Sperli Henne wird voll dick - hat die Eier im Bauch?

Diskutiere Sperli Henne wird voll dick - hat die Eier im Bauch? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, ich habe seit ca. 1 Jahr ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien, die ich seit sie futterfest sind habe. Also sind die jetzt...

  1. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe seit ca. 1 Jahr ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien, die ich seit sie futterfest sind habe. Also sind die jetzt ein Jahr alt. Es ist ein Geschwisterpärchen. Ich denke mal dass sie so langsam Geschlechtsreif sind....

    Seit ein paar Tagen beobachte ich nun dass der Hahn (Horst) die Henne (Christa) ab und zu mit hochgewürgtem Futter füttert. Außerdem ist die Christa voll breit und dick geworden. Sie sitzt auch viel auf der Schlafstange. Wenn sie dann mal unterwegs ist wirkt sie plump und behäbig....wobei sie längst nicht so agil wie sonst ist. Hat aber ein Kreuz bekommen....fast doppelt so breit wie das vom Horst..
    Ich habe nicht gesehen ob sie sich begattet haben.... aber kann es sein, dass die Christa Eier im Bauch hat?

    Einen Brutkasten haben die nicht, denn ich will und darf nicht Züchten..... aber wenn sie wirklich Eier im Bauch hat kann sie daran sterben?

    Mache mir voll die Sorgen.

    Fütter:
    Sonnenblumenkerne bekommen sie alle paar Wochen mal ein Teelöffel voll, wie Leckerli. Ansonsten gibt es alle zwei Tage Kiwi, Tomate, Physalis und wenn ich habe Paprikastrunk mit Kernen dran. Kolbenhirse 1xdie Woche und ne Knabberstange 1 x Monat.
    Körnerfutter habe ich Kanarienmischung, weil ich kein Sperlifutter finde. Und das Papageienfutter für die kleinen Papageien mögen sie nicht.

    Kennt sich da jemand aus? Soll ich einen Nistkasten reinhängen und die Eier dann entfernen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Die Mucke60:blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Mucke60,
    ich fürchte, du bist dabei deine Henne zu Tode zu füttern!
    Kanarienfutter ist viel zu fetthaltig, Sonnenblumenkerne ebenso und Futterstangen solltest du gar nicht anbieten, denn die sind alles andere als gesund (zuckerhaltig und kein wertvolles Futter)
    So, wie es sich anhört, ist die Henne zu fett.
    Frischkost brauchen sie auch nur ab und zu - nicht jeden Tag.

    Dass sie jetzt das für sie bessere/gesündere Futter ablehnen, ist mir klar - aber du solltest dringend umstellen, sonst hast du die Vögel nicht mehr lange. Hier hast du eine Übersicht zu gesunder Ernährung und hier bekommst du z.B. gutes Futter.

    Vielleicht kannst du auch von einem vogelkundigen Tierarzt abklären lassen, ob ein Leberschaden vorliegt.
     
  4. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,
    danke für deine schnelle Antwort.
    Wie gesagt habe ich die Vögel schon seit einem Jahr und die Christa hat erst in den letzten drei bis vier Wochen so an Umfang zugelegt. Übermäßig fressen tun die auch nicht und die bekommen das Futter schon seit ich sie habe. Wie gesagt OHNE Sonnenblumenkerne die gibt es wirklich nur ganz selten und nur ein paar....
    Der Horst ist auch ganz normal. Außerdem finde ich dass Christa am Hinterteil auch etwas ausgebeult aussieht, deshalb meine Vermutung mit den Eiern im Bauch. Und das der Horst sie mit hochgewürgtem Futter füttert ist auch komplett neu....hat er sonst nie gemacht...
    Lieben Gruß

    Die Mucke60
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn es wirklich ein "ausgebeultes" Hinterteil ist, kannst du sehr bald mit einem Ei rechnen. Zuchtgenehmigung brauchst du nicht mehr. Wenn sie legen sollte, legt sie jeden 2. Tag ein Ei. Du solltest dann vermehrt Kalk und Mineralien füttern.

    Laß bitte das Kanarienfutter und Sonnenblumenkerne weg - du schadest deinen Vögeln wirklich damit!
    Mit regelmäßigem Grünfutter regst du auch den Bruttrieb sehr an.
    Wenn es noch nicht zu spät ist, dann fahr sie auf mageres Futter (der Link den ich eingesetzt habe wäre zu magerem Futter) runter, laß Grünfutter und Obst ganz weg, Licht reduzieren.

    Dass sie sich gegenseitig füttern ist normal, das machen meine auch ohne brutig zu sein.

    Wenn sie legt und du willst keine Jungtiere haben, dann nimm die Eier sofort nach dem legen und koche sie kurz ab. Abkühlen und wieder unterlegen. Abgekochte Eier kennzeichnen, nicht, dass du eines mehrfach kochst und andere durchrutschen.
    Sollte in den nächsten Tagen kein Ei gelegt werden und das Hinterteil noch immer dick sein, laß sie schleunigst vom vogelkundigen Tierarzt untersuchen - nicht, dass sie Legenot hat. Legenot hat nichts mit Nistkasten zu tun, wenn sie legen will, läßt sie das Ei auch von der Stange fallen.
    Bei Legenot bekommt sie das Ei nicht raus und braucht Hilfe.

    Vögel werden auch nicht dicker wenn sie brüten wollen - man sieht ihnen keine "Schwangerschaft" an. Dass sie dicker wird hat einen anderen Grund.
     
  6. #5 charly18blue, 5. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Vogelkundige Tierärzte fndest du hier KLICK. Ansonsten kann ich mich Isrin nur anschließen. Wenn sie Eier produziert, bekommt sie über der Koake irgendwann einen sogenannte Legebauch, achte darauf und geh vorsichtshalber nach Ostern zum vk TA. Kannst du sie mal wiegen?
     
  7. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charly18blue,
    muss ich mal meine Nachbarin holen. Die zwei sind leider so gar nicht zahm....und ich bin nicht so geschickt im Fangen, das ist dann immer sehr stressig für die zwei. Aber meine Nachbarin kriegt die in null komma nix gefangen. Wenn sie wirklich das/die Ei/er micht rausbekommt, kann man das auch selber fühlen, wenn man sie in der Hand hat? TA ist wegen meiner Arbeitszeit etwas problematisch...die haben immer dann auf wenn ich arbeiten muss...
    Was wiegt so ein Sperli denn normalerweise? Oder soll ich den Horst als Referenz nehmen`?
     
  8. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,
    Was meinst du mit Licht reduzieren? Ich habe keine Lampe oder so, die stehen am Fenster und bekommen so Tageslicht und auch ein wenig Sonne ab. Abdecken tue ich sie nie, das mögen sie nicht so.
     
  9. #8 charly18blue, 5. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Isrin meint damit einmal den Tagslichtablauf reduzieren, also den Tag kürzer machen. Zum anderen benötigen Papageien UV Licht und das wird durch Fensterscheiben rausgefiltert. Du solltest also auch mal über die Anschaffung einer UV Lampe nachdenken. Empfehlungen dazu kann ich Dir geben.
     
  10. #9 charly18blue, 5. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Erstmal zum Gewicht - das sollte so zwischen 32-34 Gramm sein.

    Und um Gottes Willen drückt dem Vogel nicht auf dem Bauch herum, wenn da tatsächlich ein Ei im Anmarsch ist macht ihr es u.U kaputt, das ist das Todesurteil für eine Henne. Wenn muß man beim TA röntgen lassen. Und sich evtl. mal einige Stunden freinehmen zum Arztbesuch.
     
  11. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Wetter wärmer ist kommen sie immer 3-4 Stunden auf den Balkon.
    Meine Freundin hat schon seit 6 Jahren ein Pärchen....die haben auch keine Lampe :-(
     
  12. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charlie,
    ne auf dem Bauch rumdrücken hatte ich nicht vor... und meine Nachbarin kennt sich aus...die hatten viele Jahre eine Wellensittichzucht, als ihr Mann noch lebte
     
  13. #12 charly18blue, 5. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das ist gut, aber im Winter gibts dann einen echten Mangel. Lies mal hier UV Licht und Kalzium KLICK. Wenn UV Licht fehlt gibts dann eher mal eine Legenot, ganz einfach weil der Vogel auch einen Kalziummangel hat.
     
