Vogelkundiger Tierarzt?

Diskutiere Vogelkundiger Tierarzt? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Abend Wieso soll man mit seinem (kranken) Vogel eigentlich zum vogelkundigen TA? Ich mein es gibt ja keine hundekundigen, katzenkundigen,...

  1. Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Abend
    Wieso soll man mit seinem (kranken) Vogel eigentlich zum vogelkundigen TA? Ich mein es gibt ja keine hundekundigen, katzenkundigen, giraffenkundigen usw. Tierärzte. Oder sind Vögel wirklich ganz anders als Säugetiere? :?
    War nur mal ne Frage weil ich das nicht so verstehe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 12. Dezember 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, ich sage mal so, du gehst zu einem allgemeinmediziner, wenn du einen schnupfen hast, aber zu einem speziellen, wenn du evtl. etwas am handgelenk, oder am herzen hast.
    der allgemein mediziner kann dir evtl bei allem helfen, wenn er spezialisiert ist, das wäre das optimale, aber nicht üblich. die tierärzte sehe ich als allgemein mediziner, die eben nicht alles können, weil das "allgemeine" eher säugetiere sind, also etwas "normal" übliches. es gibt halt doch einige, die sich auf vögel spezialisieren, und das ist toll
     
  4. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe Dir mal ein Beispiel Ginnyminny: Als ich 10 Jahre alt war, hatte ich eine griechische Landschildkröte. Unser Nachbar war ein Tierarzt für Kühe und Schweine. Ich wollte wissen, welches Geschlecht meine "Emma" hatte. Der arme Mann hat die Schildkröte (auch die arme Emma!) eine Viertelstunde mit Riesenfragezeichen hin- und hergedreht, sich am Kopf gekratzt und konnte mir dann keine Antwort geben.
    Da gibt es wirklich Unterschiede, vogelkundige Tierärzte, besonders gute, gibt es nicht so viele, umso wichtiger ist es, eine aktuelle Liste zu haben.
     
  5. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ginnyminny,

    Vögel sind was ganz anderes als Säugetiere, für sie braucht ein TA schon ein spezielles Wissen!

    Deutsche Tierärzte werden zwar sehr breitgefächert ausgebildet und die Vogelmedizin gehört da auch dazu, aber sie macht nur einen sehr geringen Teil des Studiums aus. Die Schwerpunkte liegen eher bei den Haussäugetieren - Hunde, Katzen, Kleinnager, daneben auch die Nutztiere wie z.B. Kühe und Schweine und natürlich Pferde.
    Die meisten TÄ haben Schwerpunktpraxen - Vögel sind da leider sehr selten vertreten. Sie sind einfach nicht lukrativ genug... Also interessieren sich nur wenige TÄ dafür und die anderen haben entsprechend wenig Wissen über die Vogelmedizin.
    Wenn Du Deinen Vogel in gute Hände geben willst, würde ich an Deiner Stelle immer zumindest vorher anfragen, ob der TA sich auch mit Vögeln auskennt. Ein ordentlicher TA gibt zu, wenn er etwas nicht kann...

    MfG,
    Steffi

    P.S. Es gibt zwar keine spezialisierten "Giraffen-TÄ" (dafür gibt´s einfach zu wenige Patienten hier in Deutschland), aber z.B. Fachtierärzte für Bienen... ;) :D
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Der Vogel ist schon allein von seinen Organen her schwierig.Allein diese Luftsäcke sind "ein Studium für sich".:zwinker:
    Ein vogelkundiger TA kennt sich zudem nicht nur aus,sondern hat auch einfach Routine im Umgang und wenn man wie ich Aras hat,dann möchte ich einen Arzt haben,der auch locker mit dem Tier umgeht und sie wie selbstverständlich aus der Transportbox herausholt und halten kann.Meiner kann röntgen,ohne Narkose und so eine Untersuchung geht einfach Ruck Zuck.
    Mein Graupapagei hatte sich mal einen Ring in den Schnabel gestochen,der so fest hing,dass ich den alleine nicht ab bekam.Ich bin dann auch einfach zu irgendeinem Tierarzt gefahren,weil es nichts medizinisches war,sondern mir schlicht und einfach die dritte Hand gefehlt hat.
    Die erste Frage an mich:"können Sie den denn festhalten?"8o
    Klar kann ich den festhalten aber wenn ich einen wirklichen Notfall gehabt hätte,dann will ich so eine Frage nicht hören,denn dann ist mein Vertrauen futsch.
    Was auch noch hinzukommt: nicht alle Labore sind in der Lage,das Material zu untersuchen.Wenn du dann bei einem "normalen" Tierarzt bist,weiß der oft nicht einmal ,an welches Labor er das Blut schicken soll.Geschweige denn,dass er weiß,wie er am besten an Blut rankommt oder hinterher die Ergebnisse bewerten soll.
    Für mich steht außer Frage,dass meine Vögel nur zu einem Fachmann kommen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für eure hilfreichen Antworten! Jetzt bin ich schlauer...;)
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Die gibt es sehr wohl. Die meisten Kleintierärzte sind schon deshalb Hunde- und Katzen-'kundig', weil diese Arten ihre größte Klientel sind. Und die Verfahren oft die gleichen. Hier impfen, dort Wurmkur, da mal Blut abnehmen, usw.

    Die Blutabnahme bei einem Welli ist aber ungleich schwieriger. Das Vieh ist klein, und es zappelt auch noch so blöde rum :-/ Für Vögel inkompetente TA erkennt man nach meiner Erfahrung schon sofort daran, dass sie nicht in der Lage sind, so ein Tier routiniert zu fangen und richtig zu halten.

    Wenn ein TA die Schutzhandschuhe rausholt, um einen Aga zu halten... naja; da weiss ich schon, was ich von dem zu halten habe. Dem traue ich dann nicht mehr zu, so ein Tier richtig zu röntgen oder die Kropfsonde wirklich in den Kropf statt in die Luftröhre zu stecken :-(

    In Sachen Vögel inkompetente TA erkennt man darüber hinaus oft an der Medikation: wenn ein TA ohne Diagnose erstmal ein Antibiotikum und ein Vitaminpräparat verschreibt, weil das ja irgendwie gegen alles hilft... dann sollte man den künftig besser meiden.

    Behandlungsfehler gibt es da sehr viele, und ausbaden müssen es die Viecher. Einer unserer Grauen war z.B. fast blind (bzw.: ist er noch, aber er lebt nicht mehr bei uns), weil er eine Augenentzündung hatte. Die der TA mit Antibiotika behandelt hat - ob wohl es keine bakterielle Entzündung war, sondern eine Uveitis, die mit Cortison hätte behandelt werden müssen.

    Dafür 'bezahlen' muss der Graue, der seither wegen dieser Fehlbehandlung die restlichen Jahrzehnte seine Lebens flugunfähig ist :-(((

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Vogelkundiger Tierarzt?

Die Seite wird geladen...

Vogelkundiger Tierarzt? - Ähnliche Themen

  1. [02929] 1 Paar Sperlingspapageien in vogelkundige Hände abzugeben

    [02929] 1 Paar Sperlingspapageien in vogelkundige Hände abzugeben: Hallo Forum, erstmal großes Lob an alle, habe als stiller Mitleser hier schon viel aufgeschnappt das ich anwenden konnte. Erst mal zu meiner...
  2. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  3. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  4. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...