Verpartnerung bei Meyers

Diskutiere Verpartnerung bei Meyers im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Sandra, das liest sich alles richtig schön und toll, dass die zwei sich schon bereit erklärt haben, sich eine Voliere zu teilen und das...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sandra,

    das liest sich alles richtig schön und toll, dass die zwei sich schon bereit erklärt haben, sich eine Voliere zu teilen und das ohne Zoff. Das scheint ja nun doch auf die große Liebe hinauszulaufen, was ich dir ja immer gewünscht habe - jedem User, der eine Vergesellschaftung anstrebt.

    Zu deiner Frage, ob du Clyde kraulen darfst oder nicht, würde ich sagen JA, aber, du solltest dann die Aufmerksamkeit, die du Clyde gewidmet hast, auch Nala widmen. Sollte sie sich anfassen lassen, dann streichle auch sie, wenn Nein, dann gehe in jedem Falle zu Nala hin und sprich mit ihr. Du musst unbedingt vermeiden, dass du einem mehr Aufmerksamkeiten widmest als dem anderen, damit du eben von vornherein Eifersüchteleien erst garnicht aufkommen lässt.

    Ich bin so bei meinen Vergesellschaftungen vorgenommen und ich habe mich nicht einen Tag von meinen Kongos zurückgezogen - bei keiner meiner Vergesellschaftungen und du kennst meine Berichte und da hat alles bestens funktioniert. Obwohl meine sich bis dato bestens verstehen, gehe ich heute noch reihum, damit jeder seine Streicheleinheiten bekommt. Pauli halt nur am Oberschnabel, da er den Zeitpunkt des knuddelns bestimmt und bei Bibo gehe ich nur hin und rede mit ihm, da er nur streicheln zulässt, wenn er auf einem Ast oder seinen Sisalringen von uns getragen wird. Meine Hennen sind halt die Schmusetiere und die Hähne sehen das ein wenig anders:~

    Dann hoffe ich mal für alle Beteiligten, dass die Nacht bestens verlaufen ist und der Morgen gut angefangen hat. Weiterhin viel Glück bei deiner Vergesellschaftung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich freu mich auch riesig mit Dir, dass sich Nala und Clyde auf Anhieb so gut verstehen :zustimm: :dance:.

    Da scheint es wohl wirklich gefunkt zu haben :D.
     
  4. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Zwischenstand

    Hallo Ihr Lieben, ich möchte heute mal einen Zwischenbericht abgeben. Meine Beiden machen gerade ein gemeinsames Nickerchen.
    Die erste Nacht verlief super und auch der erste Morgen in einer Voli. Leider muß ich immer noch ein bischen gucken, dass die kleine Nala genügend zu Fressen bekommt, wenn sie mit Clyde in einem Haus ist. Sie ist wirklich sehr dünn und sehr leicht...
    Aber das klappt eigentlich ganz gut. Meist frisst sich der Clyde satt und lässt Nala dann auch an mindestens eine der vier Näpfe. Oft frisst sie auch zeitgleich mit ihm, obwohl er dann doch noch hin und wieder gucken geht, und den Chef mimt. Sie ist zum Glück eine ganz Süße, lässt sich nicht so schnell die Butter vom Brot nehmen und gibt Contra. Oft einfach indem sie immer wieder auf ihn zukommt, obwohl er grad zuvor nicht wirklich ein Gentleman war...
    Einmal am Tag tanzt er für sie, zwischert dabei und dreht sich um die eigene Achse. Wird er dieses Balzverhalten jeden Tag machen? Oder ist gerade die Zeit dafür?
    Sie helfen sich sehr oft bei der Gefiederpflege. Gegenseitig.

    Das war es erstmal von meiner Seite. Beide schlafen zusammen in der großen Voliere und ich setze Clyde nur noch um, wenn ich das Haus verlassen muß. Aber das wird auch demnächst ein Ende haben.
    Wer kann mir noch Tipps geben, was ich Nala Gutes tun kann, damit sie an Gewicht zunimmt? Hirse fällt mir ein und Nüsse. Aber das verschmäht sie noch. Gibt es nicht einen Geheimtipp? Einen Babybrei oder ähnliches? Eifutter probiert sie, aber genüsslich speisen sieht anders aus. Immer her mit Euren Tipps, wie ich einen Vogel "dick und rund" kriegen kann.
     
  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra, ausgewachsen wiegen Goldbugs ca. 120 g und werden ca. 22 cm groß, je nach Unterart. Vielleicht könntest Du es irgendwie hinbekommen, sie mit Hilfe einer Küchenwaage zu wiegen? Meine steigen in Hinblick auf das folgende Lerckerli immer schon freiwillig auf die Waage :D Ich wiege meine Beiden 1x pro Woche, um zu kontrollieren, ob alles im grünen Bereich ist, wenn visuell nichts zu erkennen ist. Wenn Du das Wiegen hinbekommen könntest, hättest Du einen Ausgangswert, denn Du jede Woche neu kontrollieren könntest.

    Prima!! Vor allem, dass sie sich nicht unterbuttern lässt! Das lässt für mich schon darauf schließen, das sie "gut" beieinander ist, also nicht schwach ist wegen eines möglichen Untergewichtes, wovon ich aufgrund deiner Erzählungen eigentlich nicht ausgehe. Außerdem ist sie ja auch noch jung.

    Unsere Langflügel haben tatsächlich gerade Brutzeit! Aber davon sind deine Beiden altersmäßig natürlich noch weit entfernt. Aber dein Clyde scheint schwer verliebt zu sein und möchte Nala imponieren. Schön zu beobachten, toll auch, dass sich die Beiden schon gegenseitig kraulen! Das ist wirklich ein positives Zeichen! :freude:

    ...Nunja, mästen brauchst Du sie nicht gleich :D Und ein schlanker Vogel ist für die Gesundheit immer besser als ein dicker Vogel. Aber ich weiß schon, was Du meinst! Ich selbst habe mir damals bei CLEO auch diese Gedanken gemacht. Sie war auch schon immer eine ganz Schlanke, aber sie futtert gut und ist fit dabei! Wie bei uns Menschen gibt es natürlich auch in der Vogelwelt dicke und dünne Tiere. Wenn Du ihr aber dennoch etwas Gutes tun willst, dann biete ihr (und auch Clyde) z. B. mal
    - Kochfutter,
    - Bananenbrei mit Zwieback (lieben meine)
    - Quellfutter
    - Gemüse- oder Obstgläschen (für Babys)
    neben dem normalen Papageienfutter und täglichem Rohkostgemüse und Frischobst an. Nüsse sind sehr fetthaltig und würde ich ihr zum Zunehmen eher nicht zusätzlich zum Papageienfutter noch geben, da sind schon genug drin.

    Ansonsten kann man den Ernährungszustand eines Vogel auch am Brustbein ertasten. Aber das setzt natürlich voraus, dass Du die Kleine in die Hand nehmen kannst. Bei Untergewicht ist das Brustbein 100% zu ertasten, "sticht" nach vorne.
     
  6. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hallo Nina, habe Dir eine PN geschickt. Danke für die vielen Tipps und Deine ausführlichen Antworten.

    Ich dachte immer Clyde wäre mit seinen fast 3 Jahren (im März ist es soweit) schon geschlechtsreif???
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Mensch klar.. :achja: Natürlich, Clyde ist ja schon geschlechtsreif bzw. ist gerade dabei, es zu werden...Mir war das Alter gerade "entfallen"

    Ich manchmal etwas vergesslich sei *schäm*
     
  8. #47 Tierfreak, 17. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu

    Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, ist deine Nala doch von diesem Jahr, gell. Wie alt ist sie denn jetzt genau ?
    Zumindest auf den Bildern schaut sie noch recht jung aus, wenn ich die dunklen Augen und die noch zart rosa schimmernde Wachshaut anschaue.
    Jungtiere sind oft noch etwas schmächtiger und werden erst mit der Zeit etwas kräftiger, von daher würde ich mir wegen dem Optischen Unterschied der Beiden erst mal keine großen Sorgen machen, zumal die Hähne eh meist noch etwas kräftiger sind, wie die Hennen :zwinker:.

    Da Nala ja eine Naturbrut ist, dürfte das Wiegen nicht ganz so einfach sein, da sie sicher noch nicht richtig zahm ist, oder.

    Wenn das so ist, würde ich sie erst mal nicht mit Wiegeaktionen stressen und einfach drauf achten, ob sie gut frisst und ob sie sonst munter und fidel ist.

