Was zum Teufel war das???

Diskutiere Was zum Teufel war das??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hey Leute, ich brauche mal eure Hilfe: Gestern habe ich ein sehr merkwürdiges Verhalten bei meinem Paule, 11 Monate, gesehen. Ich habe ihn...

  1. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    ich brauche mal eure Hilfe:

    Gestern habe ich ein sehr merkwürdiges Verhalten bei meinem Paule, 11 Monate, gesehen. Ich habe ihn zusammen mit Ette (ihr geht es wieder fast gut, mehr im Krankheitsforum) auf den Käfig gesetzt, um die Kleine zu sozalisieren.

    Paulchen war total aufgeregt, ist zu ihr hinhgestürmt und hat Futter hochgewürgt (ich meine er hat es versucht, und es kam wohl auch was. Das hat er aber dann selber aufgefressen).

    Er hat ihr dann in den Nacken gebissen und ist von vorne über sie drüber gestiegen. Dabei hat er die Flügel angehoben und sah aus wie ein Mukkiman. Achja, Geräusche hat er dabei auch noch gemacht. Ungefähr so: äh ä ä ä äh. Sein Verhalten ist immer derber geworden, er wollte auf ihren Kopf steigen und hat sie sehr doll im Gesicht gekratzt. Vielleicht weil Ette nicht reagiert hat?

    Ich hatte ja schonmal geschrieben, dass sie nicht auf ihn reagiert und nur auf Menschen geprägt ist.

    Ich musste beide dann vorsichtig trennen, denn Ette hatte Angst, und das soll sie ja nicht. Sie ist ja auch noch nicht ganz gesund und konnte sich nicht wirklich wehren.

    Ist das ein Paarungsverhalten? Oder Eifersucht? Was meint ihr.

    Ich stand dabei die ganze Zeit am Käfig.

    Lieben Dank,

    Bee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Bee,
    Dein Paule will poppen! So wie´s aussieht, obwohl er dafür noch ein bissel jung ist. Aber für mich hört sich das an wie Balzverhalten ...
    Das ist alles !
    Gruß Olly
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bee,

    erst einmal muss ich meine Freude darüber ausdrücken, dass es deiner Ette wieder besser geht. Hatte schon das Schlimmste befürchtet, weil du nichts mehr von dir hören lassen hast.

    Das von dir beschriebene Verhalten deines Paulchens kenne ich von meinem Furby. Er ist 2,5 Jahre alt und gebärdet sich genau wie dein Paulchen, auch mit dieser Geräuschkulisse. Bloß mein Furby macht diese ganze Aktion in Verbindung mit meiner Hand, die Amazone musste zum Glück bis jetzt noch nicht herhalten.
    Also ich denke auch, dass das ein Balzverhalten ist und deine Ette fühlt sich hierbei überfordert.;)

    Ich finde aber gut, dass er dieses Verhalten gegenüber Ette zeigt und nicht wie mein Furby gegenüber einem Menschen.
    Musst halt Ette noch beschützen, damit dieser liebeshungrige Geier keinen größeren Schaden anrichtet.


    Viele liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  5. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hi hi hi

    * Kicher, kicher kicher *

    ...und das mit 11 Monaten :D :D :D

    Bee
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!

    He, dein Kleiner ist aber schon ganz schön Frühreif ;-)
    Bei meinen kann ich das auch beobachten das ist ein Balzverhalten.
    Unsere Mausi baggert gleich 2 von meinen Buben an ,dabei hört man diese Gräusche .
    Normalerweise macht der Partner gleich mit aber wie die anderen schon sgten wird sie sich noch überfordert damit sein,nachdem sie Krank war.
    Viele Grüße Sandra
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bee,

    also ich deute es etwas anders. Man verzeiht mir hier hoffentlich,*g* ähnliches erlebe ich derzeit mit meinen beiden Grauen auch ( 10 Monate und 5 Monate).