  14. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hatte nicht vor auf dem Bauch rumzudrücken....meine Nachbarin kennt sich da auch ein wenig aus. Die hatte bis zum Tode ihres Mannes mit ihm zusammen eine Wellizucht :-)
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn du eine Transportbox hast, wiegst du diese erst leer, dann mit Vogel drinnen.
    Was mehr ist, wiegt der Vogel. Der darf ruhig bis 37 gr. wiegen, alles darüber ist Übergewicht.

    27gr. ist unterste Grenze, 37 gr. oberste Grenze.
     
  16. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das werde ich morgen machen, meine Nachbarin hat so eine kleine Transportbox.
     
  17. Mucke60

    Mucke60 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    das mit dem Futter hat mir keine Ruhe gelassen. Ich schicke mal ein Bild von meinem Futter mit. Ich habe mich ja vorher schon erkundigt was die fressen sollen. Und auf der Seite von der du mir den Link geschickt hast war ich auch schon mehrfach .

    Den Anhang 20150406_081640[1].jpg betrachten
     
  18. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Du hattest geschrieben, dass du Kanarienmischung fütterst.
    Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht und aus der Bird-Box die Saaten beider Futtermischungen rausgesucht. Wenn du das liest, siehst du sicher den Unterschied:

    Kanarienfutter
    :
    50% Kanariensaat
    18% Rüpsen
    11,5 % Haferkerne
    11% Raps
    5% Hanfsaat
    4,5 % Leinsamen

    Sperlingspapageienfutter
    Platahirse
    rote Hirse
    Kanariensaat
    Kardisaat
    Buchweizen
    Leinsamen
    Milo
    Grassamen

    Es ist eine ganz andere Zusammensetzung der Saaten und die untere Aufzählung ist deutlich "magerer".

    Hier ist noch eine Beschreibung der Saaten: KLICK

    Nimm deine Henne mal in die Hand und befühle ihr Brustbein. Sollte dieses sehr spitz zu fühlen sein, ist sie zu dünn - ist es aber gut gepolstert, ist die Kleine deutlich zu dick.

    ... und ich betone es noch einmal: Kanarienfutter ist das FALSCHE Futter für Sperlingspapageien (egal, was man dir geraten hat. Wer dazu geraten hat, hat keine Ahnung!)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 charly18blue, 6. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das kann ich nur bestätigen!! Unser vk TA auf der Arbeit hätte mir den Marsch geblasen, wenn ich unsere Sperlis mit Kanarienvogelfutter gefüttert hätte. Auch Sonnenblumenkerne, selbst ab und an sind viel zu fett. Wenn man sich das mal ins Größenverhältnis setzt, müßte ich ein halbes Stück Butter "lutschen".
     
  21. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Gibt es inzwischen ein Ergebnis (Tierarzt, Ei, Gewicht?)
     
Thema: Sperli Henne wird voll dick - hat die Eier im Bauch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange tragen sperlingspapagei

    ,
  2. sperli

    ,
  3. milben erkennen sperlingspapagei

    ,
  4. sperlingspapagei ei im bauch,
  5. nach wieviel tagen legt ein nymphensittich ein ei wenn der hahn sie begattet hat ,
  6. henne dick keine eier,
  7. werden vögel dick wenn si eier legen,
  8. wie lange brauchen Papageien bis sie futterfest sind Zucht von sperlingspapageien,
  9. kanarienvogelfutter für Sperlingspapagei ,
  10. kanarienfutter für sperlingspapageien,
  11. werden vögel dick bevor sie eier legen,
  12. sperlingspapagei dick,
  13. sperlingspapagei eier legen,
  14. sperlingspapageien eier legen in welchen Abständen ,
  15. wie lange tragen papageien ihre eier im bauch,
  16. sperlingspapagei henne aussehen,
  17. blaugenick sperlingspapagei hat eier gelegt