Welcher Sittich passt zu meinen Wellis?

Diskutiere Welcher Sittich passt zu meinen Wellis? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Anbei mal Fotos vom "Verdächtigen" ;-) und neuerdings im Avatar!!!! *räusper* Das rote bin übrigens ich *ggg*

  1. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Anbei mal Fotos vom "Verdächtigen" ;-) und neuerdings im Avatar!!!!
    *räusper* Das rote bin übrigens ich *ggg*
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Benötigen sie nicht, denn sie sind Grassamenfresser wie auch die WS!
    Der Name Grassittich sagt das übrige.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Meine Glanzsittiche bekommen auch nur WS-Futter, manchmal auch GS-Futter und erfreuen sich bester Gesundheit.
    Ich sehe folglich auch keinen Grund, eine spezielle Mischung für Neophemen zu kaufen.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Glaube macht bekanntlich selig, Richard.
    Aber ob diese Leute ihren Vögeln damit etwas Gutes tun, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Das größte Problem sehe ich ganz Allgemein darin, das kaum einer, egal was er hält, sich Gedanken darüber macht, was die Tiere in der Natur aufnehmen, also worauf ihr Metabolismus sich im Laufe der Jahrtausende angepaßt hat.
    Hauptsache auf der Tüte ist der Vogel abgebildet, den man hat.
    Damit spart man sich das Nachdenken!
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wenn Neophemen mit WS Futter zufrieden sind, dann versteh ich nicht, dass die Züchter, die ich kenne, Neofutter verfüttern, sicher sind die alle doof und kaufen nur Futter, weil der Vogel auf der Packung abgebildet ist, was übrigens nicht mal der Fall ist. Aber Australien ist schließlich Australien, gell :zustimm:
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Ja ja und sie fressen Grassamen!
    Und darauf ist ihr Metabolismus nun eingestellt.
    Ich pflege mich immer danach zu richten, denn damit kann ich nichts verkehrt machen.
    Solche Experimente, oder auch weil jemand garnicht weiß, wovon sie sich seit Jahrtausenden ernähren....... muß man ja nicht Folge leisten.
    Ganz am Rande. Ich bin auch Züchter, ganze verträumte 50 Jahre.
     
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was das mit dem extra Neophemen Futter soll. Wenn man normales, gutes WS Futter nimmt und noch extra div. Grassamen u.ä. füttert, dann ist doch alles prima abgedeckt. Meine Bourkes fressen einen Teil des Neophemenfutters eh nicht, von daher habe ich es nur einmal versucht und dann gelassen. Da spart man auch Geld, denn mit WS Futter + extra Einzelsaaten ist man immer günstiger dran.
     
  9. #28 geierline, 1. März 2007
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Unsere Börkis finden das Futter eigentlich ganz legger - und zwar so sehr, das die Wellis total neidisch sind und sich jedesmal - bei Freiflug - den Bauch mit den Resten der Börkis vollhauen ;-)
    LG
    Birgit
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :0- ,

    finde die Futterfrage auch interessant, dazu hätten wir auch einen eigenen Thread aufmachen können.

    Bisher habe ich auch Neophemenfutter gekauft, weil in einschlägigen Büchern steht, Neophemen könnten „härtere“ Saaten nicht fressen und bräuchten daher ihr eigenes Futter.
    Wenn ich das Futter mit meinem Großsittichfutter vergleiche, sind da allerdings überwiegend identische Samen drin :? .

    Kann mich Sigg und Spirit nur anschließen.
    Meine Bourkes haben sowieso ihre eigene Meinung zum Thema Futter. Sowie sie raus dürfen, ist ihr erster Flug hin zur Nymphenvoliere, hinein und dort auf die Futternäpfe gestürzt, als wenn es bei ihnen nix gäbe :D !

    Daher habe ich anfänglich zum Neophemenfutter auch immer noch einen Teil Großsittich dazugegeben. Eine Grassamenmischung mische ich sowieso immer drunter. Übrigens knacken meine problemlos die kleinen schwarz-weiß gestreiften SB-Kerne, wobei mir auch da gesagt wurde, sie könnten das nicht ^^.

    Nachdem ich nun eure Kommentare gelesen habe, werde ich es auch wie Sigg und Spirit halten :prima: .
    Sigg hat doch völlig recht, man sollte sich wirklich soweit es hier möglich ist, am natürlichen Freßverhalten bzw. am natürlichen Futterangebot der Tiere orientieren.
     