    Wenn sie sonst fit ist, wird sie mit zunehmenden Alter schon ganz von allein noch etwas propperer werden, mach Dir dann mal keine großen Sorgen :trost:.

    Nina hat Dir ja auch schon ein paar leckere Tipps für deine beiden gegeben, mit denen Du sie zusätzlich verwöhnen kannst ;).

    So wie Du beschreibst, scheinen sie sich wirklich schon richtig zu mögen und das ist ja auch schon mal ne super Basis...freu :prima:.
     
  9. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Eine Woche ist nun rum

    Heute vor einer Woche wurde Nala das erste Mal bei uns wach. Und heute morgen habe ich meine beiden Schätze geweckt und sie beim Kuscheln gestört!;)
    Das sah ganz goldig aus. Ganz nah saßen sie da. Ich habe dann Türen und Tore aufgemacht und der Tag begann.
    Leider muss ich sie tagsüber ab und zu noch trennen, da Clyde Nala in meinen Augen nicht genügend fressen lässt. Er springt dann von Napf zu Napf und verscheucht seine Freundin. Nala ist nicht ängstlich-ganz im Gegenteil eher hart im Nehmen. Sie geht immer wieder sowohl zum Fressen als auch zu ihm. Manchmal finde ich sie ein wenig schreckhaft. Bewegt sich Clyde zu schnell oder landet zu nah bei ihr, stürzt sie ab und/oder flattert wie wild. Meistens hat Clyde dann gar nichts getan. Aber wenn er dann wirklich den Chef mimt, geht sie immer wieder hin.
    Mache ich mir zuviel Sorgen? Wenn ich beide getrennt habe, rufen sie sich gegenseitig. Aber Nala frisst dann erst mal sehr ausgiebig. Und das kann sie wirklich gebrauchen. Ach übrigens: Ja ich kann sie wiegen, sodass ich jetzt kontrollieren kann, ob sie zulegt.
    Zurück zu der Trenn-Geschichte. Sollte ich mir weniger Sorgen machen? Nala macht mir nicht den Eindruck, sich eingeschüchtert zu fühlen. Aber Clyde kann schon ganz schön aufdringlich sein. Sollte ich mich vielleicht doch weniger einmischen und das die beiden Grünbäuche untereinander klären lassen? Manchmal reicht es auch Clyde sozusagen zu "ermahnen". Er weiß sofort, was ich meine. Aber ich sitze ja nun nicht den ganzen Tag daneben, deswegen trenne ich sie lieber wenn ich das Haus verlasse.
    Bitte gebt mir doch noch mal Tipps.
    Danke sage ich jetzt schon mal und noch einen schönen Tag
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hast Du schon mal versucht, einen separaten Napf möglichst weit weg von den anderen Näpfen anzubieten ?
    Dann wäre der Weg für Clyde länger und Nala hätte mehr Zeit um sich den Bauch vollzuschlagen :zwinker:.
     
  11. #50 pike2407, 29. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2007
    pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Und wieder sind 10 Tage rum

    Hallo nochmal in diesem Jahr. Nun ist Nala fast drei Wochen bei uns. Heute sind es 18 Tage.
    Heute waren wir mit ihr beim TA. Frau Dr. Kling war sehr zufrieden. Nala scheint gesund zu sein, eine Kotprobe wurde eingeschickt, aber das macht sie wohl immer so bei der Erstuntersuchung.
    Auch zu ihrem Gewicht (heute morgen ohne Frühstück 82g) sagte sie nicht viel. Anhand ihres Gefieders ist Frau Kling der Meinung, dass Nala keines Falls von April 07 ist, eher noch um einiges jünger. Und dann kann das ja noch werden. Nala frisst auch wirklich nicht schlecht. Vielleicht etwas einseitig, zu gerne nimmt sie die gestreiften Sonnenblumenkerne. Aber Obst in allen Varianten, außer Litschi. Ich bleibe da weiterhin sehr aufmerksam, dass sie genügend Körner und co. bekommt, denn Clyde springt schon noch von Napf zu Napf und guckt, ob er was verpasst. Er hat schon ein paar Gramm durch den Futterneid zugenommen, aber das kriegen wir schon hin.

