Volierenbau - Bilderstory

Diskutiere Volierenbau - Bilderstory im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Original geschrieben von Federmaus Freu .................... würde Dich gerne mal kennen lernen :p Und Regensburg ist immer eine Reise wert....

  1. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Werds mal im Hinterkopf halte, wäre schön wenn man auch auf so weite Entfernungen Bekanntschaften macht.:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Heidi und Christian,

    [​IMG]
    Ist ja obermegaspitzenmäßig geworden!!!!! Hut ab *verneig*
     
  4. #103 Susi & Kaki's, 7. Januar 2004
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hi Heidi :0-

    Dass du eure ganze Arbeit so protokolliett hast finde ich super. Wenn man so eine fertige Voli sieht hat man keine Vorstellung wieviele Arbeitsschritte da drin stecken. Deine Beschreibung macht das deutlich. Ihr habt wirklich keine Mühen gescheut!
    Kompliment!!! *verneig* :)
    ihr habt ein Schmuckstück gezaubert.

    Ganz liebe Grüsse und viel Freude und Glück mit Voli und Vogis!
    Grüsse auch an Christian von Susi
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    wow, eine wunderschöne voliere! respekt.
     
  6. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Alle Achtung, soviel Mühe!
    *lob*
    Da sich diese Preise leider in für mich unerschwinglichen Höhen bewegen und wir nicht ein ganzes Arsenal an Werkzeugen zuhause haben (aber immerhin wurden für den Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] ...und auch zur weiteren Verwendung, weil sowas kann man ja immer brauchen :) ) schon mal Handhobel, Krafttacker und Stichsäge gekauft) und ich nicht so bewandert im Alubau bin, hat es bei uns immerhin eine Woche Arbeitszeit, drei Leute und mindestens 10 Baumarktbesuche gebraucht, um eine Voli der Maße 1,20m x 75 cm x 1,90 m aus Holz und Bekaert-Draht zu konstruieren. Ich bin mal gespannt, wie lange sie hält...

    Zumindest sind die Vögel der Ansicht, daß ihnen die eckigen Kanten nicht gefallen, die werden nun systematisch rundgebissen, ebenso wie mein Schrank und das Regal... :D
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke schön [​IMG]



    @ rainraven : Ja teuer ist sie in der Tat. Mit soviel haben wir auch nicht gerechnet, aber so ein Projekt steigt ja nicht jedes Jahr :p .
    Wir hatten auch keine Ahnung vom Alubau, ist aber echt nicht schwierig. Und die Maschienen kann man sich von den Nachbarn und Bekannten ausleihen 8) .
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Federmaus.

    Ich hab mir eben deine ganze Photostorie angeschaut und mir ist nicht langweilig geworden.
    Es ist ja echt unglaublich was ihr da geschafft habt. Und ein großes Dankeschön, daß ihr uns daran teilhaben lasst. Euren Piepmätzen geht es sicher bestens in ihrem schönen, großen, neuen Haus.
    Laßt euch das Teil bloß nicht klauen (womöglich noch mit den Vögeln?). 8o
    Kandidaten scheins ja hier echt genug zu geben. Also wirklich, tsk. Selber machen!
    Wir bauen zur Zeit einen Freisitz. Mir macht das jedenfalls auch Spaß.

    Lg von Heike :0-
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Alu-Bau

    Hallo T.R.,

    > ich nicht so bewandert im Alubau bin

    Das ist nicht schwer. Du benötigst ausser Alu-Profilen und den Plastik-Verbindern 1 Bohrmaschine, 1 Blindnietzange (10 EUR im Baumarkt), Großkopfblindnieten und eine Kapp- und Gehrungssäge (am besten leihen, sonst für 50 EUR kaufen).

    > eine Woche Arbeitszeit, drei Leute und mindestens 10 Baumarktbesuche gebraucht,

    Beim Alu-Bau machst du am besten einen großen Bogen um Baumärkte - dann wird das Ganze auch nicht viel teurer als eine Holzvoliere.

