Tips zur Entwöhnung

Diskutiere Tips zur Entwöhnung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- Wie ja einige schon wissen musste ich meine Nymphies per hand aufziehen da die eltern nach dem letzten küken das nest verlassen...

  1. Piper

    Piper Guest

    Hallo :0-

    Wie ja einige schon wissen musste ich meine Nymphies per hand aufziehen da die eltern nach dem letzten küken das nest verlassen haben.
    Jetzt sind sie 38 & 37 Tage alt.
    Nur seit drei tagen wollen sie kaum noch das handaufzuchtfutter zu sich nehmen. Wenn es hoch kommt jeder 4 löffel am tag.
    Ich benutze das von Kaytee.
    Sie fressen auch schon hirse und normalesfutter gehen sie auch schon dran.Und an das Eifutter.
    Sie betteln 3 mal am tag und wie gesagt nehmen sie dann kaum was zu sich.
    Da es meine ersten und hoffendlich letzten Handaufzuchten sind wollte ich fragen ob jemand ein paar tips hat.
    Bell so wie ich gehört habe kennst du dich da wohl aus.
    Bitte :s um tips.
    Gruss
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 22. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marc :0-

    Hilf mir mal ganz laut nach Piwi zu rufen :p

    Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiwiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii Hilfe :) :p .


    Petra mußte letzes Jahr auch HA machen die kann Dir am besten helfen.
     
  4. #3 Federbällchen, 22. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    Du kannst den beiden auch schon Keimfutter anbieten. Und halt auch ruhig schon Apfel und Möhre - habe ich am Anfang kleingerapselt.

    Vom Alter her ist das Betteln ja noch völlig okay. Dass sie dann wenig Futter annehmen liegt wohl am Umstellen, das Interesse nimmt dann schon langsam ab. Um Sicherzustellen, dass sie ausreichend versorgt sind, würde ich auf jeden Fall noch eine zeitlang zumindest morgens und abends weiter zufüttern.

    Wir haben uns dann auch auf ähnliche Weise langsam ausgeschlichen und zum Schluss gab es nur noch abends eine Spritze. Eingestellt habe ich das erst, als ich mir 100-prozentig sicher war, dass sie wirklich futterfest sind (gebettelt haben sie trotzdem danach noch eine Zeit).

    Petra wird sich sicher auch noch melden - vielleicht bis dahin mal hier nachschauen: http://www.vogelforen.de/showthread...9&perpage=10&highlight=nora piwi&pagenumber=2
    Wenn ich mich richtig erinnere, hat Petra aber wohl auch noch einen weiteren Bericht geschrieben, den ich aber im Moment nicht gefunden habe.

    Unter dem nächsten Link findest Du von Doris Tipps zur Handaufzucht und auch speziell (etwas weiter unten) zur Futterumstellung: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=26129&highlight=handaufzucht+wellensittich


    Martina
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Marc,

    ich weiß wirklich nicht warum Heidi nach mir schreit,
    denn Martina hat doch schon super Tipps gegeben.
    Daß sie mit 38 Tagen kaum noch Brei haben wollen ist völlig normal ;)

    Die Futterumstellung sollte nun ganz automatisch funktionieren,
    helfen kannst Du natürlich, mit viel Obst und Gemüse, Eifutter, Keim- und Quellfutter, auch gekochte Sachen, wie Nudeln und Reis mit Gemüse (ohne Gewürze) kommen nun sehr gut.

    Ab und an etwasBabybrei sollte schon sein und nachher umgewöhnen auf "Gläschenbrei", was sie ab und an mal bekommen,
    damit evtl. Medies leichter nehmen.

    Vergiss aber nicht Calcium weiter zu geben,
    am besten ins Trinkwasser ;)

     
  6. #5 Sittichfreund, 23. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Da komme ich nicht klar!

    Hallo Piwi100,
    entschuldigte bitte, ich hab´ da mal ´ne Frage, eigentlich sind es mehrere:
    - Was willst Du mit dem obigen Satz sagen?
    - Wer oder was ist ein Medie oder Medies?
    - Sind das die Junghennen, abgeleitet von Mädchen oder Mädi(e) oder Medi(e)?
    - Wieso und vor allem was sollen "Medies" leichter nehmen?
    - Sind die sonst nicht so geschickt wie die "Bubis"?
    - Kann es sein, daß nur manche Hennen "evtl." ungeschickter sind als andere?
    Das ist schade, denn sonst könnte man sie doch schon sehr früh auseinanderhalten und bräuchte nicht dauernd zu rätscheln wer was ist.
    Das würde dann heißen:
    ungeschickt = Henne
    bzw.
    geschickt = Hahn.
    Nein das kann´s nicht sein, das würde doch glatt alle Feministinen hier auf den Plan rufen.
    Ich distanziere mich daher öffentlich und offiziell von allen dummen Schlüssen die Ihr hier zieht, außer davon, daß ich offensichtlich zu dumm bin Deinen Satz zu kapieren.
    Ich bitte zusätzlich um Entschuldigung, wenn ich jetzt irgendeiner Nymphenhenne zu nahe getreten sein sollte. ;)
     
  7. Antje

    Antje Guest

    Ich bin zwar nicht piwi, aber ich habe den Satz verstanden. ;)

    Medie´s heißt MEDIZIN.

    Es ist ganz praktisch, wenn die Vögel Brei aus der Spritze kennen, dann könnte man im Notfall auf diesem WEge Medizin verabreichen.

    Bei meinen klappt das übrigens nicht.
     
  8. Piper

    Piper Guest

    Hallo!:0-

    Martina & Piwi
    Danke füe eure Tipps.Dann bin ich ja beruhigt das dass normal ist wenn sie nicht mehr soviel futter zu sich nehmen.
    Habe zwar oben Löffel geschrieben füttere sie aber mit der spritze. Das mit dem löffel kriegen sie ihrgenwie nicht hin.
    Aber wenn einige meinen das dass von vorteil auch für später ist wegen der medi dann kann ich nur noch hoffen das ich es nie anwenden muss.
    Äpfel habe ich schon seit tagen drin hatte ich bei meiner aufzählung glatt vergessen.
    Wie Nudeln Und Reis?? Einfach kochen ohne Gewürze und in einem extra napf hinstellen???
    Vielen Herzlichen dank nochmal.
    Gruss
    Marc:0-
     
  9. #8 Federbällchen, 23. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    @ Sittichfreund:
    Mag sein, dass man ein wenig überlegen muss, bei Piwis Satz - obwohl ich früher mal blond war, habe ich ihn dennoch verstanden!!! (Darauf darf ich aber jetzt doch stolz sein, oder???)

    @ Piper: Ja, die Nudeln und Reis gekocht ohne Salz - fressen sie wirklich gerne!!! Zum Obst: Habe manchmal auch ein Bananenstückchen oder auch mal ein bisschen Kiwi kleingeknetet und unter den Brei gegeben - scheint auch gut zu schmecken.

    Einen ganz hartnäckigen Umgewöhnungsfall habe ich mal mit Brei auf Tellerchen und darin immer ein paar mehr Körnern davon überzeugt, dass man auch so futtern kann...

    @ Piwi: Ich hatte auch gehofft, dass sie sich dann auch im späteren "Medieseinnehmen" leichter tun würden - doch sind meine Handys da anderer Meinung - Spritze heute ist bääääh!!!!

    Martina
     
  10. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: Da komme ich nicht klar!



    kicher...es sei Dir verziehen ;) :D

    Wie hier schon richtig erkannt, meinte ich Medizin damit. ;)
    Leider kann es später schon mal vorkommen, daß sie welche brauchen und dann ist es einfacher,
    wenn sie eine Art Brei (gut die Babybrei`s aus den Gläschen für Kleinkinder),
    wo man dann die Medikamente "unterjubeln" kann.

    @ Martina,
    meine mögen auch alle die Spritze nicht mehr, aber den Brei immer.
    Ich gebe den Brei dann mit dem Löffel und sie schlabbern ihn dann sehr gerne - auch mit Medies- :D
     
  11. Bell

    Bell Guest

    Vergiß nicht ganz normales Körnerfutter anzubieten ;)

    liebe Grüße

    Bell
     
  12. #11 Federbällchen, 23. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @ Piwi - jeep

    bei mir dann halt Brei vom Finger *grins*
     
  13. Piper

    Piper Guest

    Hallo :0-
    Also ich habe die küken heute morgen und heute abend nur gefüttert.
    Und siehe da sie haun rein.
    Haben aber im laufe des tages körnerfutter und Äpfel und Eifutter zusich genommen.
    Das mit den Nudeln und den Reis werde ich auf jeden fall ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Marc:0-
     
  14. #13 Federbällchen, 23. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    *Grins*

    Weniger ist halt oft mehr - so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht - sind doch alle irgendwie ein bisschen gleich, die Monster.

    Und da das Zwischendurchbetteln ja auch oft genug zum Erfolg führt, probieren sie es halt.
    Die Eltern, wenn sie denn auch noch mehrere großgezogen haben, sind da schon manchmal etwas rabiater...

    So seit ihr auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Mach das mal weiter so, wirst merken, wenn sie plötzlich auch dabei "nörgelig" werden und nur wenig nehmen, dann halt nur noch eine Ration.

    Martina
     
  15. #14 Sittichfreund, 24. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Vielen Dank. An sowas habe ich nicht gedacht. Ich sehe es immer wieder, ich komme mit dieser verstümmelten Nymphensprache noch nicht klar. Vielleicht gibt sich das noch, aber da müßte ich wohl komplett umdenken.
     
  16. #15 Sittichfreund, 24. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Hallo,

    Ich bin nicht drauf gekommen, aber ich bin halt noch fast ganz blond, vielleicht liegt´s daran. Wenn ich dann einmal ganz grau bin, dann kapiere ich das wohl auch. ;)

    Ob Du darauf stolz sein kannst? Tu das, wenn Du willst, immerhin hast Du es ja alleine geschafft! :s

    Ich bin mir allerdings noch nicht klar darüber, ob das erstrebenswert ist, solche verstümmelten Sätze von sich zu geben und diese dann auch noch verstehen zu können.
     
  17. #16 Sittichfreund, 24. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Re: Da komme ich nicht klar!

    Danke, ich bin leider noch nicht so weit, aber ich arbeite daran.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Federbällchen, 24. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @Sittichfreund

    unabhängig davon, dass ich selten verstümmelte Sätze von mir gebe - sie gehören halt hier so manches Mal zur Umgangsschreibe und solange sie doch anscheinend von einer großen Reihe Leser verstanden werden, finde ich sie auch okay.

    Die Diskussion Bilder oder nicht an anderer Stelle habe ich auch mitbekommen und bin sicher nicht die einzige, die das nicht so ganz nachvollziehen kann.

    Hier nun ging es wirklich um sachliche Dinge/Informationsaustausch - keinerlei Bilder - ich persönlich finde es schade, wenn das auch irgendwie wieder abdriftet...

    Ist meine Meinung - muss man nicht teilen, aber vielleicht mal drüber nachdenken???

    Martina

    P.S.: Denke, seinen Humor oder was auch immer zum Ausdruck zu bringen, dafür eignen sich z. B. auch und gerade die bebilderten Threads und damit haben sie dann letztlich - so sehe ich das - auch ihren Sinn.
     
  20. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: Re: Hallo,

    hmmm....ich kann die Bezeichnung >verstümmelte Sätze< nicht so ganz nachvollziehen,
    denn ich hatte nur den Ausdruck Medizin in Medies abgekürzt.

    Sicher, wenn wirklich ganze Sätze verstümmel werden,
    kann ich Deine Aufregung verstehen, aber im laufe der Zeit kommt eben zu Abkürzungen, die hier sehr oft gebraucht werden,
    wie auch TA = Tierarzt / WZ = Wohnzimmer / VZ = Vogelzimmer / VB = Vogelbaum / Voli = Voliere / Nymphie = Nymphensittich ect. ect. ect. die mit ein wenig Fantasie oder mal ner Hinterfragung schnell geklärt werden können.

    Also warum diese Aufregung ?



     
Thema: Tips zur Entwöhnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich handaufzucht entwöhnung

Die Seite wird geladen...

Tips zur Entwöhnung - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...
  3. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  4. Hat jemand Tips zur "Baumreinigung"?

    Hat jemand Tips zur "Baumreinigung"?: Hallo ,Ihr Lieben! :traurig: Ich habe einen Teil vom Apfelbaum im Wohnzimmer( Kletterbaum),der auch erfolgreich von Coco(jetzt43Jahre) genutzt...
  5. Tips für die Falknerei (Wüstenbussard)

    Tips für die Falknerei (Wüstenbussard): Hallo zusammen. Ich versuche mal die Situation zu schildern und hoffe, dass ihr mir behilflich sein könnt. Ich arbeite in einem Tierpark und vor...