Welche Amazonen-Art?

Diskutiere Welche Amazonen-Art? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Das grau überhauchte der Rückenfedern wird sehr deutlich und hat ja auch der Mülleramazone ihren Namen gegeben. Auch die Kopffärbung passt, denn...

  1. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das grau überhauchte der Rückenfedern wird sehr deutlich und hat ja auch der Mülleramazone ihren Namen gegeben. Auch die Kopffärbung passt, denn die rote Federn sind ja nicht so hellrot, wie ich mir das vorgestellt hatte, sondern eben eher violett. Insgesamt passt die ganze Färbung gut zur Nominatform von farinosa. Nur der Scheitel ist extrem gelb, aber das kommt offenbar vor und hat mich beim Frontalbild auf die falsche Spur geführt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten

    So eine schön gefärbte Müller Amazone habe ich selten gesehen.

    Wie Ingo schrieb ist das leicht überpudert aussehende Rückengefieder typisch für "Familie Müller".
    Die Schnabelfärbung ist bei den verschiedenen Amazonenarten oft unterschiedlich.
    Ich schätze, das der Vogel mehr als ein Pfund auf die Waage bringt.

    Das Gefieder wird nach regelmäßigen Duschen wieder schön.
    Wie sieht die Unterseite der Füße aus?
    Bei alten, vormals eng gehaltenen Vögeln findet man oft Sohlenballen Geschwüre.

    Die Stimme der Mülleramazone kann von wirklich schrill bis zu einer Art von bellen variieren.
    Unsere Müller Amazone hört sich oft wie eine hysterische Fußhupe an.
    ;)
     
  4. #23 charly18blue, 7. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ging mir genauso.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  5. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich

    Ganz klar eine Amazona farinosa farinosa wahrscheinlich eine aus Guyana. Da habe schon viele gesehen, die sehr viel gelb auf der Stirne haben.

    Klick
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Erklärungen. :) Dann hätten wir ja schon mal die Art.

    Das Geschlecht wird noch bestimmt, wobei ich von einem Hahn ausgehe.


    Ja, damit dürftest Du ganz sicher richtig liegen. Der Vogel ist wirklich groß.

    Die Füße scheinen o.k. zu sein, aber genauer werden sie bei der allgemeinen Untersuchung nächste Woche unter die Lupe genommen. Offensichtliche Geschwüre sind jedenfalls nicht vorhanden.
    Ich denke, das der Papagei früher auch aus dem Käfig raus konnte. Richtig schlecht gehalten wurde er in der Vergangenheit sicher nicht. (Nicht, dass es optimal oder annähernd daran gewesen wäre…) Er ist auch etwas zutraulich und bislang weder bösartig noch zickig. Allerdings schätzt er es nicht, wenn man sich nicht mit ihm beschäftigt.

    Der Vogel muss nun auch wieder legalisiert werden. Eine entsprechende Kennzeichnung findet - wenn alles gut ist - ebenfalls nächste Woche statt. Und dann kann auch ein neues Zuhause gesucht werden.

    LG, Sabine
     
  7. heischra

    heischra Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09456
    Hi , die fotos diener Vögel sind Klasse. Tolles Gefieder sehr gepflegte Vögel.
    Gruß Heischra
     
  8. #27 Sina, 17. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
    Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    für alle die es interessiert, wollte ich mal ein paar Neuigkeiten mitteilen:

    Jacko-Coco´s Gefieder ist zwar immer noch nicht top, aber schon wieder deutlich besser. Er wird regelmäßig abgeduscht und erhält neben seinen Körnern auch einiges an Obst und Gemüse. Das scheint er auch zu kennen und hat seine Vorlieben. Mandarine scheint er zu lieben. Da geht kein Tröpfchen verloren. So manierlich habe ich noch keinen Papagei Obst futtern sehen. :)

    Die Eingangsuntersuchung hat gezeigt, dass der Vogel trotz seines Alters noch recht gut in Schuss ist. Ob´s tatsächlich 40 Jahre sind, kann natürlich nicht gesagt werden, aber er dürfte einiges "auf dem Buckel" haben. Einzig die Adern sind schon gut zu (das reicht ja im Grunde auch schon… :( ) und das Herz ist nicht mehr das fitteste. Ansonsten sind die Atemwege für sein Alter und die letzten Jahre seiner Haltung noch recht frei.
    Er (oder sie, das Ergebnis steht noch aus) bekommt nun ein Herzmedi und einen leichten Blutverdünner.

    Jacko-Coco zeigt sich als sehr entspannter und dem Menschen zugetaner Vogel. Er nimmt vorsichtig Obst aus der Hand, ist recht neugierig und läßt sich ab und an auch kraulen. Ansprache liebt er, schreit aber, wenn man geht.
    Die Fahrt zum Tierarzt hat er völlig entspannt hingenommen, leise gequasselt und interessiert aus seiner Box geschaut. Beim Tierarzt war er sehr lieb, nicht mal beim Röntgen hat er gebrüllt - da bin ich durchaus anderes gewohnt. Ich denke, mit ein wenig Geduld, kommt er sicherlich auch ohne weiteres auf die Hand oder zumindest auf´s Stöckchen. Das ist ein ganz toller Papagei.

    Ich hoffe, dass sich schnell ein schönes Zuhause für ihn findet. In den nächsten Tagen stelle ich ihn hier auch mal ein, ich würde noch ganz gerne auf das Ergebnis des Geschlechtstests und des Abstrichs warten.

    Anscheinend ist die Stirn so breit gelb gefärbt, weil Jacke-Coco schon älter ist. Bei jüngeren Mülleramazonen ist die Stirn wohl etwas dünner gelb gefärbt.

    Den Anhang IMG_2110.jpg betrachten
     
  9. sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
  10. #29 charly18blue, 18. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Herbert,

    die Bilder sind leider nicht zu sehen, da wir zur Zeit Probleme mit dem Bilder Upload haben. Lad sie am besten z.B. hier hoch und stell sie dann hier rein.
     
  11. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich kann die Bilder noch sehen und lade sie mal neu hoch.
     

    Anhänge:

  12. #31 Gruenergrisu, 18. Dezember 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HAllo,
    würde eine Gelbnackenamazone annehmen. Die Ausfärbung im Nacken startet erst nach Jahren. Es gibt bei Gelbscheitelamazonen mit Leberschaden auch gelbliche Umfärbungen, aber eher nicht im Nacken, sondern am Brust- Bauchgefieder oder Flügel.
    Grüße
     
  13. sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    [​IMG]

    Auch die Gefiederfarbe.. vor allem am Kopf .. ist auch irgendwie blaugrün und nicht wirklich grün. Die Farbe am Schnabelansatz ist auch nicht rötlich sondern hell-hornfabig.
     
  14. #33 Gruenergrisu, 18. Dezember 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    schau mal in die Suchfunktion unter Amazona auropalliata parvipes und vergleiche die Fotos.
    Dein Vogel hat Schnabelspliss, ansonsten finde ich alles ganz in Ordnung.
    Grüße
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich


    Lieber nach Amazona ochrocephala parvipes suchen.


    @ sunnyzabou
    wie alt ist der Vogel? Weiss man da etwas näheres? Wie Gruenergrisu erwähnt, kommt der gelbe Nackenfleck erst nach ein paar Jahren so richtig zur geltung
     
  17. #35 sunnyzabou, 2. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2014
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
Thema: Welche Amazonen-Art?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venezuelaamazone

    ,
  2. venezuela amazone

    ,
  3. welche amazonenart

Die Seite wird geladen...

Welche Amazonen-Art? - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  4. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  5. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...