tricks für abends in den käfig gehen

Diskutiere tricks für abends in den käfig gehen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallöchen... habe seit samstag nun fünf wellis! bei dreien war es nicht so das problem sie in den käfig zu bekommen wenn ich das wollte mit...

  1. #1 nine01984, 8. Januar 2007
    nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    hallöchen...

    habe seit samstag nun fünf wellis!

    bei dreien war es nicht so das problem sie in den käfig zu bekommen wenn ich das wollte mit golli oder hirse konnte man sie immer gut locken! vermute aber das des bei 5 von der sorte nun doch erheblich schwerer wird!?

    hab ihr irgendwelche kniffe oder tricks um eure bande abends in den käfig zu bekommen?

    oder ideen wie ich ihnen das beibringen kann da sie auf ein bestimmtes komando oder zeichen in den käfig gehen!?

    für tipps und ideen bin ich dankbar ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. seraki

    seraki Guest

    schwierig... so ne riesen gruppe weiß sich schon durchzusetzen :idee:
     
  4. #3 nine01984, 9. Januar 2007
    nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    hat irgendwer auch nen paar ideen wie die federlose sich bei sone truppe durchsetzen kann?
     
  5. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Ich würde versuchen, vorher das Futter aus dem Käfig zu tun, wenn du sie rauslässt.
    Später, wenn sie rein sollen das Futter einfach wieder in der Käfig tun! Dann sollten sie von allein wieder rein gehen :)

    Natürlich während des Freifluges etwas Futter anbieten!
     
  6. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Idee!

    Ich wuerde nur Futter im Kaefig anbieten. Dann einige Zeit bevor sie rein sollen die Kaefigtuer zumachen.
    Wenn sie dann Hunger haben machst du den Kaefig auf und sie gehen zum fressen rein. Wie lange sie ausgesperrt sein muessen bis sie Hunger haben, musst du ausprobieren. Es soll ziemlich sture Wellis geben:D :D

    Viel Glueck!:p

    Sigrid
     
  7. #6 Saskia137, 9. Januar 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Darf ich mal fragen, wo Du das Problem siehst?
    Ich habe hier 21 Wellis und 2 Kanaries sitzen, die abends in die Voli rein sollen und das machen sie auch immer schön brav. Ich hab mir eben angewöhnt, wenn sie in die Voli sollen, ist im Wohnzimmer nur noch in der Voli das Licht an und dementsprechend düsen sie dann einfach in Richtung Licht und wenn alle drin sind, wird zu gemacht. Meint einer, er müsse auf dem Spielplatz sitzen bleiben, wird versucht ihn auf den Finger zu nehmen (wollen sie meistens nicht) und dann fliegt er schon von selbst auf und ab in die Voli.
    Danach kann ich das normale Wohnzimmerlicht wieder anmachen.
     
  8. #7 nine01984, 9. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2007
    nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    ob das ganze ein problem wird weis ich noch nicht aber es wird denke ich um einiges schwerer fünf vögel wieder in nen käfig zu setzen als drei... wo jeder sein eigens köpfchen hat..

    darum wollte ich mal ein paar tricks/anregungen hören wir ihr das so macht... und für meine bande und mich dann was schönes raussuchen möglichst stressfrei für alle und sie daran dann von vorne rein gewöhnen!

    hatte bis jetzt immer 2-3 wellis... und nun sinds auf einmal fünf und ich denke da merkt man dann schon nen kleinen unterschied... bis sich das dann wieder alles eingependekt hat!
     
  9. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Brauch keine Tricks. Die gehen zum Schlafen in den Käfig. Automatisch. Aber da hab ich wohl Glück. Vielleicht würden Deine ja auch automatisch von allein in den Käfig gehen? Hast Du das schon mal probiert?
     
  10. #9 nine01984, 9. Januar 2007
    nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    bei den drein is es so das sie irgendwann auch von allein rein gehen... das kann um 20 uhr sein aber auch mal erst um 23 uhr sein oder noch später!

    und wenn ich denen es angwöhnen könnte zu einer bestimmten zeit in käfig zu gehen wäre es nicht schlecht!

    und des wäre ja am besten jetzt.. wo die zwei neuen noch dazu stoßen!
     
  11. #10 kathakartoffel, 9. Januar 2007
    kathakartoffel

    kathakartoffel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wuppertal
    ich hab aber auch probleme, meine in den käfig zu kriegen. allerdings ahbe ich die brut noch nicht so lange, und anfangs hatte ich auch für ein paar wochen nur einen voegl. der ist machmal die ganze nacht draußen geblieben. jetzt sind sie zu zweit und ich bin mir nicht sicher, wie ich die dazu bringen soll, rein zu gehen wenn es mal abend wird.
    deswegen finde ich die frage schon berechtigt. nur am käfig licht zu machen klappt bei mir auch nicht und stur sind sie offenbar sehr, denn die können ja offenbar die ganze nacht und den halben tag davor ohne essen auskommen!
     
  12. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Erziehungssache?

    Tja, einige von Euch haben eben gut erzogene Wellis. Ich nicht, und andere hier auch nicht. Da bin ich beruhigt, dass ich nicht die einzige bin. ;)

    Ich hatte auch schon Wellis die ganze Nacht auf dem Kaefig und ich bin auch ueberrascht, wie lange die ohne Futter auskommen, wenn die wollen.
    Aber das wird jetzt anders - ich habe einen Kescher gekauft:D :D
    Den werde ich natuerlich nur im Notfall verwenden, wenn es brennt, oder so.8o

    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  13. nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    vielleicht sollte ich mir auch einen kescher für notfälle anschaffen falls mal mit einem irgendwas sein sollte! aber ich möchte meine wellis garantiert nicht jeden abend mit einem kescher wieder in ihre behausung zurück bringen möchte eine lösung die für alle stressfrei ist!

    mit dem licht hab ich bei drein auch schon ausprobiert... die bleiben an ort und stelle sitzen und rühren sich nicht! wenn man sie versucht auf die hand kommen zu lassen fliegen sie eher wild im zimmer rum (da hab ich noch angst das sie sich verletzen)
     
  14. #13 cindy+freddy, 9. Januar 2007
    cindy+freddy

    cindy+freddy Guest

    Hmm also so ein Problem hatte ich bisher noch nicht. Das "Wellitürchen" ist bei mir von ca morgens acht bis Abends neun auf. Morgens gehen sie brav raus zum spielen 2 mal am Vormittag gehen sie rein um sich zu stärken. Dann kommen sie für ca eine Std wieder raus und um 13.00 Uhr ist dann Mittagsschlaf:zwinker: der geht aber nicht von mir aus, irgendwie haben sie sich den alleine angewöhnt. Um ca. 14.00 Uhr wirds dann wieder lauter. Sobald es dämmert (jetzt im Winter ca 17.00 Uhr oder 18.00 Uhr) gehen sie in den Käfig und bereiten sich für die Nacht vor, d.h. meistens putzen,putzen und nochmals putzen. Das Kleid muss sauber sein:zwinker: Naja und jenachdem wann ich das Licht ausmache im Vogelzimmer (meist 21.00 Uhr) werden sie ruhiger und schlafen. Mir war es von Anfang an wichtig, das die Vögel selber entscheiden können wann sie rein und raus können, so ist der Käfig bzw. Voliere auch etwas besonderes. Der Käfig sollte der Ort sein an dem sie ihre Ruhe haben, essen können oder einfach nur entspannen und das wie und wann sie wollen.
    Der Tip mit den Leckerlis denke ich ist schon okay, mache den Käfig zu etwas besonderem indem du Kohi dranhängst. Vielleicht klappts beim ersten Anlauf noch nicht so aber irgendwann können sie dem sicher nicht wiederstehen. Ansonsten wäre es vielleicht gut wenn du den Trick mit dem Licht ausprobierst, lösche das Licht im Vogelzimmer und lass es von allein dunkel werden, und beobachte deine Vögel ob sie dann in Richtung Käfig gehen. Meine Sittiche fürchten z.B. die dunkelheit wenn sie außerhalb des Käfigs sind, deswegen gehen sie auch automatisch ohne gezeter dort rein. Natürlich sollte man sie nicht im dunkeln suchen lassen aber etwas dämmerlicht von draußen oder ein gedämpftes Licht dürfte reichen.
     
