Welche Papageien oder Amazonen vertragen sich mit Nymphensittichen?

Diskutiere Welche Papageien oder Amazonen vertragen sich mit Nymphensittichen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich habe 2 süße Nymphensittiche, die sehr viel anstellen und mich auf trapp halten. ich bin immer sehr erstaunt, was für neue ideen sie...

  1. #1 BoeserENGEL, 10.12.2002
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Guest

    Hallo

    ich habe 2 süße Nymphensittiche, die sehr viel anstellen und mich auf trapp halten. ich bin immer sehr erstaunt, was für neue ideen sie haben etwas anzustellen.

    jatzt habe ich mir die Frage gestellt, ob ich mir nicht noch ein paar Vögel anschaffen soll. Jedoch weiß ich nicht genau, wer sich mit meinen nymphen verträgt.

    bis jetzt hab ich noch nicht bemerkt, dass sie sich mit anderen vögeln nciht vertragen. ich hatte schon einige in Pflege und das ging immer gut. Sie wollten zwar nix voneinander wissen, aber das fand ich nicht sehr tragisch.

    wär echt schön, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

    mfg be
     
  2. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo B.E,
    schaffe Dir doch einfach noch zwei süße Nymphen an,dann hättest Du keine Probleme damit ob sie sich verstehen oder nicht,das klappt mit Sicherheit.Deinen beiden wird es bestimmt besser gefallen als"Rudel" Blödsinn zu machen.:D RalfW
     
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Da kann ich mich Ralf nur anschließen! Je mehr Nymphen, desto wohler fühlen die sich. Verschiedene Arten leben - wenn sie sich vertragen - in der Regel nur nebeneinander her. Mitunter kann es auch zu Problemen führen, da Nymphen ja sehr friedfertige Tiere sind, andere Arten eben überhaupt nicht. Dann gibt es Streit, Gezanke, wenn nicht noch schlimmeres...

    Und so ein Nymphenrudel ist schon was feines :D

    Ideal wäre es natürlich - falls Deine nicht verpaart sind - wenn sich die Beiden einen Partner selbst aussuchen könnten, beispielsweise bei einem bekannten Zücher, der die für eine Weile aufnimmt, bis sich ein Paar gebildet hat. Dann kann es eigentlich nur gut gehen :)

    Denk mal drüber nach :0-
     
  4. #4 Stefan R., 10.12.2002
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich würde auch sagen, bevor Du solche "Brummer" wie Amazonen zu den Nymphen setzt, hol Dir lieber noch zwei Nymphen. Großpapageien neigen dazu, kleinere Vögel, egal ob aus Spaß oder Wut, zu jagen, und dass macht den unterlegenen bestimmt keinen Spaß, es kann auch böse Folgen haben, schau Dir nur mal einen Araschnabel an8o oder einen Amazonenschnabel...
     
  5. #5 BoeserENGEL, 12.12.2002
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Guest

    Was ist mit zwei agaporniden?

    und was ist mit einem pärchen unzertrenlichen? die sind doch auch klein?

    klar noch zwei nymphen wären auch nicht schlecht.
    nee nee paare hab ich nciht. hab 2 männchen.
    ich möchte ja auch keinen nachwuchs bekommen. oder geschiet da so schnell nix, wenn ich noch weibchen hinzusetze? ich tu sie ja dann nicht dazu animieren.

    cu be
     
  6. #6 bentotagirl, 12.12.2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich habe zwei Hähne und zwei Hennen . Die sind aber keine Paare. Zwei haben wohl schon Mal gev.... aber das wars. Sie kraulen , spielen und kuscheln wohl aber von Nachwuchs keine Spur. Sollten sich aber doch Eier einstellen kannst du sie ja durch Plastikeier ersetzen wenn du keine Küken willst. So eine Nymphenbande ist schon echt toll. Ich würde keinen mehr abgeben. Wenn ich mehr Platz hätte wären es bestimmt noch mehr.
     
  7. #7 Stefan R., 12.12.2002
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Da mach Dir keine Gedanken, es gibt Möglichkeiten, sie nicht in Brutstimmung zu bringen bzw. Nachwuchs zu verhindern. Wenn sie Eier legen sollten, kannst Du sie durch Plastikeier ersetzen, ich würde auch keinen Nistkasten reinhängen, um sie nicht zu "provozieren". Außerdem würde ich wenig gekeimtes und geqelltes Futter geben, genauso wenig wie tierisches Eiweiß, da das auch den Trieb steigern kann.

    Klein, aber oho!! Ich würde Dir Unzertrennliche höchstens bei getrenntem Freiflug empfehlen, keinesfalls zusammen. In der Wohnung gehe ich nicht davon aus, dass bei Dir eine mind. 3 m lange Voliere Platz findet, um genügend Ausweich- und Versteckmöglichkeiten für die Nymphen (!) zu finden, denn Agas können giftig werden. Überleg es Dir, bevor es zum Zehenbeißen kommt!
     
  8. Bell

    Bell Guest

    Sobald die Aga´s ihr Revier "abgesteckt" haben nützt auch eine 3 m lange Voliere nix mehr. Die Nymphen würden 24 Stunden am Tag unter Streß stehen. Wenn dann nur mit Doppelgitter dazwischen !

    Zu den Nymphenhähnen gehören einfach noch zwei Nymphenhennen, finde ich :)

    liebe Grüße

    Bell
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo BoeserEngel!

    Bell und all die anderen haben vollkommen Recht:

    Mach Deine beiden Hähne glücklich, gibt ihnen Hennen zum schmusen, kraulen, kuscheln usw. ;)
    Bring Deine beiden Kerle unter die "Haube" ;) :D bzw. vor den Traualtar, hihi

    Ich habe auch ein Pärchen Nymphis, und die treiben's ganz schön wild :D :D :D - bis heute keine Eier, und wenn dann doch mal welche kommen sollten, dann werden die ausgetauscht oder abgekocht und wieder ins Nest gelegt. Nistkasten steht im Schrank für alle Fälle, wird jedoch erst aufgestellt, wenn mal ein Ei bzw. Eier kommen sollten.

    Wenn ich mehr Platz hätte würde ich mir auch noch mehr Vögel zulegen. Allerdings um meinen vorhandenen Sittichen eine Freude zu machen, sollten das dann wieder Nymphis und Wellis sein. Soll nicht heissen, dass mir Papageien oder Kakadus nicht gefallen würden, aber die Rücksicht auf die vorhandenen Arten hat eben Priorität.

    Was glaubst du wieviel Spass das macht einem Nymphen-Pärchen beim Schmusen zuzusehen, würde ich am liebsten den ganzen Tag über machen :D

    P.S: Schau mal ins Graupapageien-Forum, der Thread "Bilder glücklicher Paare" spricht für sich, ganz klasse Bilder ;)
     
  10. Antje

    Antje Guest

    Hallo "Engelchen" ;) ,

    ich habe 6 Nymphen und 2 Katharinasittiche zusammen und es klappt so lala.

    Zuerst hatte ich sie in einer gemeinsamen Voliere. Ich mußte sie dann aber schnell trennen, weil es zwischen dem Kathihahn und einem Nymphenhahn nur Streß gab.

    Heute habe ich 2 getrennte Volieren, die sie aber eh nur zum Schlafen aufsuchen. Tagsüber sind sie "frei" in ihrem Zimmer. DAs klappt jetzt ganz gut. Aber eine gute Idee war es im Nachhinein nicht, sich 2 Vogelarten anzuschaffen, finde ich.

    Die Kathis sind doch wesentlich dominanter, obwohl man ihnen nachsagt, daß sie absolut friedlich und zurückhaltend sind. Die Nymphen lassen sich eben von jedem unterbuttern. Sie sind einfach zu gutmütig.

    Ich würde Dir dringend zu 2 Nymphenhennen raten.

    Was den Nachwuchs angeht: unsere 6 haben auch noch nie Anstalten gemacht Eier zu legen. Ich glaube die Gefahr ist größer, wenn man ein einzelnes Paar hält. Bei der Gruppenhaltung kommt es glaube ich seltener zur Eiablage.

    Also tu Deinen Kerlen was gutes und "schenk" ihnen 2 Mädels zu Weihnachten.
     
  11. #11 BoeserENGEL, 16.12.2002
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Guest

    Und wenn sie von den Damen nix wissen wollen?

    Ich hatte schon mal eine Henne in Pflege. Sie hat bei einem immer Annäherungsversuchen gemacht, aber er wollte nicht und hat sie nur angefaucht.

