viel interessantes von meinen Geiern

Diskutiere viel interessantes von meinen Geiern im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bin wieder online, war leider mehrer Tage nicht online, da mein Büro umgebaut wurde. So nun zu meinen Geiern. Also die beiden...

  1. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo,

    bin wieder online, war leider mehrer Tage nicht online, da mein Büro umgebaut wurde.

    So nun zu meinen Geiern.
    Also die beiden Neuen, Micky und Mausi haben sich inzwischen super eingewöhnt. Sie geht jetzt auch schon zu den Anderen in die Voliere und frisst mit ihnen. Er ist zwar noch sehr schüchtern, aber es wird. Beide können inzwischen super fliegen und Grünes nehmen sie auch schon ab. Leider ist er immer noch etwas laut, wenn er sie nicht sieht. Was aber zum Glück nur selten der Fall ist.

    Die anderen 4 haben sich inzwischen entschieden, also Kucki mit Klausi und Lucas, Lisa bleibt allein. Das ist zum Piepen, wenn die drei sich versuchen gegenseitig zu kraulen. Erst ist der eine dran, dann der andere.
    Gebalzt wird was das Zeug hält, und ein Ei habe ich auch schon auf dem Volierenboden entdeckt, war aber kaputt.

    :k

    Wie soll ich mich Verhalten, wenn sie nun wirklich anfangen will zu brüten, habe hier natürlich die unterschiedlichsten Meinungen gelesen :? und bin mir deshalb überhaupt nicht sicher was ich machen soll. :k

    Bitte um Meinungen und Ratschläge. Danke im voraus.

    Gruß:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Rona,

    das hängt natürlich davon ab, ob Du Kükis haben möchtest oder nicht. Wie sieht das mit einer Zuchtgenehmigung aus?

    Ich habe bei meinen die Erfahrung gemacht, wenn sie einmal angefangen haben, Eier zu legen, ist das so. Dann habe ich ihnen einen Nistkasten hingehängt, und schon waren sie wieder glücklich. Anderenfalls hätten sie mir auf der Suche nach einem geeigneten Platz das Zimmer auseinandergenommen.

    Die Eier kannst Du problemlos gegen Plastikeier austauschen, das schadet nicht. Nur wegnehmen darfst Du nicht, dann legt die Henne immer weiter, weil sie ein komplettes Gelege haben möchte.

    Weißt Du denn, von wem das Ei ist? Ich weiß jetzt leider nicht, wie viele Hennen und wie viele Hähne Du hast, sorry :~

    Beobachte sie ersteinmal, würde ich sagen, ohne etwas zu überstürzen. Wenn niemand auf der Suche nach einem Nistplatz ist, brauchst Du auch keinen Kasten aufzuhängen. Hennen produzieren auch schon mal unbefruchtete Eier, wenn ihnen danach ist.

    Sollte sich ein Paar jedoch auf die Suche machen (in der Regel ist der Hahn für das Aussuchen zuständig) und Deine Wohnung auseinandernehmen oder solltest Du weitere Eier finden, wäre ein Nistkasten sicher angebracht.

    Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit ein wenig helfen :)
     
  4. #3 Federmaus, 20. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Rona :0-


    Das ist ja kompliziert bei Euch 8o ;) :p .


    Weißt du wie alt die Henne/n sind die das Ei gelegt hat ?.

    Als meine Nicki geschlechtsreif wurde hat sie ~3 Eier (weiß es nicht mehr genau) einfach von der Stange fallen lassen und dann war Ruhe.

    Wenn du nur ein Bruthäuschen aufhängst kann es bei 3 Paaren Streit geben. Bei mir war es im Frühjahr so schlimm das ich für jedes Paar einen eigenen Käfig brauchte, da die Hähne ein stark aggressives Revierverhalten an den Tag legten :( .
    Außerdem finde ich es für ungerecht wenn die einen brüten dürfen und die anderen nicht.

    Soweit ich gelesen habe dürfte es in der Schweiz keine Probs wegen ZG geben. Falls Du wirklich Züchten möchtest.
     