  15. tweetysly

    tweetysly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenselbold
    meine viererbande

    macht auch probleme beim Schlafengehen, die vera... mich regelrecht, hihi,
    ich lock sie mit kohi und salat in den Käfig, dann sind alle 4 drin, mampfen..und sobald ich aufstehe und die Tür zumachen will, ist der erste wieder draussen..und der rest folgt,
    also dachte ich mir, erst reinlocken, dann licht aus..hahaha...da lachen sich kaputt über mich...auch wenns dunkel is klettern sie oben wieder raus...bei meinem Käfig kann ich türchen und dach aufmachen..
    also lass ich das dach einfach zu..dachte ich mir, neeee, durchs türchen gehen nur die jungs rein, die mädel finden den weg net so schnell, also futtern die jungs und bis die mädels anstalten machen durchs türchen zu gehen, sind die jungs satt und wieder draussen,
    jeden abend der selbe terz, aber ich lach mich über die clowns kaputt, die sind so schlau, tut mir auch leid, wenn ich manchmal den kescher einsetzen muß (irgendwann will ich auch schlafen gehen), meistens bei meiner scheuen kleinen, aber sie weiß nicht dass ich es bin, ich fang sie dann im dunkeln und schwups ist sie bei den andren und futtert gleich mit..
    wünsche noch viel spaß..und hoffe, dass meine 4 auch irgendwann mit dem veräppeln aufhören und brav schlafen gehen (meine Kids habens ja auch gelernt :zwinker:
     
  16. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Das mit dem Licht, da kommt es auch bei meinen abends mal vor, wenn einer partout nicht in die Voli will, was aber zum Glück sehr selten vorkommt, dass er dann erst mal wild durchs Zimmer flattert. Aber er kennt das Zimmer ja, also bin ich der Überzeugung, findet er sich auch bei Dämmerlicht zurecht und mache mir deshalb wegen wilder Rundflüge (die haben meine eben bei Tag manchmal auch - incl. Anstarten und im Tiefflug über die auf der Couch rumlümmelnden Futtergeber düsen) eben keine Sorgen.
    Zuerst hatte ich die Voli mit so nem einfachen Klemmspot mit Energiesparspot von Ikea angestrahlt und somit war der hellste Fleck im Raum einfach die Voli und dort hin sind sie geflogen, wenn es dunkel war, auch wenn sie ab und an 2, 3, 4 oder sogar 5 Extrarunden vorher drehen mußten, weil eben der Anflug im Dämmerlich nicht ganz so easy ist, wie wenn alles gleich hell ist.
    Mittlerweile hat meine Voli ne doppelte Wand somit können sie nicht an den Kabeln knabbern und ich habe in den Bereich, wo die Kleinen nicht ran können, LED-Stripes geklebt. Die waren zwar in den Anschaffungskosten nicht wirklich günstig, denke aber, wenn sie nur annähernd so lange halten, wie versprochen (ca. 50.000 Std. also etwas über 5 Jahre Dauerlicht, was bei mir eben nicht der Fall ist, denn nachts sollen sie ja schlafen) und der Stromverbrauch irgendwo unter 5 Watt liegt, haben sich die Anschaffungskosten definitiv gerechnet.

    Einzig, wenn mein Männe im "Schnellverfahren" Ruhe im Karton will - meistens sind unsere Wellis mit mir bis gegen kurz vor zwölf wach, aber ab und an bin auch ich früher k.O. und mein Männe bringt dann unser Fluggeschwader meist per Licht aus und abpflücken in die Voli zurück, da ist ihm dann die Voli wird beleuchtet-Variante manchmal einfach zu zeitaufwändig. ;) Obwohl die auch nicht wirklich so viel länger dauert, als seine Abpflückerei, also 5 Minuten (Männe) oder 10 Minuten (nur Voli beleuchtet) ist doch eigentlich egal, bzw. macht nicht so nen riesen Unterschied, oder?
    Also ich bevorzuge die Licht-Methode, weil die einfach stressfreier ist, aber ab und an muß es eben auch mal schneller gehen und das verkraftet unsere Band zum Glück auch sehr gut.
     
  17. nine01984

    nine01984 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meine
    ich werd das auch mal mit dem licht probieren... kann nur etwas schwerer werden.... hab nur deckenlicht... kann eine seite des zimmers ausmachen... und halt bei dem andern ne brine rausdrehen das nur noch auf den käfig licht scheint!

    hab "nur" den rekord 6 und keine voli wo ich licht mit anbringen könnte!

    ich werd vielleicht abends einfach sämtliches spielzeug und äste draußen verschwinden lassen wenn käfig zeit ist!
     
