Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör

Diskutiere Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wellensittich/Vogel Freunde, da einer meiner zwei Wellensittiche auf qualvolle Weise gestorben ist, möchte ich vor folgendem Zubehör...

  1. mikesta

    mikesta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wellensittich/Vogel Freunde,

    da einer meiner zwei Wellensittiche auf qualvolle Weise gestorben ist, möchte ich vor folgendem Zubehör warnen.
    Trixie 5164 Tau-Sitzspirale 50 cm
    http://www.amazon.de/Trixie-5164-Tau-Sitzspirale-50-cm/dp/B000WFHY16


    Trixie Natural Living Bogenschaukel
    http://www.amazon.de/Trixie-Natural-...+bogenschaukel

    Das Gefährliche an diesem Zubehör sind die Fransen, in denen sich Vögel mit dem Kopf selber die Kehle zuschnüren können.
    Leider verwenden sehr viele Hersteller solche Fransen für Zubehör, sodaß überall und nicht nur bei diesem Zubehör Vorsicht geboten ist.

    Ich habe nun die Fransen mit einer Schere abgeschnitten, da das Zubehör sonst sehr gut von den Wellensittichen angenommen wurde
    (habe mittlerweile natürlich einen neuen Partner geholt, damit der eine nicht mehr so alleine ist).

    Ich habe den Hersteller bereits angeschrieben und evtl. wird etwas geändert. Wenn ja, wird das Zeit in Anspruch nehmen.
    Also bitte ändert selbst etwas an eurem Zubehör, damit eure Vögel ein weiterhin ungefährlicheres Leben haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 28. Mai 2013
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das mit deinem Wellensittich tut mir leid. Das mit den Franzen ist aber schon länger bekannt, dass diese nicht nur den Hals zu schnüren können, sondern eben auch im Magen verweilen. Ist auch nicht ganz ungefährlich.

    Inwieweit das bei einem Wellensittich passieren kann, ist mir nicht bekannt. Ich selbst habe 5 Papageien.

    Zur Info: Ich schneide die Franzen auch immer ab. Dennoch eine Gefahr für die Krallen, da sie darin auch verheddern können.

    Und leider ist es auch so, dass es noch einiges an Zubehör für Vögel auf dem Markt zu finden ist, das mit Zink behaftet ist. Dadurch können die Vögel eben auch eine Zinkvergiftung bekommen, wenn sie daran nagen.
     
  4. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich hatte anfangs Seile (ohne Fransen) bei meinen Papageien drin, bis ich gemerkt habe, dass diese mit den Schnäbeln aufgedröselt und einzelne Flusen gefressen wurden. Man muss echt aufpassen bei diesen Chaoten!
     
  5. mikesta

    mikesta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Hinweise.

    Also mir war das nicht bekannt, dass sich Wellensittiche über Zubehör von Markenherstellern selbst erhängen können.
    Daher denke ich, dass es sicher noch weitere Vogelhalter gibt, die ähnlich ahnungslos Zubehör kaufen und in den Käfig hängen.

    Meiner Meinung nach, kann man solche Hinweise nicht oft genug sagen/schreiben, da ich solch unnötige Schmerzen keinem Lebewesen wünsche.
     
  6. #5 Lijana, 6. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2013
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,

    ich habe eine böse Erfahrung mit Kokosnussfasern gemacht.
    Da meine Finken grundsätzlich nur im Nest schlafen, haben immer schon auch etwas Nistmaterial bekommen. Und mit so einem Faser hat sich mein Zebrafink die Kehle zugeschnürt! GsD bin ich aber rechtzeitig gekommen!
    Ich dachte, es ist ein Zufall gewesen, weil während der damals 15 Jahre Vogelhaltung ist es nie so was vorgekommen. Habe danach die Faser etwas kurzer geschnitten. Nach cca. einem Jahr ist etwas ähnliches wieder passiert! Da habe ich wieder einen enderen Zebrafink auf dem Vogelbaum hängend gefunden, dieses mal war der Faser um seinen Bein umgewickelt! Seit dem nehme ich nur eine kurzgeschnittene Baumwolle.



    LG
    Lijana
     
Thema:

Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör