Unsicherheiten bei Vogelbestimmung

Diskutiere Unsicherheiten bei Vogelbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe einige Vögel in den Alpen beobachtet und bin mir nicht bei allen sicher, um welchen es sich handelt... Oben links könnte evtl. der...

  1. Uhu1

    Uhu1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einige Vögel in den Alpen beobachtet und bin mir nicht bei allen sicher, um welchen es sich handelt...

    Oben links könnte evtl. der gleiche Vogel sein wie Nr. 5 und 6

    Mitte und rechts oben ist der gleiche Vogel. Eigentlich war ich mir sicher, dass es ein Steinadler war. Auf dem schlechten Foto irritiert mich jetzt aber die doch sehr weisse Unterseite. Vielleicht ein junger Steinadler?

    Unten links ordne ich vom Schnabel her bei den Finken oder Ammern zu. Ich werde aber nicht fündig. Allenfalls ein Fingen-Jungvogel?

    Mitte und rechts unten ist der gleiche Vogel. Ich tippe auf die Familie der Zweigsänger. Von der Zeichnung her am ähnlichsten beim Berglaubsänger oder Waldlaubsänger. Da war eine ganze Schar so kleine quirlige Vögel, die Rufe erinnerten mich an die Zahnreinigung mit dem Ultraschallgerät :-)) Passt aber nicht ganz zu den beiden Verdächtigen, schon eher zum Gelbbrauenlaubsäger aber da passt die Zeichnung nicht... Deshalb bin ich etwas ratlos.

    Danke für alle Tipps!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    131
    Wo in den Alpen sind die Bilder denn entstanden?
    Dein Steinadler könnte eher ein Bartgeier sein und der Finkenvogel auf Bild 4 dürfte ein Zitronengirlitz Jungvogel sein. Für einen Erlenzeisig ist der Schnabel nicht spitz genug, auch die Körperform erinnert mehr an einen Girlitz.
     
  4. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Luzern
    Bartgeier kommt recht gut hin wenn ich es mit meinen eigenen Bartgeiern Fotos vergleiche.

    4. eher ein Rohrammer Weibchen?
    Genauere Infos zu den Aufnahmeorten wären sicher nützlich.
     
  5. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    131
    Der Schnabel passt m.E. nicht zu einer Ammer.
     
  6. #5 Marius2111, 30.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Bartgeier passt. 4 ist ein Girlitz.
    Die 5 entweder Fitis oder Zilpzalp, die 6 wohl Berglaubsänger. 5 und 6 können ja nicht derselbe Vogel sein.
    Der erste sollte ein Fitis sein. Es sieht so aus, als ob die Handschwingenprojektion ziemlich lang ist.

    LG Marius
     
  7. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    131
    Ja, passt. Da war bei mir der Wunsch Vater des Gedankens
     
  8. #7 Marius2111, 30.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Der erste ist wohl doch ein Zilpzalp meine ich, auch wenn die Handschwingenprojektion recht lang erscheint. Außerdem kommen Fitisse nicht in den Alpen vor, habe ich soeben gelesen.

    LG Marius
     
  9. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Luzern
    Ich habe schon Fitisse auf rund 1400 meter am Rand der Alpen gesehen zur Brutzeit (Gesang und Foto). Beim Zug werden sie auch auf 2000 Meter ab und an beringt (Col de Bretolet).
     
  10. Uhu1

    Uhu1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!
    Der Ort ist Sils im Oberengadin auf 1800 m, der Greifvogel habe ich vom Piz Chüern ca. 2600 m aus beobachtet. Von der Grösse her fand ich ihn zu klein für einen Bartgeier, allerdings war die Distanz auch etwas gross. Wäre ein Schlangenadler auch eine Option? Der wurde dort auch schon gesehen.

    Der Fitis kommt an diesem Ort nicht vor. Seltsam ist halt, dass der Gesang nicht passt, also Zilpzalp kann das mal sicher nicht sein. Und es war eine ganze Truppe.

    Nr. 4 Zitronengirlitz kann ich mir gut vorstellen, die kommen dort auch häufig vor. Ausgewachsene Erlenzeisige habe ich übrigens an gleicher Stelle auch beobachtet und eindeutig zugeordnet.
     
  11. #10 Marius2111, 31.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ok, interessant. Wie hoch in den Alpen warst du denn, Uhu1? Der Zug beginnt ja langsam.