    Zu dem genauen Alter, viele haben ja schon gefragt, und ich selber war und bin total neugierig, kann ich nur sagen: a.canus hat mir den Züchter anhand der Ringnummer nennen können. Am Montag werde ich dort anrufen und wenn er auskunftsbereit ist, werde ich es noch in diesem Jahr erfahren, wann Nala denn nun Geburtstag hat.

    Ansonsten klappt es mit der Verpartnerung ganz gut. Clyde hat zwar fürs erste seine Balzversuche eingestellt, aber er kann es ja nächstes Jahr wieder versuchen. Er ist und bleibt der Chef, das steckt Nala auch ganz gut weg, aber ich bin immer noch sehr auf der Hut.

    Heute hat sich mein Papageien Baby wie ich sie gerne nenne, ein wenig an der Nase verletzt. Sie hat die Landung nicht hinbekommen und hat eine kleine Schramme auf der Nasenhaut. Aber sie ist hart im Nehmen.

    Wenn ich Nala rufe oder anspreche kommt oft das Wort Baby darin vor, und das nicht ohne Grund: Denn Baby gehört zu den Worten, die Clyde sprechen kann. Lieber sagt er zwar "hallo Quatsch" und "Quatschkopf", aber sie guckt mittlerweile, wenn er "Baby" sagt.

    Ich bin soooo glücklich mich für eine Naturbrut entschieden zu haben, es ist faszinierend zu beobachten, wie beide Meyers voneinander lernen können.

    Wenn ich wieder Bilder habe, stell' ich sie hier ein.
    So, falls ich in diesem Jahr nix mehr zu sagen habe, wünsche ich schon mal Allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und bis 2008.

    PS: :idee: Eins noch: @Anton: existiert eine Bauanleitung für diesen Kletterbaum von Dir? Nina hat ihn doch auch nachgebaut, oder?
    Wer kann mir Infos schicken?
    und noch eins: @Manuela: Den Tipp mit den Näpfen hatten wir schon vorher in Benutzung, aber DANKE!!!
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen, für den Anruf viel Erfolg zur Bauanleitung, ich habe mal eine für meine Art gemacht diese Dinger zu basteln, schau mal hier
    Wenns hilft ist ja gut, ich denke jeder muss das sowieso für seine Verhältnisse anpassen. Viel Spaß beim Bauen.
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra,

    nun sind schon drei Wochen um und es hört sich alles schon sehr positiv an!! :zustimm: Wie schön auch, das die süße Nala gesund ist und auch gewichtsmäßig alles im grünen Bereich ist!! Wenn du in regelmäßigen Abständen immer wieder das Gewicht kontrollierst und es keine extremen Abnahmen gibt, brauchst Du dir keine größeren Sorgen zu machen.

    Ja, ich muss gestehen, ich habe "nachgemacht" :~, mit kleineren Änderungen, aber die Grundkonstruktion ist gleich und echt genial!! Meine beiden Süßen haben den Kletterbaum super angenommen und klettern gerne darauf rum! Allerdings sind die anderen Möbel weiterhin auch sehr interessant :+schimpf, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich noch mehr Spielzeug und Taue am Baum besorgen und befestigen muss (und auch Ersatz zum Austauschen). Aber mittlerweile fliegen die Beiden den Baum schon direkt an und das ist für mich ein gutes Zeichen! Eine direkte Bauanleitung hatte ich auch nicht. Wir haben nach den Bildern und ein paar hilfreichen Infos von Moni (CocoRico, bei der der Baum nun ist) gebaut.

    Wie gesagt, wir haben 2 Stunden Obi und ca. 3 Stunden Bauzeit und ein paar Nerven :D gebraucht, aber es lohnt sich wirklich! Wenn Du Hilfe brauchst, melde dich, ich helfe gerne weiter!
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    kleiner Tipp nebenbei, fahr morgen zu Praktiker, kannst du die 20% noch mitnehmen.
    Sind einige Kleinteile die man dazu braucht...... sonst nächste Rabattaktion abwarten.:zwinker:
     
  15. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...und haste kräftig eingekauft?? Obwohl heute war in den Geschäften mehr los als zu Heiligabend!! Das musste man sich nicht wirklich antun :k
     
  16. #55 pike2407, 31. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2007
    pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende

    Während Clyde und Nala mal wieder kuscheln, bin ich hier noch mal am schmökern. Zum letzten Mal in diesem Jahr. Wir haben alle Jalousien schon unten, damit sich die Piepser nicht zu sehr erschrecken, beim Geknalle von draussen. Nalas kleine Verletzung sieht ganz gut aus. Leider habe ich beim Züchter von ihr telefonisch nichts erreichen können. Gestern abend war niemand da, aber ich habe auf den AB gesprochen. Vielleicht probiere ich es aber trotzdem bald nochmal.

    @Moni: Leider habe ich heute die 20% nicht mehr wahrnehmen können, da auch so kurz nach Weihnachten das Geld sehr knapp ist.
    Aber im neuen Jahr wollen wir das in Angriff nehmen. Was kostet denn so ein Kletterbaum in etwa?

    @Nina: Ne heute nix gekauft. War ja echt die Hölle....
    Kannst Du mir so eine Art Liste bzw. Aufbauanleitung schicken, mit der es dann Björn (mein Mann, der handwerklich eigentlich ganz bewandert ist) mal probieren kann? Er hat die Bilder schon studiert und auch Ideen, aber mit Eurer Hilfe wird es bestimmt besser klappen.

    So dann hoffe ich mal, dass ihr alle mit Euren Tieren gut in's Jahr 2008 kommt und es hier nächstes Jahr genauso informativ und helfend bleibt wie 2007.

    Danke für Alles!!!!!!:bier: :freude: :zustimm: :beifall:
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra,

    unser Kletterbaum hat ca. 60,-€ gekostet, ohne Spielzeug, also nur der nackte Baum! Eine Einkaufsliste schicke ich Dir gerne zu, nur jetzt schaffe ich es leider nicht mehr, da wir gleich zu Freunden wollen zum Silvesterfeiern. :bier:

    [​IMG]
    Euch allen wünsche ich auch nochmal einen guten und vor allem "stressfreien" (für die Geierlein) Rutsch ins neue Jahr!! Feiert schön!!
    [​IMG]
     
  18. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Silvester gut überstanden

    Ein Hallöchen im Neuen Jahr, hoffe Ihr seid alle gut reingerutscht und die Piepser auch. Meine Beiden waren nur aufmerksam, wenn es direkt ganz nah bzw. ganz laut geknallt hat. Wir sind dieses Jahr extra zu Hause geblieben, damit ich zumindest Nalas Angst bzw. Verhalten einschätzen lernen kann.

    Ich habe heute wieder einmal gemerkt, was es doch für eine tolle Sache war, eine Naturbrut zu meinem vorhandenen HA Hahn zu setzen. Sie können beide so schön voneinander lernen. Nala nimmt schon schön aus meiner Hand Leckerlis und Clyde merkt dass sich ein natürlich entwickelter Vogel nicht so leicht einschüchtern lässt wie eine HA. Auf meine Hand kommt Nala noch nicht, aber wenn Clyde schon darauf ist, könnte das bald klappen. Wenn Clyde in einem anderen Raum oder einer anderen Etage ist, ruft er seine Nala. Leider traut sie sich noch nicht alleine durchs Treppenhaus. Aber oft folgt sie seinen Rufen, wenn er in der Küche ist und gesunde Sachen klaut. Sie haben beide ihre Schlafanzüge schon an (sprich beide knacken auf einer Kralle) und gleich werden ihre Köpfe ins Gefieder gedreht zum schlafen.
    Auffallend ist auch, dass ich als Mensch immer mehr in den Hintergrund für Clyde rücke. Obwohl er heute gerade sehr fasziniert war von meinen Perlenohrringen und sehr oft auf meiner Schulter saß. Aber das ist ja auch richtig, wenn auch schwer für mich. Ich bin nicht seine Partnerin, sondern Nala. Die passt von der Farbe der Federn auch viel besser zu ihm.;)
    Wir haben heute unseren alljährlichen Neujahrsspaziergang gemacht. In dieser Zeit waren beide Meyers alleine und zusammen in einer Voli. Ich hatte mit Versteck-spielen vorher (Clyde fliegt dann durchs ganze Haus und legt einige Meter zurück) und einem großen Obstteller in der Voli vorgesorgt. Wir waren fast zwei Stunden weg und als wir wieder kamen, war der Obstvorrat geplündert und man hatte sich zum Nachmittags Schläfchen (Clyde war bestimmt erschöpft :zwinker:) zusammen eingefunden.
    So werde ich die Zeit immer mehr strecken, bis ich bald ganz sicher sein kann, dass da bei den Beiden alles im grünen Bereich ist.

