Verpartnerung bei Meyers

Diskutiere Verpartnerung bei Meyers im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle, nachdem das nun nicht wirklich gut geklappt hat mit meinem letzten Versuch, möchte ich hier noch mal um Rat fragen: Gibt es...

  1. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hallo an Alle, nachdem das nun nicht wirklich gut geklappt hat mit meinem letzten Versuch, möchte ich hier noch mal um Rat fragen:

    Gibt es Vogelbesitzer, die einen neuen Vogel gleich mit in die Voliere zum alten dazu setzen?
    Habe es mit nebeneinanderstehenden Käfigen probiert und bin gescheitert. Nun höre ich, dass es Züchter z. B. auf die harte Tour versuchen. :D
    Wer hat dazu Erfahrungen gesammelt und kann mir davon erzählen.

    Der erste bzw. der alte Vogel (1.0) ist eine ganz zahme Handaufzucht.
    Was würdet ihr machen, wenn
    1.) eine zweite Handaufzucht von 2007 (0.1) oder
    2.) eine Naturbrut von 2007 (0.1)
    dazu kommt?
    :?

    Was wäre wohl überhaupt besser? HA oder NB?

    Am besten wäre wahrscheinlich eine ältere Henne als von 2007, zumindest gleich alt wie der Hahn, aber da ist nichts zu machen.

    Danke für Eure Tipps und haltet mir alle Krallen gedrückt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    ich würde von dieser Hauruckaktion abraten.
    Züchter haben meist viel größere Volieren, als der Privatmann daheim, somit ist in den meisten Züchtervolieren auch mehr Platz zum Ausweichen für den Notfall vorhanden ist, daher mag es dort evtl. so funktionieren.
    Daheim in einem kleineren Käfig schaut es aber oft anders aus und Zoff und Stress ist da schnell vorprogrammiert, wenn man sie einfach zusammenstopft.

    Die Zweikäfigstategie ist da auf jeden Fall besser, man braucht halt nur entsprechend Geduld, dann wird das meist :zwinker:.

    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich wohl für die Naturbrut entscheiden.

    Zum einen bekäme Deine Handaufzucht von der Naturbrut ein wenig Nachhilfeunterreicht in Sachen Sozialverhalten und zum anderen könnte sich die Naturbrut von Deinem zahmen Vogel einiges abschauen was die Zahmheit angeht, wodurch sie sicher auch schneller Vertrauen zu Euch Menschen bekommen dürfte.

    In der Kombination könnten somit beide voneinander profitieren und da Naturbruten eh meist etwas eher den Kontakt zu Artgenossen suchen, würde es vielleicht sogar auch einfacher werden, die beiden aneinander zu gewöhnen :zwinker:.
     
  4. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Heimvorteil

    An Geduld soll es nicht scheitern, aber wer sollte in welchen Käfig?

    Das mit dem Umräumen vorm Zusammenziehen ist ja gut und schön, aber manchmal könnten beide ja auch schon vorher zusammen minutenweise und freiwillig in einer Voli sein, und sich dann doch wieder zoffen. Dann hat nach einer Trennung ja wieder einen den Heimvorteil...
    Wann ist der richtige Zeitpunkt für diese Umgestaltung?

    Sollte ich vielleicht den Neuankömmling gleich in die Hauptvoliere setzen und den alten Vogel mit Heimvorteil in die Ersatzvoli?
    Ich würde gerne eine eventuell kommende NB in den Hauptkäfig setzen, denn da kann man die Näpfe von aussen befüllen, damit die Kleine Zeit hat sich einzugewöhnen und nicht vor der Hand Angst haben muß.

    Der Alteingesessene mag die Ersatzvoli sehr gerne. Dann zieht er nämlich nach geraumer Zeit zu ihr...
    Wäre das vielleicht eine Alternative?

    Ich möchte gerne vieles im Vorfeld schon mal angedacht haben. Danke für Eure Tipps.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Aus diesem Grund würde ich erst dann die spätere gemeinsame Voliere neu umgestalten, wenn die beiden endgültig zusammenziehen und der andere Käfig ganz weggestellt wird ;).
     
  6. #5 Nina33, 6. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2007
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Sandra,

    ich habe jetzt gar nicht so recht verstanden, warum Du die Beiden unbedingt so schnell zusammensetzen möchtest! Selbst wenn Du mit der Variante "auf die sanfte Tour" mit zwei Käfigen/ Volieren nicht so gute Erfahrungen gemacht hast, kann es doch mit einem anderen neuen Vogel ganz anders aussehen und sich gut entwickeln! Ich kann mich daher Manuela 100% nur anschließen, die Beiden sich in zwei Käfigen sanft aneinander gewöhnen zu lassen! Sie nehmen erst mit Sehen und Zurufen Kontakt auf, später im gemeinsamen Freiflug kann man sie dann unter Aufsicht gut zusammenlassen und schauen, wie sie miteinander klarkommen. Bis aber die "Akzeptanz-Phase" richtig abgeschlossen ist, kann es schonmal gut zwei bis drei Wochen dauern. Du selbst kannst auch in getrennten Unterbringungen etwas entspannter sein, weil Du nicht ständig "aufpassen" musst, dass die beiden aufeinander losgehen und schließlich kannst Du sicher auch nicht 24 Stunden/Tag dabei sein und aufpassen. Die Umgestaltung der Voli würde ich natürlich auch erst vornehmen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass Beide zusammen in einer Voli leben können! Ich würde übrigens auch, wenn ich die Wahl hätte, zu einer NB raten aus Sozialisierungsgründen. Viel Erfolg!!! :zustimm:
     
  7. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hallo, ich habe nicht vor beide gleich zusammen zu setzen, wollte nur wissen, ob es andere so gemacht haben und wie ihre Erfahrungen damit waren.


    Zitat:
    Gibt es Vogelbesitzer, die einen neuen Vogel gleich mit in die Voliere zum alten dazu setzen?
    Habe es mit nebeneinanderstehenden Käfigen probiert und bin gescheitert. Nun höre ich, dass es Züchter z. B. auf die harte Tour versuchen. :D
    Wer hat dazu Erfahrungen gesammelt und kann mir davon erzählen.


    Was ich allerdings wirklich wollte, ist den Neuankömmling in die große Hauptvoliere zu setzen, weil dort die Fütterung besser funktioniert und ich in den ersten Tagen nicht reingreifen muß. Ich denke das eine NB sehr scheu sein wird, und über Ruhe sehr dankbar sein könnte.
    Was sagt Ihr dazu?
    Keine gute Idee???


    Aber weil es gerade passt: wie geht das mit dem Einfügen von Zitaten? Ich habe es noch nicht herausgefunden.
     
  8. #7 Nina33, 6. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2007
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra, nein, mir ist schon klar, dass Du erst nach Erfahrungswerten fragen wolltest :trost: Es kam nur so an, weil Du geschrieben hast, dass dein letzter Versuch (mit getrennten Volieren?)nicht so gut geklappt hat Du und es nun gerne anders versuchen würdest. Den Gedanken könnte ich schon verstehen, dennoch rate ich trotzdem dringend zu den getrennten Volieren, da gerade den Langflügeln eine schwierigere Vergesellschaftung nachgesagt wird und man da schon mit viel Geduld und getrenntes Aneinandergewöhnen dran gehen sollte. Als "Vogelvergleich" mit Wellis, die ich bereits gezüchtet habe, sind diese sind z. B. weniger anspruchsvoll und akzeptieren eher einen neuen Partner. Bei den größeren Papageien sieht es schon anders aus, wobei Ausnahmen immer die Regel bestätigen! :D

    Die Idee, den Neuen in die Voli deines Clyde und somit "seinem" Revier zu setzen und Clyde in die andere Voli (auch wenn er die mag), finde ich ehrlich gesagt rein vom Empfinden her nicht so gut. Auch wenn Du es nur gut meinst, d. h. ihn mit der Fütterungsaktion nicht stören möchtest, ABER daran muss er sich ja gewöhnen und wenn Du behutsam vorgehst, wird der Neuankömmling schnell merken, dass Du keine bösen Absichten hast und vielleicht sogar wagen, mal etwas näher zu kommen, denn neugierig sind unsere Langflügelchen ohne Ende!! Was ich aber eigentlich als schwierig empfinde ist, was machst Du nach einem Freiflug beider Vögel und Clyde würde instinktiv in "seine" Voli fliegen wollen und nicht "dürfen". Das "könnte" auch Frust für ihn bedeuten. Bei der Vergesellschaftung von CLEO und DAYO habe ich es z. B. so gemacht, dass CLEO in ihrer Voli bleiben durfte, DAYO daneben "gestellt" wurde und die Beiden sich prima so angenähert haben. Nach Freiflügen wollte DAYO dann, neugierig wie er ist :D auch immer mit zu CLEO in die Voli, was natürlich i. O. war, da ich ja dabei war und aufpassen konnte. Ich habe die Zeitspannen, in der er bei CLEO direkt war, immer ein bißchen länger "zugelassen". Bis ich mir auch vom Gefühl her ganz sicher war, das jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, beide für immer zusammenzulassen. Bei uns war z. B. noch nicht mal ein komplettes Umorganisieren der Voli notwendig, weil sich beide Stück für Stück an die neue Situation gewöhnt haben. Aber das ist natürlich von Fall zu Fall verschieden. Natürlich hatten wir auch anfangs so unsere Problemchen, ganz so perfekt ist es nicht abgelaufen, wie es sich jetzt vielleicht anhört, denn CLEO wollte DAYO anfangs ganz schön unterdrücken, aber im Großen und Ganzen hat unsere Vergesellschaftung ganz gut geklappt!! Dafür drücke ich Dir auch alle Damen!!! :zustimm:
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Habe ich jetzt erst gesehen...Zitieren geht ganz leicht: Du kopierst Dir zuerst den zu zitierenden Text, gehst oben in der Buttonleiste auf die "Sprechblase" (ganz rechts) "Zitat einfügen". KLickst darauf und fügst genau zwischen die Klammern (der Cursor springt automatisch an die einzufügende Stelle)deinen Text durch Rechtsklick auf der Maus "einfügen" ein...fertig! Probiere es doch einfach mal aus! :zwinker:
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Nina, hat das mit dem Zitieren ja schon erklärt :prima:.
    Ganz ausführlich hatte ich das auch mal hier versucht zu erklären.
    Probiers einfach mal aus, wenns nicht klappt, meld Dich einfach nochmal :zwinker:.

    Vom Gefühl her würde ich den Neuling auch eher nicht in die Voliere des Alten einsetzen und den "Alten" in einen anderen Käfig umsetzen.

    Ich könnte mir sonst vorstellen, dass der Alteingesessene spätestens beim gemeinsamen Freiflug versucht, wieder in seinen Käfig zu kommen und dann könnte es evtl. Zoff geben, weil er verucht sein altes Reich streitig zu machen.
    Ist halt immer schwierig vorherzusehen, wie die Tiere reagieren :zwinker:.
     
  11. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Geschafft!!!

    Wow, ihr seid super. Schnelle und vor allem hilfreiche Antworten, nicht nur bezüglich des Zitierens. Schade das ihr vom Voli Tausch abratet, es wäre so viel einfacher für mich und auch angenehmer für die Beiden.
    Na ja. Danke für Eure Tipps, ich werde sie gerne "befolgen".

    Soll ich Euch noch ein Geheimnis verraten?
    Ja?

    Am Dienstag kommt die NB Henne hier an....
    ich freu' mich schon sehr, und wenn Clyde es wüsste, der bestimmt auch...

    oder??? :?
    Und jetzt geht die Namenssuche schon wieder los. Immer her mit Euren Ideen!
     
  12. Meli

    Meli Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40764
    ich wünsche dir viel glück und geduld :zustimm:

    Liebe Grüße
    Meli
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra!!

    Mensch, das ist ja klasse!! Du bist sicher schon tierisch aufgeregt!! Ich freue mich sehr für dich und Clyde natürlich!! Die Henne ist aber DNA-getestet, oder? :zwinker: Was den Namen angeht, tja, schwierig...ehrlich gesagt kann man es besser sagen, wenn man den Vogel gesehen hat! Also zücke am Dienstag/ Mittwoch die Kamera und stelle ein Foto hier ein und es gibt ein paar Namen für dich...
     
  14. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Foto schon mal vorab

    Hallo Nina, hier ist schon mal ein Foto von der Kleinen...
     

    Anhänge:

  15. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Ja super !
    dann wünsche ich viel Glück !
    Ich glaube auch den Namen weiss man wenn man das Tier sieht !
    Alles Liebe
    Martina
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sandra,

    dann drücke ich dir mal alle Daumen, dass diesmal deine Vergesellschaftung richtig toll verlaufen wird.

    Und lass es ganz schnell Dienstag nachmittag werden, damit Clyde wieder in Gesellschaft ist. Die "Neue" sieht hübsch aus.

    Daumen und Krallen sind ganz feste gedrückt.
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das sind ja wirklich schöne Neuigkeiten :zustimm:.

    Ich natürlich auch ganz doll Daumen drück für die bevorstehende Verpaarungsaktion :zwinker:.
     
  18. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Die Aufregung steigt

    Nicht nur ich bin aufgeregt-auch Clyde. Denn ich habe die Voli fertig gemacht und schwupp wer war drin und sang ein fröhliches Lied? :+party:

    Genau! Der freche Clyde.
    Nun ist er da drin und hat nicht vor so schnell wieder herauszukommen...

    Passt mir natürlich ganz gut in den Kram...;)

    Die Namensfrage steht auch immer noch im Raum. Klar muß man die Schnecke sehen, aber ein paar Möglichkeiten, habe ich dennnoch schon:

    LUNA - NELE - NAHLA - LILO
    Am liebsten wäre mir ja Frau Meyer, aber leider heisst Clyde ja nicht Herr Meyer. Ich denke mal einer von den Vieren wird es wohl werden, aber ich gucke mir die Kleine morgen erst einmal ganz genau an. Und übermorgen auch.:p

    So dann bis bald mit Neuigkeiten
     
  19. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...süß fände ich auch CLARA oder CHICA, so von wegen C + C... Aber ich denke, wenn Du die Kleine erstmal live siehst, weißt Du gleich, wie "sie" heißen soll!! NELE finde ich übrigens auch ganz süß!

    Ich drücke Dir für morgen ganz dolle die Daumen und das die Verpaarung erfolgreich abläuft!!:zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pike2407, 10. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2007
    pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    ich grübel immer noch

    NALA - TAJA - AJUA - YUMNA - ZAZU - LAMIA - LAYLA

    oder doch lieber

    CLARA - NELE - HEXE - MAJA - LILO - GRETE...........

    Ich denke ich muss Sie wirklich erst sehen...
    Wem gefällt was, und was nicht? Noch andere Vorschläge?
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Also mit Ajua oder Yumna könnte ich mich persönlich überhaupt nicht anfreunden, aber Nele finde ich auch süß oder Chira. Chira, weil es eben auch mit C anfängt und zu Clyde passt. Den Vorschlag von Nina mit Chica finde ich auch schön.

    Naja, morgen wenn du sie dann bei dir hast, wirst du mit Sicherheit ganz schnell wissen wie sie heißen soll.

    Der Name spielt ja ohnehin eine untergeordnete Rolle, wichtiger ist es, dass es diesmal doch die Liebe auf den ersten Blick wird und wenn nicht gleich von Anfang an, dann wenigstens innerhalb von weniger Tagen oder Wochen, aber sie soll kommen. Meine Daumen und alle Krallen sind dafür ganz feste gedrückt.

    Wünsche dir schon heute ganz viel Spaß mit deinem Zuwachs und Clyde.
     
Thema: Verpartnerung bei Meyers
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stofftier meyersche papagei

Die Seite wird geladen...

Verpartnerung bei Meyers - Ähnliche Themen

  1. Rupfen, keine Verpartnerung, auf Mensch fixiert

    Rupfen, keine Verpartnerung, auf Mensch fixiert: Hallo Zusammen, mal wieder bin ich auf der Suche, wie ich meinen Nymphensittichen helfen kann. Meine Henne lebte bei mir alleine, hat mich...
  2. die Meyers sind jetzt auch da...

    die Meyers sind jetzt auch da...: Seit guten 4 Wochen bereichern 2 Meyers Papageien unser Leben. Nachdem unser letzter Nymphensittich im Alter von guten 20 Jahren an Heilig Abend...
  3. Mohre und Meyers vergesellschaftung

    Mohre und Meyers vergesellschaftung: Hallo leute, ich bin hier jetzt ganz neu im Forum, habe mich beschlossen hier anzumelden weil ich bemerkt habe, das hier erfahrenere Leute...
  4. Edelpapagei-Verpartnerung NRW

    Edelpapagei-Verpartnerung NRW: Hallo Ihr ! Hat jemand mit Verpartnerung im Raum NRW Erfahrungen gemacht? Oder kennt jemanden der was dazu schreiben kann? Grüße
  5. Verpartnerung nach 25Jahren in Einzelhaltung?

    Verpartnerung nach 25Jahren in Einzelhaltung?: Mich würde interessieren, wie ihr die Chancen einer Verpartnerung im folgenden Fall seht: Ich habe vor längerer Zeit eine Graupapageihenne...