Was hat mein Welli?

Diskutiere Was hat mein Welli? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Lijana, bitte schreib mir doch mal per PN bei welchem Tierarzt Du warst. der TA hat keine Bakterien gefunden. Es ist Entzündung....

  1. #21 charly18blue, 19. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lijana,

    bitte schreib mir doch mal per PN bei welchem Tierarzt Du warst.

    Sowas kann von Bakterien, Pilzen oder auch Parasiten hervorgerufen werden.

    Wie Elmo schon ganz richtig schrieb
    Ganz genau!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Susanne,

    hast Du meine PN bekommen? Ich kenne mich damit nicht so gut aus.

    LG
    Lijana
     
  4. #23 IvanTheTerrible, 19. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Frei nach dem Motto....weiß zwar nicht was los ist....aber trotzdem mal Baytril.
    Das ist ja häufig so.
    Jetzt sollte eigentlich der meist gebrauchte Ratschlag in solchen Fällen kommen.....................................
    Ivan
     
  5. #24 charly18blue, 19. Oktober 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hab ich und hab Dir auch schon geantwortet :0-
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ivan, das Problem ist doch, dass es bei Krankheitszeichen eh schon 5 vor 12 ist und man etwas unternehmen muss. Und da ist doch oftmals noch die beste Möglichkeit, nach Abwägung der Krankheitszeichen, bis zum Vorliegen von Laborergebnissen eine Behandlung zu beginnen und nach Vorliegen der Laborergebnisse die Behandlung entsprechend der Ergebnisse zu ändern.
     
  7. #26 IvanTheTerrible, 20. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Aber wenn Antibiotika anstatt Sulfonamide eingesetzt werden, beschleunige ich das Ableben nur noch.
    Erreiche also das Gegenteil. Da kann ich eher Rotlicht verordnen um etwas Zeit zu gewinnen, bis die Kultur, die "angelegt worden ist", Ergebnisse zeigt
    Hier sind wohl auch keine Laborergebnisse zu erwarten, wenn man die Einlassungen des Threaderöffners genau verfolgt.
    Kropfabstrich unter dem Mikroskop, nichts gefunden....Baytril eingesetzt.
    Schließlich greift Baytril massiv in den Stoffwechsel ein, negativ!
    Und da gibt es weniger aggressive Mittel.
    Ivan
     
  8. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,

    ich bin schon am überlegen, mit dem Peppi auch etwas weiter zum VK TA zu fahren..... aber wollte die 5 Tage noch abwarten, ob die AB helfen, weil ich den Eindruck habe, es wird immer besser, denn er verhält sich nicht mehr so komisch aber schläft immer noch zu viel. Vorhin hat ihm der Struppi liebevol geputzt und der Peppi streckt sich grade zufrieden unter dem Rotlicht aus. Ich weiß nicht mehr, was richtig ist.....sonst, das ist schon bestimmt 3-4 Wochen her, wo ich bemerkt habe, daß er mehr schläft und mit dem Kropf so komische Bewegungen macht. Das hat aber auch nachgelassen! Am Sonntag bekommt er die letzte Gabe von Baytril. (ob es ausreichend ist, 2 Tropfen pro Trinknapf?)Sollte er noch nicht fit sein, werde ich zu dem VK fahren.
    Danke für Eure gute Ratschläge.

    LG
    Lijana
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hängt das nicht von der Erkrankung ab? Im Grundsatz magst du sicher Recht haben. Nur Laborergebnisse bekommt man nicht in ein paar Stunden. Das können durchaus auch ein paar Tage werden.

    Und ein paar Tage ohne Behandlung zu überbrücken könnte ggf. gefährlicher sein, als erst mal das falsche Medikament.

    Meine TÄ hat erst Abstriche fürs Labor gemacht und dann AB (Baytril) + Pilzmittel (Itrafungol) gegeben, bis das Laborergebnis vorliegt.

    Ob es andere ABs mit besserer verträglichkeit gibt, da muss ich passen. Wie dann die Wirksamkeit ist, steht ja auch wieder auf einem anderen Blatt.
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Lijana,

    ich musste das Baytril immer direkt in den Schnabel geben, so dass man wirklich auch sicher sein konnte, dass der Vogel es intus hat. Medikamente werden ja auf das Körpergewicht des Tieres bemessen und die Trinkwasseraufnahme kann ja nicht kontrolliert werden.

    Wenn du das Gefühl hast, dass es besser wird, dann würde ich persönlich noch abwarten.

    VG Elmo
     
  11. #30 IvanTheTerrible, 20. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ein falsches Medikament könnte wohl gefährlicher sein, weil es den Organismus zusätzlich mehr belastet, als gar kein Medikament.
    Also kann deine Aussage oben nicht der logische Schluß auf eine falsche Medikation sein!
    Ivan
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Mein Aga bekommt auch gerade 2 x täglich 0,1 ml Baytril oral, allerdings nach einem Resistenztest. Bis dieser abgeschlossen war, bekam er nichts gegen die Infektion. Da hieß es aber Baytril könne ich nicht übers trinkwasser geben, das ginge nur oral.
     
