Welches Silymarin ?

Diskutiere Welches Silymarin ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Meine Amazone soll jetzt Silymarin bekommen.. Ich soll auf eine Dosierung von 70-80 mg/Tablette achten. (1/4 pro 500 g Vogel :D) Die...

  1. #1 Angelika K., 16. November 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Meine Amazone soll jetzt Silymarin bekommen..
    Ich soll auf eine Dosierung von 70-80 mg/Tablette achten. (1/4 pro 500 g Vogel :D)

    Die Apotheke konnte nur weniger oder wesentlich höher dosierte Produkte bestellen,
    da sehr viele vom Markt genommen wurden.
    Jetzt habe ich Legalon Protect hier liegen. 54,1 mg/Kapsel.

    Da ist jetzt auch u.a. Lactose ohne Mengenangabe drin.

    Darf ich die trotzdem geben?

    Bin mir da völlig unsicher.

    Danke schonmal im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Angelika,

    meine Lucy muß wegen ihres Leberschadens auch gerade Silymarin einnehmen.

    Allerdings hat unsere Vogel-TÄ mir die Kapseln aus der Praxis mitgegeben:
    "Silymarin AL 110". Jeden Tag eine Kapsel öffnen und das Pulver über das Feuchtfutter streuen.

    Hoffentlich hilft Dir das weiter. Zur Lactose kann ich dir nichts sagen. Finde ich blöd, das dir der TA kein Medikament empfohlen hat, man steht dann da und ist verunsichert, was nun richtig ist, was? :(
     
  4. #3 Alfred Klein, 16. November 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Angelika

    Die kannst Du geben.
    Nimm einfach 1 1/2 Kapseln, damit kommst Du auf 81 mg und bist somit im richtigen Bereich. Das eine mg ist unbedenklich.
    Wegen der Lactose denke ich mal daß die Menge nicht ausreicht um irgend etwas anzustellen. Aber das erkennst Du ja auf jeden Fall wenn der Kot sich ändert und eventuell, was ich nicht glaube, Durchfall auftritt.
     
  5. #4 Angelika K., 16. November 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Mona.

    Du hast Recht. Ich habe doch auch vergessen zu fragen. Mir ist es gestern in der Apotheke eingefallen, als wir nichts gefunden haben.
    Ich hätte die auch bei TA abholen können, habe es aber heute zeitlich nicht geschafft.
    Ich brauchte das noch vor dem WE.


    Hallo Alfred.

    Auch Dir Danke. Ich war mir nur unsicher wegen der Lactose, dachte aber auch das da nicht soviel drin sein kann.

    Mit dem Pulver aus der Kapsel das muss ich mir nochmal ausrechnen.
    Er sollte ja von der 80 mg Tablette nur ein Viertel bekommen.
    Eine Feinwaage habe ich.

    Was passiert bei einer Überdosierung, wenn es hierbei möglich ist?
     
  6. #5 Gruenergrisu, 16. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    da es sich um Charly II handeln dürfte, kannst Du 20-25mg geben. Eine "Überdosierung" hat beim Menschen nur abführende Wirkung. Auch die Laktose hat, abgesehen von den Kalorien, abführende Wirkung, insb. bei Vögeln.
    Ich würde die 20 mg abwiegen und nach der Verabreichung warten, was passiert. Wenn die Kleckse sehr flüssig werden, kannst Du weniger geben, wenn sie akzeptabel sind, weitermachen.
    Grüße
     
  7. #6 Gruenergrisu, 16. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nochmals,
    Silymarin AL 110 hat übrigens 110mg pro Kapsel, d.h., die Amazone von Mona erhält 110mg täglich. Dann sollten die 20mg bei Charly keine NW hervorrufen.
    Grüße
     
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Legalon kann man geben, hatte meiner TA den Beipackzettel gemailt...war mir auch unsicher gewesen
     
  9. #8 Angelika K., 17. November 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Nochmals vielen Dank für die Antworten.

    Beide haben es heute morgen gemerkt das die Banane anders schmeckt. :k

    Ich hatte nichts gefunden über die Dosierung pro Tag. Der Unterschied der Medikation bei Lucy und unserem Charly ist schon gewaltig.

    Wenn ich etwas mehr nehmen sollte , ist das also nicht so schlimm.

    Hoffentlich ändert sich etwas bei ihm durch das Silymarin.

    Schönes Wochenende.
     
  10. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo angelika :)

    hat charly denn besondere beschwerden im moment ??
    oder ist es wegen seiner leberverfettung ?? zur vorsorge
     
  11. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gabriele.

    Sein Harnanteil ist im Moment grünlich verfärbt.

    Seine Vitamine und Zusätze bekommt er ja schon seit Monaten.
    Körner gibt es alle 14 Tage mal. Etwas KH täglich.

    Er nimmt nicht ab, weil er sich nicht bewegt.
    Sie hat 20 g konstant abgenommen.

    Er ist eigentlich gut drauf. :?

    14 Tage sollen wir jetzt Silymarin geben.
     
  12. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    dann musst du dich mehr von ihm angreifen lassen ... dass er dich durchs zimmer verfolgt ... scherz :zwinker:

    hat das auch was mit den nieren zu tun ??
    ich wünsche dir und charly dann dass sich jetzt mal endlich was zum positiven verändert ... du machst doch wirklich alles erdenklich gute für ihn
     
  13. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Huhu.

    Das wird´s sein. :D Er greift mich nicht mehr an.

    Nicht mit den Nieren, die Leber arbeitet nicht richtig. Das sind Gallenfarbstoffe die ausgeschieden werden.
    Es sieht genau so aus wie damals, als er Ende März aus der TiHo kam.
     