  11. #30 sigg, 1. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2007
    sigg

    sigg Guest

    In den 50ziger und 60ziger Jahren, als es dieses großzügige Futterangebot nicht gab, wurden WS und andere Sittiche zum Teil nur mit einer Hirsesorte und darunter gemischten Hafer gezüchtet. (Grundfutter)
    Und sie wurden auch erfolgreich gezüchtet.
    Irgendeiner kam mal auf die Idee, Sonnenblumenkerne, Hanf, Kardisaat und was auch immer, darunter zu mischen.
    Da er vielleicht trotzdem in dem Jahr und auch in den folgenden Jahren gute JV zog, machte er das Futter und nicht die guten Erbanlagen seiner Ausgangsvögel dafür verantwortlich und empfahl es weiter.
    So etablieren sich Futtermischungen.
    Nur mal so ein Beispiel.
    Als Anfang 2000 Foniapaddy importiert wurde; ist eigentlich nur eine Hirsesorte, auch "Hungerhirse oder arme Leutehirse" genannt, setze jemand das Gerücht in die Welt, dieses Futter würde die Kokzidiose verhindern, was totaler Kokolores ist.
    Aber selbst heute noch, nach 7 Jahren glauben tatsächlich immer noch Leute daran und publizieren es auch.
    Was schließen wir daraus:
    Nonsens und dummes Zeug haben einen längeren Halbzeitwert, als Tatsachen, Logik und gesunder Menschenverstand.
    Auch so ein Beispiel.
    Also unterscheiden wir uns (Vogelzüchter) garnicht so sehr von den Anglern. (Anglerlatein)
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Sigg, wo du recht hast, hast du recht :D !
     
  13. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Birgit,
    upps, hab gerade nochmal den Thread gesucht. Ja, war wohl dann doch euer Geier.
     
  14. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Maja, :0-
    schau mal hier : http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=119285
    Da haben Spirit, sigg(i) und Andreas (red-Snapper) auch schon mal ein paar Tipps zum Futter gegeben. :zustimm:
     
  15. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,

    danke für den Tipp :) - den Thread hab ich doch glatt übersehen, ich glaube, da waren wir im Urlaub und dann habe ich das nicht nachgelesen :~ *schäm.
    Ist jedenfalls sehr informativ :zustimm: .
     
  16. #35 Nightmare, 3. März 2007
    Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Wir hatten auch mal 2 Wellis und 2 Schönsittiche in einer großen Voliere mit viel Freiflug. Und ich würde es nie wieder machen. Eines Tages sind die Wellis aus heiterem Himmel auf unseren Schönihahn losgegangen, haben ihn sehr blutig gehackt, warauf hin unser Liebling trotz tierärztlicher Behandlung gestorben ist. :heul:

    Uns sind von verschiedenen Seiten Weelis zu den Schönis empfohlen worden, was ich aber überhaupt nicht verstehen kann. Da Wellis zudem sehr laut sein können, tolpatschig, sprich sie landen oft fast auf den anderen Vögeln beim landen, schreien ständig,...was unsere Grassittiche zwar akzeptiert haben, aber es sie einfach genervt hat.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. girli

    girli Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo

    also ich kann nur sagen das ich schon einige jahre wellensittiche, Schmucksitticheund Singsittiche in einer 2x3m großen aussenvoliere ohne Probleme halte, es gab noch nie Schwierigkeiten mit diesen verschiedenen Arten. es kommt eher vor das sich die Wellensittiche untereinander zanken.man sollte aber immer darauf achten das die vögel genug Platz zum zurückziehen haben.
    :)



    Mfg
     
  19. sigg

    sigg Guest

    90% die hier anfragen, halten sie in Käfigen, die sie Volieren nennen.
    Das Platzangebot ist sowieso das A und O in der Vogelhaltung.
    Grundsätzlich geht man immer vom schlechtesten Fall aus, um allen Risiken aus dem Weg zu gehen.
    Darauf begründen sich auch alle Ratschläge.
    Grundregeln beruhen nicht auf Ausnahmen, "diese bestätigen" sie lediglich.
     
Thema:

Welcher Sittich passt zu meinen Wellis?

Die Seite wird geladen...

Welcher Sittich passt zu meinen Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...