    Joschi (der ältere) versucht dieses auch bei dem kleinen, aber das ist Dominanzverhalten.Ich kann mir kaum vorstellen dass Graue in dem Alter balzen.

    Du mußtest Deine beiden ja genau wie ich wegen Krankheit längere Zeit trennen, da denke ich eher an Eifersucht und Dominanz.

    Liebe Grüße

    Nicole
     

    Anhänge:

  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Das kann wohl sein, daß das ein Dominanzverhalten ist, aber ist das beim Balzen nicht genauso??????
    Unser Max hat anfangs auch immer gebalzt und sich angehört wie ein junger Hund und ist mit hängenden FSchultern umhergerannt...und hat versucht meine HAnd zu füttern, hängt das beides nicht ein bißchen zusammen??????Die jungen Papas werden wohl nur üben, wie junge Hunde halt auch.
    Max hat dieses Verhalten aber abgelegt, seitdem er gestutzt ist, auch anhänglicher und friedlicher ist er seitdem geworden.....
    MFg Olly
     
  9. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal die Fotos entwickelt.
     

    Anhänge:

  10. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Noch eins
     

    Anhänge:

  11. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Bee
    Also für mich sieht diese Bild eher nach einem Drohverhalten aus.
    Der Hoch gezogene Fuß bedeutet in der Papa Sprache bleib mir
    ja vom Pelz.
    Aber von deinem ersten Bericht her würde ich auch sagen
    das Paulchen das popen übt:D
    Merlin tut das gleiche nämlich bei Lori auch und wie heißt es doch
    so schön?
    Früh übt sich was ein Meister werden will:D
     
  12. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    eins noch
     

    Anhänge:

  13. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    noch eins
     

    Anhänge:

  14. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hinterher hockt er so auf der Stange.
     

    Anhänge:

  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Bee!

    Alleine von den Bildern hätte ich auch eher alleine auf ein Abwehr- oder Dominanzverhalten getippt. Doch bei der Beschreibung wie es auch weitergeht denke ich auch eher, Paule ist fleißig am üben.
    Balzverhalten und Begattung wird ja oft nicht erst von geschlechtsreifen Tieren gezeigt, sondern auch schon vor der Geschlechtsreife geübt. Dabei hat dies oft auch spielerische Formen. Das aus Spiel Streit entstehen kann, insbesondere, wenn der andere (hier Ette) nicht will, kenn wir bei uns Menschen ja auch.
    Übrigens: wie ich gelesen habe ist es gerade bei Grauen nicht selten, das auch weibliche Vögel versuchen, den anderen zu besteigen.
     
  17. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Bee,


    Es sieht auf den Bildern wirklich stark nach Balzverhalten aus und wie Rüdiger schon schreibt, das ist nicht unbedingt erst im Geschlechtsfähigem Alter möglich.
    Aber das mit dem Balzverhalten kann man wirklich nur Schlußfolgern, wenn man den Text liest, sonst sieht es aus nach Drohgebärden.
     
Thema:

Was zum Teufel war das???

Die Seite wird geladen...

Was zum Teufel war das??? - Ähnliche Themen

  1. Rudi, der Teufel

    Rudi, der Teufel: ich hab dem Rudi die Zunge abgeschnitten. Ist natürlich Quatsch, aber so wie der Kerl dabei ist, muss ich manchmal echt aufpassen. Der Kerl...
  2. Schwarze Teufel (Wutas)

    Schwarze Teufel (Wutas): Hallo Ich hab vor ungefähr einem Jahr was von schwarzen Teufeln gehört. Hat da jemand auch schon was drüber gehört. Sollen glaub ich Wutas...
  3. Tasmanischer Teufel bedroht

    Tasmanischer Teufel bedroht: zu kleiner Genpool :( .... http://de.news.yahoo.com/dpa2/20071011/tsc-zu-kleiner-genpool-bedroht-tasmanisc-35ffd9d_1.html