  14. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe

    Liebe Angelika,

    das stimmt, leider! Meine Kleine ist seit Monaten in ärztl. Behandlung:
    mal ist es eine verschleimte Choane mit abgefaulten Papillen, mal ständiges Erbrechen, dann ein festgestellter chronischer Leberschaden!
    Und die Kleine ist gerade mal 6 Monate alt [​IMG]

    Sie ist vor einer Woche fast gestorben, war tagelang in der Klinik, bekommt immer noch ein Medikamentencocktail ... [​IMG]
    Und sie ist trotzdem immer noch soooo lieb und vertrauensvoll. Das Ganze macht mich völlig fertig!
     
  15. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Mona.

    Das ist ja wirklich schlimm.
    Ich hatte mich schon gewundert, weswegen Lucy Silymarin bekommt. 8o

    Ja, sie ist noch so jung. Was ist da schief gegangen ?

    Aber sie ist doch jetzt wieder zuhause? Und es geht ihr besser ? :zustimm:

    ...chronischer Leberschaden...mit 6 Monaten. 8o

    Alles Gute für Dich und Lucy !!!
     
  16. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Gela,

    die ganze Geschichte kannst du nachlesen im P...treff, einem anderen Papageienforum. Es ist wirklich unglaublich (vermutlich Immunschwäche).
    TA-Kosten übersteigen bereits den Kaufpreis und ein Ende ist nicht in Sicht.
     
  17. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Zwei dumme Fragen auf einmal:
    1. Habt ihr den Fettanteil im Futter reduziert? Sonst bringt vermutlich auch Silmarin nicht nicht viel.
    2. Bewegung: wärs möglich, daß der Herr als Fußgänger Sport macht? Vielleicht soltte man sein Futter so verteilen, daß er gezwungen ist, sich zu bewegen, um da dran zu kommen.
    Und zum Ausgleich für all die Dummheiten: sprecht doch mal mit Euren TA über salzlos gekochte Artischocken, die sind recht gut für Galle und Leber. Salate mit Bitterstoffen (grüner Chicoree, Endivien, Radiccio) wären ebenfalls zu empfehlen.
    LG
    Anne
     
  18. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Anne.

    Die KH die beide tägliche bekommen wird in ihrem Bereich (ca. 7m²) verteilt.
    In kleine Stücke oder auch nur die einzelnen Rispen ? (manchmal fliegen sie auch weg) :D die KH

    Radiccio und Chicoree mag er sehr gerne mal zwischendurch.

    Artischocken.... dann erstarren hier 2 Vögel. 8o Habe ich schon 3 mal versucht.

    Er bekommt ja auch seine anderen Zusätze. Körner gibt es sehr sehr selten.
    Mal ein paar Mariendistel samen oder GS-Futter.
    1 Bananenchip 12 x durchgebrochen für 2 Vögel pro Tag.

    Für Obst/Gemüse fliegt er nicht.

    Es fehlt die Lust/Motivation zum Fliegen.
     
  19. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hi Anne,

    ja, Wagner-Pellets Low-fat und Versele Quellfutter. Außerdem viel Obst und Gemüse.
    Das mit dem Salat musste ich ausprobiern! Danke für den Tipp :idee:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Angelika,
    Fliegen braucht es erst mal nicht. "Lange" Spaziergänge und Kletterpartien würden erst mal reichen. Natürlich will sowas mehrmals am Tag und in kleinen Portionen wiederholt sein.
    Wegen der Artischocken: Hast Du sie vorgekostet? Natürlich laut schmatzend - die sind ja auch sowas von fein - viel zu fein, als daß die Amas da etwas davon haben dürften. Naja gut, vielleicht läßt Du Dir ja mit viel List und Tücke ein Blättchen klauen... aber nur Eins. Das wirkt dann auch nicht so bedrohlich wie die ganze Artischocke.
    Radiccio und Endivie zeigen, daß er auf die Bitterstoffe steht und genau weiß, was ihm gut tut. Löwenzahn wäre auch noch gut (gibt es glaube ich auch als Preßsaft im Reformhaus, da könntest Du auch mal nach Artischocken gucken).
    LG und viel Erfolg
    Anne
     
  22. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo, ich nochmal.

    Eine Frage. Kann es evtl. mit dem Silymarin zu einer Unverträglichkeit kommen?
    Er hat nicht zuviel bekommen. Eher hat unsere Henne ihm die präparierten Stücke weggeschnappt. :D

    6 Tage hat er davon bekommen (zusätzl. zu dem anderen) Besser geworden ist der grüne Harnanteil nicht.

    Samstag morgen habe ich gesehen das er sich übergeben hat.
    Nachdem er 2 Stücke Banane und etwas Apfel gefuttert hat nach ca. 1 Stunde nochmals.

    Das Weißbrot mit Hepar comp ist drinnen geblieben.
    Habe ihm auch etwas gegen sein Übelkeit gegeben.

    Tagsüber ging es ihm sehr dreckig. (hängende Flügel, schlank und Schlitzaugen) Habe ihn immer wieder zum fressen
    und trinken animiert.
    Gestern wirkte er sehr munter und fit. Hat sehr gut gefressen (Obst, Gemüse)

    Heute morgen war auch alles okay, nur seit ein paar Stunden hängt er wieder rum.
    Es war vormittags kurz Besuch da und unsere Henne hat ihn angegriffen.

    Wären jetzt Infusionen vom TA hilfreich?

    Die Fahrt wäre sehr stressig für ihn. Die Erfahrung haben wir beim letzten Mal machen müssen.
     
Thema:

Welches Silymarin ?