  5. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo,

    ja ich weis wer das Ei gelegt hat, es war Kucki und der Klausi ist immer auf der Suche nach eine dunklen Stelle im Wohnzimmer. Erst gestern musste ich ihn unter der Komode hervorholen, wo er geträllert hat, was das Zeug hielt. Hörte sich super an, war aber nicht sehr erfreut, dass ich ihn da vorgeholt habe. Heute hat er schon wieder versucht unter die Komode zu kriechen, habe aber eine zusammengerollte Decke vorgelegt. Züchten will ich nicht. Es soll ein Hobby bleiben. Die Außenanlge ist noch nicht fertig, wird erst im Herbst was. Dauert leider noch ein bisschen, bis mein Mann soweit ist, dass er weiterbauen kann. Angefangen haben wir schon. Dann würde ich ihnen auch Kücken gönnen, nur als Hobby nicht zum Verkauf. Eine Zuchtgenehmigung holen wir uns dann natürlich.

    Volierenmasse:
    Maße Innen: 6 m lang und 3 m breit und 2,5 m hoch (ist eine alte Scheune von 10 m Länge und 6 m Beite) und die Außenmaße wären dann 3 m beit und 5 m lang.

    Ich glaube bei diesen Maßen, kann man den Vögeln dann auch eine Brut erlauben.
    :D

    Gruß
     
  6. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo Heidi,

    Kucki ist ca. 4 Jahre alt, also doch schon in einem guten Alter um zu brüten, der Klausi ist auch so alt, nur der Lucas ist 1 Jahr jünger, so wie die Lisa.

    Die beiden Neuen sind jetzt ca. 1, 3/4 und ein Jahr alt.

    Also Züchten direkt wollen wir nicht. wie gesagt es soll ein Hobby bleiben.

    Gruß:0-
     
  7. #6 Federmaus, 20. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Die Maße sind ja traumhaft :) :p 8) .

    Du kannst die Eier ja auch gegen Plastikeier austauschen.
    Aber nur 1 Häuschen finde ich für ungerecht :p ;) .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Generell hat Heidi schon recht, wenn ein Häuschen steht, könnten die anderen auch auf die Idee kommen, Kükis zu machen :p

    Da er aber wild am Suchen ist, wird das so schnell nicht aufhören, bis sie etwas gefunden haben. Es muß auch nicht zwangsläufig zu Raufereien um den Kasten kommen, kann aber natürlich. Bei der Länge hättest Du aber ja die Möglichkeit, im Zweifelsfalle mehrere Kästen aufzuhängen.
     
  10. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo Lindi,

    ihr habt schon recht, mit dem einem Häuschen, aber da die Außenvoliere noch nicht fertig ist, ist es besser sie nicht brüten zu lassen.
    Wenn wir merken, dass die anderen auch auf die Suche gehen, werden wir ihnen auch ein Häuschen anbieten. Bis dahin warten wir ab.

    Gruß:0-
     
Thema:

viel interessantes von meinen Geiern

Die Seite wird geladen...

viel interessantes von meinen Geiern - Ähnliche Themen

  1. Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke

    Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke: Hallo, ich habe da gestern per Zufall reingeschaut. Die erste mit den Delfinen habe ich nicht mehr so ganz mitbekommen. Wirklich schade, aber die...
  2. Interessante Seite zum Thema "Präparation eines Kolkraben"

    Interessante Seite zum Thema "Präparation eines Kolkraben": Hi. Gestern kam ich irgendwie auf den Gedanken dass mich mal interessieren würde wie man einen Vogel eigentlich präpariert. Mir war ungefähr klar...
  3. Ein sehr interessanter Artikel über Edelpapageien ( Englisch )

    Ein sehr interessanter Artikel über Edelpapageien ( Englisch ): Schaut mal hier rein: Klick
  4. interessantes benehmen

    interessantes benehmen: Im moment futtere ich einen jungen graupi noch zu.... Babette, schaut zu...dachte mir nimmst sie auf die hand, ein bisschen naher damit sie etwas...
  5. Laub als interessante Abwechslung?

    Laub als interessante Abwechslung?: Hallo, ich war vor ein paar Tagen auf einer Vogelausstellung, was mir dort auffiel, in den Volieren wurde zum Teil als Streu das Laub der Bäume...