Wellensittich magert stark ab!

Diskutiere Wellensittich magert stark ab! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Und nicht so böse über Medikamentennamen streiten, das muss doch nicht sein! Sagt mir lieber, ob ihr einen guten Vogeldoktor im Bereich Schwäbisch...

  1. Hornet

    Hornet Guest

    Und nicht so böse über Medikamentennamen streiten, das muss doch nicht sein! Sagt mir lieber, ob ihr einen guten Vogeldoktor im Bereich Schwäbisch Gmünd/Aalen kennt, Postleitzahlbereich ungefähr 73. Damit wäre uns echt geholfen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. emil

    emil Guest

    hallo Hornet

    in Schwäbisch-Gemünd gibt es einen vogelzuchtverein vielleicht kannst du
    den in erfahrung bringen. ich glaube dort kann man dir weiterhelfen.
     
  4. #23 Christian, 14. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt ;) Habe ich auch keine Lust zu.


    Schau vielleicht mal bei www.vogeldoktor.de nach und achte auch auf die Kommentare zu den Ärzten.

    Weitere TA-Listen findest Du hier.
     
  5. Hornet

    Hornet Guest

    Danke für die Links, mal sehen, ob sich da was findet. Und gute Nachrichten, Koralle hat sich heute wieder ganz normal verhalten und auch ordentlich reingehauen, es scheint also aufwärts zu gehen! :jaaa:
     
  6. #25 Christian, 14. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, dann scheint die kritische Phase ja zumindest überstanden. Aber man sollte das vorsichtshalber wohl doch besser noch mal abklären lassen ... sicher ist sicher.
     
  7. Hornet

    Hornet Guest

    So, es gibt Neuigkeiten! Zuerst mal die Gute: Koralle lebt noch.
    Leider gibt es auch ein paar Schlechte: Sie spuckt Körner (zum Glück nur ganz selten, vielleicht ein oder zwei mal in der Woche vor dem Schlafengehen), hat etwas Durchfall und ist immer noch sehr dünn. Wir haben sie nochmal untersuchen lassen, und jetzt endlich wurde was gefunden, nur leider nichts erfreuliches, nämlich eine Infektion mit Megabakterien und E.Coli :(
    Die TÄ ist im Moment am Austesten, mit welchen Antibiotika ihr am Besten geholfen werden kann, wenn überhaupt...Koralle wird also in Therapie gehen, das wird teuer für meine Freundin, die Ärztin ist nämlich alles andere als billig, an die hundert Euronen hat sie schon bezahlt 8(

    Außerdem gibt es ein weiteres Problem: Im selben Zimmer haben wir außer Koralle und ihrem Partner noch 2 weitere Vögel stehen, die wir wegen Milben behandeln...jetzt machen wir uns natürlich Sorgen über eine mögliche Ansteckung! Die beiden Wellimädels scheinen zwar kerngesund zu sein, kein Durchfall, Plustern, Körnerspucken oder ähnliches, aber auch bei Ihnen beiden kann man recht deutlich das Brustbein spüren :(
    Ist das normal, oder könnte es nur sein, dass sie sehr schlank sind, sportlich sind sie auf jeden Fall, fliegen wie die Weltmeister :) Wir werden sie morgen auf jeden Fal mal wiegen, hoffentlich ist mit Ihnen alles in Ordnung, ein schwerkranker süßer Welli ist echt genug!

    MfG Hornet
     
  8. #27 ute_die_gute, 16. Juli 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hallo Hornet,
    nochmal der Hinweis das Megabakterien entweder mit Ampho-Moronal oder einem anderen Medikament mit gleichen Wirkstoff behandelt werden müssen. Das ist m.W. der einzige Wirkstoff, der zumindest etwas hilft. Megas sind leider nicht heilbar :( , die Henne wird immer damit zu tun haben. Und leider ist das ganze meistens innerhalb kürzester Zeit tödlich. Der überwiegende Teil der erkrankten Tiere stirbt innerhalb weniger Wochen, einige bleiben lange Zeit stabil und sterben dann und wieder andere haben ein Leben lang keine Probleme, trotz eindeutigen Nachweis. Es tut mir leid, Dir das so schonungslos zu sagen aber ich denke, das sollte Dir und Deiner Freundin bewußt sein :( .

