total schief gegangen

Diskutiere total schief gegangen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi ihr lieben,ich möchte mich auch gern mal wieder zu wort melden.leider mit nichts gutem.ich habe zum ersten mal vor drei tagen zwei blaue junge...

  1. #1 forpus blau, 20. April 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr lieben,ich möchte mich auch gern mal wieder zu wort melden.leider mit nichts gutem.ich habe zum ersten mal vor drei tagen zwei blaue junge hennen von mir ins süddeutsche verschickt,per versand.ich kann nur sagen das war das erste und letzte mal.die spedition holte sie morgens ab,ich habe die kleinen in einen passenden holzkarton getan, extra für vögel.sie kamen erst am nächsten tag an,nachmittags,alle beide tot.wie kann man nur so dämlich sein und die armen nachts im lkw,oder sogar draussen stehen lassen??!jedenfalls sind die armen elendig erfroren.ich mache mir jetzt schon vorwürfe,es hiess die spedition macht wöchenlich zwei-drei fahrten mit vögeln.meine mutter rief sofort bei der spedition an als mir die käuferin mitteilte wie die vögel ankamen.meine ma war richtig stinkig am telefon,die spedition wollte sich überhaupt nichts davon annehmen,im gegenteil es wurde einfach nach zwei min.aufgelegt!sie müssen doch für den schaden aufkommen oder nicht?dann hat meine ma es nochmals probiert aber die gute frau interessierte es noch nicht mal wirklich was mit den würmchen passiert war.wenn ich pers.da vorbei gerauscht komme raucht es,aber richtig.übrigens ist es eine spedition aus iserlohn und ich werde keinen vogel mehr so verschicken.gruss,sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo sandra,

    dies tut mir wirklich leid und es ist eine riesensauerei der spedition. ich denke auch, dass du da mal auf den tisch hauen solltest.
    im regelfall ist es so, dass die vögel am abend abgeholt werden und über nacht transportiert werden sollen, so kommen sie morgens heil an und es ist bei kleinstvögeln üblich, dass diese im fahrerhaus transportiert werden, somit eine gleichmäßige temperatur gewährleistet wird. vogeltransporte werden nicht irgendwo geparkt, in hallen abgelegt oder gar auf der transportfläche transportiert und schon gar nicht, von speditionen, welche sich mit fachkundigem transport auskennen. dieser fall zeigt mal wieder, wie wenig interesse manche menschen an ihrem eigenem job haben.
    drohe ruhig mit veröffentlichungen, denn dies darf auch nicht im einzelfall so ablaufen.
    es tut mir leid für dich und für die beiden vögel!
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Tut mir wirklich leid um die beiden Vögelchen. Irgend etwas muss passiert sein. Schreib mir bitte mal per PN mit welcher spedition das ganze passiert ist. Es werden täglich sicher sehr sehr viele Vögel mit Speditionen transportiert. Und in den letzten Jahren ist mir kein einzelner Fall bekannt geworden wo etwas passiert ist. Ich persöhnlich mache so etwas wirklich nur im ausnahmefall muss aber gestehen das ich in den letzten Monaten 5 x Vögel verschickt habe, ohne die kleinsten Probleme. Bei mir wurden die Vögel am späten Nachmittag abgeholt und am nächsten Morgen waren sie ganz früh beim Empfänger. ich glaube nicht das die Vögel erfroren sind, es ist nicht mehr so kalt und bei Minusgraden werden keine Vögel transportiert. Da die Vögel erfahrungsgemäß beim Transport kaum was fressen und schon gar nichts trinken dürfte die Todesursache wahrscheinlich Stress gewesen sein. Dies ist bei Jungvögeln noch viel schlimmer als bei Altvögeln. Ich glaube nicht das Du große Chancen hast den Verlust ersetzt zu bekommen. Du solltest aber noch mal versuchen in aller Ruhe mit der Spedition Kontakt aufzunehmen.

    Gruß und Kopf hoch
     
  5. #4 ginacaecilia, 20. April 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mensch sandra,
    das tut mir auch so leid, auch wenn es die kleinen nicht lebendig macht, ich hatte mit einer spedition mal ärger, die sich von nichts annehmen ( keine vögel ) aber ich sage jedem der es wissen oder nicht wissen will, wie sie heißt, weil ich meine, es müsste jeder wissen, wie die mit gütern jeder art umgehen und sich dann noch winden, wenn etwas passiert..............fängt mit H an und hat noch l`s
    sorry, ich kann deine trauer und deinen zorn sehr gut verstehen
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ach Sandra, das ist ja entsetzlich 8o 8o 8o
    Manchmal erschreckend, was man so über seine Mitmenschen erfahren muß. Null-Interesse. Ein Paket mit Vögel drin, na und? Da guckt man ja auch mal nicht 1x extra nach, oder geht gar vorsichtig mit ihnen um. Transport im Führerhaus? Wozu; ist doch nur eine Warensendung. Hilft alles leider nix mehr und es tut mir sehr leid um die Kleinen :traurig: :traurig: :traurig:
    Vielleicht kannst Du in einem (erzwungen) ruhigen Gespräch herausfinden, was passiert war. Man kann auch in ruhigem Ton sehr spitz werden ;)
     
