Sittich hat am Gummi des Fotoapparates geknabbert

Diskutiere Sittich hat am Gummi des Fotoapparates geknabbert im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle hier im Forum ! Einer meiner Mönchssittiche hat gerade ein Stückchen Gummi ((Weichgummi am Sucher) vom Fotoapparat abgeknabbert...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum !

    Einer meiner Mönchssittiche hat gerade ein Stückchen Gummi ((Weichgummi am Sucher) vom Fotoapparat abgeknabbert und das ganze Stückchen, nachdem er es noch richtig durchgekaut hat, abgeschluckt.

    Ist dies giftig? Oder wird dies normal wieder ausgeschieden oder verbleibt es im Körper?

    Die Sittiche knabbern doch oft auch an Telefons und Handys oder?

    Kann mich hier jemand beruhigen oder muss ich jetzt besonders toll auf ihn achten?

    Sorgenvolle Grüße
    Kathrin !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 8. Februar 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    also normalerweise müßte das stück gummi wieder raus kommen.
    Behalte den Vogel trotzdem im Auge und sie dir seinen Kot an, wenn dort kleine Gummistücke drin sind ist alles gut. Wenn er keinen kot mehr absetzt und sich anders verhält als sonst würde ich den Vogel mit zum TA nehmen. Ob es giftig ist, weiß ich nicht, würde aber eher auf nein tippen.

    Bei sittichen mußt du generell aufpassen das sie nicht an Telefonen, Fernbedienungen, Handys, Blumen und anderen Zimmerpflanzne ect. rumknabbern.
    Einige Zimmerpflanzen sind sogar tödlich für die Geier.


    lg rett
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    in gummi sind oft Weichmacher. Und diese Weichmacher können zu Zinkvergiftungen führen. Kommt auf die Menge an , die der Kleine geschluckt hat.

    alles Gute Luzy
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Zink als Weichmacher für synthetisches Gummi kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
    Luzy, wie kommst du darauf, woher hast du die Info?
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Dagmar,

    ich muss die Veröffentlichung erst raussuchen. ABer ich glaube ich habe es auch schon im Nymphensittich forum zum Thema chronischer Zinkvergiftungen gelesen.

    Lieber Gruss Luzy
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Luzy,

    falls dir die Veröffentlichung über den Weg läuft, sag bitte Bescheid. Das würde mich interessieren.
    Meines Wissens nach werden metallische Zusätze zur Temperaturstabilisierung von Elastomeren verwendet, als Weichmacher dienen andere Stoffe.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
  10. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben !

    Wolllte mich mal wieder zurückmelden.

    Also, Charly geht es unverändert gut und ich denke mal, dass es ihm nicht geschadet hat. Allerdings konnte ich seinen Kot nicht nach Gummistückchen kontrollieren, da er zusammen mit 3 weiteren Mönchis nachts in einem Käfig schläft und tagsüber den ganzen Tag Freiflug zusammen mit weiteren Sittichen hat. Die Größe des Gummistückes betrug maximal 0,3 - 0,5 cm Größe, wobei er dieses Stückchen noch in kleinere Stückchen zerkaut hat, da auch zwei kleinere Stückchen aus seinem Schnabel gefallen sind, allerdings nicht alle.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Ich denke, ich habe nochmals Glück gehabt. Dem einen hilft man, während man dem anderen unbemerkt evtl. Schaden zufügt. Man muss seine Augen theoretisch halt überhall haben, aber das funktioniert ja leider nicht. Die Mönchis und auch die Rotkäppchen (Rotkopfsittiche) sind auch zu neugierig - ich würde sie fast mit Keas vergleichen.
     
Thema:

Sittich hat am Gummi des Fotoapparates geknabbert

Die Seite wird geladen...

Sittich hat am Gummi des Fotoapparates geknabbert - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  3. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...