Todeskampf am Morgen

Diskutiere Todeskampf am Morgen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Kropf Hi Cora! Offenbar in den falschen Hals oder Kropf bekommen, aber was solls. NEGER, ist für mich kein Schimpfwort, habe viele Jahre...

  1. oedwer

    oedwer Guest

    Kropf

    Hi Cora!

    Offenbar in den falschen Hals oder Kropf bekommen, aber was solls.
    NEGER, ist für mich kein Schimpfwort, habe viele Jahre meines Lebens in Afrika verbracht. Auch sie haben mich immer Massa ( mein Herr ) benannt, obwohl ich ihnen gesagt habe, dass ich das nicht bin.
    10 Einsätze für das ICRC reichen wohl um zu belegen das ein Neger für mich eine Person ist, oder?
    Lehmböden und Sonstiges werden von Aras in SÜDAMERIKA besucht, nicht von Grauen, schlag mal in der Litaratur nach. Nein, möcht mich nicht streiten, liegt nicht in meiner Natur, lassen wir es einfach, hab nur versucht meine Meinung zu vertreten.
    Einfach nachdenken, welches Spielzeug ist für unsere Geier das beste, darüber streiten kann jeder, nur, ich nicht.
    Alles Gute für Dich und deine Geier
    von oedwer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rosita,

    kann mir richtig vorstellen, wie du dich in dem Moment gefühlt hast: zittern am ganzen Körper, Herzrasen, heiß und kalt...8o
    Zum Glück ist die ganze Sache gut ausgegangen.

    Ich hatte mit meiner Baluamazone auch schon 2mal ein solches Erlebnis. Oh je... Diese fürchterlichen, herzzerreißenden Schreie...

    Will damit sagen, dass man eigentlich nie so weit denken kann, wie die lieben Geierlein handeln. Man kann so vorsichtig sein, wie man will, die Süßen haben immer wieder die unmöglichsten Einfälle...
    Ich habe aber daraus gelernt, dass v.a. die Amazonen ihren Kopf in alles Mögliche stecken müssen...8o

    Mein Furbygrauer steckte z.B. schon mit einer Kralle zwischen Volierengitter und Profil... Auch er schrie wie am Spieß...

    Nicht auszudenken, welches Ende meine Geier gefunden hätten, wenn ich nicht zufällig zu Hause gewesen wäre...

    Wirklich vorbeugen kann man eigentlich nicht, es gibt immer etwas, was zur Falle werden könnte.
    Es bleibt nur zu hoffen, dass so etwas nie wieder vorkommt oder dass man sofort zur Stelle sein kann, um das Schlimmste zu vermeiden...
     
  4. #23 zora-cora, 3. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    auch wenn OT...

    oedwer

    da muss ich dir leider wiedersprechen: auch graue besuchen waldlichtungen mit lehmböden und bedienen sich dort.
    nachzulesen in 2 ausgaben des WP-Magazins (2-teiliger Bericht über graupapageien in der freien wildbahn) des vergangenen Jahres. (bin leider grad nicht zu hause, aber wenn du möchtest kann ich dir mogen mittag gerne die ausgaben nennen).

    und "neger" hin oder her... ich habe lediglich betont, dass dieses wort nicht zu MEINEM wortschatz gehört - wie du das wort benutzt ist mir egal, hab dir ja keinen vorwurf gemacht.

    ich bitte dich höflichst, dass du ein klein bissl weniger angegriffen reagierst, wenn du wirklich kein streitgespräch haben möchtest.
    wenn ich dir wiederspreche, dann nur deshalb weil ich
    a) eine andere meinung habe (was mit ja zusteht), oder
    b) du mal ausnahmsweise nicht recht hast ;)

    also kein grund etwas persönlich zu nehmen.

    gut nacht.
     
  5. #24 Dagmar & Co., 3. März 2003
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    Ricola

    Moin Rosita,
    ihr habt ja fürchterliches erleben müssen.
    Zum Glück ist es ja gut ausgegangen.
    Ich hab noch eine Frage zu den Notfalltropfen - was ist das ???
    Wir haben auch Notfalltropfen ( Bachblüten ) im Haus.
    Sind die auch für unsere Geier gut?

    Liebe Grüsse Dagmar & Flori :0- :0-
     
  6. Oskar

    Oskar Guest

    Hallo Rosita,

    das mit den Notfalltropfen interresiert mich auch, ich habe noch nie davon gehört. Kannst du mir sagen aus was die bestehen oder wo man diese herbekommt?

    Viele Grüße

    von

    Rainer und Oskar :0- :0-
     
  7. Moses

    Moses Guest

    Genau das gleiche Spielzeug hatte ich auch die ganze Zeit im Käfig hängen, ich werde es heute Abend sofort herausnehmen, denn so eine Situation wie Rosita passiert ist, will ich auch nicht erleben, da bleibt einem ja fast das Herz stehen...
    Zum Glück ist alles gutgegangen!!!

    Ich habe ein Spielzeug mit zwei Kokosnusshälften, die an einem Seil hängen. Moses war damals noch ein Baby, hatte seinen Kopf in der einen Hälfte der Schale, und die andere Schale ist dann irgendwie auf die andere Hälfte gefallen und hat somit Moses Kopf fast zerdrückt, er war damals noch sehr unbeholfen und konnte den Kopf nicht selbst wieder herausziehen. Zum Glück war ich da!

    Ich würde mal sagen dass immer ein gewisses Risiko da ist, wenn man alle Gefahrquellen entfernen würde, wäre die Wohnung so gut wie leer!

    Rositas Beispiel hat mir zu denken gegeben. Ich kaufe ziemlich oft Spielzeug für meine beiden, aber in Zukunft werden sie keines mehr mit Ketten oder dünnen Seilen bekommen!
     
  8. WAL

    WAL Guest

    Schreck in der Morgenstunde

    Hallo Rosita

    Hast ja wirklich Glueck gehabt dass du zu Hause warst.
    Aber deine Reaktion war ja auch richtig. Habe wie Oskar auch noch nie von Nottropfen gehoert, was ist das, wo bekommt man das und wann gibt man das?

    Wuensche dir dass du nie wieder sowas erlebst

    liebe Gruesse WAL :0-
     
  9. #28 Rosita H., 3. März 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Notfall Tropfen

    Notfalltropfen

    Hallochen

    Da einige gerne wissen möchten was es mit den Notfall Tropfen
    auf sich hat hier ein kleiner Bericht

    Notfalltropfen-Rescue Remedy- Bachblüte

    Wie beim Mensch so kann auch bei Vögeln ein phychischer Notfall
    eintreten.In solchen Fällen wirkt das Bach-Blüten Gemisch
    Rescure Remedy im Sinne einer ersten Hilfe

    Bachblüten kann man aus der Apotheke beziehen
     
  10. Addi

    Addi Guest

    was kauft

    ihr auch alles fürn scheiss

    meine haben alle kein buntes spielzeug und trotzdem sind se glücklich

    benutzt ein wenig eigenphantasie das nimmt dem vogel verletzundgsgefahr und schont euern geldbeutel
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Hallo Roland,

    wahrscheinlich hast Du REcht.

    Ich entferne nachher auch mein Kettenspielzeug vom Kletterbaum. Sieht genauso aus wie das von Rosita, nur ewas kleiner für Nymphen eben. Aber ein Katharinasittich von mir ist neulich mit einem Fuß an einem Sisalseil hängengeblieben und ein Nymph hatte nichts besseres zu tun, als auf ihn loszugehen. Zum Glück war ich dabei. Man kann doch nicht mit allem rechnen oder?

    Liebe Rosita, so ein Schreck... :k
     
  12. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Addi

    Es lag wohl eher an der Kette als an dem "bunten" Spielzeug, oder?

    Was hast Du denn für Spielzeug in Deinen Volieren?

    LG
    Tanja
     
  13. Addi

    Addi Guest

    Alles was herunterhaengt mit Gegenstaenden dran beinhaltet die Gefahr des Strangulier

    diesbezüglich keine Frage (Für MICH)
     
  14. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Addi:
    Hhhmmmm, habe jetzt auch alles, was "hängt" aus dem Käfig entfernt. Was mir "an Spielzeug" da in den Sinn kommt, beinhaltet leider irgendwie immer eine Gefahr zum Strangulieren. Was fällt Dir da denn so ein, Addi????

    LG
    Tanja
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Tanja,

    ich bin zwar nicht Addi, aber wenn ich nur das Spielzeug (Bild S.1) nehme, das Rositas Grauem fast zum Verhängnis wurde, hätte ich schon einen Einfall.;)

    Man könnte ja einfach die Kette so kürzen, dass sie über den Holzteilen nicht mehr herausschaut.
    Und dies ist bestimmt auch bei anderen, ähnlichen Spielzeugen möglich. Man muss die ja nicht gleich wegschmeißen.

    Aber wie ich schon in einem Beispiel (Volierengitter) schrieb und andere auch betonten, ist es nicht nur das Spielzeug, das zur Gefahr werden kann...
    Auch sehe ich immer wieder das Bild von Inges Grauem vor Augen, der sich mit dem Kopf durchs Volierengitter arbeitete.
     
  16. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hallo Sybille!

    Ja, den Thread habe ich auch gelesen, furchtbar!!!