  7. #6 forpus blau, 21. April 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi vielen dank für euer mitgefühl.ich weiss nur das es das erste und letzte mal war,dass vertrauen ist weg.ich weiss nicht genau was da passiert ist,ich weiss nur das ich bestimmt keinen vogel losgeschickt hätte stände nur eine feder ab.hätte ich gelbmasken losgeschickt,oh man,erstmal natürlich der verlust der tiere und diese nicht grad günstig.sie wurden um neun uhr morgens bei mir geholt und waren erst nachmittags bei der käuferin.das war jawohl viel zu lange!!es war kalt die nacht und der stress dazu.die spedition aus iserlohn :zwinker: schiebt alles auf den lieferant im süddeutschen.schönen gruss,sandra
     
  8. #7 Sonnensternchen, 24. April 2006
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...schade...

    Hallo, das tut mir echt Leid, aber ehrlich gesagt denke ich auch das es so nicht so ganz richtig abgelaufen ist. Manche Züchter versenden auch erst ab Mai die Vögel per Versand, weil man ja nicht wissen kann wie Sie Nachts gelagert werden. Jetzt wo ich das so lese bin ich froh das, es bei mir noch anderst geklappt hatte. Wobei ich sagen muß das es bei Fine alles prima gelaufen ist, sie wurde Nachmittags beim Züchter geholt und war den nächsten morgen gegen 10 bei mir. Sicher war Sie in einer Box die nicht gerade groß war, aber der fahrer versichterte mir das Sie sogar über nacht Wasser bekam. Liebe grüße an dich Sandra.

    :trost:
     
  9. #8 forpus blau, 24. April 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi ja es soll auch wohl couriere geben wo es klappt,auch jetzt nachts mit den temperaturen etc.aber wie gesagt nochmal..nee.schickst du mir meine kiste bitte zurück per post,wäre nett.schönen gruss an dich,sandra
     
  10. #9 Sonnensternchen, 24. April 2006
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Klar....

    Na sicher, suche allerdings noch ne Kiste wo das ding rein geht und auch einigermaßen geschützt ist, nicht das Sie kaputt ist wenn Sie bei dir ankommt. habe Sie auch etwas sauber gemacht. Schreibe dir wenn ich Sie los schicke.

    Gruß Sonja
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 forpus blau, 24. April 2006
    forpus blau

    forpus blau Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    super,dankeschön,dass ist lieb von dir!
     
  13. #11 Sonnensternchen, 24. April 2006
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    ...nich lieb....selbstverständlich* :zwinker:
     
Thema:

total schief gegangen

Die Seite wird geladen...

total schief gegangen - Ähnliche Themen

  1. Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei)

    Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei): Mein Kleiner (6 Wochen) hatte vor ein paar Tagen plötzlich angefangen den Kopf schief zu halten (rechtes Auge Richtung Boden). Am nächsten Tag bin...
  2. Taubenküken total durchnässt im Nest

    Taubenküken total durchnässt im Nest: Hallo, ich brauche dringend Hilfe(!!) und zwar: vor meinem Wohnzimmer im Blumenkasten hat eine Taube vor ca. 2 wochen, würde ich jetzt mal sagen,...
  3. küken hält den kopf schief.

    küken hält den kopf schief.: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage an Euch. Ich habe ein Gelege mit 4 Küken, heute fiel mir bei der Nistkastenkontrolle auf, das eins (5 Tage...
  4. Erster Freiflug ging total schief

    Erster Freiflug ging total schief: Hallo, Ich habe seit 2 Wochen ein Bourkesittich-Pärchen und gestern abend zum ersten mal die Käfigtüre zum Freiflug geöffnet. Natürlich habe...
  5. Update: Wegen eines Notfalls auf volles Risiko gegangen

    Update: Wegen eines Notfalls auf volles Risiko gegangen: Hallo ihr Lieben Aus meinen 4 Mövchen sind jetzt 10 geworden. Der Züchter, von dem ich meine 4 Mövchen hatte rief mich an und fragte, ob ich noch...