    Zur Ansteckung, ich habe ja selber eine "Mega-Henne" und habe sie bei den anderen gelassen. Ich weiß das es nicht 100%ig sicher ist, aber ich lasse regelmäßig Kotproben aller Wellis auf Megas untersuchen und ausser bei Minchen ist noch bei keinem was gefunden worden. Ich habe zwei Senioren dabei, die rein altersbedingt nicht mehr die fittesten sind. Ich denke mal, das wenn eine Ansteckung passieren würde es die beiden am ehesten trifft. Aber keiner von beiden (wie auch der anderen) zeigt irgendwas. Weder würgen, noch abmagern oder sonst irgendwas.

    Die Übertragungswege der Megabakterien sind noch nicht geklärt, da spielen Faktoren eine Rolle die noch nicht bekannt sind. Wo eine Ansteckung wohl stattfindet ist bei engen körperlichen Kontakt wie z.B. bei Mutter und Küken. Mehr ist m.W. nicht bekannt.
     
  9. Hornet

    Hornet Guest

    Ja, wir wissen, dass es meist tödlich endet, leider :heul: Allerdings gibts es ja auch ein paar Wellis, die es überlebt haben, und Koralle kämpft wirklich tapfer, deshalb wollen wir sie so gut es geht unterstützen!
    Von wegen Ansteckung hab ich gehört, dass, wie du ja gesagt hast, wohl hauptsächlich alte, junge oder geschwächte Vögel gefährdet sind...wir machen uns halt etwas Sorgen, weil die anderen beiden wie gesagt Milben hatten und daher vielleicht geschwächt sind :( Hoffentlich nicht, aber im Moment sind wir beide echt leicht nervös zu machen, wir werden die beiden auf jeden Fall weiter genau beobachten.

    MfG Hornet
     
  10. #29 ute_die_gute, 16. Juli 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Vielleicht macht es Dir etwas Mut, das meine Henne seit letzten August die Diagnose Megabakteriose hat und seit Januar Beschwerdefrei ist. Ich habe sie zusätzlich homöopathisch behandelt, um ihr Immunsystem zu stärken. Das scheint ihr zu helfen, vorher hatte sie immer wieder Kropfentzündungen und wurde mit dem entsprechenden AB und Ampho-Moronal behandelt, seit Januar (nach ausheilen der letzten Kropfentzündung), bekam sie alle zwei Tage eine homöopathische Mischung, mittlerweile kriegt sie die noch 1/Woche.

    Vielleicht habt ihr ja einen Tierheilpraktiker in der Nähe, der euch da beraten kann.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Ute,

    was ist denn das für eine Mischung?
     
  13. #31 ute_die_gute, 16. Juli 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Ich habe befürchtet das die Frage kommt :D . Ich muß ehrlich gestehen, ich kann es Dir nicht sagen. Sie besteht aus 4 Komponenten, 3 davon zur Immunstimulanz und die 4. dient dem Aufbau von Schleimhäuten. Da Minchen über Monate Kropfentzüngen hatte, fand ich das eine sehr gute Idee und war damit einverstanden.

    Ich habe damals einen Zettel gekriegt, wo die einzelnen Komponenten aufgefürht waren aber den habe ich nicht mehr.
     
Thema: Wellensittich magert stark ab!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich magert ab

    ,
  2. wellensittich magert ab milben

    ,
  3. welli magert ab wegen milbenbefall

    ,
  4. Wellensittich Magert Ab obwohl er frisst,
  5. wellensittich frisst viel magert ab,
  6. sittich magert stark ab
Die Seite wird geladen...

Wellensittich magert stark ab! - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...