    So genug für heute, und bis bald mal wieder.

    @Nina: Au ja eine Einkaufsliste wäre schon eine tolle Hilfe!!!! :freude:
     
  19. #58 pike2407, 2. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2008
    pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Nala hat fast alle Schwanzfedern verloren

    Hallöchen, hier ist eigentlich alles beim Alten und in Ordnung.

    Bis auf eins:
    Ich wollte die kleine Nala heute abend zum wiegen einfangen... 8o
    Wäre ja nicht das erste Mal, aber sie war gar nicht begeistert. :traurig:
    Deswegen habe ich dann auch den Gedanken wieder verworfen, aber mich dann beim Blick in die Voli furchtbar erschrocken:
    Nala hat 5 Schwanzfedern verloren und ich bin ganz sicher, ihr nicht am Selben gezogen zu haben. :k

    Es fehlten vorher auch schon zwischendurch Federn, beim Fliegen war das deutlich zu sehen, aber nun sind noch weniger dort wo sie hingehören. :traurig:

    Die wachsen bestimmt nach und beim fliegen und klettern stören die fehlenden Federn auch nicht.
    Aber ich frage mich ob alles in Ordnung ist, weil sie die Federn so leicht verliert...:?

    Bin traurig und hoffe, dass Nala bald wieder komplett ist. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Nina33, 2. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Sandra,

    ich denke, das Nala mausert. Bei uns fliegen momentan auch ziemlich viele Federn in der Voli herum und auch dort sind schonmal Schwanzfedern dabei. CLEO sieht im Moment auch ein wenig am Schwanz zerrupft aus, aber das wächst wieder, keine Angst :trost: Ich gebe meine Beiden zur Unterstützung der Mauser (und auch zwischendurch) Korvimin (in Pulverform mit lebenswichtigen Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen).

    Achja, Einkaufsliste folgt morgen, versprochen!!
     
  22. sappix

    sappix Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nina!

    Könntest du evtl so lieb sein und die Liste per PN auch an mich schicken?! Wäre dir sehr dankbar, da ich z.Zt. überlege auch so eine Hängegeschichte zu konstruieren oder evtl doch einen großen Ast auf einer Platte...

    Vielen Dank schonmal
    Gruß

    Manuel
     
Thema: Verpartnerung bei Meyers
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stofftier meyersche papagei

Die Seite wird geladen...

Verpartnerung bei Meyers - Ähnliche Themen

  1. Rupfen, keine Verpartnerung, auf Mensch fixiert

    Rupfen, keine Verpartnerung, auf Mensch fixiert: Hallo Zusammen, mal wieder bin ich auf der Suche, wie ich meinen Nymphensittichen helfen kann. Meine Henne lebte bei mir alleine, hat mich...
  2. die Meyers sind jetzt auch da...

    die Meyers sind jetzt auch da...: Seit guten 4 Wochen bereichern 2 Meyers Papageien unser Leben. Nachdem unser letzter Nymphensittich im Alter von guten 20 Jahren an Heilig Abend...
  3. Mohre und Meyers vergesellschaftung

    Mohre und Meyers vergesellschaftung: Hallo leute, ich bin hier jetzt ganz neu im Forum, habe mich beschlossen hier anzumelden weil ich bemerkt habe, das hier erfahrenere Leute...
  4. Edelpapagei-Verpartnerung NRW

    Edelpapagei-Verpartnerung NRW: Hallo Ihr ! Hat jemand mit Verpartnerung im Raum NRW Erfahrungen gemacht? Oder kennt jemanden der was dazu schreiben kann? Grüße
  5. Verpartnerung nach 25Jahren in Einzelhaltung?

    Verpartnerung nach 25Jahren in Einzelhaltung?: Mich würde interessieren, wie ihr die Chancen einer Verpartnerung im folgenden Fall seht: Ich habe vor längerer Zeit eine Graupapageihenne...