Vererbung von Charaktereigenschaften....

Diskutiere Vererbung von Charaktereigenschaften.... im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Guten Abend, ein Gesundes Neues!!! ja das mit der Vererbungslehre ist schon eine Sache für sich, bloß wie sieht es denn eigentlich mit der...

  1. #1 stellina, 06.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    Guten Abend, ein Gesundes Neues!!!

    ja das mit der Vererbungslehre ist schon eine Sache für sich,
    bloß wie sieht es denn eigentlich mit der Vererbung von Charaktereigenschaften aus?

    Schließlich hat doch bestimmt der eine oder andere schonmal ein komischen Vogel gehabt :D

    wie läuft die Prägung, welche Beeinflussungen wären das, durch Elterntiere oder von außen stammende Einflüsse ..... ?
     
  2. #2 Paulaner, 07.01.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Das ist das weite Feld der Verhaltenslehre (Ethologie).
    Es gibt Verhaltensweisen, die genetisch verankert sind und deren Abläufe instinktiv gesteuert werden, und welche, die gelernt sind. Ich glaube ehrlich, dass das Thema zu umfangreich ist, um es hier zu diskutieren. Da wäre es schon hilfreich, wenn du konkrete Fragen hast?! Dann können wir immer noch sehen, ob man dazu Antworten findet.
     
  3. #3 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    zu umfangreich um darüber zu diskutieren…..
    klar es ist spannender darüber zu lesen das man 25 mal jemanden zum Tierarzt zu gehen empfiehlt 8)

    meine Absicht war es Meinungen über Erfahrungen bzw Einschätzungen von euch zu lesen

    eine konkrete Frage..... ich überlege.....
     
  4. #4 Paulaner, 08.01.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Ja, in der Tat zu umfangreich. Wenn dir schon keine konkrete Frage einfällt, wie soll uns dann einfallen, wo wir anfangen sollen? Beschreib doch mal, was du mit "einen komischen Vogel" meinst. Hast du selbst so einen "komischen Vogel" zu Hause?
    Die Grundzüge der meisten Verhaltensweisen, die der Erhaltung des Individuums und der Art dienen, sind vermutlich angeboren (Gefiederpflegeverhalten, Futtersuche, Balzverhalten, Nestbauverhalten, Rivalitätsverhalten, Jungenaufzucht usw.). Vorlieben der Vögel sind zudem noch erkennbar und diese sind sicherlich gelernt und ändern sich auch im Laufe des Vogellebens.
     
  5. #5 Hilli, 08.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich habe mir von einem Züchter sagen lassen, dass sich auch Agressivität vererbt. Was aber nicht heißen muß, dass alle Nachkommen dann so sind.
    Habe es auch bei einem meiner Kanarien erlebt. Aber das wird bestimmt auch wieder als zufällig angeboren ausgelegt und nicht als vererbt?
    Hier ist für einige das was anderen interssant erscheint Firlefanz.... das ist nu mal so im Leben. ;)
    Für den einem ist das interessant und für andere nur was andere falsch machen, nur wo sie belehren können... aber man kann auch mal schrieben, was einen so im Kopf kommt... wo man selbst keine Antwort drauf findet, sei die Frage noch so ... nuja... für manche dumm. Denke alles was andere beschäfftigt sollte man wenn es einem auch selbst nicht interessiert oder zu blöd vorkommt akzeptieren.

    Mal nur so... manchmal kommt man beim "plaudern " zu einem konkreten Fall, Thema...
     
  6. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Hallo
    an ALLE die`s interessiert, ein konkreter Fall............. ohne dumme Bemerkungen .....

    Also das mit der Agressivität vererben - da ist schon was Wahres dran find ich.

    Ein kleines Bsp.: Hab ein Paar, er 3 Jahre, sie 5 Jahre alt - beide total ruhige, verträgliche, zutrauliche Vögel.
    Die beiden hatten 3 Jungvögel großgezogen, die sind in ihrem Wesen und Verhalten alle 3 gleich wie die Eltern .

    Ein anderes Paar wiederum - sie eher aggresiv, er nicht - da ist auch das Junge total aggresiv.

    Also irgendwie kann das Ganze doch kein Zufall sein......

    Gruß Igl
     
  7. #7 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    genau! sowas mein ich wie von hilli (danke)

    du meinst also das einer deiner Kanarien diese unliebsame Gabe weiter gegeben hat?
    weißt du auch warum dein Kanarien so ist?
     
  8. #8 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    danke, mich interessiert es!

    war denn das Jungtier weiblich oder männlich?
     
  9. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Meinst du jetzt den Aggresiven ?? Oder die anderen 3 ??
     
  10. #10 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    der einzige komische Vogel in meiner Truppe bin wohl eher ich :D

    oder wie du es Vorlieben nennen magst (obwohl es gibt auch unliebsame Vorlieben) aber nun sag mir würde, könnte, müßte der Nachwuchs diese haben
     
  11. #11 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    ja das agressive Jungtier!
     
  12. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Das agressive Jungtier ist männlich.
    Macht das einen Unterschied, oder wie meinst du ??
     
  13. #13 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    ich wollt nur das geschlecht wissen, weil dachte vielleicht geschlechtsgebunden?!
     
  14. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Geschlechtsgebunden kann ich mir nicht gut vorstellen.

    Die 3 Jungtiere vom anderen Paar sind 2 weibl. und 1 x männl.

    Und eine (einen) hab ich - 3 Jahre alt. Der Kloake nach weiblich - singen tut sie nicht - brüten auch nicht, also komplett desinteressiert an ALLEM. Eine ( oder Einer ) totale Einzelgängerin.
    Hab noch nie so einen "komischen Vogel" gehabt - aber irgendwie sehr angenehm - er/sie streitet nicht, geht einfach jedem aus dem Weg, ganz sonderbar........ und ist am liebsten allein...
     
  15. #15 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    ich hatte mal ne Henne die singen konnte, ließ sich von jedem Kerl treten und war überfürsorglich bei der Jungenaufzucht
     
  16. #16 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    und die/der hast du schon so im Verhalten erworben?
     
  17. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Nein, die oder der ist eines der 3 Jungen mit den lieben Eltern, wo ich geschrieben hab`.

    Meinen Beobachtungen nach ist jeder Vogel im Verhalten nach verschieden.
     
  18. #18 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    also weißt du eigentlich gar nicht warum die/der dieses Einzelgängerverhalten äußert
     
  19. #19 stellina, 08.01.2011
    stellina

    stellina Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OPR
    ach, warum hat das Paar nur ein Junges gehabt?
     
  20. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Es waren 4 Eier drinnen, aber nur eins befruchtet.
     
Thema:

Vererbung von Charaktereigenschaften....

Die Seite wird geladen...

Vererbung von Charaktereigenschaften.... - Ähnliche Themen

  1. vererbung von gelb und pastell!!

    vererbung von gelb und pastell!!: ich weiss ein leidiges thema, trotzdem ist für mich einiges unklar... also fogendes: habe einen pastellhahn und ein sehr schönes gelbes...
  2. An die Profies von euch-Vererbung

    An die Profies von euch-Vererbung: Hallo ihr Lieben, in meinen Nistkasten von Mama Luna( Rainbow) und PapaLumpi (GG Gelb) sind 5 Küken, ein Rainbow( wie Luna) 2 Lutinos und 2...
  3. Vererbung von Reisfinken...

    Vererbung von Reisfinken...: Ich züchte seit einiger Zeit Reisfinken und kam letztes Jahr an einige schöne Tiere in den Farben pastellsilberfalbe und pastellfalbe. Nun war ich...
  4. Vererbung von Halsbandsittichen

    Vererbung von Halsbandsittichen: Hallo, ich habe eine Fachfrage! Ich habe einen Hahn Bleichschwanz türkis x eine Henne Blau / Spalt Bleichschwanz. Ich kann fogendes...
  5. Vererbung von Schimmel

    Vererbung von Schimmel: Hi zusammen, die Taube auf dem Bild unten ist eine von meinen 3 weißen Droppern und so sieht sie nach der Jugendmauser aus - leicht verändert...