weiss jemand was das ist ?

Diskutiere weiss jemand was das ist ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; interessant, und bedauerswert. Das war mir nicht bekannt. Ja Geld beherrscht die Welt, echt traurig.

  1. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    interessant, und bedauerswert. Das war mir nicht bekannt. Ja Geld beherrscht die Welt, echt traurig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hasenbraten

    Hasenbraten Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schliersee
    Hallo zusammen,

    ich mache mir so meine Gedanken, wenn ich das alles lese und frage mich, wozu wird ein Erlenzeisig in der Wohnung eingesperrt. Bei uns draußen in Südbayern am Waldrand fliegen massenweiße Erlenzeisige herum und sitzen in den Obstbäumen etc. Das sind freilebende Tiere, die sperrt man doch nicht ein. Manchmal versteh' ich die Welt nicht mehr.

    Gruß Hasenbraten
     
  4. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich persönlich würde jetzt auch nicht einheimische Tiere in der Wohnung halten, aber wie es zu dieser Situation hier kam, ist ja bekannt. Wenn es tatsächlich Wildvögel sind, werden sie ja (hoffentlich) ohnehin wieder ausgewildert.
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    muss ich dir vollkommen recht geben. Ich muss mich nur etwas informieren, mit Wildvogelstationen sprechen usw. Ich weis nur das die beiden sehr lange in einer Voliere gelebt haben. Wo sie schlussendlich ursprünglich her sind weis man nicht, oder wollte man mir nicht sagen. Sie einfach raus lassen ist wohl die falsche Lösung. Wie gesagt, ich will das beste für die beiden und muss mich informieren.
     
  6. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    im scheene Schwobaländle
    Und Nymphen fliegen nirgends rum oder?
    ...
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    hm, wo ich Ahan Recht geben muss.

    Welche Art von Vögelchen hält ein Hasenbraten wohl.
     
  8. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Ich könnte mir vorstellen, ein Hasenbraten hält, wie in unserem Fall, gar keine Vögel in der Wohnung, geht sie vielleicht lieber in ihren angestammten Lebensräumen beobachten, oder erfreut sich im Frühjahr an deren Gesang. Nymphensittiche fliegen eigentlich als Nomaden in Schwärmen in Australien herum - bei uns sitzen sie zumeist im Käfig. Auch weitere (Papageien...) Arten, durch Menschen hier als Ziergeflügel eingeführt, dann entflogen, können der heimischen Avifauna als Neozoen in verschiedenen Bereichen leider "gefährlich" werden, was eine weitere negative Seite des Vogelhandels aufzeigt.
    Wie ging es denn jetzt aber eigentlich mit Deinen Erlenzeisigen weiter? Ringe hatten/haben sie nicht?Hast Du Hilfe bekommen?

    f.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    stimmt so nicht: klick
     
  10. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Schade! Ich weiß, dass ich keine Vögel in der Wohnung halte und sie lieber beobachten gehe ;)

    f.
     
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    tja ein Hasenbraten hält sogar nur einen einzelnen Nymphensittich. Das sind Schwarmvögel, aber ok sein Problem.

    nein übers Wochenende keinen erreicht, und heute keine Zeit gehabt mich ans Amt zu wenden.
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    so falls es jemanden interessiert. Die beiden Erlenzeisige werden nächste Woche von jemanden der Unteren Landschaftsbehörde abgeholt. Je nach dem sollen die beiden Erlenzeisige direkt fliegen gelassen werden, also wenn sie fit genug sind. An sonsten gehen sie ein eine Wildvogelauffangstation bis zu Frühjahr und werden dann in die Freiheit enlassen. Ich wünschte ich könnte dabei sein wenn sie wieder frei fliegen dürfen.
     
  13. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    muss gerade darüber nachdenken ob man die beiden die ja die Kälte nicht kennen einfach so fliegen lassen kann.
     
  14. Hasenbraten

    Hasenbraten Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schliersee
    Hallo, liebe Vogelfreunde,

    immer wieder wird der Hasenbraten zitiert, der ist wohl doch interessant.