    Das ist ne gute Idee, einfach nur 1 Glied dran lassen, so daß es sich noch bewegen kann. Ich stelle auch immer wieder neue "Fallen" fest. Neulich ist einer meiner Grauen mit den Krallen in einem Seil (so ähnlich wie Hanf, nicht so "strähnig" wie Sisal) hängengeblieben. Ob er alleine wieder "rausgekommen" wäre, weiß ich nicht. Eigentlich kann man fast alles aus dem Käfig entfernen, was nicht aus purem Holz ist, denn, sie schaffen es sicher auch, "ungeschickt" in einem Kettenglied mit einer Kralle hängenzubleiben. Meine spielen leider nicht viel mit Spielzeug. Das einzige, was wirklich interessant ist, sind Spielzeugkombinationen "längere Seile mit kleinen Holzteilchen". Genau das, was sie unbeaufsichtigt nicht bekommen sollten. Acryspielzeug wird überhaupt nicht beachtet. :(

    LG
    Tanja
     
  17. Addi

    Addi Guest

    nee

    ihr lieben könnt ja nen tread machen phantasievoll und ungefaehrlich mit auss allem was die natur so bietet
     
  18. shamra

    shamra Guest

    hallo,
    habe auch so was im käfig hängen (schäm).buntes ols an kette mit baumwollfransen. da die nmymphies das eh nu zerlegen, wirds teuer. das war auch das letzte mal, das ich so ein teil gekauft habe.allerdings hängen die sic hauch nicht an die kette wie papa`s. denen macht halt naturholz genauso viel spass, und ist billiger.
    :0-
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ich hatte in einem anderen Tread schonmal geschrieben , daß Kiko ihr offener Ring in Verbindung mit einem Bastfaden mal fast zum Verhängnis geworden wäre. Antje , Du hattest damals ganz richtig geschrieben , daß man die Piepser nicht vor ALLEN Gefahren schützen kann....das stimmt wohl leider , wenn man sich auch noch so bemüht , irgendwas bleibt doch immer übrig , was potentiell gefährlich ist ... außer man läßt sie in einem kahlen Raum , in dem die Wände mit Gummi gepolstert sind leben.
    Gilt übrigens auch für menschen : völlige Sicherheit gibt es nicht und selbst ein kindersicheres Haus ist keine Garantie. Wenn ich mir übrigens überlege , wo wir als Kinder gespielt haben (und mit wieviel Spaß !!!! ) wundere ich mich manchmal , wie ich so alt werden konnte
    :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Susi & Kaki's, 3. März 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Rosita,

    Das ist wirklich ein Alptraum 8o
    Schrecklich!!
    Ich freu mich, dass es gut ausgegangen ist. Merkst du noch was an Ricola?
    Manche haben einfach Pech :(

    Liebe Grüsse von Susi, und dass du dich von dem Schreck gut erholst und dass nicht wieder so etwas passiert, bei niemandem!!!!
     
  22. #40 Papageno1902, 3. März 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hi Rosita,

    ja, sowas ähnliches kenn ich auch. Diese Schreie vergisst man nie wieder. Wir haben inzwischen bei alles Spielzeugen mit Kette, mindestens 2 dicke Knoten in die Kette gemacht, so dass nur noch sehr wenig Platz zwischen Aufhängung und Spielzeug ist. Jetzt geht es sehr gut. Edelpapageien sind auch solche Tolpatsche. Am Anfang hatten wir eine Voliere mit zu großen Maschen. Da hat unsere Lissy immer ihren Kopf durchgesteckt und dann durch die darüber liegende Masche wieder rein. Dann war jedoch der Schnabel im Weg und sie hat sich natürlich die Luft abgeschnürrt. Wir sind damals auch durch dieses schreckliche Krächzen und Schreien aufgeschreckt, zum Glück.

    Schön das es Deiner kleinen wieder gut geht. Auf das sowas nie wieder passiert!
     
Thema:

Todeskampf am Morgen

Die Seite wird geladen...

Todeskampf am Morgen - Ähnliche Themen

  1. Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin

    Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin: Hallo zusammen, mein Floeckchen hat wohl seit 10 Jahren den Bornavirus. War aber in den letzten 10 Jahren immer munter und fidel. Bekam...
  2. guten Morgen Vogelfreunde

    guten Morgen Vogelfreunde: Habe wieder eine Frage, Das Weibchen Klettert wie alle anderen Grauen aber Sie nimmt zur Unterstutzung noch ihre Flügel.Ist dieses normal?das...
  3. Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut

    Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut: Hallo! Heute Morgen lag einer meiner männlichen Gouldamadinen tot im Käfig in einer Ecke. Ich kann mir nicht erklären warum. Am Abend zuvor war...
  4. „Abends quietsch agil und morgens tot krank?“ - Stoffwechsel bei kleinen WF?

    „Abends quietsch agil und morgens tot krank?“ - Stoffwechsel bei kleinen WF?: Einen Versuch ist’s vielleicht wert …… Ein Thema in Cooperation von Tiffani und CoraB Liebe Foren-Kolleg(Inn)en! Hiermit komme ich der...
  5. Heute Morgen im Garten

    Heute Morgen im Garten: Hallo zusammen, bin heute eher zufällig auf dieses Forum gestoßen und würde mich freuen, wenn ich hier hin und wieder Hilfe bekäme. :) Bin...