    LG Marius
     
  12. #11 Peregrinus, 31.07.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.347
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Du hast einen Bartgeier fotografiert, nichts anderes. Nicht versuchen, etwas reinzuinterpretieren, das nicht da ist! :zwinker:

    VG
    Pere ;)
     
  13. #12 Marius2111, 31.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ah stark! In Sils war ich im März auch. Eine super Gegend, vor allem für Bartgeier. Es ist ganz sicher einer.
    Dann sind es sicher Zilpzalps.
    Der letzte wie gesagt ein Berglaubsänger.
    Und die 4 ist ein Girlitz, kein Zitronengirlitz. Dazu fehlt u.a. das Gelb am Bauch.

    LG Marius
     
  14. Uhu1

    Uhu1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :+knirsch: Danke!
     
  15. Uhu1

    Uhu1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
    Berglaubsänger, ja, das kann gut sein. Zilpzalp kann ich nicht recht glauben, denn da ist der Ruf ja ziemlich einfach zuzuordnen und der war es nicht.

    Haben denn die jungen Zitronengirlitze schon Gelb am Bauch? Ich habe ein Bild in meinem dicken Buch, da ist kein gelb ersichtlich. Aber der junge Zitronengirlitz da hat auch dieses helle "Halsband" (wie auch beim Erlenzeisig) und das fehlt beim Girlitz.
     
  16. #15 Marius2111, 31.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Also auf den Bildern ist es eindeutig Zilpzalp oder Fitis. Letzterer kann es ja nicht sein. Meinst du den Gesang oder den Ruf vom Zilpzalp?

    Ja, haben sie. Es ist in meinen Augen sicher ein Girlitz. Zitronengirlitz/zeisig sieht nochmal anders aus.

    LG Marius
     
  17. Uhu1

    Uhu1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Danke für die Auskunft.

    Ich denke an dieses typische "zilpzalpzilpzalp" wie hier:
    Hat er noch einen andern Ruf?
     
  18. #17 Zilpzalp123, 31.07.2018
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Bonn
    Das "Zilp-Zalp-Zilp-Zalp" ist der Gesang, der im Juli nicht mehr so oft vorgetragen wird wie zwischen März und Juni. Die Rufe hingegen sind zur Zeit oft zu hören.

    Der Zilpzalp ruft "Huit", wie am Ende des Videos, oder "Piep", wie z.B. hier.
     
  19. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    131
    Ich habe auch noch mal verglichen, Serinus Serinus hat einen relativ kurzen, leicht abgerundeten Schnabel. Der abgebildete Jungvogel hingegen einen längeren und spitzen Schnabel. Daher tendiere eher zum Zitronengirlitz.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marius2111, 31.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ludwigsburg
    Also im Svensson sieht der Zitronengirlitz vom Gefieder her anders aus. Aber kenne mich mit der Art jetzt auch nicht sehr gut aus.

    LG Marius
     
  22. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    131
    Ich habe den Svensson leider nicht, habe aber per Bildersuche mal einige Bilder von Jungvögeln beider Arten verglichen. Daher die Tendenz zum Zitronengirlitz, der auch eher im Hochgebirge zu finden ist. Beim Girlitz bin ich mir nicht sicher, bis auf welche Höhen der geht.
    Bei ausgefärbten Tieren wär die Bestimmung sicher weniger problematisch.
     
Thema:

Unsicherheiten bei Vogelbestimmung

Die Seite wird geladen...

Unsicherheiten bei Vogelbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Unsicher beim Geschlecht-Ist das Weibchen ein Mänchen und das Mänchen ein Weibchen?

    Unsicher beim Geschlecht-Ist das Weibchen ein Mänchen und das Mänchen ein Weibchen?: Guten Tag alle zusammen, seit 3 Monaten wohnen nun schon zwei Nymphensittiche bei mir zu Haus. Eine 8 Monate alte Henne und ein 3 Jahre alter...
  2. 180808 Toter Vogel

    180808 Toter Vogel: 180808 Toter Vogel Habe gestern auf der Wiese vor meinem Haus diesen toten Vogel gefunden (südliche Innenstadt Halle), bin nicht sicher, welche...
  3. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: [IMG] Hallo, wir haben diesen Vogel im Südosten Europas gesehen. Kennt ihn jemand? Zur Größe kann ich aus dem Gedächtnis heraus nicht wirklich...
  4. Protagonist braucht Namen!

    Protagonist braucht Namen!: Hallo und gleich zum Thema: Ich arbeite gerade an meinem neuen Filmprojekt (Kurzbeschr.: Depressives Tagebuch mit eingebauter Exkursion in die...
  5. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: Liebe Vogelfreunde! Mir ist heute ein kleiner Vogel "zugelaufen". Saß schreiend auf einer befahrenen Straße. Jetzt die Frage an euch: Mit was habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden