Meine Schwester hat es einmal (unabsichtlich) bewußtlos geschlagen. :k Seither durfte sie mein Zimmer nicht mehr betreten - der Flugdrache hat sie wirklich angegriffen 8o 0l
    Nur wenn der kleine Drache im Zimmer meiner Schwestern, wo die anderen Vögel waren, unterwegs war, hat sie Ruhe gegeben.
    Mein Zimmer war halt ihr Revier und da hat sie meine Schwester seither nicht mehr geduldet.

    Also: RACHSÜCHTIG und NACHTRAGEND können sie sein :~

    Viele Grüße

    Cassy
     
Thema:

Sind Agas nachtragend oder Rachsüchtig??

Die Seite wird geladen...

Sind Agas nachtragend oder Rachsüchtig?? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]