    Und mein andrer will immer, dass er von seinem Freund gekrault wird, aber auch das will er nicht.

    Na ja ihr habt sicherlich alle Recht. Ich werd jetzt aber bis Frühjahr warten. Oder gibt es jetzt auch noch jungtiere?

    schöner Gruß BE
     
  12. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo B.Engel,
    schau mal oben in die Kleinanzeigen..Aber, zwei Weibchen zu bekommen wird, ohne DNA Analyse sehr schwer, oder Du müßtest schon ältere Vögel nehmen.RalfW
     
  13. #13 BoeserENGEL, 16.12.2002
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Guest

    Woher ich sie bekomme ist kein problem

    Ich kenne einen Züchter, der in einem Exotenverein ist. und von dem hab ich auch schon meine beiden anderen. Also ist es kein Problem noch zwei zu bekommen.

    ab wann erkennt man denn, ob es ein weibchen oder ein männchen ist?

    was kostet so eine dna-untersuchung?

    gruß be
     
  14. #14 RalfW, 16.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2002
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Re: Woher ich sie bekomme ist kein problem

     
  15. #15 BoeserENGEL, 17.12.2002
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Guest

    Nee, bin eine ganz normale Frau

    wieso willst meinen namen wissen?
    BE oder engelchen tut es auch. reicht das nicht?
    wenn erst mal der namen bekannt ist, dann willst noch mehr wissen. oder?
    tut mir leid aber du musst dich damit abfinden. ok?

    gruß BE
     
  16. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Be,
    oh, je oh,je8o 8o 8o 8o RalfW
     
  17. sbari

    sbari Guest

    anonym

    das ist ja eben das tolle am internet

    die anonymität dem standard user gegenüber...

    mfg
    sbari
     
  18. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    das kann doch wohl nicht wahr sein.Ich komme mir vor als wäre ich ein Triebtäter,der Adressen heraus finden will um irgend welche Frauen zu belästigen.Aufgrund der Fragen habe ich gedacht, ich spreche mit einem Kind,wußte noch nicht einmal ob Junge oder Mädchen.Habe erst nach der Antwort ins Profil geschaut,da stand etwas von witziger Mensch0l 0l RalfW
     
  19. sbari

    sbari Guest

    geschlecht

    du meinst ich sollte mein geschlech auch gleich im profil preisgeben...

    hm, ok
     
  20. #20 Stefan R., 17.12.2002
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Ralf hat nur nach dem Namen gefragt, ich glaube nicht, das böse Absichten dahintersteckten. Wenn jemand anonym bleiben will, ist das sein gutes Recht, das ist ja das tolle am Internet. Aber ihm gleich zu unterstellen, dass "wenn der Name bekannt ist" er "gleich noch mehr wissen will"(Zitat Böser Engel), finde ich schon etwas krass. Als wenn jetzt nur noch Straftäter im Internet unterwegs sind.8( 8o Da denkt man sich schon seinen Teil...

    Aber ich würde Euch jetzt bitten, keine Grundsatzdiskussion darüber anzufangen, wer was in seinem Profil oder im Forum preisgeben darf und möchte oder wer welche Absichten hat, wenn er nach dem Namen fragt, ja?!
    Wir akzeptieren Böser Engels Wunsch und belassen es dabei.

    Das Thema war, welche Amazonen oder Papageien vertragen sich mit Nymphensittichen.
     
Thema: Welche Papageien oder Amazonen vertragen sich mit Nymphensittichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche vögel vertragen sich mit nymphensittichen

    ,
  2. nymphensittiche rufnamen

    ,
  3. welche papageien vertragen sich

    ,
  4. vogelarten die sich mit papageien verstehen,
  5. vertragen sich verschieden groß papageien,
  6. nymphensittich zum amazonen papagei,
  7. mit welchen vögeln verträgt sich ein nymphensittich ,
  8. verstehen sich numphe und graupapagei,
  9. vögel die sich mit nymphensittichen vertragen,
  10. http:www.vogelforen.denymphensittiche26431-welche-papageien-amazonen-vertragen-nymphensittichen.html,
  11. welche vögel vertragen sich mit nymphensittich,
  12. verstehen sich nymphensittiche und Papageien
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden