Wellensittich Plötzlich tot?

Diskutiere Wellensittich Plötzlich tot? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ich weiß nciht ob das hier richtig ist aber Heute morgen mussten wir mit schrecken sehen das unser kleiener Micki tot im Käfig lag=( Mein...

  1. Tebasia

    Tebasia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich weiß nciht ob das hier richtig ist aber Heute morgen mussten wir mit schrecken sehen das unser kleiener Micki tot im Käfig lag=( Mein Pucki is ganz traurig und ruft die ganze zeit..

    Vor allen wissen wir nicht warum er ist nirgendwo gegengeflogen und er hat gefressen getrunken war alles gut... da hat man sich in einer woche so dran gewöhnt und dann sowas... Habt ihr vieleicht eine erklärung oder eher ideen woran der kleine gestorben sein kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    :trost:
    Aus der Ferne ist das immer unmöglich zu sagen. Hat er sich irgendwie anders verhalten wie sonst?
    Gewissheit wirst du nur bekommen, wenn du Micki obduzieren lässt, da massenhaft Gründe in Frage kommen.
     
  4. #3 Le Perruche, 5. Juni 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Kaum hast Du den Kleinen in Dein Herz geschlossen, ist er schon über die Regenbogenbrücke geflogen. Es tut mir sehr leid.

    So hart das aber vielleicht klingt. Aber Lemon hat Recht.

    Wellensittiche verbergen so lange wie möglich, dass sie krank sind. Wenn ich richtig verstanden habe, dann hattet ihr den kleinen Micki erst eine Woche.

    Es ist möglich, dass er bereits krank war und die Krankheit jetzt erst aufgrund des Stress mit dem Umzug in die neue Umgebung ausgebrochen ist. Dann ist es auch für Pucki besser, um zu klären, ob er sich nicht angesteckt hat.

    Auf der anderen Seite kann es auch sein, dass sich Micki mit irgendetwas vergiftet hat. Auch das sollte besser abgeklärt werden, damit ihr die Gefahrenquelle beseitigen könnt.

    Diese beiden Möglichkeiten sind nur Beispiele, nichts von dem, muß Grund für Micki´s Tod sein. Es soll nur zeigen, was u.a. denkbar ist.
     
  5. Tebasia

    Tebasia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also vergiftung is ausgeschlossen da wir hier viele Tiere haben und wirklich nichts haben was giftig sein könnte oder ist.. Also Pucki is gesund waren schon beim TA . Beide 7 Wochen und Züchter is auch seriös und er hat auch gesagt das er das nicht versteht wie das sein kann und vom nächsten Wurf bekommen wir einen neuen Partner für Pucki aber is echt schlimm vor allen weil beide immer jeden abend mit aufen sofa waren zum kuscheln nun sucht meiner seinen Bruder =(
     
  6. #5 Flitzpiepe, 5. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Aber solange Du den kleinen Welli nicht obduzieren lässt, hast Du keine Klarheit, woran er gestorben ist!
     
  7. Tebasia

    Tebasia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja das is mir klar.. aber ich habe nicht das geld um das machen zu lassen... Naja ich wollte ja mehr oder weniger nur ein paar sachen wissen woran das gelegen haben könnte... da wie gesagt nichts vorher war und Pucki gesund is
     
  8. #7 Stephanie, 5. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Eine Obduktion ist nicht teuer, so um die 20 € habe ich bei zwei Obduktionen je bezahlt.
     
  9. #8 Le Perruche, 6. Juni 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Nun wenn ihr Pflanzen in dem Zimmer habt? Es gibt z.B eine Reihe ganz alltäglicher Zimmerpflanzen, die giftig für Wellensittiche sind.
     
  10. #9 DeichShaf, 6. Juni 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Erstmal auch von mir :trost:

    Vielleicht helfen meine Fragen ja, Licht ins Dunkel zu bringen:

    1. Du schriebst, dass er erst eine Woche bei euch war. Hast Du in der Zeit jemals sehen können, dass er überhaupt etwas gefressen oder getrunken hat?

    2. Kannst Du beschreiben wie der Kot von ihm aussah und ob der anders als von seinem Partner war?

    3. Ist dir vielleicht irgendwas am Gefieder rund um den Schnabel aufgefallen?

    4. Hast Du mal am Schnabel gerochen, ob das leicht fischig riecht?
     
  11. #10 IvanTheTerrible, 6. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, wenn er erst 7 Wochen alt war, wundert mich nichts.
    Da sind die Vögel doch knapp futterfest und sollten nicht verkauft werden.
    Wenn man dazu den Streß des Umgebungswechsels rechnet!
    Das sind dann die negativen Seiten des Babyhandels.
    Bei Hunden spricht man von Wurf, bei vögeln von Brut!
    Ivan
     
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Tut mir leid um deinen Wellensittich :traurig: :trost:
    Es gibt leider viel zu viele Möglichkeiten, warum ein Vogel gestorben ist. Du solltest, gerade wenn ein Tod so unerwartet kommt, eine Nekropsie durchführen lassen um Gewissheit zu bekommen und um deinen zweiten Vögel eventuell vor Krankheitserregern zu schützen.

    Ivan zügel dich.... Wellensittiche sind schon mit etwa 35-40 Tage selbstständig und können ihr Futter alleine aufnehmen. Ohne jegliches Vorwissen ein solches Urteil zu fällen ist mal wieder ein Ding der Unmöglichkeit. Ohne Nekropsie wird leider die Todesursache nie klar sein.
    Lern einfach mal gefühlvoll und mit Empathie zu schreiben, auch wenn nur alles virtuell ist.
     
  13. Tebasia

    Tebasia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also hier soll das ganze um die 60 euro kosten und die habe ich leider nicht um die mal ebend auszugeben.. Und es is nicht unser erster Wellensitich und bis jetz hatten wir 2 die je 17 jahre alt geworden sind also... und Ja wir haben Pflanzen aber KEINE giftigen wissen wir weil sonst würden wir die nicht Kaufen. So ja er hat gefressen und getrunken Kot war normal im gefieder war nichts nein gerochen hat er auch nicht. Er lag da so wie jeden morgen wenn er schläft nur das er tot war ...

    Aber nun ist es gut ich will hier kein gereden über zu frühes weggeben breitrteten da unser züchter die nur weggibt wenn die futterfest sind...

    Pucki hat nun einen neuen Freund damit er nicht so alleine ist
     
  14. Dina669

    Dina669 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ;) Hallo,

    auch von mir einen dicken Drücker, ein liebes Tier zu verlieren ist nicht leicht.

    @ DeichShaf,
    was kann man feststellen, wenn es aus dem Schnabel "fischig" riecht - einfach eine Verständnisfrage. Danke!

    LG
    Dina
     
  15. #14 Le Perruche, 6. Juni 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Bin zwar nicht DeichShaf, aber er meinte sicher Trichomonaden.
    Allerdings können auch Trichomonaden ohne den fischigen Geruch vorhanden sein.
     
  16. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Das musst du auch nicht. Es ist dein Vogel und deine Entscheidung. Gut, dass er nicht mehr alleine ist, vielleicht kannst du uns ja auf dem laufenden Halten, was deine Vögel angeht. Ich wünsch euch drein viel Glück und viel zeit zusammen.
     
  17. #16 IvanTheTerrible, 6. Juni 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 11

    Wieso soll ich mich zügeln?
    Ich verstehe sicher nicht viel von Vogelhaltung, aber bei mir wird kein Vogel mit 7 Wochen verkauft, da er noch nicht ausgereift ist.
    Bei mir erst nach der Jugendmauser ( zwischen 5-8 Monaten, je nach Vogelart) und das nenne ich verantwortungsvolles Handeln im Sinne der Tiere.
    Wenn ich von zu jung und vom Streß des Umgebungswechsel schreibe, weiß ein jeder Züchter was gemeint ist.
    Daher nenne ich das Babyhandel und in meinen Augen ist das verantwortungslos.
    Es ist ganz klar warum diese zu jungen Tiere veräußert werden, aber es ist sicher nicht im Sinne von fitten und erwachsenen Tieren, die da den Besitzer wechseln.
    Die Dunkelziffer der Todesfälle ist hoch, aber sicher würden viele davon noch leben, wenn sie erst Monate später den Besitzer gewechselt hätten.
    Ich persönlich würde es gegrüßen, wenn so etwas verboten würde, denn das verstehe ich als Tierschutz!!!!
    Ivan
     
  18. #17 Hellehavoc, 6. Juni 2010
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Tebasia, ganz im Ernst, wenn Du die 60 Teuronen für ne notwendige Obduktion jetzt schon nicht hast, wie bitte willst Du dann die TA Kosten bei Krankheit eines oder aller Geier aufbringen?
    Das kann verdammt teuer werden! Und ich meine richtig teuer.

    Mich hat meine Atemwege erkranke Henne z.B. in 3 Wochen eben mal schlappe 400 Teuronen gekostet!

    Ich rate Dir dringend hier keine Spirenzchen zu machen und Dir _Tag für Tag_ was an Geld geht zurückzulegen für den TA! Sonst kommt am Ende das böse Erwachen für den armen Vogel!
     
  19. #18 Flitzpiepe, 6. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hm, wenn es jetzt doch was Ernsthaftes gewesen ist, wissen wir es spätestens dann, wenn die anderen Vögel auch auf einmal tot im Käfig liegen, sofern das hier dann noch gepostet wird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gregor443, 7. Juni 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Tebasia

    Laß Dich nicht von der verbreiteten Tierarzt-Hysterie anstecken.

    Es gibt Halter, die haben einige 100 € TA-Kosten im Monat. Das sind wenige.

    Die meisten haben geringe oder keine TA-Kosten.

    Ich kenne viele Wellensittichhalter, die noch nie beim Tierarzt waren.

    Wenn Du schon 2 Wellensittiche hattest, welche enorm alt wurden, dann kannst Du nicht viel falsch gemacht haben, was die Haltung der Vögel anbetrifft.

    Wer den TA übermäßig oft besuchen muß, sollte darüber nachdenken, woran dies liegt.

    Was deinen Vogel anbetrifft, würde ich erst mal davon ausgehen, daß er gesund ist. Warum sollte er sich ansteckt haben, wenn der verstorbene Vogel zuvor keinerlei Krankheitsanzeichen hatte.

    Man muß nicht immer gleich alles schwarz sehen.

    Aufwand und Nutzen sollten auch bei der Wellensittichhaltung in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.
     
  22. Tebasia

    Tebasia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Soo wegen dem geld ich habe das geld diesen monat nicht da ich meinen Hund Kastrieren lassen musste da er hodenkrebs hatte Sorry das war einiges an Geld und ich Micky is jetz begraben.. Und bevor man meckert sollte man vieleicht sich noch mehr hintergrund wissen anschaffen ich hätte nächsten monat locker das geld gehabt.. aber die 800 für meinen Hund Waren nicht eingeplant nu muss ich halt ein wenig haushalten... Und ich denke wenn man hier immer gleich angemacht wird brauche ich auch weiterhin nicht weite was dazu schreiben da heir ja gleich immer vom schlimmsten ausgegangen wird das ich mir ja keinen TA leisten könnte bla bla bla... Schließlich Habe ich schon mal geschrieben das ich mehr Tiere habe und nicht jedes Tier Wird monatlich krank da sollte man sich schon mehr gedanken machen wenn man immer ein Krankes Tier zuhause hat..

    So werde nichtt weiter berichten und dieses Forum verlassen danke an die die nett waren ....
     
Thema:

Wellensittich Plötzlich tot?

Die Seite wird geladen...

Wellensittich Plötzlich tot? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...