  13. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo zusammen,

    ich möchte Euch weiter berichten. Dem Peppi ging heute erste mal richtig schlecht, er hat nicht mehr geschaft 3 m zu fliegen und war sehr schwach. Ich habe mich sofort entschieden nicht mehr zu warten und bin zu der Frau Dr. Gerlach nach Kerken gefahren.
    Sie hat Kropfabstrich gemacht und Kotprobe abgenommen und unter Mikroskop gelegt. Sofort hat sie erkannt, das es Going-light Syndrom ist! Der Peppi hat schon sogar Blut in Kot gehabt! Er ist total abgemagert, der Grund dafür ist vor allem, daß die aufgenommene Nährstoffe werden nicht verwertet, also auch wenn er fressen würde, würde weiter abnehmen. Sofort hat Peppi eine kaloriereiche Aufzuchtbrei per Kropf mit einer "Spritze" bekommen und mit diesem Brei soll ich ihm täglich füttern. Hoffentlich kann ich die Menge abschätzen, denn ich soll sein Kropf abtasten wieviel drinn ist, was für mich schwierig wird. Habt Ihr schon einen Welli so gefüttert? Wieviel ml soll ich ihm erst geben? (Der Ampho-Moronal hat sie nicht in Praxis gehabt aber sie hat mir einen Rezept gegeben, morgen früh besorge ich das.) Ich darf nichts füttern, wo Zucker drinn ist und ins Trinkwasser soll ich etwas Kanne-Brottrunk geben. Sie hat mir gesagt, daß sie mir nicht garantieren kann, ob Peppi durch kommt, denn wir sind 5 vor 12 gekommen aber sie hoffe, daß er es schafft.
    Die Frau Dr. ist wirklich spitze, sie hat sich für uns viel Zeit genommen, hat mir alles erklärt und sie geht mit den Tieren liebevoll um. Ich bin froh und glücklich sie gefunden zu haben und dafür danke ich Euch, vor allem Dir, Susanne!

    LG
    Lijana
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Lijana,

    mal wieder ein Paradebeispiel, dass es besser ist, einen weiteren Weg für den besseren Tierarzt auf sich zu nehmen.
    Ich drücke Peppi die Daumen, dass er es schafft!

    Btw. Mein vkTa verordnet einem kranken, geschwächten Vogel eigentlich immer Flugverbot.

    Alles Gute für den Kleinen!
     
  15. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Claudia,

    die TÄ hat mir gesagt, daß in diesem Fall durfte Peppi kein Baytril bekommen, gegenteil, die Krankheit wird damit beschleunigt! Meingott, der Armer konnte sterben!
    Phu, erst jetzt sehe ich den Unterschied zwischen TA und VK TA.
     
  16. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Danke, Claudia. Er sitzt brav im Käfig unter dem Rotlicht (eine seite mit Tuch bedeckt.) So lasse ich ihm die ganze Nacht.
     
  17. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    ach ja, ich soll alles mit sagrotan desinfizieren. wie mache ich das, bitte? (nicht daß ich die vögel noch vergifte!)
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Lijana,

    ich würde den kranken Vogel in einen anderen (Transport)-Käfig setzen, gesunde und Partnervogel ggf. fliegen lassen, oder auch umsetzen, Gitter und Boden Schale desinfizieren und alle Holzstangen und Seile gegen neue austauschen.

    So mache ich das nach einer ausbehandelten Infektion.

    Gruß,
    Claudia
     
  19. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Claudia,

    ja, die TÄ hat eigentlich gesagt, am besten die Stangen tauschen. Noch Heute gehe ich nach der Suche, ich nehme Äste. Aber kannst Du mir sagen, wie verdünne ich den Sagrotan?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    wie verdünnen weiß ich auch nicht. Ich stelle immer alles in die Dusche, sprühe alles von allen Seiten ein, schrubbe alles ab, und dusche alles wieder gründlich heiß ab. Abtrocknen und fertig.
     
  22. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    ich meine, ein transportkäfig ist ein bißchen zu klein (wenigstens mein ist so, der vogel kann sich da nicht mal umdrehen) aber er sitzt in einem separaten käfig. vorhin hat sich geputzt und fast aus der stange gefallen, so schwach ist er. deswegen habe ich der kleineren käfig gewählt. mit dem sagrotan weiß ich aber immer noch nicht, wie ich den verdünnen soll, wenn ich die näpfe, spielzeuge, etc. reinigen werde. danke.
     
Thema:

Was hat mein Welli?

Die Seite wird geladen...

Was hat mein Welli? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...