  18. lafemme4

    lafemme4 Vogel WG

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    M-V
    Dämmerungslicht ist eigentlich immer recht hilfreich. Dann fliegen die Mäuse nicht mehr so viel, weil sie Angst haben. Mir ist vor kurzem ein Neuzugang entwischt und somit hatte ich schlechte Karten. Mein Mann freute sich schon über das "Einfangen". Der Vogel kannte sich ja noch gar nicht aus und fliegt dementsprechend dem anderen auch nicht hinterher.

    Im Forum habe ich aber irgendwann mal gelesen, dass man die Süßen an einen Stock gewöhnen kann, weil sie vor der Hand Panik haben und das klappt tatsächlich. Ich habe dem neuen kleinen Tweety den Stock hingehalten und er ist sofort freiwillig raufgehüpft. Danach ging's durch die Käfigtür direkt rein.

    Sicher war die Dämmerung eine große Hilfe, denn der andere, wenn er im halbdunkel reingesetzt wird, kommt auch nicht so schnell wieder raus
     
  19. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    @Saskia
    Hast du mal ein Bild von deiner LEDbeleuchteten Voli? Sieht die jetzt nicht aus wie ein Ufo?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cindy+freddy, 14. Januar 2007
    cindy+freddy

    cindy+freddy Guest

    Hallo liebe Wellifreunde!

    Jetzt habe ich ein Problem was ein bisschen dem hier ähnelt, deswegen wollte ich auch keinen extra Thread aufmachen.

    Morgen möchte ich mit meinen Sittichen zum TA. Es soll nur ein durchcheck sein, weil ich mir ja demnächst Zuwachs hol.

    Die Voliere kann ich logisch nicht mitnehmen, was seeeehr schade ist, weil sie da ohne Probleme reingehen:zwinker:

    Dann wäre da noch der Quarantänekäfig.
    Den wollte ich nicht mehr zum TA mitnehmen weil er sehr wuchtig ist und meine beiden immer mit großer Vorliebe darin rumflattern wenn wir zum TA fahren. Wegen Verletzungsgefahr fällt der dann weg.

    Jetzt war ich gestern im Fressnapf und hab mir einen ziemlich kleinen Transportkäfig gekauft, in dem sich die Wellis nicht so viel bewegen können. Meiner Meinung nach ist so ein kleiner Transportkäfig besser als so ein großer, darin haben sie schon mal nicht die Möglichkeit rumzuflattern wie die wilden.

    Mein Problem:
    Wie krieg ich die beiden um Gottes Willen dort rein???
    Seit heute morgen übe ich mit den beiden (ansich sind sie schon zutraulich, kommen auch auf den Finger). Aber sobald ich in Richtung des neuen Transportkäfigs gehe, flattern sie davon! Jetzt sind beide im Vogelzimmer und ich habe den Transportkäfig dort auf einen Stuhl gestellt, in der Hoffnung das sie sich mit dem anfreunden, Kohi ist auch drin.

    Vielleicht hab ich Glück, vielleicht auch nicht.
    Neuem gegenüber sind sie sehr misstrauisch.

    Was wenn sie bis morgen immer noch nicht freiwillig dort reingehen? Morgen Vormittag sollte ich zum TA.
    Was würdet ihr mir für den Ernstfall raten?

    Einen Käscher hätte ich auch noch da, aber das mache ich sehr ungern! Hab es bisher auch noch nicht übers herz gebracht, weil ich denke die Vögel regen sich zu sehr auf und trauen mir danach nicht mehr:(

    Bin ratlos und bis morgen sollten beide im Käfig sitzen...

    Vielen Dank schon mal im Voraus, ich hoffe hier schauen ein paar rein...
     
  22. #20 cindy+freddy, 14. Januar 2007
    cindy+freddy

    cindy+freddy Guest

    Weiß den keiner wie ich das anstellen kann?:traurig:
    die Zeit rennt und ich hab echt schon bammel vor morgen...
     
Thema:

tricks für abends in den käfig gehen

Die Seite wird geladen...

tricks für abends in den käfig gehen - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...