    Der laufende Meter Alu-Profile 20x20x1,5mm kostet im Vogel-Fachhandel (wo es auch die passenden Verbinder gibt) unter 2,50 EUR (und nicht 5 EUR wie im Baumarkt...) - das ist nicht viel mehr, als man im Baumarkt für diese schlecht abgelagerten, schon ab Werk völlig verzogenen Vierkanthölzer zahlen muss.

    Von der besseren Hygiene, Stabilität, Reinigung und Haltbarkeit von Alu abgesehen, scheiden Holzvolieren für mich aus einem simplen Grund aus: sobald du mal den Fall hast, dass du wegen Schädlingsbefall Permethrin-haltige Mittel einsetzen willst/musst (auch Vitakrafts 'Milbentod' gehört dazu), kannst du die Holzvoliere wegwerfen. Weil dieses Zeug sich in unbehandeltem Holz festsetzt und 6 Monate lang ausgast. Dann hast du die Wahl, die Geier ein halbes Jahr woanders unterzubringen, während die Voliere still vor sich hingiftet, oder das Holz gleich zu verbrennen :-(

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  10. Bea

    Bea Guest

    Hallo Heidi,

    ich muß sagen, da habt ihr aber ein super luxus Eigenheim für die Haubentrolle gebaut. Man kann sehen, dass viel Liebe im Detail steckt...da fühlen sich eure Nymphies bestimmt megawohl drin.

    Respekt....vor allem für das Nieten mit dieser Nietzange....ich kenn das auch, wir haben unsere Nymphen -und Prachtfinkenvoliere auch in Handarbeit zusammengebastelt.

    Und demnächst steht uns wieder ein Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] bevor....unsere Amazonen bekommen ein neues Heim.....sie soll 3 m breit, 1 m tief und 2 m hoch werden:)

    Das Alu ist schon zugeschnitten und wartet in der Garage auf uns :D

    Nur sind wir mittlerweile etwas schlauer geworden und haben eine Nietzange mit einer anderen Übersetzung, da gehen die Nieten wie Butter durchs Alu....
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bea :0-

    Ja wir haben lange gegrübelt und überlegt wie es Nympgerecht und trotzdem für uns schön und praktisch ist.




    Wir hätten von dem Geschäft eine Druckluftnietzange (oder so ähnlich) ausleihen können. Da brauchst dann nur hinhalten und zack. Aber leider hätte das ~250 km fahren geheißen :( .
     
  13. Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    Lob

    Mensch! SUUUUUPER ! es ist zwar schon über 2 Jahre her, aber es gibt bestimmt noch hunderte die diese Story lesen!

    Du hast eine Super-schöne und verständliche Doku geschrieben.
    Den Preis finde ich garnicht mal so hoch, für diese tolle Voliere!?!
    Ich empfehle fast Euren Weg.. Denn: ich baue grad selbst eine Voliere aus holz, und bin schon unzufrieden. Ich entschied mich für Holz, da ich mir Alu nicht zutraute und nicht genug erfahrung mit Kotschublaten etc. hatte. Tja, jetz hab ich den Salat! Die Kosten steigen immer mehr, weil immer noch mehr nötig wird. Holz ist zwar schön, kann alu aber bestimmt nicht ersetzen. Ich hätte nie gedacht daß es mal so teuer wird. Ich komme letztendlich sicher an den Preis Deiner heran.
    Jedenfalls ist die Voliere Echt toll und ich Bewundere Deine Arbeit, sowohl die Arbeit des Organisierens, Bauens und der Dokumentation.. :zustimm:
    Wie ist es denn inzwischen? Ist das Holz noch da?? :D Ist Bienenwachs teuer? Ich wollte schon das Holzöl von Ikea verwenden das man für die Brotzeitbrettchen und Küchenoberflächen benutzen kann, da es ja ungiftig ist. mal sehen.
    Liebe Grüße!
    Eva
     
Thema:

Volierenbau - Bilderstory