trauriger Threat

Diskutiere trauriger Threat im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben! Heute habe ich ein trauriges Thema über das ich berichten möchte. Meine Penniepärchen Pauli und Mausi kennt ihr ja. Oder eher...

  1. #1 shyillusion, 19. Februar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben!

    Heute habe ich ein trauriges Thema über das ich berichten möchte. Meine Penniepärchen Pauli und Mausi kennt ihr ja. Oder eher kanntet ihr ja. Pauli ist leider vorige Woche gestorben. :(

    Er hatte keine Anzeichen einer Erkrankung und doch hat er ganz plötzlich am späten Dienstagabend Durchfall bekommen. Er hat sich auch mehrmals erbrochen, so dass wir gleich am nächsten Morgen zur Tierärztin gefahren sind. Da war es jedoch schon zu spät. Sie konnte nichts mehr für ihn tun.

    Gestern kam dann der Obduktionsbericht. Er ist an Darmverschluss gestorben. Verursacher waren Rundwürmer. Da Pauli aus einer Außenvoliere stammt, war auch gleich klar, dass er sie zu uns mitgebracht hatte und jetzt alle unsere Vögel ein Medikament zur Bekämpfung schlucken müssen.

    Jeder sagt, wenn man einen Vogel kauft, soll man ihn erst separieren und schauen ob er vielleicht irgendwelche Krankheitssymptome zeigt. Aber nur das alleine hilft nichts. Bitte geht mit einem neu gekauften Vogel zum Tierarzt oder lasst Kotproben untersuchen, damit euch nicht auch das gleiche passiert wie uns.

    Nur den Kot mit bloßen Augen untersuchen reicht nicht aus, da zum Beispiel diese Rundwürmer nur Eier ausscheiden, für deren Nachweis ein Mikroskop benötigt wird.

    traurige Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ohweh mandy,....
    lass dich Drücken... das ja traurig!! .... was macht denn deine Mausi jetzt??! wirst du einen neuen Hahn kaufen?!!? ....
     
  4. #3 shyillusion, 19. Februar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hi Jessy,
    Mausi geht es gut. Irgendwie scheint Pauli ihr nicht wirklich zu fehlen.

    Ich war schon auf der Suche nach einem neuen Hahn (danke auch an kessi für die Hilfe). Eigentlich wollte ich mich Morgen auch mit einem Züchter treffen, der mir einen Hahn geben würde. Nur, die Würmer sind halt ansteckend. Ich möchte den Neuen nicht gleich in ein "Wurmloch" setzten. Wir haben deshalb die Partnersuche erstmal auf Eis gelegt. :traurig:
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ...:((

    ich fühle mit euch...der arme kleine schatz...

    vielleicht kannst du ja mit dem züchter ausmachen, dass du den hahn schon gerne nehmen würdest (anschauen kannst du ihn ja schonmal oder?) und wenn ein paar Wochen vergangen sind, dann dazusetzen?
    gehts denn nicht, dass der neue auch im abstand sitzen würde, in einem getrenntem käfig? getrennter freiflug, so dass kein kontakt zustande kommt?

    wie bekommt man solche würmer und wie ist die ansteckung? über den kot oder wie?

    und was ist jetzt mit der Urlaubspflege, weisst du schon wie lange das medikament verabreicht werden muss? (wasser, futter, schnabel?)

    lass dich nochmal drücken!!!
     
  6. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Oh je, hab's jetzt erst gelesen und entdeckt. Du Arme. Das tut mir wirklich leid. Du hattest ihn doch auch schon etliche Monate jetzt? Oder verdreh ich da etwas. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, das sich der Rest nicht auch angesteckt hat.
    Alles Liebe
    Sonja
     
  7. #6 shyillusion, 21. Februar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen kessi!

    Der Züchter der mir den Hahn geben würde, will ihn halt unbedingt "los werden" da die Hähne sich in der Volie nicht vertragen. Er wird ihn deshalb für mich nicht aufsparen können.

    In Paulis Außenvoliere wird mal ein Wildvogel gekackt haben. So hat er es wohl bekommen.

    Im Kot sind die Eier von den Rundwürmern. Selbst bei getrenntem Freiflug kann er immer Mal eine "Bombe" erwischen und schon ist es passiert. Das ist mir dann schon zu gefährlich.

    Morgen bekommt die Tierärztin das Mittel. Sie zeigt uns dann wie es verabreicht wird. Also wie man es in den Kropf spritzt. Dann müssen wir sehen, ob wir uns das zutrauen. Ansonsten muss Mausi für 5 Tage bei ihr bleiben. :-(

    Die Kotproben der Agas werden am Dienstag auch gleich untersucht. Wenn sie Eier im Kot haben (ich vermute es ganz stark :( ) müssen sie das selbe Medikament nehmen.

    Ich weiß nicht genau, ob es nach den 5 Tagen wirklich vorbei ist. Da müssen nochmal Proben genommen werden. Deshalb weiß ich noch nicht genau, ob ich sie zu dir geben kann. Sicherheitshalber würde ich sie aber glaub ich dann eher bei Stefans Eltern lassen. Nicht das deine Süßen noch krank werden. :traurig:

    Och Mensch, hoffentlich ist das ganze bald vorbei...
     
  8. #7 shyillusion, 21. Februar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sonja!

    Ja, wir hatte ihn seit ca. 5 oder 6 Monaten. Im nachhinein ist uns einiges Aufgefallen, wo wir hätten stutzig werden können. Schließlich ist er nicht gewachsen. Wie auch, wenn ihm die Würme alles weggefuttert haben. Wir haben zwar schon beobachtet, dass er sehr häufig beim Futtern war. Aber wir dachten das sei normal. Schließlich musste er ja noch wachsen.

    :(
     
  9. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir echt leid für Dich. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich die anderen nicht angesteckt haben. Worauf man aber auch alles achten muß.....
    Ganz liebe Grüße
    Sonja
     
  10. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ohje stimmt, das wäre ja auch ein Anzeichen gewesen...oh der war so knuffig...:(

    und ich habe so mitgeweint, als ich deine schlimme email gelesen hab...

    Es kann jetzt nur besser werden! Wir denken hier alle stark an dich!

    und wegen dem Pennanten, lass ihn kontrollieren von Frau H. (TA) und dann kann er ja bei uns kurz einziehen und wenn mausi wieder fit ist, zieht er zu euch. was meinst?

    dann ists sicher, dass der hahn schon mal "gesichert" ist für euch
     
  11. #10 shyillusion, 22. Februar 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hier mal die Neuigkeiten des Tages :+popcorn:

    1. Ein neuer Hahn für Mausi ist gefunden, nachdem der andere schon vergeben war. Er kommt vermutlich nächste Woche. :freude:

    2. Meine Agas haben lt. den ersten Kotuntersuchungen keine Würmer :freude: Zur Sicherheit wird in 3 Wochen nochmal geprüft.

    3. Wir werden nun doch versuchen, Mausi das Medikament selber einzuflößen. Hoffentlich nimmt sie es uns nicht zu sehr übel :s

    toi toi toi *auf den Tisch Klopf und hoff das es aufwärts geht*
    :0-
     
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    super. das sind gute nachrichten *von der stirn wisch*

    beruhigend :)

    danke für die grüsse von Dr. H. :)
     
  13. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mandy,
    hi, das ist aber endlich mal wieder eine gute Nachricht. Dann wünsch ich euch ganz ganz viel Glück. Ist es dann wieder so ein junger Vogel oder ist er schon etwas älter?
    Liebe Grüße
    Sonja
     
  14. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    also, jetzt muß ich doch mal was los werden. Irgendwie wundere ich mich doch ganz gewaltig, daß außer von Kessi und mir keinerlei Reaktionen auf ein so trauriges Thema erfolgen. :(
    Ok, Kessi und Mandy kennen sich, aber trotzdem, irgendwie wird es doch hier auch noch andere Leute geben, die Pennies haben und auf so eine traurige Nachricht in irgendeiner Weise reagieren.
    Wenn ich das hier mit z.B. den Papageienforen vergleiche, fällt mir, offen gesagt, nix dazu ein. :nene:
    Ich finde die Reaktionen der anderen Benutzer echt besch..eiden, um es mal vorsichtig auszudrücken.
    Erstaunte Grüsse
    Sonja
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja es ist schade, das geht schon ein jahr so... die anderen lesen wenn überhaupt nur noch mit und kümmern sich nur, wenn sie selbst etwas mitzuteilen haben. schade.

    Auf jeden fall bin ich froh, dass es deinen piepern wieder gut geht mandy. und ich freu mich shcon auf den besuch :)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,
    da ich ja leider nicht besuchen kann, fange ich am Besten an, schon mal auf Bilder zu warten. Mandy, ich wünsch Dir ganz viel Glück.
    Ich hoffe, daß wir so in 3 Wochen mehr Zeit haben und mein Freund mir endlich mal die Bilder von unseren schickt. Hab nämlich gaaaaanz viel fotografiert in den letzten Wochen, aber dann bin ich auch schon am Ende meiner Weisheit. Keine Ahnung, wie die Dinger jetzt aus der Kamera auf den PC kommen......
    Aber ich hoffe, ich kann bald mal mit einigen Bildern aufwarten.
    Ich wünsch euch schon jetzt ein schönes WE, bin nämlich dann erst ab Dienstag wieder im Büro.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  18. #16 shyillusion, 24. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Danke! Lieb von euch, dass ihr mir so beisteht. :trost:

    Ich mag es lieber, wenn wenige Antworten und es dafür ehrlich meinen als viele, die das Mitgefühl nur vortäuschen. Außerdem kenn ich es auch von mir, dass man halt manchmal einfach keine Zeit hat zum antworten und nur schnell ein paar Threats durchliest. Außerdem ist die Plattschweisittichgemeinde ja sowieso eher eine kleine Runde. ;)

    Ui, das wäre fein wenn wir ein paar Fotos von deinen zu sehen kriegen Sonja. Ich wünsch dir auch schon vorab ein schönes Wochenende.

    Wie es mit Pauli 2 weitergeht ...

    Nach Rücksprache mit Pauli 2 ( Mandy ) habe ich den Thread getrennt . Pine
     
Thema:

trauriger Threat

Die Seite wird geladen...

trauriger Threat - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  4. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...
  5. Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015

    Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015: Hallo Weichfresserfreunde! Gerhard züchtete 40 Jahre Vögel. Angefagen hat er mit Zebrafinken und Kanarien. 1990 stieg er auf Weichfresser um....