Tips um kontakt aufzubauen

Diskutiere Tips um kontakt aufzubauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Ihr wisst ja das Ich seit ein paar Tagen einen Grauen habe. Den Schnabel darf Ich immer streicheln - sie spielt auch mit dem...

  1. Nico

    Nico Guest

    Hallo zusammen!

    Ihr wisst ja das Ich seit ein paar Tagen einen Grauen habe.
    Den Schnabel darf Ich immer streicheln - sie spielt auch mit dem Finger..Manchmal kann Ich sie sogar um den Schnabel streicheln.. Wenn die Hand im Käfig ist darf Ich auch Ihren Schnabel streicheln.Sehr selten um den Schnabel. Dann fängt Sie an zu schreien, springt und hält sich am Gitter fest..

    Sie ruft Kuck Kuck - aber nur wenn keiner im Wohnzimmer ist.

    Habt Ihr noch Tips - wie z.B Füttern, reden.. Was kann man noch tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nico,

    du bist zu ungeduldig;)
    Lass der Grauen Maus doch Zeit. Meinen Grisu kann ich auch nicht streicheln, trotzdem hängt er wie eine Klette an mir:D
    Wenn du sie zu sehr bedrängst -
    könntest du dir eventuell auf Dauer den Zugang zu ihr verbauen.
    Setz dich in einen Sessel, sprich ruhig mit ihr und beschäftige dich mit etwas, was interessant für sie ist. Mit der Zeit wird sie dann von allein zu dir kommen, denn die Grauen sind überaus neugierig:D

    Persönlich würde ich an deiner Stelle keinen Finger in den Käfig stecken, denn das ist ihr Revier und das solltest du respektieren. Lass ihr einen Rückzugsort, wo sie sich sicher sein kann, dass keine Hand zu ihr kommt.
     
  4. Nico

    Nico Guest

    Hy Fish!
    Also soll Ich den Käfig offen lassen oder wie soll Ich das verstehen?
     
  5. #4 christa2508, 11. Februar 2004
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich schlisse mich meinen vor Redner an
    Lass der kleinen Maus zeit sich an alles zu gewöhnen.
    Du hast sie ja erst kurze zeit. Ich habe es immer so gehalten die Tiere auf mich zu kommen zu lassen, und habe damit glück gehabt.
    Amanda ist WF. Und habe sie jetzt über 1 Jahr und läst ich aber schon mal über den Schnabel streicheln für mich ist das schon ein großer erfolg.

    Den wirst du auch bald sehen,
    Viel glück wünsche ich dir
    :0- :0- :0-
     
  6. fisch

    fisch Guest

    JA:) Zumindest wenn du mit im Zimmer bist;)
     
  7. crowlover

    crowlover Guest

    würde auch sagen: gib der kleinen zeit - auch wenn's schwer fällt... sie kommt sicher früher oder später von selbst auf dich zu... sie muss erst vertrauen gewinnen - und das - kann dauern :s

    liebe grüße

    crow :0-
     
  8. Rappy

    Rappy Guest

    Mann Nico, das mit dir ist ja ein "Fulltime-Job".. :D (Kleiner Scherz)

    Laß der Kleinen doch einfach etwas Zeit, es läuft doch schon alles sehr gut! In der Zwischenzeit mach dir nicht gaaar so viele Gedanken und lies in deiner freien Zeit einfach im Forum, indem du in die "Suchfunktion" alle Themen eingibst, die dich interessieren..:)
     
  9. Moses

    Moses Guest

    Es ist doch sicherlich noch alles viel zu neu für deinen neuen Mitbewohner! Das braucht Zeit und viel Geduld, es muss schließlich erst einmal Vertrauen zu dir aufgebaut werden!

    Was das streicheln angeht, da wäre ich ohnehin sehr vorsichtig! Meine beiden jedenfalls mögen nicht gestreichelt werden, da kann es auch mal sein das sie einen hacken! Es sind eben keine Schmusetiere! Wenn sie gekrault werden möchten, dann zeigen die Grauen es, indem sie ihren Kopf nach unten senken!!!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nico

    Nico Guest

    Wenn er gestreichelt werden will, beisst er in den Gitter und bleibt einfach so in der posit.. Gebissen hat Sie noch nie.
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nico.

    Schön das es bei euch schon so gut klappt. Aber mir ist da eben was aufgefallen:

    Der Vogel hängt da so und rührt sich nicht? Das könnte meiner Meinung nach auch ein Fall von Panik sein. Das soll heißen er ist dann wie gelähmt. So geht es mir mit Gogo wenn wir beim TA sind. Die ganze Zeit gibt es Theater, TA kommt, Vogel hängt total verkrampft am Gitter der Transportbox und die Tierärztin kann ihn/sie am Bauch anfassen und sogar die Federn am Bürzel untersuchen, ohne das er sich bewegt oder auch nur einen Mucks sagt. 8o Ich war schockiert. Aber das hat er sich sicher nicht gefallen lassen, weil er den TA so liebt. Der arme Kerl konnte sich einfach nicht bewegen vor Angst.

    Es muß ja nicht sein, daß es bei dir auch vor Angst so ist. Lass deinem Vogel einfach viel Zeit und beobachte sehr gut seine Körpersprache.

    Viel Spaß noch. :0-
     
Thema:

Tips um kontakt aufzubauen