Steinsittich - Tipps

Diskutiere Steinsittich - Tipps im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Entschuldige die vielen Fragen, ... Dafür ist das Forum doch da ;) Wahrscheinlich werdet Ihr im Winter einen Luftbefeuchter brauchen ... schau...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dafür ist das Forum doch da ;)

    Wahrscheinlich werdet Ihr im Winter einen Luftbefeuchter brauchen ... schau dazu mal HIER für erste Recherchen ... man beachte vor allem das vorletzte Posting, wo die verschiedenen Typen erklärt werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Danke, werd mich noch näher darüber informieren.

    Zyperngras werd ich mir, glaub ich, auch noch anschaffen. Ist ja ungiftig und sorgt anscheinend auch für eine höhere LF, was ich in den letzten Minuten erfahren habe.

    Danke für die Ratschläge. :)

    lg .limou*
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ob es ungiftig ist, dazu gibt es keinerlei gesicherte Aussagen. In der Giftpflanzendatenbank der Uni Zürich ist es als vermutlich (!) ungiftig gelistet, da sich in der Literatur eben keine Hinweise zur Toxizität finden.

    ABER, ganz wichtig, Blumenerde ist immer gedüngt und somit giftig !!! Das gilt für ALLE in Blumen- u. Gartencentern gekauften Zimmerpflanzen. Zudem sind die Pflanzen oft auch mit Pflanzenschutzmitteln behandelt.

    Alternative: Man kaufe im Zoohandel ungedüngte Vogelerde, nehme einen kleinen Balkonblumenkasten und fülle diesen zur Hälfte mit Blumenerde. Darauf kommt dann eine etwa 2cm dicke Schicht ungedüngte Erde. Darauf sähe man Körnerfutter und Kressesamen, bedecke die Saat mit einer fingerdicken Schicht ungedüngter Erde, dann gut gießen und auf die Fensterbank damit.
    Nach ein paar Tagen können die Geier dann Kresse ernten und etwas später kommen die andere Pflanzen hoch. Das ist für die Vögel Beschäftigung, eine super Nahrungsergänzung (wichtige Nährstoffe, die sonst fehlen würden) und es erhöht die Luftfeuchtigkeit ein wenig. Das klappt übrigens auch im Winter, denn alle 3-4 Wochen kann man neu bepflanzen.
     

    Anhänge:

  5. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Dann lass ich lieber die Finger vom Zyperngraß.

    Aber das mit der Kresse und dem Körnerfutter ist ein super Tipp.

    Vielen dank. ^^

    lg .limou*
     
  6. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Oh nein 8o , " Projekt Volierenbau" wurde auf Eis gelegt!!

    Mein Opa ist Handwerklich sehr begabt, desshalb hab ich ihn gefragt ob er mit mir eine voli baut. Er war sofort damit einverstanden und war schon dabei die Materialien zu organisieren.
    Seit einiger Zeit macht im sein rechtes (oder doch das linke :? ) Knie probleme. Jetzt ist es wieder ziemlich schlimm, er kommt die Treppe grade noch so hoch und runter.
    Damit das Knie nicht ganz kaputt geht muss er es schonen.
    Das bedeutet auch der Volie-bau ist tabu. :(
    Und mein Paps traut sich sowas nicht zu.

    Das heißt sie müssen noch eine Weile im Käfig (LxBxH: 80x50x90 cm) wohnen.

    Sie haben zwar so gut wie den ganzen Tag Freiflug und eigene Sitzplätze,

    C:\Wolfgang\Fotos Lisa-Maria\102DSCIM\BILD0375.JPG
    C:\Wolfgang\Fotos Lisa-Maria\102DSCIM\BILD0371.JPG
    [ Der Schrank und die Vorhangsstange (C:\Wolfgang\Fotos Lisa-Maria\102DSCIM\BILD0353.JPG) gehören natürlich auch dazu ;D]

    aber ich finde den Käfig trozdem zu klein.

    Würdet ihr eine volie Kaufen gehen oder doch noch (mindestens) einpaar Wochen warten?

    Danke schonmal im voraus.

    lg .limou*
     
  7. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Sry, das mit den Bilder hat nicht geklappt.
    Aber die folgen noch ( damit ihr es euch besser vorstellen könnt) , wenn ich herausgefunden hab wies geht. :zwinker:

    lg .limou*
     
  8. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    So hier die Fotos.
     

    Anhänge:

  9. Richard

    Richard Guest

    Das sieht doch gut aus und ist für die nächsten Wochen ausreichend. Nur die Äste mit den Blättern würde ich außerhalb des Käfigs an einer hohen Stelle anbringen. Dann finden diese Äste auch eher Beachtung!
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Worauf Du Dich verlassen kannst, ein Heidenspaß für Geier und Beobachter ... allerdings sollte man zeitgleich auch ein paar neue Staubsaugerbeutel kaufen :D

    Na, hoffentlich hatte er nicht vor, eine Holzvoliere zu bauen ... die würde nämlich nicht lange halten. Alu-Profile sind klar die bessere Wahl bei Südamis.

    Na, dann wünsch ihm mal von uns gute Besserung.

    Wenn sie wirklich fast ganztägigen Freiflug haben, ist der Käfig völlig ausreichend. Nur das Badehäuschen ist witzlos, da zu klein. Biete ihnen stattdessen beim Freiflug eine innen lasierte Tonschale an (mind. 30cm Durchmesser) ... siehe Bild.

    Es sind ja bereits welche am Vogelbaum. Im Käfig sind ein paar durchaus ok, nur halt weniger und ohne Blätter. Ich hab' immer nur einen Ast vom Volierendach baumeln ... da wird gerne geklettert und die Rinde abgenagt. Unterhalb der oberen Sitzäste sind die Knabberzweige leider deplaziert, da sie zugeschissen werden.
     

    Anhänge:

  11. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Ich hab mir schon gedacht das so ein Kommentar kommt. ;)

    Aber keine Angst, ich hab ne Wasserschale. Das Badehäuschen ist nur für den Vogelsand. Und sie sollen eig auch nicht Baden. Ich hab ihn mehr für die Verdauung reingegeben. Da ist das Häuschen recht praktisch, wegen dem Kot.

    lg .limou*
     
  12. #31 Christian, 14. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Keine gute Idee, da nimmt man Grit, da Sand zu feinkörnig ist, um im Muskelmagen der Futterzerkleinerung wirklich dienlich zu sein. Zudem sind schon öfter Fälle aufgetreten, wo Sand die Kropfschleimhäute gereizt und zu einer Kropfentzündung geführt hat.

    Also steigt besser von Sand auf Grit um :+klugsche ... oder mischt beides.
     
  13. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Danke für den Hinweis. Werd ich machen. Und mit "meinem" Züchter hab ich auch noch ein Hünchen zu rupfen. :nonono:

    lg .limou*
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nicht, daß wir uns falsch verstehen ... Sand ist durchaus ein wichtiger Mineralstofflieferant (Grit allerdings auch), kann aber Grit nicht wirklich ersetzen, wenn's um den Muskelmagen geht. Fehlt Grit wird von manchen Vögeln leider auch mal zuviel Sand gefressen, was wiederum problematisch werden kann. Es gibt allerdings auch Sandsorten, denen Grit untergemischt ist. Den gängigen, feinen Vogelsand allein anbieten würde ICH jedenfalls nicht.
     
  15. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Okeij, dann misch ich das einfach. ^^

    lg .limou*
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei meinen Aymaras ist es übrigens so, daß sie neben Grit unheimlich auf Sepia-Schale abfahren ... dient halt der Deckung des Kalk-Bedarfs und nebenbei dem Schnabelwetzen. Kannste ja vielleicht auch mal antesten.
     
  17. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Ich hab eh noch ne verpackte zuhause und wollt sie eig auch schon reiinhängen, aber dann hab ich gelesen das die doch nicht so gut sein soll.

    Aber da du dich mit der Haltung gut auskennst werd ich sie reingeben. ^^

    Ach ja, die Äste hab ich von den blättern befreit, bis auf einpaar wenige, damits nicht ganz so kahl aussieht.

    lg .limou*
     
  18. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Nachaktiv? Geschlechtstrieb?

    Und schon wieder hab ich fragen.

    Heute Nacht haben die zwei Steinis plötzlich angefangen zu schreien. Ich weiß echt nicht wieso. Im Zimmer war eigentlich alles ruhig.

    Wenn die das jetzt jede Nacht machen hab ich ein großes problem. :traurig:

    Am Tag würde mich das rufen ja gar nicht stören (untertags sind sie nämlich ziemlich leise) , aber in der Nacht...

    Die zwei sind zwei Monate alt und Geschwister, aber könnte das der Geschlechtstrieb sein?

    Was vermutet ihr?
    Kann ich dagegen etwas tun?

    Ich bin echt ratlos.

    lg .limou*
     
  19. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    ist es richtiges schreinen oder ein vor sich hin brabbeln?

    meine erzählen sich nachts auch viel, auch scharren sie nachts im kasten, wie deine.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. .limou*

    .limou* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornbirn
    Wenn es nur das brabbeln wär wärs nicht so schlimm, aber sie schreien richtig.
    Erst brabbeln sie und dan werden sie immer lauter und schriller und dann schreien sie.
    Ich war mir auch bewusst das diese Vögel sehr laut werden können, aber das sie in der Nacht so schreien...

    lg .limou*
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Das machen meine Aymaras auch hin und wieder, man hört regelrecht, daß sie sich um den idealen Schlafplatz kloppen. Mit Bruttrieb hat das jedenfalls nix zu tun ... dafür sind Deine beiden wohl noch zu jung.

    Sollte sich das nicht legen, würde ich es mal mit einem etwas größeren Kasten versuchen.
     
Thema: Steinsittich - Tipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steinsittich

    ,
  2. steinsittich kaufd

Die Seite wird geladen...

Steinsittich - Tipps - Ähnliche Themen

  1. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  2. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  3. UV Lampe? Tipps?

    UV Lampe? Tipps?: Hallo :). Ich möchte meinen 2 Prachtrosellas gerne eine UV Lampe kaufen. Auch wenn hier Links zu Produkten nicht erwünscht sind.. Habt ihr...
  4. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  5. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...