    Mein Nymphensittich ist zur Zeit allein, weil sein Partner verstorben ist. Das ist eine spezielle Geschichte mit dem Vogel und beschäftigt mich sehr. Ich weiß, dass Nymphis Schwarmvögel sind. Ich habe mein ganzes Leben Vögel gehabt. Ein Nymphensittichpärchen hatte ich, bei dem das Männchen 24 Jahre alt wurde. Danach wollte mein Mann wieder Nymphensittiche. Dann kauften wir ein Pärchen, davon starb nach Jahren das Weibchen. Jetzt war das Männchen allein. Weibchen, vor allem schon ältere gab es nicht. So kauften wir unseren heutigen Nymphensittich dazu. Das bisherige Männchen war vom Wesen her etwas stiller im Gegensatz zu dem Neuen. Das ist ein dominanter Vogel. Alles muss in seinem kleinen Leben genau passen. So kam es, wie es kommen mußte. Der bisherige Vogel durfte nicht mehr singen, er baute sich vor ihm auf, so dass er augenblicklich still war. Beim Schlafen mußte er genau hinter ihm sitzen. Bis das klappte, trieb er ihn solange über den Käfig, bis alles passte. Dann piepste er, wir können das Licht ausmachen. Das konnte auf Dauer nicht gehen. Unser bisheriger Vogel starb vor 2 Jahren. Übrig ist uner neuer dominanter Vogel, der nun uns beherrscht. Es bleibt die Frage, sollen wir ihm einen Vogel dazusetzten. Garantiert macht er ihn nieder, früher oder später. Bisher sind auch alle Weibchen früher gestorben als die Männchen. Sie werden von den Männchen in die Beine gezwickt, bis sie nicht mehr laufen können. In den Tierheimen und Zoohandlungen finden Sie nur ältere Männchen abgegeben worden.

    Wir werden auch immer älter, so ein Vogel wird 20 - 30 Jahre alt. Es ist schwierig. Was sollen wir machen?

    Schönen Gruß
    Der Hasenbraten
     
  15. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    wenn du möchtest kannst du das gerne in einem neuen Thema diskutieren.

    Mich interessiert zur Zeit nur ob es richtig wäre die beiden Erlenzeisige im November noch in die Freiheit zu lassen oder besser erst im Frühjahr.
     
  16. Hasenbraten

    Hasenbraten Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schliersee
    Also, ich weiß nicht, wie bei Euch das Wetter ist, aber bei uns ist dicker Winter. Kleine Vögelchen, die bisher im Warmen waren, vor Wintereinbruch auszusetzen, finde ich nicht gut. Bis zum Frühjahr wird wohl noch Zeit sein.

    Das ist nur meine Meinung.
     
  17. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ja genau das dachte ich mir auch.
     
  18. #37 finchNoa@Barbie, 26. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2015
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    Kannst Du die Tiere nicht direkt in eine Auffangstation geben ?
    Was soll aus den Vögeln werden wenn sei frei sind ? Vögel die keine selbstständige Nahrungssuche gewöhnt sind und noch dazu bei den Temperaturen.
    Das ist dasTodesurteil für die Tiere. :nonono:

    Typisch Beamtentum, keine Ahnung vom realen Leben, Hauptsache die Paragraphen stimmen. :k

    Bist Du gezwungen die Vögel an diese Deppen abzugeben ?
     
  19. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    naja, die Leute der Unteren Landschaftsbehörde haben hier das sagen. Ich wollte ja alles richtig machen, daher habe ich mich dort gemeldet. Man sagte mir das sie wahrscheinlich *Naturentnahmen* sind die wieder zurück in die Natur sollen. Finde ich auch gar nicht schlecht, nur nicht bei der Witterung. Ausserdem weis ich nicht wie lange die beiden schon in Menschenobhud sind. Sehr scheu sind beide nicht. Ich denke schon das ich gezwungen bin die beiden Erlen zu übergeben. Sie werden ja wohl beschlagnahmt werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.073
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Jetzt halt mal den Ball flach und spar Dir pauschale Beleidigungen! Das sind Leute wie jeder andere auch, die dafür Sorge zu tragen haben, dass unser Rechtsstaat funktioniert. Wenn jeder tun und lassen könnte, was er will, dann hätten wir Zustände wie in der Steinzeit, wo man dem anderen halt die Keule auf's Hirn gehauen hat, wenn man anderer Meinung war.

    Du solltest Dich vielleicht mal mit Funktion und Wesen der öffentlichen Verwaltung auseinander setzen anstatt hier unqualifiziert rumzupoltern. :+klugsche

    VG
    Pere ;)
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ehrlich gesagt weis ich nicht was ich das nächste Mal mache wenn ich noch mal in solch ein Situation komme. Augen verschliessen und Notvögel nicht aufnehmen ? Direkt zur Wildvogelhilfe bringen ?
     
Thema:

weiss jemand was das ist ?

Die Seite wird geladen...

weiss jemand was das ist ? - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  2. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  3. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  4. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  5. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...